zurück zur Startseite
  


Zurück XHTMLforum > Webentwicklung (außer XHTML und CSS) > Serveradministration und serverseitige Scripte
Seite neu laden PHP-Skript für das Erzeugen einer unverschachtelten Navi

Antwort
 
LinkBack Themen-Optionen Ansicht
  #11 (permalink)  
Alt 17.03.2018, 13:09
Benutzerbild von protonenbeschleuniger
Verbesserer
XHTMLforum-Kenner
 
Registriert seit: 06.09.2007
Beiträge: 4.887
protonenbeschleuniger ist ein wunderbarer Anblickprotonenbeschleuniger ist ein wunderbarer Anblickprotonenbeschleuniger ist ein wunderbarer Anblickprotonenbeschleuniger ist ein wunderbarer Anblickprotonenbeschleuniger ist ein wunderbarer Anblickprotonenbeschleuniger ist ein wunderbarer Anblick
Standard

Zitat:
Zitat von AndreasB Beitrag anzeigen
Dein zentraler Satz ist: "Du musst von vorneherein immer alles für möglich halten und berücksichtigen, ansonsten landest du in der erwähnten Sackgasse."

Das drückt eben doch nichts anderes aus, als das, was ich schon im letzten Posting vermutet hatte. Du plädierst doch für ein CMS, grundsätzlich und immer.
In deinem Fall ja. Aber nicht grundsätzlich. Es kommt im Detail darauf an, was du machen willst und deine Ziele sind.

Ich kann es aber nur wiederholen. Das, woran du arbeitest ist der typische Idealfall für ein CMS und so wie du es angehst wirst du am Ende entweder ein zusammengefrickeltes, irgendwie laufendes System haben, das du in zwei Jahren nicht mehr anfassen möchtest, wenn eine größere Änderung eingebaut werden soll oder es bleibt halt 10 Jahre so. Bis der Auftraggeber die Seite löscht.

Zitat:
Zitat von AndreasB Beitrag anzeigen

Zum Editor:
Ich respektiere Deine Wertung, was ein "heutiger" Editor ist. Aber Du sagst damit eben, dass alles außer einem Templatesystem/CMS falsch ist.

Du negierst damit auch, dass einfache Includes für Kopf und Fuß ebenfalls ein Templatesystem darstellen.
Und dafür benötigt man nur einen TXT-Editor.
Das verstehe ich nicht.

Ja, das ist ein Template System (wie gesagt PHP ist an sich schon ein solches) und ja sinnvollerweise bearbeitet man den Quellcode mit einem Texteditor.

Es ging aber um deine Trennung zwischen einem HTML und PHP Bearbeitung. Das findest du heute so wie du es beschreibst nicht mehr. Da heute zu beiden Techniken viel mehr gehört brauchst du Leute die jeweils viel mehr können. Aber sobald du - wie hier - mit PHP anfängst, musst dich logischerweise auch mit Programmiertechniken auseinandersetzen, ansonsten machst du den gleichen Fehler wie viele vor dir.

Und das was du hier konkret willst, ist der Grundstein eines CMS.

Wie gesagt google nach "php navigation" du wirst unzählige Threads wie diesen finden und wie Leute versuchen so etwas zu bauen. Fast immer zwischen 2007 und 2009. Danach hat sich kaum noch jemand die Mühe gemacht, weil es dann die vielen kostenlosen CMS Systeme gab.

Heute gibt es keinen "HTML Autor" mehr. Es gibt höchstens noch Grafiker/Designer die vielleicht kein oder wenig HTML/CSS beherrschen und alles mit einem Grafikprogramm entwickeln. Die entwerfen dann vielleicht ein HTML Mockup, das dann aber jemand mit mehr Kenntnissen in das Zielsystem einarbeitet.

Zitat:
Wir kommen hier in der Debatte nicht weiter, weil Du eben einzelne PHP-Skripte völlig langweilig und falsch findest.
Nein. Auch das habe ich nicht gesagt (deine Interpretationen meiner Aussagen verwundern mich,. Ich gebe mir Mühe dir ausführlich zu antworten, ist das wirklich so mißverständlich?). Im gegenteil, ich weise dich auf die Milllionen verfügbaren Skripte im Internet hin.

Aber wir können dir nicht sagen, welches du benutzen solltest/willst oder kannst, weil im Prinzip alle das Gleiche machen aber unterschiedliche Kentnisse, Vorstellungen und/oder Techniken vorraussetzen oder erfüllen.

Das ist das unergiebige an der Diskussion, wir können dir nur konkret helfen, aber der augenblickliche Stand ist, wie wenn du in die Autowerkstatt kommst und sagst: "Ich möchte gerne ein Auto reparieren. Ich kenne mich ein bisschen aus und weiss wie man es fährt, welches Auto soll ich reparieren? Ich würde gerne ein rotes nehmen und es sollte mindestens 180 fahren. Was ist eure Meinung?"

Darauf hin habe ich dir einen VW Käfer gezeigt und versucht zu erklären, dass das zwar einfach zu reparieren ist, wir aber Wissen müssen was kaputt ist und heutige Autos aber viel mehr Komfort hätten.

Daraufhin stellst du fest: Dass du nicht damit warm wirst und erstmal nur die Karossierie reparieren willst und gerne erstmal ein Auto ohne Motor und Reifen hättest.

An dem Punkt sind wir jetzt und ich weiss nicht was ich dir empfehlen könnte. Es gibt bestimmt irgendwo Karroserien, aber sinnvoll ist das nicht.

Zitat:
Die Sache mit der DOM-Bibliothek verstehe ich leider nicht.
Wie gesagt dass hatte ich dir schon erkärt (in den Deppenlinksthread), es gibt eine Bibliothek mit der du unter PHP ein DOM Dokument parsen kannst. Das macht man normalerweise wenn man eine externe Quelle hat und aus dieser z.b. Daten rausziehen möchte (und darf).

Zitat:
Wenn ich Dich richtig verstehe, dann ist das, was ich in Umgangssprache beschrieben habe, technisch mit PHP absolut unmöglich.
Nein, du versteht mich falsch.

Zitat:
Zu Deinem PHP-Code für das Menü:

Ich bin dran. Noch ist es mir nicht gelungen, es zum Laufen zu kriegen. Die Erkennung der aktuellen Seite funktioniert bisher nicht.
Es gibt auch keine. Die aktuelle Seite muss ihre Kennung der Funktion Menu() übergeben.

Zitat:
Zum Array:
Eigentlich besteht so eine Matrix doch nur aus 2 Spalten und nicht vier, oder?

1 Linktext
2 Referenzierungspfad für href
Das ist ein Hash oder assoziatives Array oder genauer ein Array aus solchen.
PHP-Code:
    $entries = array(
    [
'text' => 'link1''url' => 'url1'],
    [
'text' => 'link2''url' => 'url1'],
    [
'text' => 'link3''url' => 'url1'],
    [
'text' => 'link4''url' => 'url1'],
    ); 
Die Texte 'link1' bis 'link4' sind die Texte der Links und 'url1' ist der Platzhalter für den eigentlichen Link. Also z.b. so:
PHP-Code:
    $entries = array(
    [
'text' => 'home''url' => '/'],
    [
'text' => 'neues''url' => '/news'],
    [
'text' => 'kontakt''url' => '/php/kontakt.php'],
    [
'text' => 'extern''url' => 'http://example.org/'],
    ); 
Und wenn auf der news Seite musst du es dann so einbinden:

PHP-Code:
Menu('/news'); 
Mit Zitat antworten
Sponsored Links
  #12 (permalink)  
Alt 17.03.2018, 14:05
Benutzerbild von AndreasB
Erfahrener Benutzer
XHTMLforum-Kenner
Thread-Ersteller
 
Registriert seit: 29.11.2005
Beiträge: 1.291
AndreasB wird schon bald berühmt werden
Standard

Deinen Code konnte ich jetzt nach Deinen Hinweis erfolgreich anwenden.
Danke

Zu den anderen Punkten antworte ich Dir noch.

Ich habe etwas Sorge, Dich vielleicht zu nerven. Das ist jedenfalls nicht meine Absicht.

Zitat:
Zitat von protonenbeschleuniger Beitrag anzeigen
Das ist ein Hash oder assoziatives Array oder genauer ein Array aus solchen.
Ich werde noch versuchen, es so umzubauen, dass daraus was zweispaltiges wird. So dass wirklich nur die Wertepaare im Array stehen.

Zitat:
Zitat von protonenbeschleuniger Beitrag anzeigen
Und wenn auf der news Seite musst du es dann so einbinden:

PHP-Code:
Menu('/news'); 
Ich werde noch versuchen herauszufinden, wie man den Pfad auslesen lassen kann, anstatt ihn manuell angeben zu müssen.

Dann wäre der Code perfekt elegant.
__________________

Mit Zitat antworten
Sponsored Links
  #13 (permalink)  
Alt 17.03.2018, 17:40
Benutzerbild von protonenbeschleuniger
Verbesserer
XHTMLforum-Kenner
 
Registriert seit: 06.09.2007
Beiträge: 4.887
protonenbeschleuniger ist ein wunderbarer Anblickprotonenbeschleuniger ist ein wunderbarer Anblickprotonenbeschleuniger ist ein wunderbarer Anblickprotonenbeschleuniger ist ein wunderbarer Anblickprotonenbeschleuniger ist ein wunderbarer Anblickprotonenbeschleuniger ist ein wunderbarer Anblick
Standard

Zitat:
Zitat von AndreasB Beitrag anzeigen
Ich werde noch versuchen, es so umzubauen, dass daraus was zweispaltiges wird. So dass wirklich nur die Wertepaare im Array stehen.
Womit du mein Ziel der Erweiterbarkeit und Flexibilität zerstören würdest.

Zitat:
Ich werde noch versuchen herauszufinden, wie man den Pfad auslesen lassen kann, anstatt ihn manuell angeben zu müssen.

Dann wäre der Code perfekt elegant.
Nein, schlechter lesbar, schlechter wartbar, evtl. nicht mehr erweiterbar. Das ist das gegenteil von Elegant. Was du meinst ist: kurz.

PHP-Code:
function Menu($current) {
    
$entries = [['link1''url1'],['link2''url2'],['link3''url3'],['link4''url4']];
    foreach(
$entries as $link) {
        
$class '';
        if(
$link[0] == $current){ 
            
printf('<li>%s</li>'$link[0]);
        }else {
            
printf('<li%s><a href="%s">%s</a></li>'' aria-current="page"'$link[1], $link[0]);
        }
    }

In der Version wäre der Parameter für den aktuellen Link der Text, wenn dir der Link nicht gefällt und der "Deppenlink" ist entfernt (auch wenn ich das nicht sinnvoll finde).

Der Aufruf auf der Seite wäre dann so:
PHP-Code:
<ul>
<?php
Menu
('link1')
?>
</ul>
Mit Zitat antworten
  #14 (permalink)  
Alt 19.03.2018, 09:58
Erfahrener Benutzer
XHTMLforum-Kenner
 
Registriert seit: 30.01.2014
Beiträge: 1.931
cloned ist ein Lichtblickcloned ist ein Lichtblickcloned ist ein Lichtblickcloned ist ein Lichtblickcloned ist ein Lichtblick
Standard

Es ist auch schön zu sehen, dass meine Fragen recht zu Beginn des Threads ignoriert werden. Vor allem die erste Frage würde mich doch sehr interessieren.
Zumindest eine Frage wurde indirekt schon beantwortet: Du weißt nicht wirklich, wie PHP eigentlich funktioniert.

Bezüglich Wordpress: Du hast, wie dir bereits in einem anderen Thread mitgeteilt wurde, 100% kontrolle über das HTML bei wordpress. Wenn es dir nicht passt dann musst du dir dein eigenes Template bauen.
Warum es das nicht "von haus aus" gibt: Weil es nicht benötigt wird.
Aber ich habe zB das hier gefunden. Das ist doch in etwa das, was du willst? HTML5 Blank WordPress boilerplate theme - build themes faster with HTML5 Blank
Mit Zitat antworten
  #15 (permalink)  
Alt 19.03.2018, 16:52
Benutzerbild von AndreasB
Erfahrener Benutzer
XHTMLforum-Kenner
Thread-Ersteller
 
Registriert seit: 29.11.2005
Beiträge: 1.291
AndreasB wird schon bald berühmt werden
Standard

Zitat:
Zitat von cloned Beitrag anzeigen
Bezüglich Wordpress: Du hast, wie dir bereits in einem anderen Thread mitgeteilt wurde, 100% kontrolle über das HTML bei wordpress. Wenn es dir nicht passt dann musst du dir dein eigenes Template bauen.
Ein Theme bauen, welches den von mir erwähnten minimalistischen Code ausgibt, braucht tiefe Kenntnisse in PHP. Die habe ich nicht.

Zitat:
Zitat von cloned Beitrag anzeigen
Warum es das nicht "von haus aus" gibt: Weil es nicht benötigt wird.
Klingt doch arg nach "Was WP nicht kann, brauch niemand."
Lassen wir so stehen.
Zitat:
Zitat von cloned Beitrag anzeigen
Aber ich habe zB das hier gefunden. Das ist doch in etwa das, was du willst? HTML5 Blank WordPress boilerplate theme - build themes faster with HTML5 Blank
Das hatte ich schon vor etlichen Tagen ausprobiert. Auch damit ist der ausgegebene Code voll mit überflüssigem Zeug. Meilenweit weg von meinem Beispiel.
__________________

Mit Zitat antworten
  #16 (permalink)  
Alt 19.03.2018, 16:54
Benutzerbild von AndreasB
Erfahrener Benutzer
XHTMLforum-Kenner
Thread-Ersteller
 
Registriert seit: 29.11.2005
Beiträge: 1.291
AndreasB wird schon bald berühmt werden
Standard

Zitat:
Zitat von protonenbeschleuniger Beitrag anzeigen
Womit du mein Ziel der Erweiterbarkeit und Flexibilität zerstören würdest.

Nein, schlechter lesbar, schlechter wartbar, evtl. nicht mehr erweiterbar. Das ist das gegenteil von Elegant. Was du meinst ist: kurz.
Danke erstmal für das Beispiel.

Ich werde noch versuchen, nachzuvollziehen, warum Du zu diesen Schlussfolgerungen kommst.

Lassen wir das erstmal so stehen, ich möchte vermeiden, dass Du sonst genervt bist.
__________________

Mit Zitat antworten
  #17 (permalink)  
Alt 19.03.2018, 17:07
Benutzerbild von AndreasB
Erfahrener Benutzer
XHTMLforum-Kenner
Thread-Ersteller
 
Registriert seit: 29.11.2005
Beiträge: 1.291
AndreasB wird schon bald berühmt werden
Standard

Zitat:
Zitat von protonenbeschleuniger Beitrag anzeigen
[...]
Daraufhin stellst du fest: Dass du nicht damit warm wirst und erstmal nur die Karossierie reparieren willst und gerne erstmal ein Auto ohne Motor und Reifen hättest.

An dem Punkt sind wir jetzt und ich weiss nicht was ich dir empfehlen könnte. Es gibt bestimmt irgendwo Karroserien, aber sinnvoll ist das nicht.
Erstmal möchte ich Dir versichern, dass ich Deine ausführliche Antwort schätze und mit Gewinn lese. Auch wenn ich nicht alle Schlußfolgerungen verstehe/teile werden Deine Ausführungen meine weitere Beschäftigung mit CMS beeinflussen.
Danke dafür.

Zitat:
Zitat von protonenbeschleuniger Beitrag anzeigen
Wie gesagt dass hatte ich dir schon erkärt (in den Deppenlinksthread), es gibt eine Bibliothek mit der du unter PHP ein DOM Dokument parsen kannst. Das macht man normalerweise wenn man eine externe Quelle hat und aus dieser z.b. Daten rausziehen möchte (und darf).
Hier hätte ich noch gerne verstanden, warum es für interne Quellen in dem hier diskutierten Fall als eine so falsche Technik gilt, diese Bibliothek zu verwenden.
Dazu werde ich noch weiter recherchieren.

Auch zu dem Thema, welches Du oben erwähnst, der Vermischung von Programmiercode und Inhalt.
Es erscheint mir unvernünftig zu sein.
Vielleicht gibt es bessere Lösungen mit anderen Programmiersprachen, wo Inhalt und Programmierung sauber getrennt sind. Ganz andere Architekturen.

Ich habe noch all das zu lernen. Da stehe ich ganz am Anfang.
__________________

Mit Zitat antworten
  #18 (permalink)  
Alt 19.03.2018, 17:26
Erfahrener Benutzer
XHTMLforum-Kenner
 
Registriert seit: 30.01.2014
Beiträge: 1.931
cloned ist ein Lichtblickcloned ist ein Lichtblickcloned ist ein Lichtblickcloned ist ein Lichtblickcloned ist ein Lichtblick
Standard

@AndreasB
Deine Antworten klingen arg nach "Ich bin das Maß aller Dinge, nur meine Ansichten sind elegant".
Lassen wir mal so stehen.
Mit Zitat antworten
  #19 (permalink)  
Alt 20.03.2018, 11:22
Benutzerbild von protonenbeschleuniger
Verbesserer
XHTMLforum-Kenner
 
Registriert seit: 06.09.2007
Beiträge: 4.887
protonenbeschleuniger ist ein wunderbarer Anblickprotonenbeschleuniger ist ein wunderbarer Anblickprotonenbeschleuniger ist ein wunderbarer Anblickprotonenbeschleuniger ist ein wunderbarer Anblickprotonenbeschleuniger ist ein wunderbarer Anblickprotonenbeschleuniger ist ein wunderbarer Anblick
Standard

Zitat:
Zitat von AndreasB Beitrag anzeigen
Klingt doch arg nach "Was WP nicht kann, brauch niemand."
Lassen wir so stehen.
Nur mal so als Überlegung: Wordpress wurde seit 15 jahren 23 Millionen mal runter geladen, also vermutlich von vielen Mio. Menschen genutzt. In diesen 15 Jahren hatte niemand das Bedürfniss was du möchtest "von Haus aus" einzubauen und du wunderst dich darüber?

zumal das was du willst ja auch geht, aber selbst das Plugin was für dich gefunden wurde, wird nicht mehr gepflegt.

wie gesagt nur als Überlegung.

Zitat:
Hier hätte ich noch gerne verstanden, warum es für interne Quellen in dem hier diskutierten Fall als eine so falsche Technik gilt, diese Bibliothek zu verwenden.
Es wäre Unsinn. Da das was du als interne Quellen bezeichnest der PHP Quellcode ist. Ein DOM Baum entsteht erst im Browser. D.h. du musst im PHP Code den Browser simulieren um einen DOM Baum zu erstellen, damit du ihn dort, wie du es möchtest, manipulieren kannst.

Ich weiss gar nicht was daran so schwer zu verstehen ist, dass das nicht sinnvoll sein kann?

Zitat:
Auch zu dem Thema, welches Du oben erwähnst, der Vermischung von Programmiercode und Inhalt.
Es erscheint mir unvernünftig zu sein.
Vielleicht gibt es bessere Lösungen mit anderen Programmiersprachen, wo Inhalt und Programmierung sauber getrennt sind. Ganz andere Architekturen
Damit hat das nichts zu tun.

Das EVA Prinzip ist insbesondere bei PHP wichtig, weil diese Architektur die Vermischung geradezu provoziert. Das liegt daran, dass am Anfang (Ende der 90er) dieses vermischen von Programmiersprache und HTML vielen elegant vorkam (so wie dir manches elegant vorkommt, dass bei uns Haare raufen auslöst). Dies zeigt sich auch heute noch in vielen PHP Programmcode. Aber man muss auch dazu sagen, darauf gründete sich der Erfolg von PHP gegenüber Perl. (Genaugenommen ist PHP sogar aus Perl entstanden)

Ich habe diese Entwicklung und die Probleme damit hautnah mitbekommen. Am anfang habe ich auch geflucht, dass es so kompliziert war HTML Ausgabe in meinem Programmcode zusammen zu basteln und war fasziniert von PHP. Aber schnell zeigte sich, dass ist kein guter Weg. Änderungen an der Programmierlogik erforderten Eingriffe in Code der durchsetzt war mit HTML Tags und führte oft zu unerwartende Ergebnise in der Ausgabe. Es stellte sich heraus, der Code war einfacher zu pflegen, wenn die HTML Ausgabe nur an einer Stelle erzeugt wurde und am besten noch so, dass man in dieser Logik auch z.b. Javascript ausgeben konnten (was wichtig war, als AJAX populär wurde)

Strukturierung ist das Zauberwort und dabei ist das EVA Prinzip eines, das im Webbereich eine grosse Rolle spielt (daneben gibt es z.b. noch MVC, wo der Fokus aber auf das gesamte System gerichtet ist).

Man muss aber auch ehrlicherweise sagen, das EVA Prinzip macht in PHP nur bedingt Sinn. Ich finde die PHP Templates in Wordpress zeigen einen Weg wie man HTML Code und Programmierlogik vermischen kann.

Was ein simples WP Theme angeht, ich hab zu Hause mal was angefangen. Ich kann das später mal hier abladen.

Das Problem ist aber tatsächlich so, ohne PHP Kenntnisse kommst du da nicht weiter, das ist so gewollt. Es gibt andere Templatesysteme (YAML) die erfordern aber auch Kenntnisse.

Wenn du dich über eine pure HTML/CSS Seite hinaus mit Webtechniken beschäftigen möchtest, kommst du um diese Grundlagen aber nicht herum.

Eigene Theorien oder auf Unkenntniss beruhende Überlegungen haben wir fast alle selbst hinter uns. Aber wie ich schon schrieb, irgendwann landest du dann in einer Sackgasse und bist genervt von dir selber, weil du nicht vorher auf andere gehört hast.

Zumindest mir ging es so. Und ich kann mich noch gut an die Zeit erinnern, wo ich Templates für überflüssiges Zeug hielt und meinen Code möglichst "schlank" halten wollte, weil ich dachte damit wird er schneller.

Der Irrglaube eines Anfängers.

Geändert von protonenbeschleuniger (20.03.2018 um 11:24 Uhr)
Mit Zitat antworten
Sponsored Links
  #20 (permalink)  
Alt 21.03.2018, 09:28
Benutzerbild von AndreasB
Erfahrener Benutzer
XHTMLforum-Kenner
Thread-Ersteller
 
Registriert seit: 29.11.2005
Beiträge: 1.291
AndreasB wird schon bald berühmt werden
Standard

Zitat:
Zitat von AndreasB
Ich werde noch versuchen, es so umzubauen, dass daraus was zweispaltiges wird. So dass wirklich nur die Wertepaare im Array stehen.
Zitat:
Zitat von protonenbeschleuniger Beitrag anzeigen
Womit du mein Ziel der Erweiterbarkeit und Flexibilität zerstören würdest.
Hier verstehe ich Dein Argument nicht. Warum würde durch eine zweispaltige Matrix im Gegensatz zu einer vierspaltigen Flexibilität zerstört?
In dem "vierspaltigen Array" gibt es doch total viel Wiederholung.
Soll denn sowas nicht möglichst vermieden werden, damit Code gut wartbar bleibt.
Bitte verstehe das in keiner Weise als Kritik an Deinem Code.
Aber ich möchte gerne verstehen, warum Du meinen Wunsch nach einer zweispaltigen Matrik kritisierst.

HTML-Code:
['text' => 'Home', 'url' => '/'],
['text' => 'Neues', 'url' => '/neues'], 
['text' => 'Foo', 'url' => '/foo']
ist doch weniger gut wartbar als
HTML-Code:
§[ 
	'text'  'url'
	'Home'  '/'	
	'Neues' '/neues'
	'Foo'   '/foo'
]§
Das ist eine rein fiktive Syntax, da ich nicht weiß, ob so eine zweispaltige Matrix in PHP überhaupt möglich ist.
Ich habe das Konzept von Python angewendet, wo Tabulartoren und Zeilenumbrüche Teil der Syntax sind.

Sowas fände ich sehr gut wartbar/lesbar.
__________________


Geändert von AndreasB (21.03.2018 um 09:45 Uhr)
Mit Zitat antworten
Sponsored Links
Antwort

Themen-Optionen
Ansicht

Forumregeln
Es ist Ihnen nicht erlaubt, neue Themen zu verfassen.
Es ist Ihnen nicht erlaubt, auf Beiträge zu antworten.
Es ist Ihnen nicht erlaubt, Anhänge hochzuladen.
Es ist Ihnen nicht erlaubt, Ihre Beiträge zu bearbeiten.

BB-Code ist an.
Smileys sind an.
[IMG] Code ist an.
HTML-Code ist aus.
Trackbacks are an
Pingbacks are an
Refbacks are aus


Ähnliche Themen
Thema Autor Forum Antworten Letzter Beitrag
FAQ -- Häufig gestellte Fragen und häufig gegebene Antworten mazzo CSS 10 05.04.2012 18:32
grafische Navigation horizontal zentrieren, klappt nicht lila_3 CSS 4 30.11.2010 11:25
IE verschiebt Navi Menü macmensa CSS 7 17.08.2009 17:45
Probleme mit horizontaler Navi rechts lila_3 CSS 2 14.07.2009 22:36
Dateien auslagern - Include und PHP ArcVieh Serveradministration und serverseitige Scripte 17 27.03.2008 19:09


Alle Zeitangaben in WEZ +2. Es ist jetzt 19:16 Uhr.