zurück zur Startseite
  


Zurück XHTMLforum > (X)HTML und CSS > (X)HTML
Seite neu laden PHP-Include-Befehl durch Kommentar deaktivieren

Antwort
 
LinkBack Themen-Optionen Ansicht
  #1 (permalink)  
Alt 14.07.2013, 21:28
Benutzerbild von dercoe
Wissbegierig
XHTMLforum-Mitglied
Thread-Ersteller
 
Registriert seit: 02.01.2010
Ort: NRW
Beiträge: 115
dercoe befindet sich auf einem aufstrebenden Ast
Standard PHP-Include-Befehl durch Kommentar deaktivieren

Nabend zusammen,

kann ich eine "include"-Anweisung mittels Kommentarfunktion deaktivieren?

So z.B.:
Code:
<!-- <?php include ("header.php"); ?> -->
Hab eine Datei index.php in der ich in HMTL schreibe, aber Seitenteile mittels include-Befehl einfügen möchte.

Eine Seite sollte noch nicht eingebunden werden, deshalb habe ich sie wie oben auskommentiert. Früher hat Firefox die Zeile auch nicht interessiert. Nur heute lade ich die Seite neu hoch und auf einmal wird der Kommentar falsch interpretiert und die auskommentierte Seite wird dennoch included.
__________________
Gruß
Marko


Habt Geduld mit den Anfängern, schließlich wurde niemand allwissend geboren!

Geändert von dercoe (14.07.2013 um 21:40 Uhr)
Mit Zitat antworten
Sponsored Links
  #2 (permalink)  
Alt 14.07.2013, 22:25
?!?
XHTMLforum-Kenner
 
Registriert seit: 20.03.2013
Beiträge: 1.638
explanator sorgt für eine eindrucksvolle Atmosphäreexplanator sorgt für eine eindrucksvolle Atmosphäre
Standard

HTML wird nur im Browser ausgeführt, PHP nur auf dem Server.
Was du derzeit machst ist, dass du HTML Kommentar für PHP verwendest, daher geht es nicht.
Welche Zeichenfolgen für Kommentare in PHP reserviert sind findest du im Handbuch
Dein PHP Kommentar muss zudem innerhalb der PHP-Tags stehen um ausgeführt zu werden.
__________________
"Wieso ist der Code schrott, ich dachte hier seien Profis..."
Aus einem Forum.
Mit Zitat antworten
Sponsored Links
  #3 (permalink)  
Alt 22.07.2013, 09:46
Erfahrener Benutzer
XHTMLforum-Mitglied
 
Registriert seit: 22.03.2006
Beiträge: 387
gaby sorgt für eine eindrucksvolle Atmosphäre
Standard

Zitat:
Zitat von explanator Beitrag anzeigen
Was du derzeit machst ist, dass du HTML Kommentar für PHP verwendest, daher geht es nicht..
Hallo,

Das macht er doch gar nicht.
Er verwendet die Kommentarzeichen außerhalb von php, und deshalb sollte auch alles Innenliegende, gleichgültig welcher Inhalt, nicht im Browser erscheinen.
Das hier im markup

<!-- <?php echo "hallo welt" ?> -->

wird ebenfalls richtigerweise nicht im Browser angezeigt.


@dercoe

Hast du vielleicht in der Datei, die includet wird, auch noch html-Kommentare?
Wenn ja, lösch die mal testweise, denn bei einem Kommentar innerhalb eines Kommentars gibt es Probleme. Das wird nicht paarweise abgearbeitet, sondern das erste kommentar-ende-tag schließt den Kommentar.
Ein kurzes Beispiel im markup:

<!-- lorem ipsum <!-- nur zur demo --> noch ein Blindtext -->

Das unterschiedliche Syntaxhighlighting im Editor ist selbsterklärend.
Mit Zitat antworten
  #4 (permalink)  
Alt 22.07.2013, 10:13
Standardkatze
XHTMLforum-Kenner
 
Registriert seit: 06.02.2007
Beiträge: 1.825
gato ist einfach richtig nettgato ist einfach richtig nettgato ist einfach richtig nettgato ist einfach richtig nettgato ist einfach richtig nett
Standard

Zitat:
Zitat von dercoe Beitrag anzeigen
kann ich eine "include"-Anweisung mittels Kommentarfunktion deaktivieren?
Zum "Deaktivieren" benötigst du PHP-Kommentare, z.B. /**/.
Die HTML-Kommentare erlauben weiterhin die Bearbeitung des Befehls, nur wird das Ergebnis im Idealfall nicht mehr im Browser angezeigt.

Zitat:
Zitat von dercoe Beitrag anzeigen
Eine Seite sollte noch nicht eingebunden werden, deshalb habe ich sie wie oben auskommentiert. Früher hat Firefox die Zeile auch nicht interessiert. Nur heute lade ich die Seite neu hoch und auf einmal wird der Kommentar falsch interpretiert und die auskommentierte Seite wird dennoch included.
"included" wird immer. Firefox hat seinen HTML-Parser vor einiger Zeit durch einen neuen ersetzt, so dass die Browser sich einheitlicher verhalten. In einem Kommentar darf z.B. kein -- vorkommen. Das kann Probleme machen.
__________________
Über Internet Explorer 8:
Noch bis 8. April 2014 wird der Internet Explorer 6 mit Sicherheitsupdates versorgt.
Bereits jetzt kann dieser Browser aber vollständig durch den IE8 ersetzt werden. Ältere Betriebssysteme und Browserversionen werden von Microsoft nicht mehr unterstützt.
Auch Programme, die den IE7 benötigen, sind kein Argument gegen IE8, da dieser über entsprechende Kompatibilitätsschichten verfügt.
Ab sofort gilt daher der Internet Explorer 8 als vorausgesetzer Mindeststandard.
Mit Zitat antworten
  #5 (permalink)  
Alt 22.07.2013, 10:15
Benutzerbild von protonenbeschleuniger
Verbesserer
XHTMLforum-Kenner
 
Registriert seit: 06.09.2007
Beiträge: 4.928
protonenbeschleuniger ist ein wunderbarer Anblickprotonenbeschleuniger ist ein wunderbarer Anblickprotonenbeschleuniger ist ein wunderbarer Anblickprotonenbeschleuniger ist ein wunderbarer Anblickprotonenbeschleuniger ist ein wunderbarer Anblickprotonenbeschleuniger ist ein wunderbarer Anblick
Standard

Zitat:
Zitat von gaby Beitrag anzeigen
Das macht er doch gar nicht.
Er verwendet die Kommentarzeichen außerhalb von php, und deshalb sollte auch alles Innenliegende, gleichgültig welcher Inhalt, nicht im Browser erscheinen.
Es ging auch nicht um's "erscheinen" sondern um's ausführen. Der PHP Code wird auch in einem HTML Kommentar ausgeführt.
Mit Zitat antworten
  #6 (permalink)  
Alt 22.07.2013, 11:48
Erfahrener Benutzer
XHTMLforum-Mitglied
 
Registriert seit: 22.03.2006
Beiträge: 387
gaby sorgt für eine eindrucksvolle Atmosphäre
Standard

Zitat:
Zitat von protonenbeschleuniger Beitrag anzeigen
Es ging auch nicht um's "erscheinen" sondern um's ausführen.
Oh sorry, dann habe ich das falsch interpretiert.
Aber da der Threadersteller seit etlichen Tagen keine Rückmeldung mehr gegeben hat, bin ich davon ausgegangen, daß er die ihm gegebene Antwort nicht verstanden hat, und die Frage deshalb noch offen ist.
Deshalb bin ich auch genau auf seine Art des Kommentierens eingegangen.


Zitat:
Der PHP Code wird auch in einem HTML Kommentar ausgeführt.
Das ist klar.
Mit Zitat antworten
  #7 (permalink)  
Alt 23.07.2013, 09:44
Benutzerbild von dercoe
Wissbegierig
XHTMLforum-Mitglied
Thread-Ersteller
 
Registriert seit: 02.01.2010
Ort: NRW
Beiträge: 115
dercoe befindet sich auf einem aufstrebenden Ast
Standard

Sorry für das späte Feedback, die Sonne...

Wenn ich die php-Anweisung mittels /* */ auskommentiere wird der include-Befehl ignoriert. Das entspricht genau dem, was ich gesucht habe.

Danke an alle Antwortenden!
__________________
Gruß
Marko


Habt Geduld mit den Anfängern, schließlich wurde niemand allwissend geboren!
Mit Zitat antworten
Antwort

Themen-Optionen
Ansicht

Forumregeln
Es ist Ihnen nicht erlaubt, neue Themen zu verfassen.
Es ist Ihnen nicht erlaubt, auf Beiträge zu antworten.
Es ist Ihnen nicht erlaubt, Anhänge hochzuladen.
Es ist Ihnen nicht erlaubt, Ihre Beiträge zu bearbeiten.

BB-Code ist an.
Smileys sind an.
[IMG] Code ist an.
HTML-Code ist aus.
Trackbacks are an
Pingbacks are an
Refbacks are aus


Ähnliche Themen
Thema Autor Forum Antworten Letzter Beitrag
CSS und PHP Include HHNights (X)HTML 30 03.11.2011 13:23
Include Befehl bei XHTML 1.0 Strict Oliwood Serveradministration und serverseitige Scripte 20 27.02.2009 00:40
Dateien auslagern - Include und PHP ArcVieh Serveradministration und serverseitige Scripte 17 27.03.2008 19:09
php include schaf Serveradministration und serverseitige Scripte 5 01.08.2007 18:50
Include mit PHP und SSI Knuddelkamel Serveradministration und serverseitige Scripte 13 06.11.2004 21:53


Alle Zeitangaben in WEZ +2. Es ist jetzt 18:26 Uhr.