zurück zur Startseite
  


Zurück XHTMLforum > Webentwicklung (außer XHTML und CSS) > Grafik, Design, Typografie
Seite neu laden Vorlage erstellen ohne Photoshop?

Antwort
 
LinkBack Themen-Optionen Ansicht
  #1 (permalink)  
Alt 09.10.2013, 08:36
Erfahrener Benutzer
XHTMLforum-Mitglied
Thread-Ersteller
 
Registriert seit: 17.01.2008
Beiträge: 153
Shyne befindet sich auf einem aufstrebenden Ast
Standard Vorlage erstellen ohne Photoshop?

Hallo

Photoshop ist mir leider viel zu teuer und mit GIMP kann ich nicht viel anfangen. Gibt es dazu abgesehen eine Alternative, wie man Vorlagen fürs Webdesign erstellen kann? Evtl. irgendwelche Online-Tools? Als Grafik-Programm benutze ich Paint.NET, ist aber fürs Webdesign eher weniger geeignet.
Mit Zitat antworten
Sponsored Links
  #2 (permalink)  
Alt 09.10.2013, 15:04
?!?
XHTMLforum-Kenner
 
Registriert seit: 20.03.2013
Beiträge: 1.638
explanator sorgt für eine eindrucksvolle Atmosphäreexplanator sorgt für eine eindrucksvolle Atmosphäre
Standard

Zitat:
Zitat von Shyne Beitrag anzeigen
Hallo

Photoshop ist mir leider viel zu teuer und mit GIMP kann ich nicht viel anfangen. Gibt es dazu abgesehen eine Alternative, wie man Vorlagen fürs Webdesign erstellen kann? Evtl. irgendwelche Online-Tools? Als Grafik-Programm benutze ich Paint.NET, ist aber fürs Webdesign eher weniger geeignet.
Mann kann Vorlagen nicht so erstellen, wie man es von einem Grafikprogramm gewohnt ist, da man Elemente nicht frei verschieben kann.

Ich empfehle daher sich mit der Materie auseinanderzusetzen, speziell Boxmodell, die verschiedenen Display Eigenschaften und CSS und HTML zu erlernen. Das dauert zwar etwas aber ist der besser Weg. Das ansehen des Quellcodes verschiedener Grundlayouts hilft einem dann dabei das Ganze zu verstehen.

Ein einfacher Generator ist hier -> CSS Layout Generator
__________________
"Wieso ist der Code schrott, ich dachte hier seien Profis..."
Aus einem Forum.
Mit Zitat antworten
Sponsored Links
  #3 (permalink)  
Alt 09.10.2013, 17:42
Erfahrener Benutzer
XHTMLforum-Mitglied
Thread-Ersteller
 
Registriert seit: 17.01.2008
Beiträge: 153
Shyne befindet sich auf einem aufstrebenden Ast
Standard

@explanator du hast mich falsch verstanden oder ich habe mich falsch ausgedruckt. Ich möchte ein fertiges Design als Bild-Material haben, damit ich es meinem Auftraggeber zeigen kann, BEVOR die Website in HTML und CSS umgesetzt wird.
Mit Zitat antworten
  #4 (permalink)  
Alt 09.10.2013, 17:57
Benutzerbild von lottikarotti
Ein ♥ für's Web
XHTMLforum-Mitglied
 
Registriert seit: 18.04.2012
Ort: Karlsruhe
Beiträge: 396
lottikarotti wird schon bald berühmt werden
Standard

Hallöchen,

Zitat:
Zitat von Shyne Beitrag anzeigen
@explanator du hast mich falsch verstanden oder ich habe mich falsch ausgedruckt. Ich möchte ein fertiges Design als Bild-Material haben, damit ich es meinem Auftraggeber zeigen kann, BEVOR die Website in HTML und CSS umgesetzt wird.
Mit Bildbearbeitungssoftware wie Photoshop und GIMP bearbeitet man Bilder. Für's Webdesign nutzt man HTML & CSS. Da fixe Layouts sowieso aus der Mode sind, kannst du deinem "Auftraggeber" doch einen kleinen Prototypen mit HTML & CSS zusammenschrauben. In diesem Zuge lassen sich auch die Vorzüge von reaktionsfähigen Layouts (reponsive Design) präsentieren. Wenn das nicht beeindruckt, dann weiß ich auch nicht.

Und gerade für so ein HTML/CSS-Grundgerüst gibt es massig Generatoren im Netz (ähnlich wie explanator gepostet hat). Für reaktionsfähige Layouts gibts zudem Grid-Systeme die sich super dafür eignen um mal eben einen Prototypen aus dem Ärmel zu schütteln.

Viele Grüße,
lotti
__________________
Empfehlenswerte Links:
jsFiddle | JavaScript Patterns | RedBeanPHP | Mozilla Developer Network -/- W3C Validator | JSLint
Mit Zitat antworten
  #5 (permalink)  
Alt 09.10.2013, 18:49
Erfahrener Benutzer
XHTMLforum-Mitglied
Thread-Ersteller
 
Registriert seit: 17.01.2008
Beiträge: 153
Shyne befindet sich auf einem aufstrebenden Ast
Standard

@lotti da bin ich nicht ganz einverstanden mit. Wenn der Kunde dauernd Änderungswünsche hat, möchte ich nicht 100 mal den HTML und CSS bearbeiten müssen. Hierfür ist es leichter ne Grafik zu bearbeiten bis die Wünsche erfüllt sind.

Ich arbeite mit Bootstrap und kenne mich mit HTML5 und CSS3 sehr gut aus. An der Umsetzung der Website wird es also nicht scheitern. Ich möchte lediglich den Aufwand der Präsentation vermindern.

Ich arbeite bei einer Web-Agentur und da wird keine Website umgesetzt, solange keine Photoshop-Vorlage vorhanden und vom Kunden bestätigt ist. Erst dann wird alles 1:1 umgesetzt. Besonders wenn es sich um komplexe Designs handelt, macht es grossen Sinn sich an einer Vorlage zu halten. Ansonsten kann man sich kaputt basteln.
Mit Zitat antworten
  #6 (permalink)  
Alt 09.10.2013, 18:56
Erfahrener Benutzer
XHTMLforum-Kenner
 
Registriert seit: 28.01.2005
Beiträge: 11.778
fricca kann auf vieles stolz seinfricca kann auf vieles stolz seinfricca kann auf vieles stolz seinfricca kann auf vieles stolz seinfricca kann auf vieles stolz seinfricca kann auf vieles stolz seinfricca kann auf vieles stolz seinfricca kann auf vieles stolz sein
Standard

In der Zeit des Responsive Design kann man dieses Vorgehen, erst nach abgesegneten Photoshop-Bildchen mit der Frontend-Umsetzung zu beginnen, tatsächlich als "oldschool" betrachten. Gib doch mal "designing in the browser" bei Google ein, da wirst du viel Info dazu und auch Tools für dieses Vorgehen finden.

Ansonsten: Für eine Web-Agentur sollte es durchaus drin sein, sich Photoshop zu leisten. Das erscheint mir etwas seltsam.
Ansonsten gibt's noch Fireworks, da schwören viele drauf. Das wird aber wohl nicht mehr weiter entwickelt.
Mit Zitat antworten
  #7 (permalink)  
Alt 09.10.2013, 19:41
Benutzerbild von lottikarotti
Ein ♥ für's Web
XHTMLforum-Mitglied
 
Registriert seit: 18.04.2012
Ort: Karlsruhe
Beiträge: 396
lottikarotti wird schon bald berühmt werden
Standard

Hallöchen,

Zitat:
Zitat von Shyne Beitrag anzeigen
@lotti da bin ich nicht ganz einverstanden mit. Wenn der Kunde dauernd Änderungswünsche hat, möchte ich nicht 100 mal den HTML und CSS bearbeiten müssen. Hierfür ist es leichter ne Grafik zu bearbeiten bis die Wünsche erfüllt sind.
Wenn der Kunde dauernd Änderungswünsche hat, dann ist im Vorraus bereits etwas schief gelaufen. Ich mache viele Web-Projekte und es hat sich als äußerst hilfreich erwiesen, sich mit den Kunden an einen Tisch zu setzen und gemeinsam ein grobes Layout auszuarbeiten. Mit Stift und Papier.

Zitat:
Zitat von Shyne Beitrag anzeigen
Ich arbeite mit Bootstrap und kenne mich mit HTML5 und CSS3 sehr gut aus. An der Umsetzung der Website wird es also nicht scheitern. Ich möchte lediglich den Aufwand der Präsentation vermindern.
Exakt für diesen Fall gibt es massig Online-Tools, die trotz grafischer Benutzeroberfläche gute Ergebnisse (HTML/CSS) ausspucken. Damit kann man prima Prototypen bauen und diese für Präsentationen bei den Kunden verwenden. Wirf einfach mal Google an.

Zitat:
Zitat von Shyne Beitrag anzeigen
Ich arbeite bei einer Web-Agentur und da wird keine Website umgesetzt, solange keine Photoshop-Vorlage vorhanden und vom Kunden bestätigt ist. Erst dann wird alles 1:1 umgesetzt. Besonders wenn es sich um komplexe Designs handelt, macht es grossen Sinn sich an einer Vorlage zu halten. Ansonsten kann man sich kaputt basteln.
Vorlagen sind gut und wichtig und müssen natürlich vom Kunden abgesegnet werden. Diese müssen aber nicht zwingend als Grafik vorliegen. Es gibt mittlerweile wirklich bessere Methoden - man muss sie nur mal ausprobieren

Viele Grüßen,
lotti
__________________
Empfehlenswerte Links:
jsFiddle | JavaScript Patterns | RedBeanPHP | Mozilla Developer Network -/- W3C Validator | JSLint
Mit Zitat antworten
Antwort

Themen-Optionen
Ansicht

Forumregeln
Es ist Ihnen nicht erlaubt, neue Themen zu verfassen.
Es ist Ihnen nicht erlaubt, auf Beiträge zu antworten.
Es ist Ihnen nicht erlaubt, Anhänge hochzuladen.
Es ist Ihnen nicht erlaubt, Ihre Beiträge zu bearbeiten.

BB-Code ist an.
Smileys sind an.
[IMG] Code ist an.
HTML-Code ist aus.
Trackbacks are an
Pingbacks are an
Refbacks are aus


Ähnliche Themen
Thema Autor Forum Antworten Letzter Beitrag
Tabelle nach Vorlage erstellen thebrain (X)HTML 5 22.09.2010 11:22
WordPress Theme erstellen - Photoshop Tutorial darkiop Ressourcen 5 20.10.2008 19:11
Photoshop Vorlage fürs Webdesign paracelsus Ressourcen 0 03.10.2008 08:57
Vorlage erstellen MrFreeze CSS 3 14.02.2008 13:33


Alle Zeitangaben in WEZ +2. Es ist jetzt 07:25 Uhr.