zurück zur Startseite
  


Zurück XHTMLforum > Webentwicklung (außer XHTML und CSS) > Javascript & Ajax
Seite neu laden POPUP oder nicht POPUP.......

Antwort
 
LinkBack Themen-Optionen Ansicht
  #1 (permalink)  
Alt 10.06.2011, 14:05
Erfahrener Benutzer
XHTMLforum-Mitglied
Thread-Ersteller
 
Registriert seit: 01.06.2006
Beiträge: 622
Rico wird schon bald berühmt werden
Standard POPUP oder nicht POPUP.......

Hallo

ich möchte ein <div> bei onclick= in einem Fenster darstellen. Ich suche eine generelle Lösung für x solcher div's.

Mit window.open und url kann man ein solches popup erzeugen. Geht das auch mit div's? popup ist eine bereits existierende Funktion
Code:
<div  onclick="popup(url,'800','470',false,false,false,false,true,true,'')">Fall 1</div>
......
.....
.....
<div class="div1" style="display:none;visibility:hidden">
Dies ist ein Text
und noch ein Text
und 1 Bild, etc.
</div>
anstelle der url müsste dort natürlich das div1 referenziert werden. Geht es ? Wie? Die x-div's können irgendwo im HTML stehen. Die Inhalte sind unterschiedlich und die Grössen auch.

Auch einer intelligenteren Lösung bin ich nicht abgeneigt.

Besten Dank
Erich
Mit Zitat antworten
Sponsored Links
  #2 (permalink)  
Alt 10.06.2011, 19:30
Erfahrener Benutzer
XHTMLforum-Mitglied
Thread-Ersteller
 
Registriert seit: 01.06.2006
Beiträge: 622
Rico wird schon bald berühmt werden
Standard

Ich habe eine Lösung im Web gefunden! Danke allen für ihre Bemühungen!

Das JS öffnet ein Fenster, das resizable und scrollbar ist. Und noch einige weitere Funktionen. Ich bin am einbauen und testen.

Danke Erich
Mit Zitat antworten
Sponsored Links
  #3 (permalink)  
Alt 14.06.2011, 10:44
Erfahrener Benutzer
XHTMLforum-Kenner
 
Registriert seit: 29.07.2005
Beiträge: 1.076
xm22 befindet sich auf einem aufstrebenden Ast
Standard

Falls diese Lösung ein Browser-Popup enthält (Also window.open), würde ich davon abraten.
__________________
... Meine Meinung
Mit Zitat antworten
  #4 (permalink)  
Alt 14.06.2011, 14:41
Erfahrener Benutzer
XHTMLforum-Mitglied
Thread-Ersteller
 
Registriert seit: 01.06.2006
Beiträge: 622
Rico wird schon bald berühmt werden
Standard

Zitat:
Zitat von xm22 Beitrag anzeigen
Falls diese Lösung ein Browser-Popup enthält (Also window.open), würde ich davon abraten.
es ist kein window.open ! Aber warum würdest du davon abraten ? Wegen Popup-Blockern ? Das wäre ja kein Problem, wenn der User den event selbst auslöst.

Gruss
Rico
Mit Zitat antworten
  #5 (permalink)  
Alt 14.06.2011, 18:27
Erfahrener Benutzer
XHTMLforum-Kenner
 
Registriert seit: 29.07.2005
Beiträge: 1.076
xm22 befindet sich auf einem aufstrebenden Ast
Standard

Nicht nur das - Nein, vor allem, weil es unglaublich nervig ist, wenn Fenster aufpoppen. Am besten, die geraten auch noch in den Hintergrund und man findet es nicht mehr.... neee...
__________________
... Meine Meinung
Mit Zitat antworten
  #6 (permalink)  
Alt 14.06.2011, 19:37
Benutzerbild von Thielo
Web Ninja
XHTMLforum-Kenner
 
Registriert seit: 17.09.2009
Ort: Stuttgart oder so
Beiträge: 3.379
Thielo ist ein LichtblickThielo ist ein LichtblickThielo ist ein LichtblickThielo ist ein LichtblickThielo ist ein LichtblickThielo ist ein Lichtblick
Standard

Und Browser öffnen z.T. auch keine PopUps die vom User getriggert wurden..
__________________
Hier ein immer gültiges Statement: Überarbeite deine Code, lerne die Grundlagen, widersprich mir nicht, wehre dich nicht, ich habe Recht, wir sind Lolgion, wir sind viele.. potato...
All meine Angaben sind ohne Gewähr, es könnte also trotz meiner Unfehlbarkeit dazu kommen dass ich falsch liege

www.richard-thiel.de | Müssen Websiten überall gleich ausschauen?
Mit Zitat antworten
  #7 (permalink)  
Alt 14.06.2011, 21:18
Erfahrener Benutzer
XHTMLforum-Mitglied
Thread-Ersteller
 
Registriert seit: 01.06.2006
Beiträge: 622
Rico wird schon bald berühmt werden
Standard

Ich möchte hier keine ewig unsinnige Diskussion über Popup's losbrechen. Jeder Tooltipp ist ein Popup. Jeder alert() zeugt eines, jedes title-attribut..... Die Liste liesse sich wahrscheinlich beliebig fortsetzen.

Warum eigentlich immer dieser Reflex gegen irgendwelche Fenster, die eingeblendet werden können. Oft auch bei Help-Funktionen verwendet. And so on....Anders liessen sich zum Teil diesen nützlichen Ergänzungen zur Website gar nicht sinnvoll realisieren.

Sie lassen sich natürlich auch mit a:hover, p:hover, etc. generieren. Da gibt es dann diesen Antireflex wohl nicht.

Gruss Rico
Mit Zitat antworten
  #8 (permalink)  
Alt 15.06.2011, 11:20
Benutzerbild von protonenbeschleuniger
Verbesserer
XHTMLforum-Kenner
 
Registriert seit: 06.09.2007
Beiträge: 4.907
protonenbeschleuniger ist ein wunderbarer Anblickprotonenbeschleuniger ist ein wunderbarer Anblickprotonenbeschleuniger ist ein wunderbarer Anblickprotonenbeschleuniger ist ein wunderbarer Anblickprotonenbeschleuniger ist ein wunderbarer Anblickprotonenbeschleuniger ist ein wunderbarer Anblick
Standard

Das ist wohl eher eine Definitionsfrage. Ein Flyout, wovon du sprichst, ist innerhalb einer Anwendung ein kurz auftuchendes Fenster, was i.d.R. wieder weg geht. Von einem Popup spricht man wenn es eine eigene Instanz ist oder einem Flyout, dass sich nicht mehr automatisch schliesst.

Der Reflex wie du es nennst, ist nicht generell gegen diese Art des Anzeigens gerichtet, sondern aus der sicht des Users können diese Fenster störend sein und denn Arbeitsfluss stören. Manche werden sich noch mit grausen an Karl Klammer erinnern.

Und darüber hinaus, hat in diesem Thread keiner eine "Antihaltung" sondern dir wurde nur gesagt, mit welchen Problemen du rechnen musst.
Mit Zitat antworten
  #9 (permalink)  
Alt 15.06.2011, 13:49
Erfahrener Benutzer
XHTMLforum-Mitglied
Thread-Ersteller
 
Registriert seit: 01.06.2006
Beiträge: 622
Rico wird schon bald berühmt werden
Standard

Zitat:
Zitat von protonenbeschleuniger Beitrag anzeigen
Von einem Popup spricht man wenn es eine eigene Instanz ist oder einem Flyout, dass sich nicht mehr automatisch schliesst.
Dazu gehören ja wohl auch die modernen Varianten eines POPUP - Lightbox oder Lightbox-Klone. Auf vielen Websites zu finden ! Damit kann man ja bekanntlich die gleichen Effekte erzielen, wie mit einem window.open. Auch ein alert() von meinem Browser oder Betriebssystem schliesst sich nicht automatisch.

Gruss Rico
Mit Zitat antworten
Sponsored Links
  #10 (permalink)  
Alt 15.06.2011, 14:26
Benutzerbild von protonenbeschleuniger
Verbesserer
XHTMLforum-Kenner
 
Registriert seit: 06.09.2007
Beiträge: 4.907
protonenbeschleuniger ist ein wunderbarer Anblickprotonenbeschleuniger ist ein wunderbarer Anblickprotonenbeschleuniger ist ein wunderbarer Anblickprotonenbeschleuniger ist ein wunderbarer Anblickprotonenbeschleuniger ist ein wunderbarer Anblickprotonenbeschleuniger ist ein wunderbarer Anblick
Standard

Ja genau, und deiner vorherigen Aussage entnehme dass es begrüßt wenn sich eine alert() Box zum Zwecke der Informationsanzeige öffnet?
Ich glaube die meisten finden es eher besser, wenn Hinweisfenster in einer dezenten Form und möglichst selten angezeigt werden.
Mit Zitat antworten
Sponsored Links
Antwort

Themen-Optionen
Ansicht

Forumregeln
Es ist Ihnen nicht erlaubt, neue Themen zu verfassen.
Es ist Ihnen nicht erlaubt, auf Beiträge zu antworten.
Es ist Ihnen nicht erlaubt, Anhänge hochzuladen.
Es ist Ihnen nicht erlaubt, Ihre Beiträge zu bearbeiten.

BB-Code ist an.
Smileys sind an.
[IMG] Code ist an.
HTML-Code ist aus.
Trackbacks are an
Pingbacks are an
Refbacks are aus


Ähnliche Themen
Thema Autor Forum Antworten Letzter Beitrag
Popup "überraschung" Brian Javascript & Ajax 0 17.05.2011 23:17
Popup Rico Javascript & Ajax 18 28.09.2010 18:01
Lytebox - Problem bei Fokusverlagerung auf Popup shredder01 Javascript & Ajax 0 15.09.2010 19:06
Prüfen, ob Popup noch existiert xm22 Javascript & Ajax 1 28.06.2010 17:41
PopUp und Auto-Resize-Grösse letslounge Javascript & Ajax 8 04.07.2007 12:00


Alle Zeitangaben in WEZ +2. Es ist jetzt 00:48 Uhr.