zurück zur Startseite
  


Zurück XHTMLforum > Sonstiges > Offtopic
Seite neu laden Meinung zu Blog: CSS Browserfix

Antwort
 
LinkBack Themen-Optionen Ansicht
  #1 (permalink)  
Alt 18.07.2011, 11:19
Benutzerbild von siliciumcarbid
Erfahrener Benutzer
XHTMLforum-Mitglied
Thread-Ersteller
 
Registriert seit: 26.10.2010
Ort: Basel
Beiträge: 115
siliciumcarbid befindet sich auf einem aufstrebenden Ast
Standard Meinung zu Blog: CSS Browserfix

Hallo zusammen

Ich bitte euch um eine Meinung (evtl Verbesserungsvorschläge) zum folgenden Blog-Eintrag bezüglich Browserfixing:

Kompetente CSS Browserfixes « silicium's blog

Wenn möglich direkt im Kommentarfeld des Blogs.

Vielen Dank
Mit Zitat antworten
Sponsored Links
  #2 (permalink)  
Alt 18.07.2011, 17:52
Benutzerbild von mantiz
Erfahrener Benutzer
XHTMLforum-Kenner
 
Registriert seit: 25.02.2007
Beiträge: 2.845
mantiz kann auf vieles stolz seinmantiz kann auf vieles stolz seinmantiz kann auf vieles stolz seinmantiz kann auf vieles stolz seinmantiz kann auf vieles stolz seinmantiz kann auf vieles stolz seinmantiz kann auf vieles stolz seinmantiz kann auf vieles stolz sein
Standard

Du wolltest es ja so ...

Ich würde den Artikel entweder umschreiben oder entfernen.

Du gibst zwar 2-3 allgemeine Tipps, die man imo auch einhalten sollte, z.B. so viel wie möglich im zentralen Stylesheet definieren, stellst dabei aber nicht klar heraus, dass es sich dabei nicht um Hacks handeln sollte. Hacks sollte man 1. als solche kennzeichnen, 2. so wenig wie möglich verwenden, 3. wenn möglich auf den IE (<= 7) beschränken.

Du schreibst
Zitat:
Wenn das selbe Element zwei mal definiert wird, so werden die Styles angewendet, die zuletzt (an unterster Stelle) definiert werden.
Du solltest hier klar stellen, dass auch nur die überschrieben werden, die tatsächlich angegeben werden. Wenn "weiter unten" eine Angabe nicht angegeben wird, die "weiter oben" aber angegeben wird, so fällt diese nicht auf den Default-Wert zurück. Das ist imo zumindest nicht klar genug dargestellt.

Weiterhin schreibst Du von "CSS-Pfaden", gehst aber nirgends auf die "Spezifität" ein, welches das eigentliche Konzept dahinter ist. Als Lesestoff könnte Dir wohl 6.5 Spezifität: das Punktesystem für Selektoren - Little Boxes - Webseiten gestalten mit HTML und CSS (von Peter Müller) weiterhelfen.

Imo verspricht der Artikel in der Überschrift etwas, was er inhaltlich einfach nicht hält.
Mit Zitat antworten
Sponsored Links
  #3 (permalink)  
Alt 18.07.2011, 18:13
Benutzerbild von hubspe
Eisen 7 ole....
XHTMLforum-Kenner
 
Registriert seit: 22.06.2007
Ort: Passau
Beiträge: 7.087
hubspe ist ein wunderbarer Anblickhubspe ist ein wunderbarer Anblickhubspe ist ein wunderbarer Anblickhubspe ist ein wunderbarer Anblickhubspe ist ein wunderbarer Anblickhubspe ist ein wunderbarer Anblickhubspe ist ein wunderbarer Anblick
Standard

leider ist dieser Artikel in jeglicher Hinsicht stark verbesserungswürdig.
Auf Einzelheiten möchte ich lieber nicht eingehen.
__________________
Ein mehrfacher Gruß aus dem Südosten
Klaus
Mit Zitat antworten
  #4 (permalink)  
Alt 18.07.2011, 18:28
Benutzerbild von siliciumcarbid
Erfahrener Benutzer
XHTMLforum-Mitglied
Thread-Ersteller
 
Registriert seit: 26.10.2010
Ort: Basel
Beiträge: 115
siliciumcarbid befindet sich auf einem aufstrebenden Ast
Standard

@mantiz
Ja einige Begriffe oder Dinge könnte man deutlich besser erleutern. Jedoch ist zu beachten, dass meine Zielgruppe nicht die untersten Anfänger sind (wohl bemerkt auch nicht Profis).
Letzt endlich ist das Konzept des Styleings wie so oft im Leben Meinungssache. Falsche Tatsachen gibt es ja im Beitrag keine.
Ich denke, der Beitrag soll eine Ideenhilfe sein. Oder für welche die an einem Fehler hängen, diesen aufklären. Darum auch einige klene Code Beispiele.

Danke trotzdem, ich werde auf jeden Fall noch einmal drüber schauen.


Übrigens ist ein "Hack" keine Bezeichnung (sowie streng genommen auch "fix"). Hab ja noch erläutert, dass es eine nicht ideale Lösung darstellt.
Mit Zitat antworten
  #5 (permalink)  
Alt 18.07.2011, 18:47
Erfahrener Benutzer
XHTMLforum-Mitglied
 
Registriert seit: 13.07.2006
Beiträge: 747
mermshaus ist ein wunderbarer Anblickmermshaus ist ein wunderbarer Anblickmermshaus ist ein wunderbarer Anblickmermshaus ist ein wunderbarer Anblickmermshaus ist ein wunderbarer Anblickmermshaus ist ein wunderbarer Anblick
Standard

Zwei Rechtschreibfehler im ersten Satz, ein Fehler und ein Deppenapostroph (Bezeichnung stammt nicht von mir ) im zweiten… Du solltest da wirklich noch mal rüberschauen.
Mit Zitat antworten
  #6 (permalink)  
Alt 18.07.2011, 19:26
Benutzerbild von cebito
Erfahrener Benutzer
XHTMLforum-Mitglied
 
Registriert seit: 18.07.2009
Ort: Dresden
Beiträge: 688
cebito sorgt für eine eindrucksvolle Atmosphärecebito sorgt für eine eindrucksvolle Atmosphäre
Standard

Zitat:
Zitat von hubspe Beitrag anzeigen
leider ist dieser Artikel in jeglicher Hinsicht stark verbesserungswürdig.
Auf Einzelheiten möchte ich lieber nicht eingehen.
Dito... stellt sich mir noch die zusätzliche Frage (vielleicht bin ich da ja nicht mehr so up to date ) Wo tragen Frauen denn neuerdings ihre Gürtelschnalle? Hinten?!
Mit Zitat antworten
  #7 (permalink)  
Alt 18.07.2011, 19:52
Benutzerbild von mantiz
Erfahrener Benutzer
XHTMLforum-Kenner
 
Registriert seit: 25.02.2007
Beiträge: 2.845
mantiz kann auf vieles stolz seinmantiz kann auf vieles stolz seinmantiz kann auf vieles stolz seinmantiz kann auf vieles stolz seinmantiz kann auf vieles stolz seinmantiz kann auf vieles stolz seinmantiz kann auf vieles stolz seinmantiz kann auf vieles stolz sein
Standard

Zitat:
Zitat von siliciumcarbid Beitrag anzeigen
@mantiz
Ja einige Begriffe oder Dinge könnte man deutlich besser erleutern. Jedoch ist zu beachten, dass meine Zielgruppe nicht die untersten Anfänger sind (wohl bemerkt auch nicht Profis).
Um ehrlich zu sein könnte ich höchstens für Anfänger noch einen Nutzen im Artikel erahnen, weil die evtl. noch nicht wissen, dass Styles überschrieben werden können, oder dass es so etwas wie Browserweichen gibt. Für Fortgeschrittene ist es viel zu schwammig und es gibt zu wenig Informationen. Klingt evtl. etwas hart, ist aber nicht böse gemeint.

Zitat:
Zitat von siliciumcarbid Beitrag anzeigen
Letzt endlich ist das Konzept des Styleings wie so oft im Leben Meinungssache.
Hä?

Zitat:
Zitat von siliciumcarbid Beitrag anzeigen
Falsche Tatsachen gibt es ja im Beitrag keine.
Naja ...

Du schreibst z.B.

Zitat:
Arbeitet man ohne CMS, so muss man CSS-files im HTML-Code browserspezifisch einbinden.
Diese Aussage ist bestenfalls grenzwertig. Erstmal spielt es keine Rolle, ob ich ein CMS einsetze oder nicht. Sicherlich gibt es CMS, welche von Haus aus die Möglichkeit bieten verschiedene Styles für unterschiedliche Browser (dazu) zu laden, aber ebenso gibt es einige CMS, welche dies nicht anbieten. Hier würde ich zumindest die CMS nennen, die das anbieten und die Aussage nicht so pauschal stehen lassen.
Weiterhin muss man nicht unbedingt ConditionalComments verwenden, um browserspezifische Anpassungen vorzunehmen, was ohnehin nur für den IE geht. Ich kann auch genauso gut mit diversen Browserbugs arbeiten und alles in eine CSS-Datei schreiben, auch wenn davon abzuraten ist.

Zitat:
Zitat von siliciumcarbid Beitrag anzeigen
Ich denke, der Beitrag soll eine Ideenhilfe sein.
Da wäre es imo besser geeignet kurz zu erklären, was es für Unterschiede geben kann, hier wäre z.B. das unterschiedliche BoxModel zu nennen, welches im Quirks- bzw. StandardMode zum Einsatz kommt. Dazu könnte man dann eine Liste von Links angeben, wo diese Dinge erklärt und entsprechende Lösungen angeboten werden.

Zitat:
Zitat von siliciumcarbid Beitrag anzeigen
Oder für welche die an einem Fehler hängen, diesen aufklären. Darum auch einige klene Code Beispiele.
Das Wissen um Browserweichen hilft bei einem Problem ja noch nicht weiter. Meistens hat man ja ein Problem, welches z.B. darin begründet ist, dass der IE im Quirksmode rendert. Da wären mögliche Ursachen warum der IE in den Quirksmode fällt und wie man dies beseitigen kann viel hilfreicher. In den Code-Beispielen sehe ich beispielsweise überhaupt keinen Nutzen.

Zitat:
Zitat von siliciumcarbid Beitrag anzeigen
Danke trotzdem, ich werde auf jeden Fall noch einmal drüber schauen.
Tu das, Du kannst ja gerne noch einmal Bescheid sagen, wenn Du den Artikel überarbeitet hast.


Zitat:
Zitat von siliciumcarbid Beitrag anzeigen
Übrigens ist ein "Hack" keine Bezeichnung (sowie streng genommen auch "fix"). Hab ja noch erläutert, dass es eine nicht ideale Lösung darstellt.
Wieso sollte ein "Hack" keine Bezeichnung sein?
Mit Zitat antworten
  #8 (permalink)  
Alt 18.07.2011, 22:30
Benutzerbild von siliciumcarbid
Erfahrener Benutzer
XHTMLforum-Mitglied
Thread-Ersteller
 
Registriert seit: 26.10.2010
Ort: Basel
Beiträge: 115
siliciumcarbid befindet sich auf einem aufstrebenden Ast
Standard

Nun ja ich arbeite in der Webentwicklung und habe daher sicherlich nicht nur Spekulationen von mir gegeben. Wie man letztendlich das Styleing vollzieht ist in sofern Meinungssache, dass jeder seine Methodik hat und das Eine praktischer findet als das Andere.
Mit Zitat antworten
  #9 (permalink)  
Alt 18.07.2011, 22:57
Benutzerbild von Praktikant
Semantikbremse.
XHTMLforum-Kenner
 
Registriert seit: 22.04.2008
Beiträge: 4.992
Praktikant kann auf vieles stolz seinPraktikant kann auf vieles stolz seinPraktikant kann auf vieles stolz seinPraktikant kann auf vieles stolz seinPraktikant kann auf vieles stolz seinPraktikant kann auf vieles stolz seinPraktikant kann auf vieles stolz seinPraktikant kann auf vieles stolz seinPraktikant kann auf vieles stolz sein
Standard

Ich werde auch noch was dazu sagen, obwohl das meiste schon gesagt wurde.

Natürlich hat jeder seine Vorlieben etwas zu machen, die Methode bleibt dabei allerdings immer dieselbe. So flexibel ist CSS dann doch nicht. Ob man das schon Meinungssache nennen kann, wage ich zu bezweifeln.

Aber zu dem eigentlichen Thema: Du solltest auf jeden entscheiden, ob du auf deutsch oder auf englisch schreiben willst und dann auch dabei bleiben. Nicht immer wieder die Sprache wechseln. Alles was du in deinem Artikel beschreibst, wusste ich als ich die ersten Seiten in einem Buch durchgelesen habe, welches mir HTML und CSS näher gebracht hat. Das jetzt noch ins Web zu stellen hilft tatsächlich nur absolut blutigen Anfängern.

Des weiteren musste ich fast weinen, als ich die Wörter "content managements system’s" sah. Erstens hat "management" im englischen keine Mehrzahl und zweitens sollte in "systems" kein Apostroph sein. Im weiteren Verlauf nutzt du dann "CMS". Erklären!

In dem Text sind massenhaft Rechtsschreibfehler, wie "Teile 20" anstatt "Zeile 20" und so schöne Sachen. Das fällt sofort negativ auf.

Die Browserweiche über Conditional Comments funktioniert nur im IE. Zudem solltest du in deinem Artikel beschreiben, was man da schönes sieht, wenn du schon für Anfänger schreibst und dieses Code Segment beschreibst. Du weißt, dass es zu "gte" noch "lte" als Gegenteil, sowie "gt" und "lt" für einen Ausschluss der angegebenen Version gibt? Warum sind die nicht auch in dem Artikel erwähnt?
Es gibt übrigens auch valide Varianten.

Browsweichen, welche von dir in dem Artikel angesprochen werden, sind keine "Browserfixes". Oder kann man damit Sicherheitslücken und Fehler fixen?

Da stehen so schön die vier Browser in der Reihe. Warum steht da nicht woran man sie erkennen kann, bzw. dass man sie an den eigenen Namen erkennen kann?

Und man sollte vielleicht auch sagen, dass man viele Fehler auch ohne Browserweichen und CSS-Hacks lösen kann.

Es tut mir leid dir das so krass sagen zu müssen: Ich würde nachdem ich den Artikel gelesen hätte nicht mehr wieder kommen. Zu viele Fehler, zu wenig Wissen, sehr unpassender Titel.

PS. Fast alle hier verdienen mit Webdesign und/oder Webentwicklung ihr täglich Brot. Das zählt nicht als Argument. Wenn du keine Verbesserungsvorschläge haben willst, dann frag nicht danach. Willst du sie haben, dann nimm sie an!
__________________
Rettet die Erde.... sie ist der einzige Planet mit Schokolade!
Mit Zitat antworten
Sponsored Links
  #10 (permalink)  
Alt 18.07.2011, 23:34
Benutzerbild von siliciumcarbid
Erfahrener Benutzer
XHTMLforum-Mitglied
Thread-Ersteller
 
Registriert seit: 26.10.2010
Ort: Basel
Beiträge: 115
siliciumcarbid befindet sich auf einem aufstrebenden Ast
Standard

In jedem Artikel werden die Wörter erst ausgeschrieben, dann nur noch in Kurzform (wenn es eine gibt) dargestellt.

Warum sollte ich alles erklären? Kein mensch (oder nur sehr selten) schreibt in kurzen Artikeln - oder in Forenbeiträgen - detaillierte Erklärungen zu allen Wörtern.
Oft nicht einmal die Bereitschaft dazu ist vorhanden.
Darum hast du recht: im Buch ist der Platz für sowas, oder in Wiki-Artikeln, Foren, etc...
Vielleicht auch in Blogs. Aber genau so findet man im Netz massenhaft kurze Erläuterungen. Warum wohl wenden sich viele an Foren?
Mein Blog soll niemanden belehren, korrigieren oder ausbilden.
Es tut mir leid wenns so rüber gekommen ist.
Ich habe viele Favoriten im Browser. Doch nicht jede dieser Seiten lese ich komplett durch. Es sind einzelne Segmente die interessieren.

Ich bin in der deutschen Sprache erfahren und finde es nicht gerade zuvorkommend, wenn auf Grund meiner Meinung Dinge auf etwas zynische Weise kritisiert werden, die nichts mit der Fragestellung gemein haben (zb. CMS).

Einige Eurer Meinungen konnte ich durchaus gut nachvollziehen. Nur wende ich mich das nächste Mal an Menschen die Ratschläge geben, ohne gleich überheblich zu werden.

(Rechtschreibfehler gehen auf das Konto des iPads, bei dem ich sicherlich nicht alles nachkorrigiere. Dafür habe ich ein bis zwei Tage später zu Hause noch genügend Zeit.)

Geändert von siliciumcarbid (18.07.2011 um 23:40 Uhr)
Mit Zitat antworten
Sponsored Links
Antwort

Themen-Optionen
Ansicht

Forumregeln
Es ist Ihnen nicht erlaubt, neue Themen zu verfassen.
Es ist Ihnen nicht erlaubt, auf Beiträge zu antworten.
Es ist Ihnen nicht erlaubt, Anhänge hochzuladen.
Es ist Ihnen nicht erlaubt, Ihre Beiträge zu bearbeiten.

BB-Code ist an.
Smileys sind an.
[IMG] Code ist an.
HTML-Code ist aus.
Trackbacks are an
Pingbacks are an
Refbacks are aus


Ähnliche Themen
Thema Autor Forum Antworten Letzter Beitrag
CSS Validator WC3 Fehlermeldung: Broder-Radius stephsteph CSS 2 17.05.2010 21:36
CSS Menuproblem im IE (Superfish) ven CSS 1 04.10.2007 12:13
MYspace mehr als nur CSS oder ? Vinceone CSS 0 12.07.2007 02:21
Eric Meyer's CSS Petty Ressourcen 0 21.11.2005 08:18
Mozilla ignoriert externes css DarkWanderer CSS 9 22.09.2005 11:39


Alle Zeitangaben in WEZ +2. Es ist jetzt 18:49 Uhr.