zurück zur Startseite
  


Zurück XHTMLforum > Webentwicklung (außer XHTML und CSS) > Javascript & Ajax
Seite neu laden default display:none bekomme ich nicht sichtbar

Antwort
 
LinkBack Themen-Optionen Ansicht
  #1 (permalink)  
Alt 31.12.2011, 17:54
Benutzer
neuer user
Thread-Ersteller
 
Registriert seit: 29.12.2010
Beiträge: 38
ZENeca befindet sich auf einem aufstrebenden Ast
Standard default display:none bekomme ich nicht sichtbar

Hallo Leute,

es sollte eigentlich kein Problem sein, aber ich bekomme es nicht hin:

ich habe eine Tabelle der beim Start einzene zeilen ausgeblendet sind,
dann habe ich einen (img) Button, der mir die Zeile einblenden soll

ich hoffe, ich bekomme es auf das Wesentliche eingedampft

also:

HTML-Code:
<table name="prolog" id="prolog">
    <tr><td width="700" style="text-align:justify;">Sehr geehrter Besucher,
    <br>wir freuen uns, da&szlig; Sie zu di.... bla, bla
    <img id="first_steps" src="./graphix/note_comment.png" name="first_steps" value="first_steps" titlt="erste Schritte anzeigen" onclick="check_prolog_status(1)">  
<td></tr>
  <tr><td width="700" style="text-align:justify; display:none;" ><br>             
Erste Schritte.
<br>Die Bedienung ist denkbar einfach:....bla
<td></tr>
</table>
dann die script funktion
HTML-Code:
function check_prolog_status(lvl)  {
  var table = document.getElementById('prolog');  
  table.rows[lvl].style.display = '';
}
...wenn ich es erst anzeige (also nicht mit display:none initialisiere) und es bei
<body onload="ausblenden()">
ausblende, dann funktioniert das Einblenden.

Funktioniert das so nicht oder übersehe ich etwas??

vielen Dank im Voraus ...und einen guten Rutsch
Zen
Mit Zitat antworten
Sponsored Links
  #2 (permalink)  
Alt 02.01.2012, 11:51
Benutzerbild von David
auch, ja!
XHTMLforum-Kenner
 
Registriert seit: 08.11.2007
Beiträge: 2.626
David ist ein wunderbarer AnblickDavid ist ein wunderbarer AnblickDavid ist ein wunderbarer AnblickDavid ist ein wunderbarer AnblickDavid ist ein wunderbarer AnblickDavid ist ein wunderbarer AnblickDavid ist ein wunderbarer Anblick
Standard

Hättest du es mal nicht "Eingedampft". Da fehlt das CSS. Welches Element ist denn auf 'display:none'?
__________________
github | http://dnaber.de
Mit Zitat antworten
Sponsored Links
  #3 (permalink)  
Alt 02.01.2012, 12:02
Benutzer
neuer user
Thread-Ersteller
 
Registriert seit: 29.12.2010
Beiträge: 38
ZENeca befindet sich auf einem aufstrebenden Ast
Standard

Zitat:
Zitat von David Beitrag anzeigen
Hättest du es mal nicht "Eingedampft". Da fehlt das CSS. Welches Element ist denn auf 'display:none'?
ich verstehe nicht ganz?
in Zeile 6?

<tr><td width="700" style="text-align:justify; display:none;" ><br>

css ist doch hier gar kein Thema
Mit Zitat antworten
  #4 (permalink)  
Alt 02.01.2012, 18:36
Benutzerbild von David
auch, ja!
XHTMLforum-Kenner
 
Registriert seit: 08.11.2007
Beiträge: 2.626
David ist ein wunderbarer AnblickDavid ist ein wunderbarer AnblickDavid ist ein wunderbarer AnblickDavid ist ein wunderbarer AnblickDavid ist ein wunderbarer AnblickDavid ist ein wunderbarer AnblickDavid ist ein wunderbarer Anblick
Standard

Inlinestyles. Sowas gibt's heute noch? Und ja, CSS ist sehr wohl relevant, was glaubst Du, was du mit JS manipulierst?
Dann fang ich mal an Rätzel zu raten.
Ich rate, dass deine Funktion ausblenden() den Wert *.display auf 'none' setzt.
Versuch also mal, in der Funktion check_prolog_status() auf 'table-row' zu setzen, anstatt auf ''.
__________________
github | http://dnaber.de
Mit Zitat antworten
  #5 (permalink)  
Alt 03.01.2012, 11:51
Benutzer
neuer user
Thread-Ersteller
 
Registriert seit: 29.12.2010
Beiträge: 38
ZENeca befindet sich auf einem aufstrebenden Ast
Standard

Erst mal einen besten Dank für deine Bemühungen und
auch kann ich dir sagen, daß du richtig geraten hast.
Wäre sicher einfacher gewesen, wenn ich die onload-Funktion
gleich meiner JS-Funktion genannt hätte.

Wie auch immer, leider hat das auch so nicht funktioniert,
aber dein Stichwort "table-row" hat mich weitergebracht.
Ich habe danach gesucht wie man das genau benutzt
und ich habe es im Zusammenhang mit div zu table gefuden.
dann habe ich das gleiche mit div anstelle einer Tabelle probiert
und damit geht es (selbst mit leeren Hochkommas also auch ohne table-row)
Finde ich zwar nicht so elegant, aber besser als nichts.

css als ausgelagerte Datei benutze ich natürlich auch
und das hatte ich auch mit dem oben beschriebenen Problem versucht
hat aber auch nichts geändert. Habe zar noch eine ganze Menge inline style
implementiert, aber den eliminiere ich schrittweise,
aber wenn irgend etwas nicht funktioniert mach ich es im Zweifelsfalle
immer noch inline, da ich mir dann sicher sein kann wo es steht
und, das es richtig foruliert ist.

also noch mal Danke und ich glaube ich belasse es erst mal so
Mit Zitat antworten
Antwort

Stichwörter
ausblenden, display, einblenden, none

Themen-Optionen
Ansicht

Forumregeln
Es ist Ihnen nicht erlaubt, neue Themen zu verfassen.
Es ist Ihnen nicht erlaubt, auf Beiträge zu antworten.
Es ist Ihnen nicht erlaubt, Anhänge hochzuladen.
Es ist Ihnen nicht erlaubt, Ihre Beiträge zu bearbeiten.

BB-Code ist an.
Smileys sind an.
[IMG] Code ist an.
HTML-Code ist aus.
Trackbacks are an
Pingbacks are an
Refbacks are aus


Ähnliche Themen
Thema Autor Forum Antworten Letzter Beitrag
Formularfeld-Eigenschaft: Zweites wird erst sichtbar, wenn erstes voll...= CSS?? Forgetta CSS 2 27.02.2011 19:49
Problem beim hinzufügen von weiteren Punkten in DB |SONY| Serveradministration und serverseitige Scripte 7 11.07.2010 17:11
Alles display none und Teile wieder sichtbar machen hpb1 CSS 3 07.10.2009 23:26
MySQL-#1067 - Invalid default value for 'time' Knuddelsgrafiken Serveradministration und serverseitige Scripte 2 19.01.2008 22:10
#1064 Error - Konflikt zwischen zwei Datenbank versionen? pRe Serveradministration und serverseitige Scripte 8 11.02.2007 13:41


Alle Zeitangaben in WEZ +2. Es ist jetzt 17:31 Uhr.