zurück zur Startseite
  


Zurück XHTMLforum > (X)HTML und CSS > (X)HTML
Seite neu laden xhtml-Aufbau nach Backus-Naur-Formalismus (BNF) ?

Antwort
 
LinkBack Themen-Optionen Ansicht
  #11 (permalink)  
Alt 05.11.2013, 22:13
?!?
XHTMLforum-Kenner
 
Registriert seit: 20.03.2013
Beiträge: 1.638
explanator sorgt für eine eindrucksvolle Atmosphäreexplanator sorgt für eine eindrucksvolle Atmosphäre
Standard

Das steht auf den Seiten die ich dir schon genannt habe.

Die Regeln werden dort erklärt und sind nicht in ein Format gepackt, wenn ich das bisher immer so richtig verstanden habe.
Es gibt zu viele Ausnahmen.

Ein Element darf ja auch Attribute besitzen.

folgendes ist bei der Ausgabe identisch:

HTML-Code:
<ul>
   <li id='bla' > erster Listenpunkt
   <li id='bla2' > zweiter Listenpunkt
<ul>
HTML-Code:
<ul>
   <li id=bla > erster Listenpunkt </li>
   <li id="bla2" > zweiter Listenpunkt </li>
<ul>
Anderes Beispiel:
Bilder müssen das Alt-Attribut haben.
Bilder können Angaben zur Höhe und Breite haben müssen sie aber nicht
__________________
"Wieso ist der Code schrott, ich dachte hier seien Profis..."
Aus einem Forum.
Mit Zitat antworten
Sponsored Links
  #12 (permalink)  
Alt 05.11.2013, 23:01
Neuer Benutzer
neuer user
Thread-Ersteller
 
Registriert seit: 31.12.2012
Beiträge: 21
bernhartdiener befindet sich auf einem aufstrebenden Ast
Standard

Zitat:
Zitat von explanator Beitrag anzeigen
Das steht auf den Seiten die ich dir schon genannt habe.

folgendes ist bei der Ausgabe identisch:

HTML-Code:
<ul>
   <li id='bla' > erster Listenpunkt
   <li id='bla2' > zweiter Listenpunkt
<ul>
HTML-Code:
<ul>
   <li id=bla > erster Listenpunkt </li>
   <li id="bla2" > zweiter Listenpunkt </li>
<ul>
Anderes Beispiel:
Bilder müssen das Alt-Attribut haben.
Bilder können Angaben zur Höhe und Breite haben müssen sie aber nicht
Ok, Danke.
Ich werde mir das dann mal genauer anschauen.
Aber eines wundert mich (allerdings weiß ich dazu noch wenig):
Ich dachte, dass html5 strikt ist, d.h. dass wenn bei deinem 1.Beispiel
das </li> fehlt es dann beim Validieren eine Fehlermeldung gibt.

mfg
BH
Mit Zitat antworten
Sponsored Links
  #13 (permalink)  
Alt 05.11.2013, 23:50
?!?
XHTMLforum-Kenner
 
Registriert seit: 20.03.2013
Beiträge: 1.638
explanator sorgt für eine eindrucksvolle Atmosphäreexplanator sorgt für eine eindrucksvolle Atmosphäre
Standard

Bitte lese dich ein, wir können hier kein Seminar daraus machen. Es gibt viele Seiten für Einsteiger, die das alles prima erklären, besser als ich das je könnte.

Wir kommen hier sonst vom Hundertstel ins Tausendstel.
__________________
"Wieso ist der Code schrott, ich dachte hier seien Profis..."
Aus einem Forum.
Mit Zitat antworten
  #14 (permalink)  
Alt 06.11.2013, 00:13
Benutzerbild von protonenbeschleuniger
Verbesserer
XHTMLforum-Kenner
 
Registriert seit: 06.09.2007
Beiträge: 4.929
protonenbeschleuniger ist ein wunderbarer Anblickprotonenbeschleuniger ist ein wunderbarer Anblickprotonenbeschleuniger ist ein wunderbarer Anblickprotonenbeschleuniger ist ein wunderbarer Anblickprotonenbeschleuniger ist ein wunderbarer Anblickprotonenbeschleuniger ist ein wunderbarer Anblick
Standard

Zitat:
Zitat von bernhartdiener Beitrag anzeigen
2)
Aus dem Formalismus muß z.B. hervorgehen, ob man innerhalb einer
Tabelle ein <div> verwenden darf oder nicht.
Oder ob in div wieder ein div vorkommen darf, also ob so etwas möglich ist:
Suchst du so was?
4.9 Tabular data
bzw.
4.5 Grouping content
Mit Zitat antworten
  #15 (permalink)  
Alt 06.11.2013, 00:48
Benutzerbild von inta
free as in freedom
XHTMLforum-Kenner
 
Registriert seit: 04.12.2006
Ort: Berlin
Beiträge: 5.026
inta kann auf vieles stolz seininta kann auf vieles stolz seininta kann auf vieles stolz seininta kann auf vieles stolz seininta kann auf vieles stolz seininta kann auf vieles stolz seininta kann auf vieles stolz seininta kann auf vieles stolz seininta kann auf vieles stolz sein
Standard

Nur um es noch einmal ausdrücklich zu sagen: die XHTML-Syntax besteht auch im HTML5-Standard fort und kann natürlich weiterhin verwendet werden. Veraltet sind lediglich HTML 4 und XHTML 1.
Mit Zitat antworten
  #16 (permalink)  
Alt 06.11.2013, 12:02
Neuer Benutzer
neuer user
Thread-Ersteller
 
Registriert seit: 31.12.2012
Beiträge: 21
bernhartdiener befindet sich auf einem aufstrebenden Ast
Standard

Zitat:
Zitat von protonenbeschleuniger Beitrag anzeigen
Suchst du so was?
4.9 Tabular data
bzw.
4.5 Grouping content
Auf der Seite:
Index
ist folgendes ersichtlich:

bei table steht unter children:
caption*;
colgroup*;
thead*;
tbody*;
tfoot*;
tr*;
script-supporting elements

1)
Das bedeutet, daß z.B. in table kein <div> vorkommen darf.
Das ist so was ähnliches wie die Beschreibung mit einer BNF.
Das ist eigentlich, was ich suche.


2)
Optionale Wiederholungen (keinmal, ein- oder mehrfach) werden durch einen angefügten Stern dargestellt.
Ist das richtig, bzw. wo wird das auf der Website erklärt?


3)
Wenn man auf der obigen Website den Link auf table verfolgt, erscheint folgende Erklärung (das was du mir empfohlen hast):
interface HTMLTableElement : HTMLElement {
attribute HTMLTableCaptionElement? caption;
HTMLElement createCaption();
void deleteCaption();
attribute HTMLTableSectionElement? tHead;
HTMLElement createTHead();
void deleteTHead();
attribute HTMLTableSectionElement? tFoot;
HTMLElement createTFoot();
void deleteTFoot();
readonly attribute HTMLCollection tBodies;
HTMLElement createTBody();
readonly attribute HTMLCollection rows;
HTMLElement insertRow(optional long index = -1);
void deleteRow(long index);
attribute DOMString border;
};

Zu was braucht man das (wenn man nur html5-Code erteugen will), bzw.
was soll das bedeuten?

mfg
BH
Mit Zitat antworten
  #17 (permalink)  
Alt 06.11.2013, 12:41
Benutzerbild von protonenbeschleuniger
Verbesserer
XHTMLforum-Kenner
 
Registriert seit: 06.09.2007
Beiträge: 4.929
protonenbeschleuniger ist ein wunderbarer Anblickprotonenbeschleuniger ist ein wunderbarer Anblickprotonenbeschleuniger ist ein wunderbarer Anblickprotonenbeschleuniger ist ein wunderbarer Anblickprotonenbeschleuniger ist ein wunderbarer Anblickprotonenbeschleuniger ist ein wunderbarer Anblick
Standard

Zitat:
Zitat von bernhartdiener Beitrag anzeigen
Auf der Seite:
Index
ist folgendes ersichtlich:

bei table steht unter children:
caption*;
colgroup*;
thead*;
tbody*;
tfoot*;
tr*;
script-supporting elements

1)
Das bedeutet, daß z.B. in table kein <div> vorkommen darf.
Das ist so was ähnliches wie die Beschreibung mit einer BNF.
Das ist eigentlich, was ich suche.
Logisch darf in table kein div vorkommen, das war aber schon immer so.

Zitat:
Zitat von bernhartdiener Beitrag anzeigen
2)
Optionale Wiederholungen (keinmal, ein- oder mehrfach) werden durch einen angefügten Stern dargestellt.
Ist das richtig, bzw. wo wird das auf der Website erklärt?
Da kann ich dir nichts zu sagen, ich habe mich mit den technischen Details der Doku noch nie auseinandergesetzt.


Zitat:
Zitat von bernhartdiener Beitrag anzeigen
3)
Wenn man auf der obigen Website den Link auf table verfolgt, erscheint folgende Erklärung (das was du mir empfohlen hast):
interface HTMLTableElement : HTMLElement {
attribute HTMLTableCaptionElement? caption;
HTMLElement createCaption();
void deleteCaption();
attribute HTMLTableSectionElement? tHead;
HTMLElement createTHead();
void deleteTHead();
attribute HTMLTableSectionElement? tFoot;
HTMLElement createTFoot();
void deleteTFoot();
readonly attribute HTMLCollection tBodies;
HTMLElement createTBody();
readonly attribute HTMLCollection rows;
HTMLElement insertRow(optional long index = -1);
void deleteRow(long index);
attribute DOMString border;
};

Zu was braucht man das (wenn man nur html5-Code erteugen will), bzw.
was soll das bedeuten?
Das ist DOM Repräsentation, also die Schnittstelle zu JS. Das steht aber auch da.

wie gesagt ich habe mich mit den technischen Details der Spec nie beschäftigt, aber wenn du das möchtest, wirst du dir eine Menge anlesen müssen, ich glaube nicht, dass wir hier jedes Detail klären können.
Mit Zitat antworten
  #18 (permalink)  
Alt 06.11.2013, 12:52
?!?
XHTMLforum-Kenner
 
Registriert seit: 20.03.2013
Beiträge: 1.638
explanator sorgt für eine eindrucksvolle Atmosphäreexplanator sorgt für eine eindrucksvolle Atmosphäre
Standard

Zitat:
Zitat von bernhartdiener Beitrag anzeigen
bei table steht unter children:
caption*;
colgroup*;
thead*;
tbody*;
tfoot*;
tr*;
script-supporting elements

1)
Das bedeutet, daß z.B. in table kein <div> vorkommen darf.
soweit richtig interpretiert.

Zitat:
2)
Optionale Wiederholungen (keinmal, ein- oder mehrfach) werden durch einen angefügten Stern dargestellt.
Ist das richtig, bzw. wo wird das auf der Website erklärt?
Nein.

unter der Tabelle steht:
An asterisk (*) in a cell indicates that the actual rules are more complicated than indicated in the table above.

Da muss man dann auf table klicken um mehr Infos zu erhalten.
Das hast du ja dann auch in Schritt 3, nachfolgend aufgeführt gemacht.
Zitat:
3)
Wenn man auf der obigen Website den Link auf table verfolgt, erscheint folgende Erklärung (das was du mir empfohlen hast):
interface HTMLTableElement : HTMLElement {
attribute HTMLTableCaptionElement? caption;
HTMLElement createCaption();
void deleteCaption();
attribute HTMLTableSectionElement? tHead;
HTMLElement createTHead();
void deleteTHead();
attribute HTMLTableSectionElement? tFoot;
HTMLElement createTFoot();
void deleteTFoot();
readonly attribute HTMLCollection tBodies;
HTMLElement createTBody();
readonly attribute HTMLCollection rows;
HTMLElement insertRow(optional long index = -1);
void deleteRow(long index);
attribute DOMString border;
};

Zu was braucht man das (wenn man nur html5-Code erteugen will), bzw.
was soll das bedeuten?
Das sind Angaben für die Hersteller der Browser. Die Elemente folgen dem DOM, Document Object Model.

Interessant für dich sind die Angaben
Categories:
Flow content.
Palpable content.

Fliessinhalt
und fühlbarer Inhalt(für Blinde)

Contexts in which this element can be used:
Where flow content is expected.

Kontext in dem das Element erscheinen darf.
Wo Flussinhalt erwartet wird, d.h. dass das Table-Element nicht in den Metaangaben erscheinen darf, und dass das Element nicht in anderen Elementen erscheinen darf wo zB.Text-Inhalt erwartet wird.

Content attributes:
Global attributes
border

Erlaubte Attribute
alle global definierten Attribute plus das Attribut border sind erlaubt.

Diese Definitionen stehen aber auch auf den Seiten des W3C.
Ich werde dir hier aber nicht alles erklären, da einerseits ich deinen Ansatz für komisch halte und anderseits ich nicht verstehe warum du dir alles erklären lassen willst, nur weil du auf eine Art bestehst in der die Elemente nicht definiert zu sein scheinen.

Fang mit einer HTML Einführung an und nutze das W3C um im Bedarfsfall nachzulesen.
Mir scheint du zäumst das Pferd von hinten auf, das wird dir aber Probleme bereiten wenn du zu Positionierungen kommst die ausserhalb des Flusses stattfinden, da man das nicht theoretisch erfassen kann. Das muss man sehen anhand von Beispielen und ausprobieren.

HTML ist eine gewachsene Sprache, der man einiges übergestülpt hat im Laufe der Entwicklung. Da aber auch alte Seiten im Netz noch funktionieren sollen, kann man alte, einmal eingeführte Dinge nicht einfach über den Haufen werfen, da die Seitenbetreiber mit Sicherheit nicht sehr erfreut wären, würden ihre einmal mühsam erstellte Seiten nicht mehr dargestellt werden.

Einleitung zum Thema unter Einfhrung - berblick
und
»Little Boxes« - HTML und CSS lernen - als Buch und Videotraining - Little Boxes - Webseiten gestalten mit HTML und CSS (Peter Müller)
__________________
"Wieso ist der Code schrott, ich dachte hier seien Profis..."
Aus einem Forum.

Geändert von explanator (06.11.2013 um 12:54 Uhr)
Mit Zitat antworten
  #19 (permalink)  
Alt 06.11.2013, 18:01
Standardkatze
XHTMLforum-Kenner
 
Registriert seit: 06.02.2007
Beiträge: 1.825
gato ist einfach richtig nettgato ist einfach richtig nettgato ist einfach richtig nettgato ist einfach richtig nettgato ist einfach richtig nett
Standard

Es gibt keine BNF für HTML5 und DTDs sollte man für HTML ebenfalls vergessen. DTDs sind nicht in der Lage, die Regeln von HTML korrekt abzubilden.

Neben den Syntaxregeln gibt es zudem noch weitere Anforderungen, z.B. an die Beschaffenheit von Attributen, die nur prosaisch beschrieben sind.

Um die Verschachtelungsregeln von HTML5 zu verstehen muss man einerseits das Content Model verstehen und andererseits den Parser.

Für XHTML5 ist natürlich der XML-Parser relevant.
__________________
Über Internet Explorer 8:
Noch bis 8. April 2014 wird der Internet Explorer 6 mit Sicherheitsupdates versorgt.
Bereits jetzt kann dieser Browser aber vollständig durch den IE8 ersetzt werden. Ältere Betriebssysteme und Browserversionen werden von Microsoft nicht mehr unterstützt.
Auch Programme, die den IE7 benötigen, sind kein Argument gegen IE8, da dieser über entsprechende Kompatibilitätsschichten verfügt.
Ab sofort gilt daher der Internet Explorer 8 als vorausgesetzer Mindeststandard.
Mit Zitat antworten
Sponsored Links
  #20 (permalink)  
Alt 06.11.2013, 19:41
Neuer Benutzer
neuer user
Thread-Ersteller
 
Registriert seit: 31.12.2012
Beiträge: 21
bernhartdiener befindet sich auf einem aufstrebenden Ast
Standard

Zitat:
Zitat von gato Beitrag anzeigen
Es gibt keine BNF für HTML5 und DTDs sollte man für HTML ebenfalls vergessen. DTDs sind nicht in der Lage, die Regeln von HTML korrekt abzubilden.

Neben den Syntaxregeln gibt es zudem noch weitere Anforderungen, z.B. an die Beschaffenheit von Attributen, die nur prosaisch beschrieben sind.

Um die Verschachtelungsregeln von HTML5 zu verstehen muss man einerseits das Content Model verstehen und andererseits den Parser.

Für XHTML5 ist natürlich der XML-Parser relevant.
Nur zum Verständnis:
Eine "normale" Programmiersprache wie C oder Java kann doch durch eine Grammatik (Begriff aus der theoretischen Informatik) beschrieben werden.
Kann XHTML5 auch durch eine Grammatik beschrieben werden ?

mfg
BH
Mit Zitat antworten
Sponsored Links
Antwort

Themen-Optionen
Ansicht

Forumregeln
Es ist Ihnen nicht erlaubt, neue Themen zu verfassen.
Es ist Ihnen nicht erlaubt, auf Beiträge zu antworten.
Es ist Ihnen nicht erlaubt, Anhänge hochzuladen.
Es ist Ihnen nicht erlaubt, Ihre Beiträge zu bearbeiten.

BB-Code ist an.
Smileys sind an.
[IMG] Code ist an.
HTML-Code ist aus.
Trackbacks are an
Pingbacks are an
Refbacks are aus


Ähnliche Themen
Thema Autor Forum Antworten Letzter Beitrag
html 4.01 >> XHTML tupamaro (X)HTML 9 30.09.2012 20:32
Firefox rendert Seite nicht als XHTML Code helloworld (X)HTML 4 03.05.2012 22:27
XHTML WWW und XHTML 1.1 MP / WAP2.0 prosac257 (X)HTML 4 23.10.2006 01:18
XHTML 1.1 "muss" als xml+xhtml verschickt / Diskus Boris (X)HTML 9 21.04.2005 17:08


Alle Zeitangaben in WEZ +2. Es ist jetzt 09:26 Uhr.