zurück zur Startseite
  


Zurück XHTMLforum > Webentwicklung (außer XHTML und CSS) > Grafik, Design, Typografie
Seite neu laden Text für Buchdruck vorbereiten

Antwort
 
LinkBack Themen-Optionen Ansicht
  #1 (permalink)  
Alt 10.05.2011, 14:10
Benutzerbild von David
auch, ja!
XHTMLforum-Kenner
Thread-Ersteller
 
Registriert seit: 08.11.2007
Beiträge: 2.626
David ist ein wunderbarer AnblickDavid ist ein wunderbarer AnblickDavid ist ein wunderbarer AnblickDavid ist ein wunderbarer AnblickDavid ist ein wunderbarer AnblickDavid ist ein wunderbarer AnblickDavid ist ein wunderbarer Anblick
Standard Text für Buchdruck vorbereiten

Ein Bekannter von mir schreibt gerade an einer Chronik. Da er auf Schreibmaschine schreibt, bat er mich, das zu digitalisieren. Später soll es dann zum Lektorat und zum Verlag, um als Buch zu erscheinen.

Bevor ich anfange 100te Seiten tippen wollte ich fragen, ob mir hier vieleicht einige ein paar Hinweise zum Format geben können, welches in solchen Fällen (quasi-)Standard ist.

Also:
  • Zeichekodierung?
  • Steuerzeichen für Zeilenumbruch (\n oder \r\n)?
  • Steuerzeichen für Absätze (gibt es sowas, oder doppelter Zeilenumbruch)?
  • n-dash oder m-dash?
  • Guillemets oder klassische Anführungszeichen?
  • Dateiformat?
Welche Anwendung würde man für soetwas nehmen?
__________________
github | http://dnaber.de
Mit Zitat antworten
Sponsored Links
  #2 (permalink)  
Alt 10.05.2011, 15:21
Benutzerbild von Pascolo
Stiller Leser
XHTMLforum-Mitglied
 
Registriert seit: 24.11.2007
Ort: Cham
Beiträge: 640
Pascolo sorgt für eine eindrucksvolle AtmosphärePascolo sorgt für eine eindrucksvolle Atmosphäre
Standard

Weshalb schreibt er eigentlich auf einer Schreibmaschine?
__________________
Mit freundlichen Grüssen "Pascolo"

Guter Webspace eSport Topliste Meine Lesezeichen Meine Spielwiese
Mit Zitat antworten
Sponsored Links
  #3 (permalink)  
Alt 10.05.2011, 15:59
Benutzerbild von David
auch, ja!
XHTMLforum-Kenner
Thread-Ersteller
 
Registriert seit: 08.11.2007
Beiträge: 2.626
David ist ein wunderbarer AnblickDavid ist ein wunderbarer AnblickDavid ist ein wunderbarer AnblickDavid ist ein wunderbarer AnblickDavid ist ein wunderbarer AnblickDavid ist ein wunderbarer AnblickDavid ist ein wunderbarer Anblick
Standard

Weil er in einem Alter ist, in dem das Lernen des Umgangs mit einem PC wahrscheinlich mehr Zeit in Anspruch nehmen würde, als das Buch selbst?!
__________________
github | http://dnaber.de
Mit Zitat antworten
  #4 (permalink)  
Alt 10.05.2011, 16:54
Benutzerbild von Pascolo
Stiller Leser
XHTMLforum-Mitglied
 
Registriert seit: 24.11.2007
Ort: Cham
Beiträge: 640
Pascolo sorgt für eine eindrucksvolle AtmosphärePascolo sorgt für eine eindrucksvolle Atmosphäre
Standard

Und du meinst tatsächlich, dass das Abschreiben weniger Zeit in Anspruch nimmt?

Ob es aber einen festen (Format-) Standard gibt, kann ich dir leider nicht sagen. Am besten schaust du einmal auf deiner Verlagsseite vorbei. Häufig findet man dort irgendwelche Richtlinien. Um dir aber schon einmal etwas Handfestes zu geben, möchte ich auf folgendes PDF-Dokument verweisen:

Der Weg zum eigenen Buch (Rediroma Verlag)

Vor allem das 2. Kapitel könnte dich interessieren. Einige andere hier im Forum können dir sicherlich noch genauere Angaben machen.
__________________
Mit freundlichen Grüssen "Pascolo"

Guter Webspace eSport Topliste Meine Lesezeichen Meine Spielwiese

Geändert von Pascolo (10.05.2011 um 17:07 Uhr) Grund: Kleine Ergänzung am Schluss
Mit Zitat antworten
  #5 (permalink)  
Alt 10.05.2011, 18:01
ofHouse
XHTMLforum-Mitglied
 
Registriert seit: 20.04.2011
Beiträge: 128
Borsti befindet sich auf einem aufstrebenden Ast
Standard

Zitat:
Zitat von David Beitrag anzeigen
Weil er in einem Alter ist, in dem das Lernen des Umgangs mit einem PC wahrscheinlich mehr Zeit in Anspruch nehmen würde, als das Buch selbst?!
Naja, aber du bist doch im digitalen Zeitalter angekommen, wozu gibt's Programme, die sowas können?

Die Seiten durch den Scanner jagen, digitalisieren lassen, drüber lesen, fertig.
__________________
LG f

@ofhouse
Mit Zitat antworten
  #6 (permalink)  
Alt 10.05.2011, 18:14
Benutzerbild von Pascolo
Stiller Leser
XHTMLforum-Mitglied
 
Registriert seit: 24.11.2007
Ort: Cham
Beiträge: 640
Pascolo sorgt für eine eindrucksvolle AtmosphärePascolo sorgt für eine eindrucksvolle Atmosphäre
Standard

Zitat:
Zitat von Borsti Beitrag anzeigen
Die Seiten durch den Scanner jagen, digitalisieren lassen, drüber lesen, fertig.
Aber ob das der Verlag akzeptiert, ist eine andere Frage. Und in den Druck geht es damit vermutlich sowieso nicht. Deshalb hat David wohl auch in die Runde gefragt, ob es irgendwelche standardisierten Richtlinien gibt.
__________________
Mit freundlichen Grüssen "Pascolo"

Guter Webspace eSport Topliste Meine Lesezeichen Meine Spielwiese
Mit Zitat antworten
  #7 (permalink)  
Alt 10.05.2011, 19:55
Benutzerbild von plastiko
Erfahrener Benutzer
XHTMLforum-Mitglied
 
Registriert seit: 26.12.2007
Ort: Hannover
Beiträge: 945
plastiko ist ein Lichtblickplastiko ist ein Lichtblickplastiko ist ein Lichtblickplastiko ist ein Lichtblickplastiko ist ein Lichtblick
Standard

Der gängigste Einsteigerverlag ist wohl book-on-demand.
Deren Tipps zu Dateiformaten und Formatierung ab Seite 12:
http://www.book-on-demand.de/Anlagen/Info_2010.pdf
__________________
MfG
Jens

Geändert von plastiko (10.05.2011 um 20:05 Uhr) Grund: Verlinkung
Mit Zitat antworten
  #8 (permalink)  
Alt 10.05.2011, 22:22
Benutzerbild von David
auch, ja!
XHTMLforum-Kenner
Thread-Ersteller
 
Registriert seit: 08.11.2007
Beiträge: 2.626
David ist ein wunderbarer AnblickDavid ist ein wunderbarer AnblickDavid ist ein wunderbarer AnblickDavid ist ein wunderbarer AnblickDavid ist ein wunderbarer AnblickDavid ist ein wunderbarer AnblickDavid ist ein wunderbarer Anblick
Standard

Zitat:
Zitat von Pascolo Beitrag anzeigen
Der Weg zum eigenen Buch (Rediroma Verlag)
Danke für deine Mühe aber wenn ich das lese dann weiß ich schon von welchem Verlag ich sicher abraten werde. Word, automatische Silbentrennung, Times New Roman.

@Borsti
Du hast die Frage offenbar nicht verstanden: wie es in den Rechner kommt, das lass mal meine Sorge sein. Mir ging es um Format-Fragen.

Anders formuliert: Mit welchem Format/Zeichenkodierung hat ein professioneller Lektor/Setzer am wenigsten Stress?
__________________
github | http://dnaber.de
Mit Zitat antworten
  #9 (permalink)  
Alt 10.05.2011, 22:36
Benutzerbild von Pascolo
Stiller Leser
XHTMLforum-Mitglied
 
Registriert seit: 24.11.2007
Ort: Cham
Beiträge: 640
Pascolo sorgt für eine eindrucksvolle AtmosphärePascolo sorgt für eine eindrucksvolle Atmosphäre
Standard

Times New Roman ist sehr wohl dafür geeignet.

[Edit] Ich habe soeben meine Uni-Unterlagen herausgesucht und da steht in meinen Notizen geschrieben:

Häufig wird für ein Manuskript die Schriftart Courier New oder Times in 11 Punkt verwendet. Daneben 1.5 Zeilenabstand mit 30 Zeilen und ca. 60 Zeichen pro Zeile. Die 1. Zeile eines Absatzes wird jeweils mit Hilfe der Randeinstellung eingerückt. Es wird linksbündig geschrieben. Keine Silbentrennung. In die Kopf- oder Fusszeile gehört jeweils die Seitenzahl, der Titel des Buches und noch eine Kontaktadresse (E-Mail). Die Seiten sind einseitig bedruckt und werden lose, also nicht zusammengeheftet, abgegeben.

Hier bin ich mit meinem Latein aber schon am Ende. Wir haben das Thema nur kurz angeschnitten. Allerdings würde ich, um ganz sicher zu gehen, bei deinem Verlag nachfragen. Denn wie du gesehen hast, kann es unterschiedliche "Richtlinien" geben.
__________________
Mit freundlichen Grüssen "Pascolo"

Guter Webspace eSport Topliste Meine Lesezeichen Meine Spielwiese

Geändert von Pascolo (10.05.2011 um 23:45 Uhr) Grund: Kleine Änderung & Ergänzung
Mit Zitat antworten
Sponsored Links
  #10 (permalink)  
Alt 11.05.2011, 10:43
Benutzerbild von David
auch, ja!
XHTMLforum-Kenner
Thread-Ersteller
 
Registriert seit: 08.11.2007
Beiträge: 2.626
David ist ein wunderbarer AnblickDavid ist ein wunderbarer AnblickDavid ist ein wunderbarer AnblickDavid ist ein wunderbarer AnblickDavid ist ein wunderbarer AnblickDavid ist ein wunderbarer AnblickDavid ist ein wunderbarer Anblick
Standard

Das ist doch schon mal was. Offensichtlich habe ich mir das falsch vorgestellt. Denn ich versteh immer noch nicht, wieso in der Rohfassung Seitenzahlen und Zeilenabstand eine Rolle spielen. Ich will das Buch ja nicht setzen, ich will es dem Setzer nicht unnötig schwer machen, weil der dann mit dem Format nicht klar kommt.

Zitat:
Allerdings würde ich, um ganz sicher zu gehen, bei deinem Verlag nachfragen. Denn wie du gesehen hast, kann es unterschiedliche "Richtlinien" geben.
Bei welchem Verlag es dann in Druck geht, weiß ich nocht nicht…
__________________
github | http://dnaber.de
Mit Zitat antworten
Sponsored Links
Antwort

Themen-Optionen
Ansicht

Forumregeln
Es ist Ihnen nicht erlaubt, neue Themen zu verfassen.
Es ist Ihnen nicht erlaubt, auf Beiträge zu antworten.
Es ist Ihnen nicht erlaubt, Anhänge hochzuladen.
Es ist Ihnen nicht erlaubt, Ihre Beiträge zu bearbeiten.

BB-Code ist an.
Smileys sind an.
[IMG] Code ist an.
HTML-Code ist aus.
Trackbacks are an
Pingbacks are an
Refbacks are aus


Ähnliche Themen
Thema Autor Forum Antworten Letzter Beitrag
Wrapper wächst nicht mit, keine Floats maclady CSS 11 10.02.2010 17:30
Wachsende Container Andy CD CSS 13 10.02.2010 13:08
DIV bis GANZ unten burnZ CSS 5 27.07.2008 13:14
Helft mir. Ich habe voll die Leseschwäche nick CSS 12 15.01.2008 20:52
Problem mit div und Höhe deep4 CSS 2 13.11.2007 20:03


Alle Zeitangaben in WEZ +2. Es ist jetzt 23:24 Uhr.