zurück zur Startseite
  


Zurück XHTMLforum > (X)HTML und CSS > (X)HTML
Seite neu laden Abgespecktes Bootstrap ohne Workarounds für alte Browser

Antwort
 
LinkBack Themen-Optionen Ansicht
  #1 (permalink)  
Alt 01.02.2017, 19:50
Neuer Benutzer
neuer user
Thread-Ersteller
 
Registriert seit: 01.02.2017
Beiträge: 3
Gordos befindet sich auf einem aufstrebenden Ast
Standard Abgespecktes Bootstrap ohne Workarounds für alte Browser

Hi.

Ich habe mir Bootstrap herunter geladen, um ein Grundgerüst für meine Webseite zu erhalten.

Ich habe mir mehrere Frameworks angesehen und Bootstrap war mein "persönlicher Gewinner" weil:

-Es in der "Standardausführung" relativ leicht ist und nicht so sehr aufgeblasen ist wie andere Frameworks
-Ich mit dem Quellcode gut klar komme und die Beispiele sehr gut nachvollziehen konnte. Das war nicht bei jedem Framework so der Fall.
-Weil es in der Grundversion auf LESS basiert und ich dieses gegenüber SASS oder SCSS bevorzuge
-Weil es vom Layout her zunächst mal relativ schlicht ist und viele Freiheiten für eigene Gestaltungen lässt, ohne dass man die eigenen Vorstellungen in einen zu stark vorgegebenen Rahmen irgendwie "hineinprügeln" muss.
-Bootstrap voll responsiv ist und auch auf Smartphones eine schicke Figur macht.


Bootstrap hat aber noch relativ viel Support und Workarounds für ältere Browser, besonders für den IE drin.
Diesen Support würde ich gerne "Rausschmeißen", um Bootstrap noch etwas mehr abzuspecken und eine HTML5/CSS Validierung der Seite zu vereinfachen.
Ich brauchs ohnehin nicht, da wegen WebGL und Websockets bei meinem Projekt sowieso relativ schnell schluss ist bei den alten Browsern.

Gibt es denn schon eine "Abgespeckte" Bootstrap Version, die auf weitgehende Abwärtskompatibilität verzichtet?
Oder muss ich nun wirklich die betreffenden Codestellen manuell heraus schmeißen?


LG
Mit Zitat antworten
Sponsored Links
  #2 (permalink)  
Alt 02.02.2017, 07:17
Erfahrener Benutzer
XHTMLforum-Kenner
 
Registriert seit: 30.01.2014
Beiträge: 1.558
cloned ist ein sehr geschätzer Menschcloned ist ein sehr geschätzer Menschcloned ist ein sehr geschätzer Mensch
Standard

Nimm die Alpha Version von bootstrap 4, das verzichtet auf alte IE Versionen und setzt unter anderem auch auf flexbox etc.

Weniger abgespeckt gibt es nicht, da das ansonsten komplett am Anwendungszweck von bootstrap vorbei wäre: Ein Framework, welches nicht nur die aktuellsten browser unterstützt.
Mit Zitat antworten
Sponsored Links
  #3 (permalink)  
Alt 02.02.2017, 19:58
Neuer Benutzer
neuer user
Thread-Ersteller
 
Registriert seit: 01.02.2017
Beiträge: 3
Gordos befindet sich auf einem aufstrebenden Ast
Standard

Hi.

Bootstrap 4 klingt gut.
Flexbox statt floats wäre auch ein Vorteil.

Bootstrap 4 ist zwar kein LESS mehr, sondern SASS.

Eigentlich wollte ich Sass vermeiden, da ich nicht mit Einrückungen als Strukturelement arbeiten wollte, sondern möglichst nahe an Vanilla CSS dran bleiben wollte.
Aber Sass unterstützt auch die Klammerschreibweise. (SCSS)
Und die Bootstrap Entwickler nutzen genau das defaultmäßig in v4.

Wenn ich mir dann noch so die SASS Beispiele im Netz ansehe, sind gerade die neueren überwiegend mit der Klammerschreibweise.
Also kaum noch ein Grund, SASS zu verschmähen.
Mit Zitat antworten
  #4 (permalink)  
Alt 03.02.2017, 07:55
Erfahrener Benutzer
XHTMLforum-Kenner
 
Registriert seit: 30.01.2014
Beiträge: 1.558
cloned ist ein sehr geschätzer Menschcloned ist ein sehr geschätzer Menschcloned ist ein sehr geschätzer Mensch
Standard

Und man kann bootstrap 4 auch schon produktiv nutzen (wenn das Projekt die browser-Anforderungen von bootstrap erfüllt), da funktioniert eigentlich alles. Sicher, es ist eine Alpha, aber sofern man nicht exotische Kombinationen von Elementen nutzt sollte es passen. Wir haben damit zumindest keine Probleme. Und Kleinigkeiten kann man auch gut mittels CSS selber ausbessern

Auch kannst du ja weiterhin mit LESS arbeiten, du erstellst einfach einmal das bootstrap css mit deinen Variablen (oder nimmst das schon vorhandene) und dein eigenes CSS erstellst du dann sowieso wie du möchtest. SASS sollte ich mir auch mal anschauen, wenn es sich denn schon halbwegs durchgesetzt hat.
Mit Zitat antworten
  #5 (permalink)  
Alt 03.02.2017, 15:57
Neuer Benutzer
neuer user
Thread-Ersteller
 
Registriert seit: 01.02.2017
Beiträge: 3
Gordos befindet sich auf einem aufstrebenden Ast
Standard

Hi.

Das es eine Alpha ist, und vielleicht hier und da Bugs bestehen, ist nicht so tragisch. Mein Projekt ist ja auch Alpha (wenn überhaupt, er persönliche Weiterbildung) und vom Produktiveinsatz weit entfernt.


Was SASS betrifft:
Scheinbar bekommt SASS immer mehr Zulauf und LESS verliert Marktanteile.

Mit der Syntax von SASS kann ich mich nicht anfreunden. Zum Glück scheint es aber allgemein immer mehr Richtung Sassy CSS (SCSS) zu gehen, mit dessen Syntax ich sehrwohl anfreunden kann, da sie Vanilla CSS sehr ähnlich ist.
Mit Zitat antworten
Antwort

Themen-Optionen
Ansicht

Forumregeln
Es ist Ihnen nicht erlaubt, neue Themen zu verfassen.
Es ist Ihnen nicht erlaubt, auf Beiträge zu antworten.
Es ist Ihnen nicht erlaubt, Anhänge hochzuladen.
Es ist Ihnen nicht erlaubt, Ihre Beiträge zu bearbeiten.

BB-Code ist an.
Smileys sind an.
[IMG] Code ist an.
HTML-Code ist aus.
Trackbacks are an
Pingbacks are an
Refbacks are aus


Ähnliche Themen
Thema Autor Forum Antworten Letzter Beitrag
SSL und alte Browser SpecialFighter Serveradministration und serverseitige Scripte 23 11.04.2014 09:15
Neue Webtechnologien und alte Browser Webcoder Offtopic 9 07.02.2012 18:04
Erstellung einer Webseite - Support alter Browser ja oder nein? Elektroniker (X)HTML 5 09.10.2011 18:11
Problem mit Schriftgröße in Tabellen pospiech Knowledge Base 20 10.08.2005 23:12


Alle Zeitangaben in WEZ +2. Es ist jetzt 01:56 Uhr.