zurück zur Startseite
  


Zurück XHTMLforum > Webentwicklung (außer XHTML und CSS) > Serveradministration und serverseitige Scripte
Seite neu laden PHP-Skript zum Entfernen von "Deppenlinks" in den Navi-Menüs

Antwort
 
LinkBack Themen-Optionen Ansicht
  #41 (permalink)  
Alt 04.03.2018, 20:38
Benutzerbild von AndreasB
Erfahrener Benutzer
XHTMLforum-Kenner
Thread-Ersteller
 
Registriert seit: 29.11.2005
Beiträge: 1.291
AndreasB wird schon bald berühmt werden
Standard

Zitat:
Zitat von protonenbeschleuniger Beitrag anzeigen
es gäbe Gründe ihn zu behalten.
Welche konkreten Gründe bitte?
__________________

Mit Zitat antworten
Sponsored Links
  #42 (permalink)  
Alt 05.03.2018, 05:30
Benutzerbild von protonenbeschleuniger
Verbesserer
XHTMLforum-Kenner
 
Registriert seit: 06.09.2007
Beiträge: 4.886
protonenbeschleuniger ist ein wunderbarer Anblickprotonenbeschleuniger ist ein wunderbarer Anblickprotonenbeschleuniger ist ein wunderbarer Anblickprotonenbeschleuniger ist ein wunderbarer Anblickprotonenbeschleuniger ist ein wunderbarer Anblickprotonenbeschleuniger ist ein wunderbarer Anblick
Standard

Zitat:
Zitat von AndreasB Beitrag anzeigen
Welche konkreten Gründe bitte?
Das schrieb ich bereits. Aber welche Gründe, ausser das es "schräg" ist, gibt es ihn zu entfernen?

EDIT:
1. weil Inhalte der Seite dynamisch geändert wurden, um den Urpsrungszustand herzustellen
2. weil das Laden abgebrochen wurde und die Seite nochmal geladen werden soll
3. weil jemand die Seite lokal speichern möchte
4. weil jemand die Seite nochmals in einem neuen Tab öffnen möchte
5. weil es nicht schön aussieht, wenn ich einer Linksliste ein Element kein Link ist
6. vielleicht weil eine Unterbrechung der Liste Screenreader verwirrt (Hypothese)

So, jetzt nenne mir welche die gegen einen Link auf die aktuelle Seite im Menü sprechen!

1. du findest es "schräg"
....


EDIT 2: Ach so

Zitat:
Worin vermutet ihr den Grund, dass die Entwickler des WP-Core solche Basisfunktionalität nicht integrieren?
Weil es diese "Basis" nicht gibt. Es gibt ein gutes Dutzend Funktionen aus denen du deine Menüs erstellen kannst. Es gibt welche die HTML Code ausgeben und es gibt welche die nur eine Liste mit entsprechenden "Seiten" ausgeben, aus deren Infos dann das Template ein HTML-Code für ein Menü basteln kann. Ausserdem gibt es noch templatefunktionen wie in dem von etux gezeigten Beispiel, dazu brauchst du dann aber bereits ein Template das die Menüverwaltung integriert hat.

Da ich diese Komplexität kenne, habe ich dir auch empfohlen dich damit zu beschäftigen, da wir sonst komplett aneinander vorbei reden.

Also noch mal: es gibt nicht DAS Menü in Wordpress (und vermutlich auch in anderen CMSen)

Ich selbst nutze in meinem Template die Funktion wp_get_archives die eine LI-Liste ausgibt. Um damit das zu erreichen, was dir so wichtig erscheint reicht hier das folgende in der functions.php im Template Verzeichnis:
PHP-Code:
add_filter("get_archives_link""example_get_archives_link");
function 
example_get_archives_link$link){
    
$current =  "//" $_SERVER['HTTP_HOST'] . $_SERVER['REQUEST_URI'];
    if ( 
preg_match'@'.$current.'@i' $link ) )
    {
        return 
str_replace('href''class="active" '$link);
    }
    return 
$link;

Es sind 3 Zeilen Code!
Es ist aber nicht perfekt, weil nur das href Attribut entfernt wird und nicht alle Fälle abdeckt. Aber das Ergebnis wäre in den meiesten Fällen so wie es du willst, wenn dein Menü so aussähe
PHP-Code:
wp_get_archives('type=postbypost&limit=10'); 
Du kannst aber mit dieser Funktione z.b. auch Kategorieren ausgeben oder Zeitbereiche, daher funktioniert das nicht überall https://codex.wordpress.org/Function...p_get_archives

Und weil es nicht "das" Menü in WP gibt, kann es auch keine "Basisfunktion" dafür geben.

Geändert von protonenbeschleuniger (05.03.2018 um 08:27 Uhr)
Mit Zitat antworten
Sponsored Links
  #43 (permalink)  
Alt 05.03.2018, 09:19
Benutzerbild von AndreasB
Erfahrener Benutzer
XHTMLforum-Kenner
Thread-Ersteller
 
Registriert seit: 29.11.2005
Beiträge: 1.291
AndreasB wird schon bald berühmt werden
Standard

Erstmal vielen Dank für das Nennen der Gründe.


Zitat:
Zitat von protonenbeschleuniger Beitrag anzeigen
1. weil Inhalte der Seite dynamisch geändert wurden, um den Urpsrungszustand herzustellen
Das ist für Programmierer vielleicht interessant.
Ich spreche hier nur über die Auswirkungen direkt auf den Nutzer.
Zitat:
2. weil das Laden abgebrochen wurde und die Seite nochmal geladen werden soll
Das geht problemlos mit dem Reloadbutton des Browsers.
Zitat:
3. weil jemand die Seite lokal speichern möchte
Nur die wenigsten (Vermutung) dürften das via Kontextmenü eines Links erledigen, sondern stattdessen via "Datei > Speichern"/STRG+S
Zitat:
4. weil jemand die Seite nochmals in einem neuen Tab öffnen möchte
Kontextmenü eines Tab > Duplizieren
Zitat:
5. weil es nicht schön aussieht, wenn ich einer Linksliste ein Element kein Link ist
Meinst Du hier den Mauscursor?
Falls ja: ich finde es gerade schön und richtig, wenn dieser über einem "hier bin ich Link" anders aussieht als über den anderen Links. Es ist eine Information.
Zitat:
6. vielleicht weil eine Unterbrechung der Liste Screenreader verwirrt (Hypothese)
Das genau ist die entscheidende Frage.
Ich kann Dir leider keine Studie vorlegen, die beweist, dass Nutzer von Screenreadern entweder durch das Fehlen des Links verwirrt oder durch die Existenz des Links einen störenden, weil überflüssigen Link mehr in der Liste haben.
Auch zu sehenden Nutzergruppen kenne ich keine aktuelle Studie.
Aber meiner Erinnerung gab es diese.

Einige Texte von Web Usability Dienstleistern sprechen zumindest für meine und gegen Deine Vermutung.

https://www.foresee.com/blog/usabili...rencing-links/


Vielen Dank für Deine Hinweise zum PHP-Code Das muss ich in Ruhe lesen, sobald ich mich überhaupt erstmal in WP zurecht finde.

Zu "Keine selbstreferentiellen Links in Menüs" als Basisfunktionalität:
Entscheidend ist hier IMHO, ob die Entscheidungsträger bei WP diese Funktionalität als hochrangig ansehen.
Wenn dies so wäre, könnte man, so vermute ich, überall wo Funktionen zu Menüs existieren, diese entsprechend umbauen.
Und erst, wenn man es anders haben wollte, müsste der WP-Superuser eingreifen, über Plugins oder händisch.

Zur Zeit ist es genau anders herum.
__________________

Mit Zitat antworten
  #44 (permalink)  
Alt 05.03.2018, 10:42
Benutzerbild von protonenbeschleuniger
Verbesserer
XHTMLforum-Kenner
 
Registriert seit: 06.09.2007
Beiträge: 4.886
protonenbeschleuniger ist ein wunderbarer Anblickprotonenbeschleuniger ist ein wunderbarer Anblickprotonenbeschleuniger ist ein wunderbarer Anblickprotonenbeschleuniger ist ein wunderbarer Anblickprotonenbeschleuniger ist ein wunderbarer Anblickprotonenbeschleuniger ist ein wunderbarer Anblick
Standard

Zitat:
Zitat von AndreasB Beitrag anzeigen
Das ist für Programmierer vielleicht interessant.
Ich spreche hier nur über die Auswirkungen direkt auf den Nutzer.
Ich auch.
Du scheinst keine Seiten zu nutzen, die dynamisch sind und sich durch interaktionen verändern können. In dem Fall ist es für den Nutzer interessant wieder die ursprüngliche Seite erreichen zu können.

Zitat:
Zitat von AndreasB Beitrag anzeigen
Das geht problemlos mit dem Reloadbutton des Browsers.
Du willst also dem Nutzer vorschreiben, wie er den Browser nutzen soll?
Im neuen Firefox ist der Reloadbutton aber z.b. kaum auffindbar in der URL Bar versteckt. Selbst ich muss den jedesmal suchen.

Zitat:
Zitat von AndreasB Beitrag anzeigen
Nur die wenigsten (Vermutung) dürften das via Kontextmenü eines Links erledigen, sondern stattdessen via "Datei > Speichern"/STRG+S

Kontextmenü eines Tab > Duplizieren
Mal abgesehen davon, dass du zwei völlig entgegengesetzte Standpunkte vertrittst (einmal benutzen die wenigsten das Kontexmenü, dann sollen sie es aber benutzen) kommst du hier völlig ab, von deiner ursprünglichen These dir ginge es um die Auswirkungen für den Nutzer. Du redest alle von mir vorgebrachten Verschlechterungen für den Nutzer klein, weil du es anders machst und anscheinend davon ausgehst nur dein Nutzerverhalten sollte erfüllt werden. Dann sag das doch auch so.

Ich habe dir nur versucht klar zu machen, dass es Nutzerverhalten gibt, die durch deinen Wunsch Nachteile haben könnten. Weil du irgendwann gemeint hast, es gäbe nur Vorteile wenn man den Link entfernt - es gibt sie aber keine, ausser der These, dass manchmal Leute zu oft darauf klicken.

Zitat:
Zitat von AndreasB Beitrag anzeigen
Meinst Du hier den Mauscursor?
Falls ja: ich finde es gerade schön und richtig, wenn dieser über einem "hier bin ich Link" anders aussieht als über den anderen Links. Es ist eine Information.
Wieder dein Wunsch.
Aber wo ist das Problem? Warum muss der Link dann entfernt werden? Mit CSS kannst du auch Links verändern.

Und in dem unten verlinkten Thesenpapier wird das hervorheben der aktuellen Seite als eine mögliche Fehlerquelle genannt.

Zitat:
Zitat von AndreasB Beitrag anzeigen
Einige Texte von Web Usability Dienstleistern sprechen zumindest für meine und gegen Deine Vermutung.

https://www.foresee.com/blog/usabili...rencing-links/
Ich halte diesen Dogmatismus, den du vertrittst nicht dadurch gedeckt. Selbst die eigene Seite, hält sich nicht daran. Klick mal hier auf der Seite auf [Solutions] https://www.foresee.com/solutions/cxsuite/

Es kann Fälle geben die Nutzer verwirren. Das sind aber spezielle Fälle und in der Praxis wird es selten so strikt gehandhabt, wie es der Autor beschreibt. Die meisten machen sich nicht soviele Gedanken wie du darüber und vermutlich können die meisten CMSen diese Funktionalität nur, indem sie den sepzifischen Anforderugen angepasst werden.

Zitat:
Zitat von AndreasB Beitrag anzeigen
Zu "Keine selbstreferentiellen Links in Menüs" als Basisfunktionalität:
Entscheidend ist hier IMHO, ob die Entscheidungsträger bei WP diese Funktionalität als hochrangig ansehen.
Wenn dies so wäre, könnte man, so vermute ich, überall wo Funktionen zu Menüs existieren, diese entsprechend umbauen.
Naja, da es keine Funktionen "zu Menüs" gibt, stellt sich die Frage nicht. Es gibt nur Funktionen die du für die Erzeugung eines Menüs im Template nutzen kannst. Du kannst sie aber auch für etwas anders nutzen.

Zumal es auch viele solcher Funktionen gibt, die auch keine HTML-Links ausgeben sondern die URL, die dann im Template zu einem Link wird. D.h. WP spielt hier gar keine Rolle. Für alles was "hinten" rauskommt sind die Template Autoren verantwortlich und dort scheint sich keiner für "Deppenlinks" zu interessieren.

Komisch, oder?
Mit Zitat antworten
  #45 (permalink)  
Alt 06.03.2018, 12:08
Benutzerbild von AndreasB
Erfahrener Benutzer
XHTMLforum-Kenner
Thread-Ersteller
 
Registriert seit: 29.11.2005
Beiträge: 1.291
AndreasB wird schon bald berühmt werden
Standard

Zunächst einmal vielen Dank, dass Du auf die Argumente eingegangen bist.

Bitte denke nicht, dass mich Deine Ausführungen zu "Selbstreferentielle Links schaden nicht, sondern sind nützlich" unbeeindruckt lassen. Der Zweifel ist gesäht.

Zitat:
Zitat von protonenbeschleuniger Beitrag anzeigen
Ich auch.
Du scheinst keine Seiten zu nutzen, die dynamisch sind und sich durch interaktionen verändern können. In dem Fall ist es für den Nutzer interessant wieder die ursprüngliche Seite erreichen zu können.
Hast Du da vielleicht eine konkrete Seite für mich?
Ich weiß noch nicht, was Du meinst.
Zitat:
Du willst also dem Nutzer vorschreiben, wie er den Browser nutzen soll?
Im neuen Firefox ist der Reloadbutton aber z.b. kaum auffindbar in der URL Bar versteckt. Selbst ich muss den jedesmal suchen.
An Vorschreiben denke ich nicht. Jedoch galt es immer als gute Praxis keine Funktionalität des Browsers mit HTML nachzubilden.
Zitat:
Mal abgesehen davon, dass du zwei völlig entgegengesetzte Standpunkte vertrittst (einmal benutzen die wenigsten das Kontexmenü, dann sollen sie es aber benutzen)
Hier verkürzt Du mein Argument.
Ich schrieb, dass ich manchen Fällen vermute, dass der Gebrauch des Kontextmenüs ungewöhnlich ist, in anderen Fällen dagegen naheliegend.
Zitat:
Warum muss der Link dann entfernt werden?
Ich hatte ja ein Beispiel genannt: Damit ein Blinder den für ihn vermutlich überflüssigen Link nicht in der Liste hat.

Meine Vermutung ist weiterhin, dass es sehende Nutzer gibt, die bei der Veränderung des Mauszeigerst zu einer Hand hin, denken "Hey, hier geht es zu was Neuem".
Diese Nutzer sollten nicht in die Irre geleitet werden.

Aber wir haben jetzt im Thread alles zum Thema gesagt.

Wenn mir mal Studien unterkommen, die Deine oder meine Vermutung stützen, werde ich sie hier erwähnen.
__________________

Mit Zitat antworten
  #46 (permalink)  
Alt 06.03.2018, 12:38
Benutzerbild von protonenbeschleuniger
Verbesserer
XHTMLforum-Kenner
 
Registriert seit: 06.09.2007
Beiträge: 4.886
protonenbeschleuniger ist ein wunderbarer Anblickprotonenbeschleuniger ist ein wunderbarer Anblickprotonenbeschleuniger ist ein wunderbarer Anblickprotonenbeschleuniger ist ein wunderbarer Anblickprotonenbeschleuniger ist ein wunderbarer Anblickprotonenbeschleuniger ist ein wunderbarer Anblick
Standard

Zitat:
Zitat von AndreasB Beitrag anzeigen
Ich hatte ja ein Beispiel genannt: Damit ein Blinder den für ihn vermutlich überflüssigen Link nicht in der Liste hat.

Meine Vermutung ist weiterhin, dass es sehende Nutzer gibt, die bei der Veränderung des Mauszeigerst zu einer Hand hin, denken "Hey, hier geht es zu was Neuem".
Diese Nutzer sollten nicht in die Irre geleitet werden.
und warum verändest du in dem Fall dann den Mauszeiger, wenn du es nicht willst? cursor: 'default' existiert.

Wie das für Blinde ist weiss ich nicht, aber ich gehe mal davon aus das auch diese Zielgruppe mit einem markierten Link etwas anfangen können.

Da ich überwiegend mit deaktivierten JS surfe, kann ich kein gutes Beispiel für eine dynamisch nachladende Seite sagen, aber alle "sozialen" sind so. Also Twitter und FB. Dort wird beim runterscrollen nachgeladen und wenn du auf die Startseite klickst siehst du wieder die ursprüngliche Seite (bei Twitter noch zusätzlich die neuen Tweets in der Timeline).

Was das "vorschreiben" angeht, da sind wir heute an einem Punkt angelangt, dass Browserfunktionen heute von kaum jemanden noch wahrgenommen werden. Du hast i.d.R. ca. 50% (und mehr) Besucher mit einem schlauen Telefon und dort benutzen die meisten "das Internet". Auf diesen Geräten gibt es so gut wie keine "Funktionalität des Browsers". D.h. du musst heute alles nachbilden, wenn du auf die Mehrheit der Besucher Rücksicht nehmen willst.

Deine Haltung ist veraltet (und mir nicht unsymphatisch, aber du hast auf diese Entwicklung keinen Einfluss) und hilft kaum noch jemand. Auch von Barrierefreiheit spricht heute kaum noch jemand, auch wenn es hin und wieder mal rumgeistert, aber es scheint so, als ob die Technik heute viel ausgleichen kann, was früher nicht ging.

Ich würde auf ein halbwegs gut strukturiertes HTML achten und gut ist.
Mit Zitat antworten
Antwort

Themen-Optionen
Ansicht

Forumregeln
Es ist Ihnen nicht erlaubt, neue Themen zu verfassen.
Es ist Ihnen nicht erlaubt, auf Beiträge zu antworten.
Es ist Ihnen nicht erlaubt, Anhänge hochzuladen.
Es ist Ihnen nicht erlaubt, Ihre Beiträge zu bearbeiten.

BB-Code ist an.
Smileys sind an.
[IMG] Code ist an.
HTML-Code ist aus.
Trackbacks are an
Pingbacks are an
Refbacks are aus


Ähnliche Themen
Thema Autor Forum Antworten Letzter Beitrag
FAQ -- Häufig gestellte Fragen und häufig gegebene Antworten mazzo CSS 10 05.04.2012 18:32
grafische Navigation horizontal zentrieren, klappt nicht lila_3 CSS 4 30.11.2010 11:25
IE verschiebt Navi Menü macmensa CSS 7 17.08.2009 17:45
Probleme mit horizontaler Navi rechts lila_3 CSS 2 14.07.2009 22:36
Dateien auslagern - Include und PHP ArcVieh Serveradministration und serverseitige Scripte 17 27.03.2008 19:09


Alle Zeitangaben in WEZ +2. Es ist jetzt 01:41 Uhr.