zurück zur Startseite
  


Zurück XHTMLforum > Webentwicklung (außer XHTML und CSS) > Serveradministration und serverseitige Scripte
Seite neu laden Hilfe mit gzip Kompression?

Antwort
 
LinkBack Themen-Optionen Ansicht
  #11 (permalink)  
Alt 09.05.2011, 22:09
Benutzerbild von inta
free as in freedom
XHTMLforum-Kenner
 
Registriert seit: 04.12.2006
Ort: Berlin
Beiträge: 5.025
inta kann auf vieles stolz seininta kann auf vieles stolz seininta kann auf vieles stolz seininta kann auf vieles stolz seininta kann auf vieles stolz seininta kann auf vieles stolz seininta kann auf vieles stolz seininta kann auf vieles stolz seininta kann auf vieles stolz sein
Standard

Zitat:
Zitat von sepp88 Beitrag anzeigen
Das heißt ich muss manuell meine js files mit gzip komprimieren und dann wird mit diesem mod-deflate Script auf die komprimierte Version umgeleitet.
Nein, mod_deflate komprimiert die angegebenen Dateien automatisch, wenn ein Client anfragt der gzip unterstützt und liefert dann die komprimierte Version statt des Originals aus.

Dafür muss zum einen mod_deflate aktiviert werden, falls das nicht schon der Fall ist:
Code:
# a2enmod deflate
Zum anderen musst du in der Konfigurationsdatei oder einer .htaccess-Datei konfigurieren welche Inhalte komprimiert werden sollen, zum Beispiel:
Code:
AddOutputFilterByType DEFLATE text/html text/plain text/xml
Um HTML-, Text- und XML-Dateien zu komprimieren.
Mit Zitat antworten
Sponsored Links
  #12 (permalink)  
Alt 10.05.2011, 00:09
Benutzerbild von David
auch, ja!
XHTMLforum-Kenner
 
Registriert seit: 08.11.2007
Beiträge: 2.630
David ist ein wunderbarer AnblickDavid ist ein wunderbarer AnblickDavid ist ein wunderbarer AnblickDavid ist ein wunderbarer AnblickDavid ist ein wunderbarer AnblickDavid ist ein wunderbarer AnblickDavid ist ein wunderbarer Anblick
Standard

Zitat:
Zitat von sepp88 Beitrag anzeigen
Das heißt ich muss manuell meine js files mit gzip komprimieren und dann wird mit diesem mod-deflate Script auf die komprimierte Version umgeleitet.

Wie schaut es aus mit .css Dateien?

Wie müsste der Dateinamen auf den umgeleitet wird lauten. Ich habe leider große Schwierigkeiten den htaccess Code zu verstehen.

"jquery-1.6.min.js" zu "jquery-1.6.min.js.jgz" ??? Stimmt das?
Mit welchem Programm kann ich Dateien in .jgz umwandeln?
Schreib ich echt so kompliziert? In meinem ersten Post habe ich geschrieben, dass mod_deflate die komprimierung übernimmt.
WENN das aber nicht zur Verfügung steht, oder man dem Server die Rechenlast abnehmen will, dann muss/kann man die Dateien von Hand komprimieren und mit dem Rewrite-Beispiel Anstatt der ungezipten Varianten ausliefern.
Das man dafür z.B. das Programm 7zip nutzen kann, habe ich auch geschrieben. Wie mod_deflate funktioniert, findet man in der Doku, die ich verlinkt habe.
__________________
github | http://dnaber.de
Mit Zitat antworten
Sponsored Links
  #13 (permalink)  
Alt 10.05.2011, 08:45
Erfahrener Benutzer
XHTMLforum-Mitglied
Thread-Ersteller
 
Registriert seit: 30.07.2009
Beiträge: 469
sepp88 befindet sich auf einem aufstrebenden Ast
Standard

Ok, Danke euch beiden, jetzt habe ich verstanden. Sorry für die dummen Fragen.

Letzte Frage, ...
PHP-Code:
# a2enmod deflate 
Wie kann ich überprüfen ob mod_deflate bei mir aktiviert ist? Ich habe keinen "eigenen" Server sondern einen Webserver bei einem Provider gemietet.
Mit Zitat antworten
  #14 (permalink)  
Alt 10.05.2011, 10:16
Benutzerbild von hemfrie
Administrator
XHTMLforum-Kenner
 
Registriert seit: 18.12.2003
Ort: Düsseldorf
Beiträge: 2.776
hemfrie ist jedem bekannthemfrie ist jedem bekannthemfrie ist jedem bekannthemfrie ist jedem bekannthemfrie ist jedem bekannthemfrie ist jedem bekannt
Standard

Zitat:
Zitat von sepp88 Beitrag anzeigen
Ok, Danke euch beiden, jetzt habe ich verstanden. Sorry für die dummen Fragen.

Letzte Frage, ...
PHP-Code:
# a2enmod deflate 
Wie kann ich überprüfen ob mod_deflate bei mir aktiviert ist? Ich habe keinen "eigenen" Server sondern einen Webserver bei einem Provider gemietet.
Schau Dir einfach mal mit Firebug, Google Development tools oder einem anderen Tool den HTTP-Response Header an.

Dein Browser sollte beim Request etwas wie folgt senden:
Accept-Encoding:gzip,deflate,sdch

und falls eine Komprimierung stattfindet im Response-Header
Content-Encoding:gzip

stehen haben.
Mit Zitat antworten
  #15 (permalink)  
Alt 10.05.2011, 14:01
Benutzerbild von David
auch, ja!
XHTMLforum-Kenner
 
Registriert seit: 08.11.2007
Beiträge: 2.630
David ist ein wunderbarer AnblickDavid ist ein wunderbarer AnblickDavid ist ein wunderbarer AnblickDavid ist ein wunderbarer AnblickDavid ist ein wunderbarer AnblickDavid ist ein wunderbarer AnblickDavid ist ein wunderbarer Anblick
Standard

Ich glaube er meint, ob das Modul auf seinem Apache aktiv ist. Entweder du probierst es einfach aus, oder du setzt eine Bedingung davor:
Code:
<IfModule mod_deflate.c>
    #deflate...
</IfModule>
Siehe auch
Apache 2 - Direktiven - <IfModule> ... </IfModule> - Sascha Kersken
__________________
github | http://dnaber.de
Mit Zitat antworten
  #16 (permalink)  
Alt 11.05.2011, 10:30
Erfahrener Benutzer
XHTMLforum-Mitglied
Thread-Ersteller
 
Registriert seit: 30.07.2009
Beiträge: 469
sepp88 befindet sich auf einem aufstrebenden Ast
Standard

Also, ich habe mich jetzt mit meinem Hostingprovider in Kontakt gesetzt und die sagen mod_deflate ist AKTIV.

und in meiner .htaccess im Root Verzeichnis steht folgendes...


PHP-Code:
# BEGIN WordPress
<IfModule mod_rewrite.c>
RewriteEngine On
RewriteBase 
/
RewriteRule ^index\.php$ - [L]
RewriteCond %{REQUEST_FILENAME} !-f
RewriteCond 
%{REQUEST_FILENAME} !-d
RewriteRule 
. /index.php [L]
</
IfModule>
# END WordPress

<IfModule mod_deflate.c>
RewriteEngine On
RewriteCond 
%{HTTP:Accept-Encodinggzip
RewriteCond 
%{REQUEST_FILENAME}.jgz -f
RewriteRule 
(.*)\.js$ $1.js.jgz [L]
AddType "text/javascript" .js.jgz
AddEncoding gzip 
.jgz
</IfModule
Sollte stimmen oder?
Mit Zitat antworten
  #17 (permalink)  
Alt 11.05.2011, 10:49
Benutzerbild von David
auch, ja!
XHTMLforum-Kenner
 
Registriert seit: 08.11.2007
Beiträge: 2.630
David ist ein wunderbarer AnblickDavid ist ein wunderbarer AnblickDavid ist ein wunderbarer AnblickDavid ist ein wunderbarer AnblickDavid ist ein wunderbarer AnblickDavid ist ein wunderbarer AnblickDavid ist ein wunderbarer Anblick
Standard

Das ist unsinn!
Nochmal: ENTWEDER du setzt eine Outputfilter-Direktive ein (mod_deflate) die automatisch bestimmte Ressourcen anhand ihrer Mime-Types vor dem Versenden komprimiert (siehe Intas Post). Um einen Serverfehler bei nicht aktiviertem mod_deflate zu verhindern, kannst du diese Direktive in eine IfModule-Bedingung setzen.

ODER du komprimierst die entsprechenden Dateien von Hand, lädst sie in das selbe Verzeichnis wie die unkomprimierte Variante und leitest dann alle Anfragen intern auf die komprimierte Variante um(, wenn der Accept-Header stimmt). Hier ist eine IfModule-Prüfung auf mod_deflate allerdings sinnlos bzw. kontraproduktiv!

Du KANNST auch beides verwenden, um dem Server ein bischen Rechenlast abzunehmen.
__________________
github | http://dnaber.de
Mit Zitat antworten
  #18 (permalink)  
Alt 11.05.2011, 10:58
Erfahrener Benutzer
XHTMLforum-Mitglied
Thread-Ersteller
 
Registriert seit: 30.07.2009
Beiträge: 469
sepp88 befindet sich auf einem aufstrebenden Ast
Standard

ich bin ziemlich neu in Serverseitiger Programmierung und habe keine Ahnung wie das funktionieren soll.

Setze ich die Outputfilter-Direktive so:

PHP-Code:
AddOutputFilterByType DEFLATE text/html text/plain text/xml 
Muss das auch in die .htaccess Datei? Das Problem ist ich finde nirgendwo eine schön aufgelistete tutorial-ähnliche Anleitung welche Schritte ich machen muss um gzip zu aktivieren -> daher die ganzen lästigen Fragen. Ich check's einfach nicht. Sorry dafür.

Im ganzen Web findet man immer nur Schnipsel und es wird immer angenommen, dass man ein Ahnung von .htaccess und mod-zeugs hat. Ich kenne mich mit dem ganzen Serverzeug hinten und vorne nicht aus - ich will nur gzip aktiviert haben.
Mit Zitat antworten
  #19 (permalink)  
Alt 11.05.2011, 11:43
Benutzerbild von David
auch, ja!
XHTMLforum-Kenner
 
Registriert seit: 08.11.2007
Beiträge: 2.630
David ist ein wunderbarer AnblickDavid ist ein wunderbarer AnblickDavid ist ein wunderbarer AnblickDavid ist ein wunderbarer AnblickDavid ist ein wunderbarer AnblickDavid ist ein wunderbarer AnblickDavid ist ein wunderbarer Anblick
Standard

Ich versuchs ja zu erklären, aber offensichtlich schreibe ich zu verquer.

Die Doku ist aber auch ohne große Vorkentnisse verständlich, finde ich.

Um deine Frage zu beantworten: Ja! Und ja, es muss natürlich in die .htaccess, da es sich ja um eine Konfigurationsanweisung für den Webserver handelt.

Das hier:
Code:
<IfModule mod_deflate.c>
    AddOutputFilterByType DEFLATE …
</IfModule>
aktiviert die automatische Komprimierung für alle Typen, die du (durch Leerzeichen getrennt) dahinter auflistest.
Das kann z.B. sein:
text/javascript
text/html
text/css
text/xml
text/plain

Die Sache mit dem Rewrite ist ein Workaround für den Fall, dass mod_deflate nicht zur Verfügung steht, oder das man dem Server Rechenarbeit ersparen will, da ich mir nicht sicher bin, ob die komprimierten Dateien gecached, oder bei jedem Request neu komprimiert werden.
__________________
github | http://dnaber.de
Mit Zitat antworten
Sponsored Links
  #20 (permalink)  
Alt 11.05.2011, 11:53
Erfahrener Benutzer
XHTMLforum-Mitglied
Thread-Ersteller
 
Registriert seit: 30.07.2009
Beiträge: 469
sepp88 befindet sich auf einem aufstrebenden Ast
Standard

OK, jetzt schaut das Ganze besser aus. Danke vielmals.

habe jetzt nur ...

PHP-Code:
# END WordPress

<IfModule mod_deflate.c>
AddOutputFilterByType DEFLATE text/html text/css text/plain text/javascript text/xml application/xhtml+xml application/x-httpd-php
</IfModule
und Google Page Speed sagt bei "Komprimierung aktivieren" GELB (davor wars Rot). Also man könnte noch was machen. Und zwar sagt Google Page Speed, dass die javascript Dateien noch um fast 65% reduziert werden könnten.

Sollten js Dateien nun nicht komprimiert werden?
Mit Zitat antworten
Sponsored Links
Antwort

Themen-Optionen
Ansicht

Forumregeln
Es ist Ihnen nicht erlaubt, neue Themen zu verfassen.
Es ist Ihnen nicht erlaubt, auf Beiträge zu antworten.
Es ist Ihnen nicht erlaubt, Anhänge hochzuladen.
Es ist Ihnen nicht erlaubt, Ihre Beiträge zu bearbeiten.

BB-Code ist an.
Smileys sind an.
[IMG] Code ist an.
HTML-Code ist aus.
Trackbacks are an
Pingbacks are an
Refbacks are aus


Ähnliche Themen
Thema Autor Forum Antworten Letzter Beitrag
Bitte um Hilfe Anfänger google Bild url weiterleiten peterwill Serveradministration und serverseitige Scripte 1 28.04.2011 15:17
HILFE Menüleiste nicht mehr sichtbar bei Mozilla und Safari LittleStep Javascript & Ajax 1 01.12.2009 20:39
HILFE, ich brauche Hilfe von Profis! frambuesa CSS 13 13.06.2008 22:46
hilfe bzw anregung bezüglich code und aufbau flow CSS 0 23.11.2005 16:13
frage zu gzip hyperterminal Serveradministration und serverseitige Scripte 11 16.04.2005 13:38


Alle Zeitangaben in WEZ +2. Es ist jetzt 17:58 Uhr.