zurück zur Startseite
  


Zurück XHTMLforum > (X)HTML und CSS > (X)HTML
Seite neu laden Meta-Tags, DocType ect... so richtig?

Antwort
 
LinkBack Themen-Optionen Ansicht
  #11 (permalink)  
Alt 23.10.2010, 15:11
Benutzer
neuer user
Thread-Ersteller
 
Registriert seit: 18.10.2010
Beiträge: 47
mischaef befindet sich auf einem aufstrebenden Ast
Standard

Wie geil... Man lernt nie aus...
Mit Zitat antworten
Sponsored Links
  #12 (permalink)  
Alt 23.10.2010, 16:25
Benutzerbild von heiko_rs
Erfahrener Benutzer
XHTMLforum-Kenner
 
Registriert seit: 18.09.2005
Ort: Berlin
Beiträge: 9.858
heiko_rs ist ein wunderbarer Anblickheiko_rs ist ein wunderbarer Anblickheiko_rs ist ein wunderbarer Anblickheiko_rs ist ein wunderbarer Anblickheiko_rs ist ein wunderbarer Anblickheiko_rs ist ein wunderbarer Anblickheiko_rs ist ein wunderbarer Anblick
Standard

Zitat:
Zitat von toscho Beitrag anzeigen
HTML-Code:
<meta name="publisher" content="Mein Name"/>
<meta name="distribution" content="global"/>
<meta name="page-topic" content="Internet"/>
<meta name="revisit-after" content="5 days"/>
Unfug. Weg.
Absolut, und dazu fällt mir der Klassiker von 1997 ein
__________________
Wer keinen Link auf seine problembehaftete Seite posten kann, weil diese noch nicht online ist: Testcase bauen, online stellen, Link posten.
Internet-Grundregel: Unbekannte Begriffe googeln! (Erspart 99% aller Nachfragen.)
Mit Zitat antworten
Sponsored Links
  #13 (permalink)  
Alt 23.10.2010, 18:22
Erfahrener Benutzer
XHTMLforum-Mitglied
 
Registriert seit: 10.12.2006
Beiträge: 887
threadi sorgt für eine eindrucksvolle Atmosphärethreadi sorgt für eine eindrucksvolle Atmosphäre
Standard

Und mir fällt da

Code:
<meta name="pagerank" content="10" />
ein
Mit Zitat antworten
  #14 (permalink)  
Alt 24.10.2010, 01:34
Benutzerbild von toscho
Perplexifikator
XHTMLforum-Kenner
 
Registriert seit: 22.05.2004
Ort: Halle/Saale
Beiträge: 1.565
toscho sorgt für eine eindrucksvolle Atmosphäretoscho sorgt für eine eindrucksvolle Atmosphäre
Standard

Zitat:
Zitat von JedenTag Beitrag anzeigen
Dieser auch
Code:
<meta name="keywords" content="hier, kommen, alle, suchbegriffe, rein" />
?

Hätte meinen können das der sinnvoll wäre für suchmaschinen?
Ja, daran erkennen Suchmaschinen leichter Spamseiten. Zu anderen Zwecken wird das Element nicht mehr benutzt. Wenn du zu bestimmten Begriffen gefunden werden willst, dann schreib sie in den normalen Text.
__________________
toscho.de
Mit Zitat antworten
  #15 (permalink)  
Alt 24.10.2010, 02:04
Benutzerbild von toscho
Perplexifikator
XHTMLforum-Kenner
 
Registriert seit: 22.05.2004
Ort: Halle/Saale
Beiträge: 1.565
toscho sorgt für eine eindrucksvolle Atmosphäretoscho sorgt für eine eindrucksvolle Atmosphäre
Standard

Scriptly kann immer noch kein UTF-8. Da ist der ganze Editor weniger wert als ein falsch plaziertes Meta-Element.
Bestimmt wird der Inhalt des neuen HTML-Dokumentes aus einer Vorlage gewonnen. Die kannst du finden und anpassen; das gilt für jeden Editor.
__________________
toscho.de
Mit Zitat antworten
  #16 (permalink)  
Alt 24.10.2010, 09:19
Benutzerbild von Manfred62
Erfahrener Benutzer
XHTMLforum-Kenner
 
Registriert seit: 18.09.2009
Ort: Ludwigsburg
Beiträge: 2.135
Manfred62 ist einfach richtig nettManfred62 ist einfach richtig nettManfred62 ist einfach richtig nettManfred62 ist einfach richtig nettManfred62 ist einfach richtig nett
Standard

Hallo

Die Vorlage der Editoren kann man selber anpassen.
Scriptly: /templates/HTML.dat
PSPad: /Template/...
RJ TextEd: /Templates/Html/...

Gruß Manfred
Mit Zitat antworten
  #17 (permalink)  
Alt 26.10.2010, 08:37
Neuer Benutzer
neuer user
 
Registriert seit: 15.01.2010
Beiträge: 19
Uckerkönig befindet sich auf einem aufstrebenden Ast
Standard

Zitat:
HTML-Code:

<!doctype html>
<html lang=de>
<meta charset=utf-8>
<title>Der Titel</title>
<link rel=author href="/ueber-mich/" title="Thomas Scholz">
<link rel=stylesheet href=/screen.css>
<meta name=description content='Beschreibung. Maximal 160 Zeichen.'>

<body>
<h1>Holla, die Wildfee!</h1>
Reicht das aus, brauche ich da nicht head /head /body usw.??????
beim author kommt da der Besitzer der Seite rein oder der Gestalter?

Danke Der Uckerkönig

Geändert von Uckerkönig (26.10.2010 um 08:40 Uhr)
Mit Zitat antworten
  #18 (permalink)  
Alt 26.10.2010, 08:57
Benutzerbild von toscho
Perplexifikator
XHTMLforum-Kenner
 
Registriert seit: 22.05.2004
Ort: Halle/Saale
Beiträge: 1.565
toscho sorgt für eine eindrucksvolle Atmosphäretoscho sorgt für eine eindrucksvolle Atmosphäre
Standard

Ja, das genügt. head, body, html und tbody existieren auch ohne explizite Notation (sichtbare Tags) im Dokument; Start- und Endttags sind hierfür optional.

Der Autorenlink zeigt auf den Autor des aktuellen Inhaltes. Er beantwortet die Frage: Wer hat das geschrieben?
Dennoch sollte der Autor natürlich auch im sichtbaren Text erwähnt werden.
__________________
toscho.de
Mit Zitat antworten
  #19 (permalink)  
Alt 26.10.2010, 10:06
Benutzerbild von inta
free as in freedom
XHTMLforum-Kenner
 
Registriert seit: 04.12.2006
Ort: Berlin
Beiträge: 5.024
inta kann auf vieles stolz seininta kann auf vieles stolz seininta kann auf vieles stolz seininta kann auf vieles stolz seininta kann auf vieles stolz seininta kann auf vieles stolz seininta kann auf vieles stolz seininta kann auf vieles stolz seininta kann auf vieles stolz sein
Standard

Das ist allerdings nur gültiges HTML5, kein gültiges XHTML5, wer auf X-Path oder ähnliches zurückgreifen will, der muss gültiges XML schreiben. Dafür müssen alle Elemente geschlossen und Attribute in Quotes eingfasst werden. Leider kann bisher keiner der HTML5-Validatoren XHTML5 validieren.

Wer sich für (X)HTML5 interessiert, sollte sich meiner Meinung nach auch über Polyglot-Dokumente informieren.

Mein Grundgerüst (noch nicht in Verwendung, nur ein Entwurf) sieht momentan so aus:
HTML-Code:
<!DOCTYPE html>
<html xmlns="http://www.w3.org/1999/xhtml" xml:lang="en" lang="en">
	<head>
		<meta http-equiv="content-type" content="text/html; charset=utf-8" />
		<title>XHTML5 polyglot example</title>
		<meta name="description" content="Some description for the page." />
		<link rel="shortcut icon" type="image/x-icon" href="img/favicon.ico" />
		<link rel="icon" type="image/png" href="img/favicon.png" />
		<link rel="stylesheet" type="text/css" href="css/main.css" />
		<link rel="stylesheet" type="text/css" href="css/print.css" media="print" />
	</head>
	<body>
		<h1>Holla, die Wildfee!</h1>
	</body>
</html>
Das xmlns- und die beiden lang-Attribute sind dem XHTML 1.0 Strict geschuldet, ebenso die Metaangabe für MIME-Type und charset. Wer nur auf XHTML5 setzen will, kann auf xml:lang verzichten und letzteres durch <meta charset="utf-8" /> ersetzen.

Vorsicht, bei Polyglot-Dokumenten müssen alle Elemente explizit gesetzt werden, head, body, html, tbody usw. dürfen nicht weggelassen werden.

Geändert von inta (26.10.2010 um 10:15 Uhr) Grund: Ergänzung
Mit Zitat antworten
Sponsored Links
  #20 (permalink)  
Alt 28.12.2012, 17:25
Benutzerbild von heiko_rs
Erfahrener Benutzer
XHTMLforum-Kenner
 
Registriert seit: 18.09.2005
Ort: Berlin
Beiträge: 9.858
heiko_rs ist ein wunderbarer Anblickheiko_rs ist ein wunderbarer Anblickheiko_rs ist ein wunderbarer Anblickheiko_rs ist ein wunderbarer Anblickheiko_rs ist ein wunderbarer Anblickheiko_rs ist ein wunderbarer Anblickheiko_rs ist ein wunderbarer Anblick
Standard

Ich muss dieses 2 Jahre alte Thema mal ausgraben, weil diese Fragen immer wieder kommen und zu ihrer bereits richtigen Beantwortung noch ein weiterer Aspekt kommt: HTML5 ist sehr rigoros bzgl. Phantasieprodukten und Obsoletem, und so ergibt fast die Hälfte der damals angefragten meta-Elemente heute einen HTML-Fehler aufgrund ungültiger Werte des name-Attributes:

Zitat:
Zitat von mischaef Beitrag anzeigen
<meta http-equiv="Content-Type" content="text/html; charset=utf-8"/>
<meta name="description" content="Tollste Seite von Welt" />
<meta name="keywords" content="hier, kommen, alle, suchbegriffe, rein" />
<meta name="language" content="deutsch, de"/>
<meta name="author" content="Mein Name"/>
<meta name="date" content="2010-10-01" />
<meta name="publisher" content="Mein Name"/>
<meta name="distribution" content="global"/>
<meta name="page-topic" content="Internet"/>
<meta name="revisit-after" content="5 days"/>
Und vom Rest sind nur die ersten beiden sinnvoll, alle übrigen sind unnütz (und imho auch albern).
__________________
Wer keinen Link auf seine problembehaftete Seite posten kann, weil diese noch nicht online ist: Testcase bauen, online stellen, Link posten.
Internet-Grundregel: Unbekannte Begriffe googeln! (Erspart 99% aller Nachfragen.)
Mit Zitat antworten
Sponsored Links
Antwort

Themen-Optionen
Ansicht

Forumregeln
Es ist Ihnen nicht erlaubt, neue Themen zu verfassen.
Es ist Ihnen nicht erlaubt, auf Beiträge zu antworten.
Es ist Ihnen nicht erlaubt, Anhänge hochzuladen.
Es ist Ihnen nicht erlaubt, Ihre Beiträge zu bearbeiten.

BB-Code ist an.
Smileys sind an.
[IMG] Code ist an.
HTML-Code ist aus.
Trackbacks are an
Pingbacks are an
Refbacks are aus


Ähnliche Themen
Thema Autor Forum Antworten Letzter Beitrag
dublin core meta tags xhtml-konform einbinden ismx (X)HTML 6 03.02.2009 16:47
meta tags verschlüsseln overflow Offtopic 10 03.09.2008 12:29
Mit Doctype Strict -> Falsch, Ohne -> Richtig! RollingStones CSS 17 22.06.2007 20:47
Wie Tags richtig schachteln? axelm (X)HTML 2 04.07.2006 18:47
Meta Tags und Umlaute silverhay (X)HTML 1 08.02.2006 12:38


Alle Zeitangaben in WEZ +2. Es ist jetzt 15:10 Uhr.