zurück zur Startseite
  


Zurück XHTMLforum > Webentwicklung (außer XHTML und CSS) > Grafik, Design, Typografie
Seite neu laden SVG und "internal stylesheets": CDATA-Konstrukt

Antwort
 
LinkBack Themen-Optionen Ansicht
  #11 (permalink)  
Alt 07.03.2016, 11:58
Benutzerbild von AndreasB
Erfahrener Benutzer
XHTMLforum-Kenner
Thread-Ersteller
 
Registriert seit: 29.11.2005
Beiträge: 1.102
AndreasB wird schon bald berühmt werden
Standard

Auch wenn ich Deine Argumentation nicht teile:

kein Problem, hier ist ein Testcase:
http://borumat.de/+svg/horizontal-line-min
https://validator.w3.org/nu/?doc=htt...ontal-line-min

Das SVG:
http://borumat.de/+svg/horizontal-line-min.svg
https://validator.w3.org/check?uri=h...Inline&group=0

Code:
<?xml version="1.0"?>
<!DOCTYPE svg PUBLIC "-//W3C//DTD SVG 1.1//EN" "http://www.w3.org/Graphics/SVG/1.1/DTD/svg11.dtd"> 
<svg xmlns="http://www.w3.org/2000/svg">
    <defs>
        <style type="text/css">[d*="h"] { stroke: blue; stroke-width: 3; }</style>
    </defs>
    <path d="M 10,10 h 100" />
</svg>
Und nur spaßeshalber noch als SVG direkt im HTML-Dokument:

Code:
<!doctype html>
<html>
<head>
    <title>horizontal-line-min-inline-svg</title>
    <style type="text/css">[d*="h"] { stroke: blue; stroke-width: 3; }</style>
</head>
<body>
<svg>
    <path d="M 10,10 h 100" />
</svg>
</body>
</html>
http://borumat.de/+svg/horizontal-line-min-inline-svg
https://validator.w3.org/nu/?doc=htt...min-inline-svg
__________________


Geändert von AndreasB (07.03.2016 um 12:50 Uhr)
Mit Zitat antworten
Sponsored Links
  #12 (permalink)  
Alt 07.03.2016, 12:37
Erfahrener Benutzer
XHTMLforum-Kenner
 
Registriert seit: 30.01.2014
Beiträge: 1.651
cloned ist ein sehr geschätzer Menschcloned ist ein sehr geschätzer Menschcloned ist ein sehr geschätzer Mensch
Standard

Da hast du es doch jetzt ausprobiert und es funktioniert, also kannst du es weglassen. Was hindert dich daran?
Mit Zitat antworten
Sponsored Links
  #13 (permalink)  
Alt 07.03.2016, 13:13
Benutzerbild von AndreasB
Erfahrener Benutzer
XHTMLforum-Kenner
Thread-Ersteller
 
Registriert seit: 29.11.2005
Beiträge: 1.102
AndreasB wird schon bald berühmt werden
Standard

Gegenfrage:
Was ist für Dich Sorgfalt bei solchen Entscheidungen?

Würdest Du Dich allen Ernstes auf einen so simplen Test verlassen?

Insgesamt wäre es mir am liebsten, wenn hier, falls es zutrifft, geradeheraus gesagt wird:

"Hey, Andreas, ich finde Deine Frage langweilig, blöd und unsinnig. Beantworten kann ich Deine Frage nicht. Ich habe noch nie ein solches reales Problem gesehen und möchte mich damit auch nicht beschäftigen."

Ich nähme sowas in keiner Weise übel.

Dann wäre es jedenfalls weniger zäh hier im Thread.
__________________


Geändert von AndreasB (07.03.2016 um 13:16 Uhr)
Mit Zitat antworten
  #14 (permalink)  
Alt 07.03.2016, 13:25
Erfahrener Benutzer
XHTMLforum-Kenner
 
Registriert seit: 10.01.2010
Beiträge: 1.005
MrMurphy ist ein sehr geschätzer MenschMrMurphy ist ein sehr geschätzer MenschMrMurphy ist ein sehr geschätzer Mensch
Standard

Hallo

Das funktioniert in allen Browsern die mit SVG umgehen können. Es spricht also nichts dagegen die SVG so zu benutzen.

Gruss

MrMurphy
Mit Zitat antworten
  #15 (permalink)  
Alt 07.03.2016, 13:32
Benutzerbild von AndreasB
Erfahrener Benutzer
XHTMLforum-Kenner
Thread-Ersteller
 
Registriert seit: 29.11.2005
Beiträge: 1.102
AndreasB wird schon bald berühmt werden
Standard

Warum empfiehlt dann das W3C so energisch in seiner Spezifikation den Gebrauch des CDATA-Konstruktes?
__________________

Mit Zitat antworten
  #16 (permalink)  
Alt 07.03.2016, 13:41
Benutzerbild von protonenbeschleuniger
Verbesserer
XHTMLforum-Kenner
 
Registriert seit: 06.09.2007
Beiträge: 4.739
protonenbeschleuniger ist ein wunderbarer Anblickprotonenbeschleuniger ist ein wunderbarer Anblickprotonenbeschleuniger ist ein wunderbarer Anblickprotonenbeschleuniger ist ein wunderbarer Anblickprotonenbeschleuniger ist ein wunderbarer Anblickprotonenbeschleuniger ist ein wunderbarer Anblick
Standard

... weil du damit verhinderst, das es Probleme gibt.

Das tritt aber hier in der Praxis eigentlich nur auf wenn eine eckige Klammer im CSS Text vorkommt. Diese Auszeichnung ist aber in XML selbstverständlich, dass CDATA als CDATA gekennzeichnet wird, da auch andere Sonderzeichen Probleme verursachen.

Die Probleme können aber auch nur selektiv auftreten, der Punkt ist aber der, das dieses Format maschinenlesbar sein soll. Daher musst du dich an die Spezifikation halten, ansonsten können irgendwann oder irgendwo Probleme auftreten.

Aber ich frage mich, warum du dir über so eine Kleinigkeit so viel Gedanken machst? Es gibt eine Vorschrift wie man etwas tun soll, sie ist eindeutig und gut ist. Da frage ich mich doch nicht ob ich das vielleicht anders machen könnte, weil .... ja warum eigentlich? Um ein paar Zeichen zu sparen?
Mit Zitat antworten
  #17 (permalink)  
Alt 07.03.2016, 13:48
Erfahrener Benutzer
XHTMLforum-Kenner
 
Registriert seit: 10.01.2010
Beiträge: 1.005
MrMurphy ist ein sehr geschätzer MenschMrMurphy ist ein sehr geschätzer MenschMrMurphy ist ein sehr geschätzer Mensch
Standard

Hallo

Zitat:
Warum empfiehlt dann das W3C so energisch in seiner Spezifikation den Gebrauch des CDATA-Konstruktes?
Das W3C bestimmt in seiner Spezifikation SVG unabhängig von dem Ausgabemedium. Also egal, ob die SVG in einem Browser oder einer anderen Software verwendet werden soll. Browser erstellen bestimmte Informationen wie einen fehlenden Namensraum bei internen SVG im Gegensatz zu anderer Software selbstständig, wenn er nicht angegeben wird.

Allerdings hat der SVG-Ersteller natürlich keinen Einfluß, welche Informationen im jeweiligen Browser hinterlegt sind.

CDATA ist wieder eine andere Baustelle. Das wird doch direkt erklärt: Bei einem fehlenden CDATA-Container gibt es Probleme, wenn Zeichen verwendet werden, die von XML interpretiert werden. Also zum Beispiel spitze, öffenende oder schließende, Klammern. Sofern du keine solche Zeichen verwendest kannst du CDATA weglassen.

Dann kann es später nur Probleme geben, wenn die style-Angaben verändert werden und dabei problematische Zeichen hinzugefügt werden. Deshalb wird empfohlen CDATA grundsätzlich zu verwenden. Dann muss man sich später darüber keine Gedanken machen.

Gruss

MrMurphy

Geändert von MrMurphy (07.03.2016 um 13:56 Uhr)
Mit Zitat antworten
  #18 (permalink)  
Alt 07.03.2016, 14:10
Benutzerbild von AndreasB
Erfahrener Benutzer
XHTMLforum-Kenner
Thread-Ersteller
 
Registriert seit: 29.11.2005
Beiträge: 1.102
AndreasB wird schon bald berühmt werden
Standard

Hast Du selber schonmal "<" oder ">" in einem Stylesheet verwendet oder Stylesheets von anderen gesehen, die das tun?

Verwendest Du selber das CDATA-Konstrukt auch in XHTML-Dokumenten?


Mal wieder zurück zu den anderen Angaben neben CDATA, die ich im Ausgangsposting angesprochen habe:
Mich wundert es, dass das Konzept eines Initialwertes (also etwas, was z.B. für Attribute und Elemente schon lange als Konzept gibt) nicht auch für diese Angaben im Dokumentkopf über die wir hier sprechen zum Einsatz kommt.

Also sowas wie
"Wenn keine Angabe eines Namespaces in SVG, dann Initialwert "xmlns="http://www.w3.org/2000/svg"" verwenden, etc.

Nun gut, meine Frage aus dem Ausgangsposting zu den verschiedenen Angaben scheint indirekt beantwortet.

Niemand hier hat je ein reales Problem gesehen, welches durch das Weglassen verursacht wurde.
__________________

Mit Zitat antworten
  #19 (permalink)  
Alt 07.03.2016, 14:26
Erfahrener Benutzer
XHTMLforum-Kenner
 
Registriert seit: 10.01.2010
Beiträge: 1.005
MrMurphy ist ein sehr geschätzer MenschMrMurphy ist ein sehr geschätzer MenschMrMurphy ist ein sehr geschätzer Mensch
Standard

Hallo

Zitat:
Hast Du selber schonmal "<" oder ">" in einem Stylesheet verwendet oder Stylesheets von anderen gesehen, die das tun?
Ja, ständig. Ich nutze halt die Möglichkeiten von HTML5 und CSS3, wobei das auch schon vorher funktionierte.

Zitat:
Verwendest Du selber das CDATA-Konstrukt auch in XHTML-Dokumenten?
XHTML ist bereits vor acht Jahren offiziell zu Grabe getragen worden. Warum sollte ich eine vollkommen veraltete Auszeichnungssprache verwenden?

Verwechselst du vielleicht grade XHTML und XML?

Zitat:
Niemand hier hat je ein reales Problem gesehen, welches durch das Weglassen verursacht wurde.
Doch. Aber bei deiner Verwendung von SVG (internes SVG im Browser) tritt das Problem nicht auf.

Gruss

MrMurphy
Mit Zitat antworten
Sponsored Links
  #20 (permalink)  
Alt 07.03.2016, 15:01
Benutzerbild von AndreasB
Erfahrener Benutzer
XHTMLforum-Kenner
Thread-Ersteller
 
Registriert seit: 29.11.2005
Beiträge: 1.102
AndreasB wird schon bald berühmt werden
Standard

Zu ">":

Sorry, da stand ich gerade auf der Leitung. Verwende ich natürlich auch in Selektoren.

Zur Verwendungsarten von SVG:

An welche Verwendung denkst Du bitte, wo Probleme auftraten.
Hast Du da vielleicht ein Beispiel?
__________________

Mit Zitat antworten
Sponsored Links
Antwort

Themen-Optionen
Ansicht

Forumregeln
Es ist Ihnen nicht erlaubt, neue Themen zu verfassen.
Es ist Ihnen nicht erlaubt, auf Beiträge zu antworten.
Es ist Ihnen nicht erlaubt, Anhänge hochzuladen.
Es ist Ihnen nicht erlaubt, Ihre Beiträge zu bearbeiten.

BB-Code ist an.
Smileys sind an.
[IMG] Code ist an.
HTML-Code ist aus.
Trackbacks are an
Pingbacks are an
Refbacks are aus



Alle Zeitangaben in WEZ +2. Es ist jetzt 15:30 Uhr.