zurück zur Startseite
  


Zurück XHTMLforum > (X)HTML und CSS > CSS
Seite neu laden Fonts im CSS File per Subdomain

Antwort
 
LinkBack Themen-Optionen Ansicht
  #1 (permalink)  
Alt 30.04.2012, 18:28
Neuer Benutzer
neuer user
Thread-Ersteller
 
Registriert seit: 08.12.2011
Beiträge: 28
Nemesis::X befindet sich auf einem aufstrebenden Ast
Standard Fonts im CSS File per Subdomain

Hallo,
ich beschreib's mal gleich.

Bin aus performence Gründen, für alle Ressource, auf Subdomains umgestiegen.

Im Stil:
<link rel="stylesheet" type="text/css" media="all" href="http://css.domain.de/fonts.css">
<link rel="stylesheet" type="text/css" media="all" href="http://css.domain.de/style.css">

Nun werden aber meine Fonts nicht mehr genutzt!

Die fonts.css:
PHP-Code:
@font-face {
    
font-family'WaitingfortheSunrise';
    
srclocal('WaitingfortheSunrise'), url(fonts/WaitingfortheSunrise.woffformat('woff');
}
@
font-face {
    
font-family'Share';
    
srclocal('Share'), url(fonts/Share.woffformat('woff');
}
@
font-face {
    
font-family'OverlockSC';
    
srclocal('OverlockSC'), url(fonts/OverlockSC.woffformat('woff');
}
@
font-face {
    
font-family'Orbitron';
    
srclocal('Orbitron-Light'), url(fonts/Orbitron.woffformat('woff');

Egal ob ich nur den Pfad oder auch dort mit der ganzen URL Arbeite, also http://css.domain.de/fonts/....
sie werden nicht geladen.
Wenn ich ins File gehe und die URL vom Font in die Adresszeile kopiere, also direkt aufrufe, wird sie mir zum Download angeboten! Sollte also doch Funktionieren!

Was läuft da falsch? Was hab ich übersehen?
Danke

PS: Soll die Font-URL in 'Anführungszeichen'?
Es gibt verschiedene Meinungen dazu!
Mit Zitat antworten
Sponsored Links
  #2 (permalink)  
Alt 30.04.2012, 22:17
Standardkatze
XHTMLforum-Kenner
 
Registriert seit: 06.02.2007
Beiträge: 1.821
gato ist einfach richtig nettgato ist einfach richtig nettgato ist einfach richtig nettgato ist einfach richtig nettgato ist einfach richtig nett
Standard

Zitat:
Zitat von Nemesis::X Beitrag anzeigen
Bin aus performence Gründen, für alle Ressource, auf Subdomains umgestiegen.
Wie soll das funktionieren?

Zitat:
Zitat von Nemesis::X Beitrag anzeigen
Im Stil:
<link rel="stylesheet" type="text/css" media="all" href="http://css.domain.de/fonts.css">
<link rel="stylesheet" type="text/css" media="all" href="http://css.domain.de/style.css">
Die Performance würde verbessert werden, wenn du die Stylesheets zusammenfasst, weil dann ein HTTP-Request/Answer gespart wird.

Zitat:
Zitat von Nemesis::X Beitrag anzeigen
Was läuft da falsch? Was hab ich übersehen?
Webfonts unterliegen der same-origin policy, d.h. weil die Fonts jetzt aus einer anderen Quelle stammen, als die Webseite, die sie einbindet, dürfen sie nicht geladen werden.

Mit CORS kannst du das umgehen, die Methode wird jedoch nicht von allen Browsern unterstützt. Zudem verlierst du dadurch die vermeintlich gewonnene Performance wieder.

Zitat:
Zitat von Nemesis::X Beitrag anzeigen
PS: Soll die Font-URL in 'Anführungszeichen'?
Es gibt verschiedene Meinungen dazu!
Beides ist zulässig.
__________________
Über Internet Explorer 8:
Noch bis 8. April 2014 wird der Internet Explorer 6 mit Sicherheitsupdates versorgt.
Bereits jetzt kann dieser Browser aber vollständig durch den IE8 ersetzt werden. Ältere Betriebssysteme und Browserversionen werden von Microsoft nicht mehr unterstützt.
Auch Programme, die den IE7 benötigen, sind kein Argument gegen IE8, da dieser über entsprechende Kompatibilitätsschichten verfügt.
Ab sofort gilt daher der Internet Explorer 8 als vorausgesetzer Mindeststandard.
Mit Zitat antworten
Sponsored Links
  #3 (permalink)  
Alt 30.04.2012, 22:56
Neuer Benutzer
neuer user
Thread-Ersteller
 
Registriert seit: 08.12.2011
Beiträge: 28
Nemesis::X befindet sich auf einem aufstrebenden Ast
Standard

Zitat:
Zitat von gato Beitrag anzeigen
Wie soll das funktionieren?


Die Performance würde verbessert werden, wenn du die Stylesheets zusammenfasst, weil dann ein HTTP-Request/Answer gespart wird.
Sind bislang nur die beiden, kann bleiben, danke.

Zitat:
Zitat von gato Beitrag anzeigen
Webfonts unterliegen der same-origin policy, d.h. weil die Fonts jetzt aus einer anderen Quelle stammen, als die Webseite, die sie einbindet, dürfen sie nicht geladen werden.
Oky Planänderung das Thema ist erledigt. Vielen Dank!
Zitat:
Zitat von gato Beitrag anzeigen
Mit CORS kannst du das umgehen, die Methode wird jedoch nicht von allen Browsern unterstützt. Zudem verlierst du dadurch die vermeintlich gewonnene Performance wieder.
Müsste ich messen, aber in dem Fall geht Sicherheit vor Performance.
Danke für den Link, sehr hilfreich.
Mit Zitat antworten
  #4 (permalink)  
Alt 01.05.2012, 01:18
Benutzerbild von heiko_rs
Erfahrener Benutzer
XHTMLforum-Kenner
 
Registriert seit: 18.09.2005
Ort: Berlin
Beiträge: 9.854
heiko_rs ist ein wunderbarer Anblickheiko_rs ist ein wunderbarer Anblickheiko_rs ist ein wunderbarer Anblickheiko_rs ist ein wunderbarer Anblickheiko_rs ist ein wunderbarer Anblickheiko_rs ist ein wunderbarer Anblickheiko_rs ist ein wunderbarer Anblick
Standard

Zitat:
Zitat von gato Beitrag anzeigen
Wie soll das funktionieren?
Dahinter steckt die vor allem bei sehr großen Websites übliche Methode, die i.d.R. beschränkte Zahl paralleler Downloads zu erhöhen, so dass der Browser die nötigen Anfragen schneller abarbeiten kann.
Siehe z.B. Performance Research, Part 4: Maximizing Parallel Downloads in the Carpool Lane » Yahoo! User Interface Blog (YUIBlog)

Nemesis, im Falle der font-face-Dateien ist das nicht so wild, denn einmal runtergeladen stehen sie eh im Cache und werden (wenn Du sinnvollerweise expires einsetzt) für einen von Dir festgelegten Zeitraum noch nicht einmal neu angefragt.

Aber alle anderen Dateien, die ohne Umstände von anderen Domains kommen können (weil es für diese Dateien keine automatischen Anti-Klau-Maßnahmen gibt wie für die Schriftdateien), wie CSS, JS und Grafiken etc., kannst Du dann ja auf Subdomains verteilen.
__________________
Wer keinen Link auf seine problembehaftete Seite posten kann, weil diese noch nicht online ist: Testcase bauen, online stellen, Link posten.
Internet-Grundregel: Unbekannte Begriffe googeln! (Erspart 99% aller Nachfragen.)
Mit Zitat antworten
  #5 (permalink)  
Alt 01.05.2012, 06:29
EvT EvT ist offline
Erfahrener Benutzer
XHTMLforum-Kenner
 
Registriert seit: 11.09.2006
Ort: Bad Wildungen
Beiträge: 2.220
EvT ist jedem bekanntEvT ist jedem bekanntEvT ist jedem bekanntEvT ist jedem bekanntEvT ist jedem bekanntEvT ist jedem bekannt
Standard

Zitat:
Zitat von Nemesis::X Beitrag anzeigen
aber in dem Fall geht Sicherheit vor Performance.
CrossOriginRequestSecurity
und
Cross Origin Requests
Mit Zitat antworten
  #6 (permalink)  
Alt 01.05.2012, 09:31
Standardkatze
XHTMLforum-Kenner
 
Registriert seit: 06.02.2007
Beiträge: 1.821
gato ist einfach richtig nettgato ist einfach richtig nettgato ist einfach richtig nettgato ist einfach richtig nettgato ist einfach richtig nett
Standard

Zitat:
Zitat von heiko_rs Beitrag anzeigen
Dahinter steckt die vor allem bei sehr großen Websites übliche Methode, die i.d.R. beschränkte Zahl paralleler Downloads zu erhöhen, so dass der Browser die nötigen Anfragen schneller abarbeiten kann.
Ich dachte, die Browser haben dieses Limit inzwischen selbstständig erhöht. Aber ich kann mich auch irren. Es ist schon eine Weile her, seit ich die entsprechende Meldung gelesen habe.

Geändert von gato (01.05.2012 um 09:40 Uhr)
Mit Zitat antworten
  #7 (permalink)  
Alt 01.05.2012, 11:29
Benutzerbild von heiko_rs
Erfahrener Benutzer
XHTMLforum-Kenner
 
Registriert seit: 18.09.2005
Ort: Berlin
Beiträge: 9.854
heiko_rs ist ein wunderbarer Anblickheiko_rs ist ein wunderbarer Anblickheiko_rs ist ein wunderbarer Anblickheiko_rs ist ein wunderbarer Anblickheiko_rs ist ein wunderbarer Anblickheiko_rs ist ein wunderbarer Anblickheiko_rs ist ein wunderbarer Anblick
Standard

Früher waren 2 üblich, dann wurde allgemein erhöht, z.B. IE 8 macht 6 (IE 7 nur 2), und mein aktueller Firefox steht auf 15.

Aber wenn eine Galerie 100 Thumbs herunterladen lässt, sind diese Limits immer noch zu dünne

Dennoch treibe ich diesen Aufwand i.d.R. nicht. Und als allgemeinen Denkanstoß: Wenn ich als noscript-Nutzer mal auf eine Seite stoße, die ohne JS nicht läuft, die ich aber trotzdem nutzen möchte, nervt es mich maßlos, wenn das JS auf unzählige Domains verteilt ist und ich ewig probieren muss, welche der vielen möglichen Ausnahmeregeln die Seite nun endlich zum Laufen bringt... (Erlauben der Hauptdomain reicht nämlich leider nicht immer.)
__________________
Wer keinen Link auf seine problembehaftete Seite posten kann, weil diese noch nicht online ist: Testcase bauen, online stellen, Link posten.
Internet-Grundregel: Unbekannte Begriffe googeln! (Erspart 99% aller Nachfragen.)
Mit Zitat antworten
  #8 (permalink)  
Alt 01.05.2012, 12:08
Erfahrener Benutzer
XHTMLforum-Mitglied
 
Registriert seit: 13.07.2006
Beiträge: 415
Maxefix ist ein sehr geschätzer MenschMaxefix ist ein sehr geschätzer MenschMaxefix ist ein sehr geschätzer Mensch
Standard

Zuviele Subdomains haben u.U. aber auch wieder einen negativen Effekt, da der Browser statt für nur eine Domain eben für sehr viele eine DNS-Abfrage machen muss. Eine gesonderte Subdomain für statische Dateien (Bilder, CSS, JS) kann aber durchaus empfehlenswert sein, z.B. wenn man viele Cookies nutzt. Die werden dann, sofern vernünftig gesetzt, bei der Subdomain nicht mehr übertragen, was auch das ein oder andere Byte sparen kann.

Gruß,
Max
Mit Zitat antworten
Antwort

Themen-Optionen
Ansicht

Forumregeln
Es ist Ihnen nicht erlaubt, neue Themen zu verfassen.
Es ist Ihnen nicht erlaubt, auf Beiträge zu antworten.
Es ist Ihnen nicht erlaubt, Anhänge hochzuladen.
Es ist Ihnen nicht erlaubt, Ihre Beiträge zu bearbeiten.

BB-Code ist an.
Smileys sind an.
[IMG] Code ist an.
HTML-Code ist aus.
Trackbacks are an
Pingbacks are an
Refbacks are aus


Ähnliche Themen
Thema Autor Forum Antworten Letzter Beitrag
Redesign für Steiner Cycling Team pkipper Site- und Layoutcheck 11 09.02.2011 12:25
Zwei CSS Dateien per Knopfdruck wechseln exanimishh CSS 3 05.11.2008 08:51
Problem mit Menü per CSS jippel CSS 1 31.07.2008 20:53
Design Wahl per CSS?? CReal Knowledge Base 32 16.08.2006 10:48
"Fusszeile" per CSS? derSESO CSS 3 02.02.2005 00:44


Alle Zeitangaben in WEZ +2. Es ist jetzt 08:41 Uhr.