XHTMLforum

XHTMLforum (http://xhtmlforum.de/index.php)
-   Ressourcen (http://xhtmlforum.de/forumdisplay.php?f=74)
-   -   passenden Web Editor gesucht ... bitte lesen ... (http://xhtmlforum.de/showthread.php?t=71532)

Melan.Tie 21.11.2014 19:27

passenden Web Editor gesucht ... bitte lesen ...
 
Hallo,

bin selber kein HTML Kenner ... baue mir eine Website, mit dem XARA Magix WebDesigner 6, und habe jetzt ein Problem mit der Software.
Nachdem ich mir Demo für 10er geholt habe konnte ich noch eine Weile damit arbeiten (hochladen ging aber nur mit der 6er)

Jetzt geht garnix mehr, laut Forum ein typisches Problem ... und der AntwortenService für n A... zuviel Datenspeicher ... und ich bin mit der Website noch lange nicht fertig ...
Laut Google hat die 10er Version auch schon fehler, deswegen ...

... brauche ich eine Software mit der ich viele Seiten (dürften ca. 600 werden) jede Seite mit Bildergalerie und Google Map, Kurznachricht senden usw.

Fand ich bei Magix sehr einfach gemacht, Bilder/Grafiken/Scipts usw. wie ein Foto einfügen und dahin schieben wo ich es haben will ... über das Vorlagensystem Widgets einbauen, z.B. den "Google-Map-Link" .... wer Magix kennt weiss was ich meine.

Das Programm an sich sehr umfangreich und einfach ...
So brauche ich aber zusätzlich eine Web Software, die meinen Datenvolumen gut verträgt und ich damit leicht arbeiten kann ... (nicht viel HTML)


Bitte um Ratschläge !!!!

LG

kujulian 17.12.2014 12:33

Da gibt es natürlich eine ganze Palette an Möglichkeiten. Ausgehend davon, dass du noch gar keine Ahnung von der Materie hast, will ich dir hier den - meines Erachtens nach - einfachsten Weg zur eigenen Homepage aufzeigen:

Suche dir ein CMS (Content Management System = Inhalts-Verwaltungs-System) und nutze dies zur Erstellung der Homepage. CM-Systeme sind leichter zu Handhaben und es gibt einige die wirklich wie Baukästen funktionieren. Ein wirklich einfach zu bedienender Homepage Baukasten den es für Privatanwender auch noch umsonst gibt, ist der Zeta Producer Kostenlose Websites selbst erstellen mit Desktop CMS[/url]). Damit kannst du - wie du es aus der Textverarbeitung gewohnt bist - deine gewünschten Elemente frei rumschieben, größer oder kleiner ziehen, Bilder, Texte und Widgets (Facebook-Buttons, Twitter Verlinkung, Google Maps, Kalender etc.) einfügen und es gibt über 50 Design-Vorlagen die du auch noch personalisieren (also nach eigenen Wünschen anpassen) kannst.

Außerdem hat der Zeta Producer auch eine eingebaute Funktion zum hochladen der Seite, so dass du gar nix ausser das Programm brauchst und das erledigt alles für dich.

Beste Grüße und viel Spass

pawa 06.03.2015 13:45

Ein Webeditor für Webworker? | Webkrauts

pawa 06.03.2015 13:46

Nutz zwar Coda2 für Mac, aber bisher viel Gutes gehört.

inta 06.03.2015 16:55

Dafür hätte auch ein Beitrag gereicht.

Brackets ist schnarchlahm, noch langsamer als Atom und der ist schon so langsam, dass man damit nicht wirklich gut arbeiten kann.

John-the-relevator 17.06.2015 10:43

Hallo alle zusammen, dürfte ich mich der Frage anschließen? Ich bin auch ganz neu hier und habe dasselbe Problem. Ich betreibe ein Kleingewerbe und es wäre langsam soweit: Ich bräuchte eine einfache Homepage. Meine HTML-Kenntnisse - null. Also die Lösung wäre ein CMS.

Zitat:

Zitat von kujulian (Beitrag 542550)
CM-Systeme sind leichter zu Handhaben und es gibt einige die wirklich wie Baukästen funktionieren.

Ich habe ein bisschen darüber gelesen und bin verwirrt - so was wird von so vielen Firmen angeboten. Nun wer ist am besten? Ein Kumpel von mir hat das Homepage Baukasten -Angebot von 1und1 empfohlen. Was mir daran auf den ersten Blick gefallen hat, ist der kostenlose erste Monat. Aber mehr weiß ich auch nicht. Deswegen wollte ich mal hier fragen, vielleicht hat jemand von euch bereits Erfahrung damit gemacht?

Vielen herzlichen Dank für eure Meinungen, Empfehlungen etc im Voraus.
Liebe Grüße!

andir 13.10.2015 22:48

Ich weiß der Thread ist schon ein paar Monate alt, bzw. die letzte Antwort/ Frage darauf:

Für CMS gibts kaum was einfacheres als Wordpress. Schnell und fix und mit wenigen Plugins auch allen Anforderungen gewachsen. Wer einen Shop benötigt. hm, vielleicht xt-commerce?
Zur Ursprungsfrage: Ich verwende seit vielen Jahren Scriptly von Webocton. Einfach, leistungsfähig und schnell. Leider nicht unicodefähig. Hab davor PSPAD verwendet, lief damals auf einer Java-Engine und war etwas zäh, gefühlt.... Mittlerweile SSD-bestückt, frage ich mich, gäbe es etwas gegen PsPad einzuwenden für einen Quellcode-Editor?

Edit: Derzeit ist eine Probeinstallation nicht möglich, da mir meine GraKa auf meine Dev-Laptop abgeraucht ist und ich den einschicken muss. Deswegen die Frage (die mich schon länger umtreibt... großartige Frameworks sind derzeit weder beabsichtigt noch benötigt :) )

haupti 23.04.2016 19:41

Bin seit geraumer Zeit mit SynWrite sehr zufrieden...

Heinz_H 28.11.2016 22:37

Zitat:

Zitat von Melan.Tie (Beitrag 542267)
Bitte um Ratschläge !!!!

Agentur beauftragen?


Gruß
Heinz

cloned 30.11.2016 12:41

Das hilft jetzt nach 2 Jahren bestimmt ;)


Alle Zeitangaben in WEZ +2. Es ist jetzt 23:23 Uhr.

Powered by vBulletin® Version 3.8.11 (Deutsch)
Copyright ©2000 - 2018, vBulletin Solutions, Inc.

© Dirk H. 2003 - 2018