zurück zur Startseite
  


Zurück XHTMLforum > Webentwicklung (außer XHTML und CSS) > Serveradministration und serverseitige Scripte
Seite neu laden Formular auf einem, Verarbeitung+DB auf einem anderen Server

Antwort
 
LinkBack Themen-Optionen Ansicht
  #1 (permalink)  
Alt 02.07.2011, 10:39
Erfahrener Benutzer
XHTMLforum-Mitglied
Thread-Ersteller
 
Registriert seit: 12.07.2009
Beiträge: 969
rs-web befindet sich auf einem aufstrebenden Ast
Standard Formular auf einem, Verarbeitung+DB auf einem anderen Server

Hallo,

folgendes Szenario: Auf der Domain example.com(Server 1) ist ein Formular, auf dem sich der User registrieren kann. Er gibt also seine Daten ein und drückt auf prüfen. So auf Server 1 soll jetzt ein php Script laufen, dass die Daten unbemerkt(also ohne weiterleitung o.Ä.) zum prüfen an Server 2 leitet, der Prüft sie und liefert Erfolgs/Fehlermeldung zurück, die dann auf Server 1 ausgeben werden. Wenn alles passt, schreibt Server 2 in eine Datenbank, die auch auf Server 2 liegt. Am besten wäre es, wenn man die Daten verschlüsselt übergeben kann, der Sicherheit wegen.

Ist das Ganze so möglich?

LG und Danke

rs-web
__________________
Small boy wrote to Santa Claus:"Send me a brother!" Santa wrote back: "Send me your mother"
Mit Zitat antworten
Sponsored Links
  #2 (permalink)  
Alt 02.07.2011, 15:03
Erfahrener Benutzer
XHTMLforum-Mitglied
 
Registriert seit: 13.07.2006
Beiträge: 747
mermshaus ist ein wunderbarer Anblickmermshaus ist ein wunderbarer Anblickmermshaus ist ein wunderbarer Anblickmermshaus ist ein wunderbarer Anblickmermshaus ist ein wunderbarer Anblickmermshaus ist ein wunderbarer Anblick
Standard

Ja, ist es. Das Script auf Server 1 müsste lediglich weitere – zum Beispiel – HTTP-Requests an Server 2 absetzen. Das ist kein Problem. Einschlägige Programmiersprachen stellen dazu Bibliotheken bereit.
Mit Zitat antworten
Sponsored Links
  #3 (permalink)  
Alt 02.07.2011, 17:02
Erfahrener Benutzer
XHTMLforum-Mitglied
Thread-Ersteller
 
Registriert seit: 12.07.2009
Beiträge: 969
rs-web befindet sich auf einem aufstrebenden Ast
Standard

Hi,

danke für die Antwort. Du hast nicht zufällig einen Link oder Suchbegriff für mich?
__________________
Small boy wrote to Santa Claus:"Send me a brother!" Santa wrote back: "Send me your mother"
Mit Zitat antworten
  #4 (permalink)  
Alt 02.07.2011, 17:13
Erfahrener Benutzer
XHTMLforum-Mitglied
 
Registriert seit: 13.07.2006
Beiträge: 747
mermshaus ist ein wunderbarer Anblickmermshaus ist ein wunderbarer Anblickmermshaus ist ein wunderbarer Anblickmermshaus ist ein wunderbarer Anblickmermshaus ist ein wunderbarer Anblickmermshaus ist ein wunderbarer Anblick
Standard

Ich hätte dir schon was gepostet, wenn du eine serverseitige Sprache genannt hättest.

In PHP gibt es etwa Wrapper für cURL:

- PHP: curl_exec - Manual

Oder wenn du's schicker willst:

- Zend Framework: Documentation: Introduction - Zend Framework Manual (sehr nützliche Komponente, auch ohne das Restframework nutzbar)

Andere Stichwörter wären Sockets oder für PHP auch „allow_url_fopen“.

Aber wie gesagt, Möglichkeiten, innerhalb einer Anwendung mit anderen Servern zu kommunizieren, dürften in recht ausgebauter Form in jeder Sprache vorliegen.

„$nameDerSprache http request“ dürfte ein guter Suchbegriff sein.
Mit Zitat antworten
  #5 (permalink)  
Alt 02.07.2011, 17:14
Erfahrener Benutzer
XHTMLforum-Mitglied
Thread-Ersteller
 
Registriert seit: 12.07.2009
Beiträge: 969
rs-web befindet sich auf einem aufstrebenden Ast
Standard

Hi,
ok danke, da werde ich mich Mal durchklicken. Sorry, hab vergessen php dazuzuschreiben

LG rs-web
__________________
Small boy wrote to Santa Claus:"Send me a brother!" Santa wrote back: "Send me your mother"
Mit Zitat antworten
  #6 (permalink)  
Alt 04.07.2011, 11:35
Erfahrener Benutzer
XHTMLforum-Mitglied
 
Registriert seit: 13.07.2006
Beiträge: 415
Maxefix ist ein sehr geschätzer MenschMaxefix ist ein sehr geschätzer MenschMaxefix ist ein sehr geschätzer Mensch
Standard

Da setzt du am Besten einen Webservice auf. Das bedeutet du hast auf Server 2 eine Schnittstelle, über die du gewisse Funktionen ausführen kannst, z.B. einen neuen User anlegen.

Suchbegriffe: XML-RPC, REST-API, SOAP..

Das einfachste wäre wohl eine REST-API. Du sendest per PHP einen POST-Request an eine URL (z.B. api.example.com/users) mit den User-Daten und prüfst dann den Rückgabewert (HTTP-Statuscode). Das ganze kannst du ja auch über https laufen lassen damit es verschlüsselt wird.

Gruß,
Max

EDIT: Hier noch ein schönes HowTo: http://www.gen-x-design.com/archives...-api-with-php/

EDIT2: Wenn ichs mir recht überlege wäre eine einfache XML-RPC-Schnittstelle schneller realisiert. PHP hat dafür ja schon eine super Erweiterung.

Geändert von Maxefix (04.07.2011 um 15:29 Uhr)
Mit Zitat antworten
  #7 (permalink)  
Alt 04.07.2011, 14:09
Erfahrener Benutzer
XHTMLforum-Kenner
 
Registriert seit: 29.07.2005
Beiträge: 1.075
xm22 befindet sich auf einem aufstrebenden Ast
Standard

Zitat:
Da setzt du am Bestenen einen Webservice auf.
Klingt für diesen Bedarf etwas überdimensioniert.
__________________
... Meine Meinung
Mit Zitat antworten
  #8 (permalink)  
Alt 04.07.2011, 14:36
Erfahrener Benutzer
XHTMLforum-Mitglied
 
Registriert seit: 13.07.2006
Beiträge: 415
Maxefix ist ein sehr geschätzer MenschMaxefix ist ein sehr geschätzer MenschMaxefix ist ein sehr geschätzer Mensch
Standard

Mit der XML-RPC-Erweiterung von PHP ist das nicht großartig kompliziert. Aber ein REST-Interface wäre wirklich zuviel des Guten, hast schon Recht.

Gruß,
Max
Mit Zitat antworten
  #9 (permalink)  
Alt 04.07.2011, 14:58
Benutzerbild von Praktikant
Semantikbremse.
XHTMLforum-Kenner
 
Registriert seit: 22.04.2008
Beiträge: 4.985
Praktikant kann auf vieles stolz seinPraktikant kann auf vieles stolz seinPraktikant kann auf vieles stolz seinPraktikant kann auf vieles stolz seinPraktikant kann auf vieles stolz seinPraktikant kann auf vieles stolz seinPraktikant kann auf vieles stolz seinPraktikant kann auf vieles stolz seinPraktikant kann auf vieles stolz sein
Standard

Man könnte das auch einfach als GET an den anderen Server übergeben (darf halt nicht zu viel eingegeben werden) oder einfach in eine Datenbank schreiben. Dafür macht man dann nur eine Klasse, die als "API" eingebunden wird und eine Funktionsbibliothek mitbringt. Diese hat alle notwendigen Klassen und Funktionen zur Verfügung um die Daten zu validieren oder einzutragen.
__________________
Rettet die Erde.... sie ist der einzige Planet mit Schokolade!
Mit Zitat antworten
Sponsored Links
  #10 (permalink)  
Alt 04.07.2011, 15:16
Erfahrener Benutzer
XHTMLforum-Mitglied
Thread-Ersteller
 
Registriert seit: 12.07.2009
Beiträge: 969
rs-web befindet sich auf einem aufstrebenden Ast
Standard

Hi,
danke für eure hilfreichen Beiträge. Also das Problem ist im Grunde folgendes: Der Betreiber von Server 1 soll keinen direkten Zugriff auf die php Dateien bekommen. Auch direkter Zugriff auf die DB soll nicht möglich sein. Aber ich werde mir eure Idee Mal genauer anschaun.

LG rs-web
__________________
Small boy wrote to Santa Claus:"Send me a brother!" Santa wrote back: "Send me your mother"
Mit Zitat antworten
Sponsored Links
Antwort

Themen-Optionen
Ansicht

Forumregeln
Es ist Ihnen nicht erlaubt, neue Themen zu verfassen.
Es ist Ihnen nicht erlaubt, auf Beiträge zu antworten.
Es ist Ihnen nicht erlaubt, Anhänge hochzuladen.
Es ist Ihnen nicht erlaubt, Ihre Beiträge zu bearbeiten.

BB-Code ist an.
Smileys sind an.
[IMG] Code ist an.
HTML-Code ist aus.
Trackbacks are an
Pingbacks are an
Refbacks are aus


Ähnliche Themen
Thema Autor Forum Antworten Letzter Beitrag
Daten von einen auf den anderen Server kopieren Baracudagirl Serveradministration und serverseitige Scripte 6 22.02.2011 21:09
Formular padding Problem im IE 7 unic CSS 8 18.01.2009 13:12
Subdomain auf anderen Server stevie99 Serveradministration und serverseitige Scripte 16 24.11.2007 10:49
Formular server seitig?? bastien Serveradministration und serverseitige Scripte 5 31.12.2006 17:39
Beim Seitenaufruf schon connect zu anderem Server herstellen Olel (X)HTML 8 01.02.2005 00:14


Alle Zeitangaben in WEZ +2. Es ist jetzt 13:19 Uhr.