zurück zur Startseite
  


Zurück XHTMLforum > Webentwicklung (außer XHTML und CSS) > Javascript & Ajax
Seite neu laden Debuggen von JavaScript in Chrome DevTools

Antwort
 
LinkBack Themen-Optionen Ansicht
  #11 (permalink)  
Alt 26.04.2018, 09:37
Erfahrener Benutzer
XHTMLforum-Kenner
 
Registriert seit: 30.01.2014
Beiträge: 1.815
cloned ist ein sehr geschätzer Menschcloned ist ein sehr geschätzer Menschcloned ist ein sehr geschätzer Mensch
Standard

Wenn es dir darum geht das CSS zu verkleinern: Warum lässt du das nicht von einem dafür bereits entwickeltem Plugin übernehmen?
Mit Zitat antworten
Sponsored Links
  #12 (permalink)  
Alt 26.04.2018, 09:44
Erfahrener Benutzer
XHTMLforum-Mitglied
Thread-Ersteller
 
Registriert seit: 12.11.2010
Ort: Bad Langensalza
Beiträge: 733
gabischatz ist in Verruf geraten
Standard

Ich arbeite noch immer mit dem Editor Scriptly der bis auf ein paar Schönheitsfehlern recht gute arbeit leistet. Nun ist es so dass ich den Scriptly ständig mit Scripts erweitere und die Dat-Dateien die für die Funktionsweise zuständig sind an HTML-5 und CSS-3 anpasse.
An dieser Stelle kommt nun das Script ins Spiel das dafür sorgt, dass ich die CSS-Dateien Komprimiert hochladen kann, ohne einen fremden Webdienst nutzen zu müssen.
Mit Zitat antworten
Sponsored Links
  #13 (permalink)  
Alt 26.04.2018, 09:47
Benutzerbild von protonenbeschleuniger
Verbesserer
XHTMLforum-Kenner
 
Registriert seit: 06.09.2007
Beiträge: 4.824
protonenbeschleuniger ist ein wunderbarer Anblickprotonenbeschleuniger ist ein wunderbarer Anblickprotonenbeschleuniger ist ein wunderbarer Anblickprotonenbeschleuniger ist ein wunderbarer Anblickprotonenbeschleuniger ist ein wunderbarer Anblickprotonenbeschleuniger ist ein wunderbarer Anblick
Standard

und die komprimierst du mit Javascript?
Mit Zitat antworten
  #14 (permalink)  
Alt 26.04.2018, 10:00
Erfahrener Benutzer
XHTMLforum-Mitglied
Thread-Ersteller
 
Registriert seit: 12.11.2010
Ort: Bad Langensalza
Beiträge: 733
gabischatz ist in Verruf geraten
Standard

Ja warum nicht?
Es ist doch so, dass aus einer CSS-Datei nur unnötige Zeilenumbrüche, Semikolons und Leerzeichen entfernt werden. Dazu kann noch die Color Namen bzw Hex-Werte gekürzt werden und font-weight: bold in font-weight:700, bzw. font-weight: normal in font-weight:400.
Weiter fällt mir nichts dazu ein.
Mit Zitat antworten
  #15 (permalink)  
Alt 26.04.2018, 10:07
Erfahrener Benutzer
XHTMLforum-Kenner
 
Registriert seit: 30.01.2014
Beiträge: 1.815
cloned ist ein sehr geschätzer Menschcloned ist ein sehr geschätzer Menschcloned ist ein sehr geschätzer Mensch
Standard

Vielleicht für dich interessant, dich mit grunt (oder gulp, ist ja auch manchmal um einiges schneller) auseinanderzusetzen, dann kannst du diese Sachen automatisch realisieren ohne einen webdienst dafür zu nutzen. Du schreibst dann einfach dein CSS und wenn du die Datei speicherst wird alles komprimiert etc.
falls du jetzt aber schon an deinem Ziel angelangt ist, dann ist das vielleicht auch nur etwas fürs nächste Projekt.

Wird bei deinem Projekt nur css minifiziert? Oder auch js? Html? Die Bilder optimal ausgeliefert? da gibt es oft so viele Punkte die man zusätlich berücksichtigen kann (wenn es das Projekt denn erfordert)
Mit Zitat antworten
  #16 (permalink)  
Alt 26.04.2018, 10:30
Benutzerbild von protonenbeschleuniger
Verbesserer
XHTMLforum-Kenner
 
Registriert seit: 06.09.2007
Beiträge: 4.824
protonenbeschleuniger ist ein wunderbarer Anblickprotonenbeschleuniger ist ein wunderbarer Anblickprotonenbeschleuniger ist ein wunderbarer Anblickprotonenbeschleuniger ist ein wunderbarer Anblickprotonenbeschleuniger ist ein wunderbarer Anblickprotonenbeschleuniger ist ein wunderbarer Anblick
Standard

Zitat:
Zitat von gabischatz Beitrag anzeigen
Ja warum nicht?
Naja, weil Javascript ja in den meisten Fällen Clientseitig zum Einsatz kommt, also dort wo der Code ankommt. Das wäre dann aber Unsinn Code im nachhinein zu komprimieren. Aber vielleicht weiss ich auch einfach nicht, wo du den JS code einsetzt. Es gibt ja heute auch andere einsatzorte.
Mit Zitat antworten
  #17 (permalink)  
Alt 26.04.2018, 10:40
Benutzerbild von protonenbeschleuniger
Verbesserer
XHTMLforum-Kenner
 
Registriert seit: 06.09.2007
Beiträge: 4.824
protonenbeschleuniger ist ein wunderbarer Anblickprotonenbeschleuniger ist ein wunderbarer Anblickprotonenbeschleuniger ist ein wunderbarer Anblickprotonenbeschleuniger ist ein wunderbarer Anblickprotonenbeschleuniger ist ein wunderbarer Anblickprotonenbeschleuniger ist ein wunderbarer Anblick
Standard

Zitat:
Zitat von gabischatz Beitrag anzeigen
Ich arbeite noch immer mit dem Editor Scriptly der bis auf ein paar Schönheitsfehlern recht gute arbeit leistet.
Ach, du setzt aber auf ein seit 2010 totes Pferd. Wie auch immer, dass es sich hier um ein Plugin für eine Anwendung geht ist immer eine interessante Information, die mir etwas geholfen hätte zu verstehen, warum du das machst.

Wobei ich aber auch bezweiflen würde, dass die paar KB, die du durch so eine Kompression sparst, überhaupt einen messbaren Effekt hat.
Mit Zitat antworten
Antwort

Stichwörter
chrome devtools, debuggen, javascript

Themen-Optionen
Ansicht

Forumregeln
Es ist Ihnen nicht erlaubt, neue Themen zu verfassen.
Es ist Ihnen nicht erlaubt, auf Beiträge zu antworten.
Es ist Ihnen nicht erlaubt, Anhänge hochzuladen.
Es ist Ihnen nicht erlaubt, Ihre Beiträge zu bearbeiten.

BB-Code ist an.
Smileys sind an.
[IMG] Code ist an.
HTML-Code ist aus.
Trackbacks are an
Pingbacks are an
Refbacks are aus


Ähnliche Themen
Thema Autor Forum Antworten Letzter Beitrag
CSS debuggen in FF oder Chrome - hover finden Krischu CSS 3 01.09.2016 08:00
Chrome und Firefox Ignoriert Quelltext Formatierung =( BamiGorengo (X)HTML 4 07.12.2013 14:15
Software Engineer JavaScript Framework (m/w) itchristian Jobs 0 09.01.2012 17:27
Wort in Javascript Code einfügen; dann Javascript Code ausgeben Sp33dy G0nz4l3s Javascript & Ajax 1 23.05.2008 09:37
Impressumsaufruf mit Javascript Sinclair Javascript & Ajax 6 19.05.2008 15:41


Alle Zeitangaben in WEZ +2. Es ist jetzt 09:49 Uhr.