zurück zur Startseite
  


Zurück XHTMLforum > Webentwicklung (außer XHTML und CSS) > Serveradministration und serverseitige Scripte
Seite neu laden CUBE CMS: Feedback und Meinungen

Antwort
 
LinkBack Themen-Optionen Ansicht
  #11 (permalink)  
Alt 09.05.2012, 11:33
Benutzerbild von Tarbo
Neuer Benutzer
neuer user
Thread-Ersteller
 
Registriert seit: 07.05.2012
Beiträge: 10
Tarbo wird schon bald berühmt werden
Standard

Zitat:
Zitat von David Beitrag anzeigen
Ist die Datenbankstruktur denn irgendwo dokumentiert? Kann man die Entwicklung auch Online verfolgen (svn/git...)?
Eine Dokumentation dafür gibt es derzeit noch nicht, wird aber kommen.

Zitat:
Zitat von David
Was macht ihr eigentlich, wenn sich später mal die DB-Struktur ändert soll? Dann fangt ihr an, überall im Code die Queries zu ändern. Eventuelle Erweiterungen werden dann unbrauchbar.
Wenn sich etwas ändern sollte müssen DB-Abfragen natürlich angepasst werden. Im Core sollte aber nichts gemacht werden, das ist ganz normal, sonst wird es mit Updates immer krachen. Man muss aber auch sehen, wie jung das System ist. Eine Plugin Schnittstelle wird kommen, ist aber noch im Aufbau. Derzeit lässt sich schon alles machen, eben noch ohne Plugins.
Mit Zitat antworten
Sponsored Links
  #12 (permalink)  
Alt 09.05.2012, 14:38
Benutzerbild von David
auch, ja!
XHTMLforum-Kenner
 
Registriert seit: 08.11.2007
Beiträge: 2.626
David ist ein wunderbarer AnblickDavid ist ein wunderbarer AnblickDavid ist ein wunderbarer AnblickDavid ist ein wunderbarer AnblickDavid ist ein wunderbarer AnblickDavid ist ein wunderbarer AnblickDavid ist ein wunderbarer Anblick
Standard

Zitat:
Wenn sich etwas ändern sollte müssen DB-Abfragen natürlich angepasst werden.
Ja, so wie es im Moment aussieht an zig Stellen.

Warum habt ihr/du euch eigentlich für den prozeduralen Ansatz entschieden?
__________________
github | http://dnaber.de
Mit Zitat antworten
Sponsored Links
  #13 (permalink)  
Alt 09.05.2012, 14:46
Benutzerbild von Tarbo
Neuer Benutzer
neuer user
Thread-Ersteller
 
Registriert seit: 07.05.2012
Beiträge: 10
Tarbo wird schon bald berühmt werden
Standard

Zitat:
Zitat von David Beitrag anzeigen
Ja, so wie es im Moment aussieht an zig Stellen.
Das muss jedes System und ist ja kein Problem womit sich der Anwender beschäftigen muss.

Zitat:
Zitat von David
Warum habt ihr/du euch eigentlich für den prozeduralen Ansatz entschieden?
Das hat sich einfach anfangs so ergeben und es bestand seitdem keine Notwendigkeit das anders zu machen. Entscheidend ist, dass das System funktioniert und schnell ist. Ich halte das für Geschmackssache.
Mit Zitat antworten
  #14 (permalink)  
Alt 09.05.2012, 15:20
Erfahrener Benutzer
XHTMLforum-Kenner
 
Registriert seit: 29.07.2005
Beiträge: 1.076
xm22 befindet sich auf einem aufstrebenden Ast
Standard

Ich habe es mir jetzt nur code-technisch angeschaut und da sieht es leider sehr traurig aus..

- Es wird die veraltete mysql-Extension genutzt
- Verschiedene DBMS sind gar nicht möglich
- Steuerungslogik und Datenverbeitung querbeet gemischt
Zitat:
Derzeit lässt sich schon alles machen, eben noch ohne Plugins
So was sorgt leider immer für Wildwuchs, da sich so von Anfang an keiner an irgendwelche Standards hält. Und wenn dann eure Plugin-Schnittstelle fertig ist, bekommt man Probleme, weil sein "Plugin" nicht mehr funktioniert. Eine Plugin-Schnittstelle ist so essentiell, dass an sie von anfang an einbauen sollte.
- "array_cascade"? Warum nicht serialize?
- ...
__________________
... Meine Meinung

Geändert von xm22 (09.05.2012 um 15:34 Uhr)
Mit Zitat antworten
  #15 (permalink)  
Alt 09.05.2012, 15:24
Benutzerbild von lottikarotti
Ein ♥ für's Web
XHTMLforum-Mitglied
 
Registriert seit: 18.04.2012
Ort: Karlsruhe
Beiträge: 396
lottikarotti wird schon bald berühmt werden
Standard

Zitat:
Zitat von Tarbo Beitrag anzeigen
Das muss jedes System und ist ja kein Problem womit sich der Anwender beschäftigen muss.
Hallo,

die Wartbarkeit ist aber letztlich auch ein Teil der Qualität eines Produktes - vorallem wenn dieses mit der Zeit wachsen und gedeihen soll. Es gibt durchaus Mittel und Wege, bspw. durch Abstraktion, auch die untersten Schichten einer Anwendung flexibel zu gestalten und den Wartungsaufwand (bspw. im Falle einer Änderung der zugrundeliegenden Datenbankstruktur) zu minimieren.

Ich persönlich nutze einen Microsoft SQL-Server für meine Web-Anwendungen. Ist das Cube CMS mit diesem kompatibel? Ich konnte auf der Seite keine technischen Anforderungen finden (Server Version, PHP Version, evt. Extensions..). Zudem würde ich den Link im Beitrag #1 gesondert aufführen.

Gruß, lotti.
__________________
Empfehlenswerte Links:
jsFiddle | JavaScript Patterns | RedBeanPHP | Mozilla Developer Network -/- W3C Validator | JSLint

Geändert von lottikarotti (09.05.2012 um 15:26 Uhr)
Mit Zitat antworten
  #16 (permalink)  
Alt 09.05.2012, 15:34
Erfahrener Benutzer
XHTMLforum-Kenner
 
Registriert seit: 29.07.2005
Beiträge: 1.076
xm22 befindet sich auf einem aufstrebenden Ast
Standard

Zitat:
Entscheidend ist, dass das System funktioniert und schnell ist.
Nicht allein das ist ausschlaggebend. Es eher so, dass die Applikation gut durchdacht sein sollte. Optimieren kann man immer, die Architektur anpassen eher selten.
__________________
... Meine Meinung
Mit Zitat antworten
  #17 (permalink)  
Alt 09.05.2012, 19:32
Benutzerbild von Tarbo
Neuer Benutzer
neuer user
Thread-Ersteller
 
Registriert seit: 07.05.2012
Beiträge: 10
Tarbo wird schon bald berühmt werden
Standard

Zitat:
Zitat von xm22 Beitrag anzeigen
Ich habe es mir jetzt nur code-technisch angeschaut und da sieht es leider sehr traurig aus..

- Es wird die veraltete mysql-Extension genutzt
- Verschiedene DBMS sind gar nicht möglich
- Steuerungslogik und Datenverbeitung querbeet gemischt
Ich betone gerne noch einmal, dass das die erste Version des CMS ist. Wenn ich ein Hotel baue, stelle ich auch nicht erstmal ein Al-Arab hin. Aber es lässt sich aus- und aufbauen. Von Meinungen bzw. generellem Schlechtmachen ohne es überhaupt auch nur mal getestet zu haben halte ich nicht viel.
Mit Zitat antworten
  #18 (permalink)  
Alt 09.05.2012, 20:24
Benutzerbild von Thielo
Web Ninja
XHTMLforum-Kenner
 
Registriert seit: 17.09.2009
Ort: Stuttgart oder so
Beiträge: 3.378
Thielo ist ein LichtblickThielo ist ein LichtblickThielo ist ein LichtblickThielo ist ein LichtblickThielo ist ein LichtblickThielo ist ein Lichtblick
Standard

Zitat:
Zitat von Tarbo Beitrag anzeigen
Ich betone gerne noch einmal, dass das die erste Version des CMS ist. Wenn ich ein Hotel baue, stelle ich auch nicht erstmal ein Al-Arab hin. Aber es lässt sich aus- und aufbauen.
Aber wenn das Grundgerüst des Hauses wackelig ist, weigern sich Menschen darin zu wohnen.

Zitat:
Zitat von Tarbo Beitrag anzeigen
Von Meinungen bzw. generellem Schlechtmachen ohne es überhaupt auch nur mal getestet zu haben halte ich nicht viel.
Bei einem Test schaut man auch mal unter die Oberfläche, dazu gehört also auch der Code.


Meine Erwartungen wurden beim durchstöbern der Backends nicht erfüllt:
- Nicht übersichtlich genug
- Die Punkte Konfiguration und System sind überflüssig



Ihr schreibt auf eurer Seite in den Boxen "CMS für Entwickler" ud "CMS für Designer".

Als Entwickler muss ich kein PHP können um die Seite zu bedienen? Scheinbar schon.

Und als Designer Frage ich mich gerade wie ich Seiten ERstellen soll, die sich mit anderen Inhalten automatisch füllen, OHNE das ich interne Queries oder ähnliches benutze.
__________________
Hier ein immer gültiges Statement: Überarbeite deine Code, lerne die Grundlagen, widersprich mir nicht, wehre dich nicht, ich habe Recht, wir sind Lolgion, wir sind viele.. potato...
All meine Angaben sind ohne Gewähr, es könnte also trotz meiner Unfehlbarkeit dazu kommen dass ich falsch liege

www.richard-thiel.de | Müssen Websiten überall gleich ausschauen?
Mit Zitat antworten
  #19 (permalink)  
Alt 09.05.2012, 22:05
Benutzerbild von Tarbo
Neuer Benutzer
neuer user
Thread-Ersteller
 
Registriert seit: 07.05.2012
Beiträge: 10
Tarbo wird schon bald berühmt werden
Standard

Zitat:
Zitat von Schneemann Beitrag anzeigen
Habe mir das CMS jetzt mal genauer angeschaut. Das backend ist Super gelungen. Sehr übersichtlich, ich habe mich jedenfalls in der Demoseite gut zurecht gefunden.

Was mich überrascht hat, sind die vielen Funktionen die schon jetzt vorhanden sind und die man bei anderen Systemen vergeblich sucht oder nur über Plugins Dritter zur Verfügung hat.

Noch nicht 100% sicher bin ich beim Templatesystem. So simpel wie in der Demo hätte ich es mir nicht vorgestellt. Ist das wirklich eine normale Vorgehensweise? Falls ja, dann Hut ab!!

Aber ich habe eine Frage zur Erweiterbarkeit. Soll es später mal Plugins o.ä. geben? Derzeit konnte ich da nichts finde. Aber ist ja auch noch sehr neu
Danke für dein Feedback, das hört man gerne. ich hoffe du bleibst dran.

Zitat:
Zitat von Thielo Beitrag anzeigen
Aber wenn das Grundgerüst des Hauses wackelig ist, weigern sich Menschen darin zu wohnen.
Kannst du konkret eine solche Stelle aufzeigen?

Zitat:
Zitat von Thielo Beitrag anzeigen
Nicht übersichtlich genug
Was ist unübersichtlich. Welches CMS macht das besser?

Zitat:
Zitat von Thielo Beitrag anzeigen
Die Punkte Konfiguration und System sind überflüssig
Und die stören dich weshalb nochmal genau?

Zitat:
Zitat von Maxefix Beitrag anzeigen
Das schöne an dem CMS ist ja, dass du sehr leicht Fremdcode in deine Templates einbinden kannst. Über die API kannst du dann auch Daten lesen und schreiben, von daher sind deiner Phantasie keine Grenzen gesetzt. Gewisse wiederkehrende Module (z.B. ein Kommentar-System) könnte man so also leicht als eine Art "Plugin" anbieten.

Ich persönliche nutze das CMS in einer etwas älteren Version bereits für eine kleinere Seite und war recht zufrieden damit. Es macht genau was es soll und der Entwicklungsaufwand war erfreulich gering.

Das größte Problem ist m.E. allerdings die zugrundeligende Software-Architektur. Ich persönlich hätte auf ein etabliertes Framework wie Zend oder Symfony gesetzt. Das hätte sicherlich viel Arbeit gespart und die Wartbarkeit und Erweiterbarkeit verbessert. Aber das ist, sofern das CMS ausreichend schnell und sicher ist, doch eher ein kosmetisches Problem.
Immer schön zu hören! Wir wollten was komplett eigenes machen und von Grund auf jedes Detail bauen. Macht einfach Spaß das laufend weiterzuentwickeln.
Mit Zitat antworten
Sponsored Links
  #20 (permalink)  
Alt 09.05.2012, 22:47
Benutzerbild von Thielo
Web Ninja
XHTMLforum-Kenner
 
Registriert seit: 17.09.2009
Ort: Stuttgart oder so
Beiträge: 3.378
Thielo ist ein LichtblickThielo ist ein LichtblickThielo ist ein LichtblickThielo ist ein LichtblickThielo ist ein LichtblickThielo ist ein Lichtblick
Standard

Zitat:
Zitat von Tarbo Beitrag anzeigen
Kannst du konkret eine solche Stelle aufzeigen?
Das war die Gegenaussage zu deiner Verteidigung.

Und ich zitiere da dann auch gerne noch xm22:
Zitat:
- Es wird die veraltete mysql-Extension genutzt
- Verschiedene DBMS sind gar nicht möglich
- Steuerungslogik und Datenverbeitung querbeet gemischt
Zitat:
Was ist unübersichtlich. Welches CMS macht das besser?
WordPress, ich muss mich nicht erst durch 3 Ebenen Klicken um einen neuen Beitrag oder eine Seite zu erstellen.

Zitat:
Und die stören dich weshalb nochmal genau?
Weil Sie nicht benötigt werden. Welche Info zieht man als Nutzer daraus? In meinen Augen gibt es so etwas nur um zu zeigen: "Schaut, wir können es programmieren".

Was hilft es mir Infos zu sehen, diese aber nicht zu bearbeiten? Da kann ich auch genauso gut auch die config-Datei öffnen und dort dann auch direkt editieren.


Leute die gut über das CMS sprechen sind bei dir gerne gesehen, aber Leute die etwas kritisieren werden direkt mit einer verteidigenden Haltung bebombt.

Wenn es dich stört solltest du nicht fragen.
__________________
Hier ein immer gültiges Statement: Überarbeite deine Code, lerne die Grundlagen, widersprich mir nicht, wehre dich nicht, ich habe Recht, wir sind Lolgion, wir sind viele.. potato...
All meine Angaben sind ohne Gewähr, es könnte also trotz meiner Unfehlbarkeit dazu kommen dass ich falsch liege

www.richard-thiel.de | Müssen Websiten überall gleich ausschauen?
Mit Zitat antworten
Sponsored Links
Antwort

Stichwörter
cms, content management system, cube, open source

Themen-Optionen
Ansicht

Forumregeln
Es ist Ihnen nicht erlaubt, neue Themen zu verfassen.
Es ist Ihnen nicht erlaubt, auf Beiträge zu antworten.
Es ist Ihnen nicht erlaubt, Anhänge hochzuladen.
Es ist Ihnen nicht erlaubt, Ihre Beiträge zu bearbeiten.

BB-Code ist an.
Smileys sind an.
[IMG] Code ist an.
HTML-Code ist aus.
Trackbacks are an
Pingbacks are an
Refbacks are aus


Ähnliche Themen
Thema Autor Forum Antworten Letzter Beitrag
Welche CMS Tools fürs editieren (nicht kreieren) pkipper Barrierefreiheit 32 28.06.2013 09:42
Suche ein CMS für private Seite rAiDeN Offtopic 26 22.12.2008 16:29
CMS – Meinungen zur Auswahl erbeten Kirsten Offtopic 0 28.12.2006 12:07
CMS - interaktive Box Modell Themes Sentinel CSS 8 08.12.2005 23:08
CSS Darstellung mit IE und CMS ly654 CSS 2 29.11.2005 15:44


Alle Zeitangaben in WEZ +2. Es ist jetzt 00:38 Uhr.