XHTMLforum

XHTMLforum (http://xhtmlforum.de/index.php)
-   CSS (http://xhtmlforum.de/forumdisplay.php?f=73)
-   -   Tool in CSS Layout einbauen (http://xhtmlforum.de/showthread.php?t=70224)

chris_54 04.11.2013 23:02

Tool in CSS Layout einbauen
 
Hallo zusammen,

ich habe vor kurzem von einer Frame Website auf ein CSS Layout umgestellt. In meiner alten Frame-Website war es ziemlich einfach ein Rechentool in einen Frame einzubauen, da man über die einzelnen Masken des Tools die jeweiligen Eingaben tätigen konnte, ohne das übrige Frame-Setup zu verlassen.
Dies ist in meinem CSS Layout derzeit nicht mehr möglich, da a) das sich das Tool nun bei jeder Eingabe in einem neuen Fenster öffnet (und nicht mehr im Frame-Setup verbleibt) und b) für jede einzelne Eingabemaske des Tools das komplette Layout per php include nachgeladen werden muss.
Gibt es hier nicht eine elegantere Lösung, so dass man sich weiterhin durch die Masken durcharbeiten kann, dass Tool aber im gleichen Fenster verbleibt und nicht alles per php-include nachgeladen werden muss (z.B. via I-Frame?).
Ansonsten wäre der schöne Vorteil von CSS gegenüber dem Frame-Setup eigentlich nicht mehr vorhanden.

Schon vorab vielen Dank für Eure Hilfe.

Chris

explanator 04.11.2013 23:13

Keine Ahnung was du genau meinst, kann man sich das auch irgendwo ansehen?

chris_54 05.11.2013 00:59

Liste der Anhänge anzeigen (Anzahl: 1)
Hallo,

o.k., dann noch einmal zur Erklärung mit beigefügtem Layout.
Ich möchte das das Rechentool (im blauen Kasten) auf dieser Position bleibt und dort alle einzelnen Rechenschritte (in diesem Fall insgesamt 6) durchgeführt werden können. Es sollen nicht insgesamt 6 einzelne html-Seiten (z.B. mit php include der DIVs) enstehen und auch nicht jeweils ein neues Fenster im Browser geöffnet werden (ist derzeit nämlich der Fall).
Das Rechentool selbst besteht derzeit nur aus dem Inhalt im blauen Kasten und ohne das Layout drumherum.
Ich hoffe die Thematik wird damit ein wenig klarer und hoffe auf einen hilfreichen Lösungsvorschlag (ansonsten wäre das alte Frame-Layout vorteilhafter gegenüber einem CSS-Layout).

Schon vorab vielen Dank.

Gruß

Chris

explanator 05.11.2013 01:45

Ja schön,
Aber wie sieht dein Code dazu aus.
Stelle die Seite online und gib uns den Link bekannt.

chris_54 05.11.2013 21:30

Hallo,

nicht möglich, da die neue Seite noch nicht online ist.
Gibt es hierzu nicht einen generellen Lösungsansatz, da es m.E. eine allgemeine Thematik sein sollte, oder?

Vielen Dank.

Gruß

Chris

explanator 05.11.2013 21:43

Normalerweise hat man pro Seite ein HTML-Dokument.
Du kannst mit Javascript aber Inhalte nachladen(Ajax) oder Inhalte verändern.
Du kannst auch Inhalte verdecken und erst später anzeigen lassen oder durch scrollen erreichbar machen.

Was davon willst du?

chris_54 05.11.2013 22:27

Danke schon mal.
Ich möchte nur Inhalte auf der HTML Seite verändern, so dass man sich durch das Rechentool durchklicken kann.
Wie muss ich hier vorgehen?

Gruß

Chris

explanator 05.11.2013 22:31

Du erstellst entweder 6 Seiten jeweils mit header usw.
Verlinkst dann entwprechend von jeder Seite auf die nächste.

Oder

Du lädst die Inhalte mit Ajax nach, siehe Ajax (Programmierung)

Wie du das löst liegt an dir. Beides hat Vor- und Nachteile.

cebito 05.11.2013 22:38

Zitat:

Zitat von chris_54 (Beitrag 534829)
Ich möchte nur Inhalte auf der HTML Seite verändern, so dass man sich durch das Rechentool durchklicken kann.

Du Quakst die ganze Zeit ziemlich schwammig. Es wurden dir schon eindeutige Fragen gestellt und Hinweise gegeben, die der Beantwortung deiner Frage hilfreich wären. WARUM IGNORIERST DU DIE?
Was muss dein Tool können? Ist jedes Pad eigenständig oder übernimmt es Ergebnisse aus dem letzten um damit weiterzuarbeiten? Drück dich mal ausführlich aus was du willst und lass die bekloppten Framesets (und was die angeblich so toll machen) dabei mal aussen vor! Die Antwort auf deine Frage hab ich und sicher einige andere hier schon auf der Zunge, aber keiner hat Bock drauf ins Leere zu schießen. Hinweise in diese Richtung wurden sogar schon gegeben.

chris_54 05.11.2013 23:34

Hallo,

sorry, ich habe versucht dies entsprechend zu erklären, aber noch einmal die konkreten Fakten zum Rechentool:
- zunächst werden die Eingaben gemacht
- diese werden dann im nächsten Schritt weiterverarbeitet und mit weiteren Eingaben ergänzt
- als letztes werden die Eingaben grafisch ausgewertet
- das Rechentool ist in php geschrieben, ohne Navigation die sonst die html-Seite enthält

Wenn ich den letzten Beitrag von explanator lese, dann wäre wahrscheinlich Ajax eine geeignete Lösung. Ich verstehe aber nicht damit zu programmieren.
Ggf. gibt es ja einen weiteren Lösungsweg, oder ein gutes Beispiel (den Link von explanator habe ich mir angeschaut) wie man Ajax anwenden kann (wenn dies sinnvoll ist).

Viele Grüße

Chris


Alle Zeitangaben in WEZ +2. Es ist jetzt 04:01 Uhr.

Powered by vBulletin® Version 3.8.11 (Deutsch)
Copyright ©2000 - 2021, vBulletin Solutions, Inc.

© Dirk H. 2003 - 2020