zurück zur Startseite
  


Zurück XHTMLforum > Webentwicklung (außer XHTML und CSS) > Serveradministration und serverseitige Scripte
Seite neu laden php eval aus inkludierter html-datei

Antwort
 
LinkBack Themen-Optionen Ansicht
  #1 (permalink)  
Alt 10.08.2010, 15:33
Neuer Benutzer
neuer user
Thread-Ersteller
 
Registriert seit: 10.08.2010
Beiträge: 8
michaborn befindet sich auf einem aufstrebenden Ast
Ausrufezeichen php eval aus inkludierter html-datei

hallöle,

versuche seit stunden, einer verzwickten sache auf die spur zu kommen und habe aufgegeben. also:

es existiert eine php-datei namens "auslesen.php", die eine html-datei einliest:

PHP-Code:
<?php 
$handle 
fopen ('seite.html''r');
$text ''
while (!
feof($handle)) {
   
$buffer fgets($handle4096);
   
$text .= $buffer
}
fclose ($handle); 
$output substr($text0100000000); 
echo 
$output;
?>
DIESE DATEI KANN ICH NICHT MEHR VERÄNDERN!
ich habe aber zugriff auf die inkludierte html-datei.

ich möchte nun in diese html-datei "seite.html" php-befehle eingeben und ausführen lassen, und zwar eine weitere php-datei inkludieren und variablen daraus ausgeben. alle erdenklichen versuche mit eval() sind fehlgeschlagen.
wenn ich zum beispiel in die html-seite schreibe:
PHP-Code:
<?php 
eval("include('../pages/numbers.inc.php');");
... oder auch einen einfachen befehl wie
PHP-Code:
<?php 
eval("echo 'hallo';");
passiert nichts. der code wird komplett ausgegeben und
überhaupt nicht als php behandelt. sind hier grobe denkfehler
vorhanden oder ist die ganze herangehensweise evtl. falsch?

vielen lieben dank für jede anregung

best,
micha
Mit Zitat antworten
Sponsored Links
  #2 (permalink)  
Alt 10.08.2010, 16:27
Benutzerbild von derHund
durstiges Tier
XHTMLforum-Mitglied
 
Registriert seit: 16.09.2004
Beiträge: 869
derHund befindet sich auf einem aufstrebenden Ast
Standard

Prinzipiell ist die Herangehensweise natürlich Käse, aber dir scheint ja nur die Methode zugängig zu sein ... Wie auch immer.

Das eval darfst du nicht in der HTML-Datei platzieren, die wird ja gar nicht geparst. Viel mehr musst du die Rückgabe durchs eval jagen - in dem Script, welches auch deine HTML-Datei ausliest (dies scheint dir aber verwehrt zu sein?).

Zitat:
DIESE DATEI KANN ICH NICHT MEHR VERÄNDERN!
Relative Angaben ohne eindeutige Angaben zum Bezugspunkt sind schlecht Falls du mit DIESE das PHP-Script meinst, bleibt dir nicht viel, eigentlich nichts - außer du könntest den Webserver dazu bringen, diese (oder alle) HTML-Dateien zu parsen. Zugriff auf .htaccess würde dabei reichen ...

Wenn dem so ist, brauchst du das eval natürlich nicht mehr.
__________________
Die Zeit hat ihre Kinder längst gefressen: hund (back in black) | ??? | ??? | ...
Mit Zitat antworten
Sponsored Links
  #3 (permalink)  
Alt 10.08.2010, 16:32
Neuer Benutzer
neuer user
Thread-Ersteller
 
Registriert seit: 10.08.2010
Beiträge: 8
michaborn befindet sich auf einem aufstrebenden Ast
Standard

danke für die antworten, habe schon so etwas befürchtet.
ich habe zugriff auf die datei über eine art cms, php hat in
dem betreffenden ordner auch schreibrechte, aber ich habe
keinen FTP-zugriff. das heisst, ich kann nur auf die html-
dateien in dem ordner zugreifen. also wirds wohl nix, oder?

micha
Mit Zitat antworten
  #4 (permalink)  
Alt 10.08.2010, 18:26
Benutzerbild von derHund
durstiges Tier
XHTMLforum-Mitglied
 
Registriert seit: 16.09.2004
Beiträge: 869
derHund befindet sich auf einem aufstrebenden Ast
Standard

Sieht schlecht aus dann. Wenn es dir nur um das Verarbeiten von Daten ginge, hättest du eventuell eine Chance, die PHP-Datei einzubinden (als Img-Referenz z.B.), eine Ausgabe dürftest du nur per iFrame hinbekommen ... und das wäre wohl, wenns es denn in deinem Fall funktionieren würde, keine schöne Lösung.
__________________
Die Zeit hat ihre Kinder längst gefressen: hund (back in black) | ??? | ??? | ...
Mit Zitat antworten
  #5 (permalink)  
Alt 10.08.2010, 20:40
Neuer Benutzer
neuer user
Thread-Ersteller
 
Registriert seit: 10.08.2010
Beiträge: 8
michaborn befindet sich auf einem aufstrebenden Ast
Standard

hm, irgendwie klingt das aber nicht uninteressant. was ich brauche,
sind die variable aus einer zu inkludierenden datei. auf optik o.ä.
kommt es nicht an. wäre das mit deinem ansatz machbar? habe,
ehrlich gesagt, keine vorstellung, was dir vorschwebt

micha
Mit Zitat antworten
  #6 (permalink)  
Alt 11.08.2010, 02:34
Benutzerbild von derHund
durstiges Tier
XHTMLforum-Mitglied
 
Registriert seit: 16.09.2004
Beiträge: 869
derHund befindet sich auf einem aufstrebenden Ast
Standard

In der Hauptseite (also dem PHP-Script, dass die HTML-Seite ausliest) wirst du die Variablen keinesfalls verwenden können. Alles, was du machen könntest, würde sich innerhalb des iFrames abspielen.
__________________
Die Zeit hat ihre Kinder längst gefressen: hund (back in black) | ??? | ??? | ...
Mit Zitat antworten
  #7 (permalink)  
Alt 11.08.2010, 08:28
Neuer Benutzer
neuer user
Thread-Ersteller
 
Registriert seit: 10.08.2010
Beiträge: 8
michaborn befindet sich auf einem aufstrebenden Ast
Standard

das macht nichts, sofern ich die variablen nur SEHEN könnte,
weiterverwenden muss ich sie nicht. wäre das innerhalb des
iframes möglich? wenn ja, wie denkst du dir das genau? was
müsste in die inkludierte html-datei hinein? habe keine idee,
wie du vorgehen willst.
Mit Zitat antworten
  #8 (permalink)  
Alt 11.08.2010, 13:49
Benutzerbild von derHund
durstiges Tier
XHTMLforum-Mitglied
 
Registriert seit: 16.09.2004
Beiträge: 869
derHund befindet sich auf einem aufstrebenden Ast
Standard

In der HTML-Datei, die du verändern kannst, definierst du ein iFrame SELFHTML: HTML/XHTML / Frames / Eingebettete Frames und referenzierst darin eine PHP-Datei, die dann innerhalb des Frames auch Ausgaben machen kann.
__________________
Die Zeit hat ihre Kinder längst gefressen: hund (back in black) | ??? | ??? | ...
Mit Zitat antworten
  #9 (permalink)  
Alt 11.08.2010, 14:17
Neuer Benutzer
neuer user
Thread-Ersteller
 
Registriert seit: 10.08.2010
Beiträge: 8
michaborn befindet sich auf einem aufstrebenden Ast
Standard

ah, ok, jetzt hab ichs verstanden, leider macht die php-datei aber
keine ausgaben; ich wollte aber die variablen aus ihr bekommen.
habe ich vielleicht nicht ganz klar gemacht. wird nix, oder? danke
trotzdem herzlich
Mit Zitat antworten
Sponsored Links
  #10 (permalink)  
Alt 11.08.2010, 15:17
Benutzerbild von derHund
durstiges Tier
XHTMLforum-Mitglied
 
Registriert seit: 16.09.2004
Beiträge: 869
derHund befindet sich auf einem aufstrebenden Ast
Standard

Der Ausdruck 'variablen bekommen' ist halt mehrdeutig. Innerhalb des iFrames kannst du mit den Variablen arbeiten, überall anders sind sie nicht existent. In das originale PHP-Script wirst du sie nicht übernehmen können - das ist schon lange vergessen, wenn der Browser das erste mal an das iFrame denkt.
__________________
Die Zeit hat ihre Kinder längst gefressen: hund (back in black) | ??? | ??? | ...
Mit Zitat antworten
Sponsored Links
Antwort

Stichwörter
eval, html, include, php, variablen auslesen

Themen-Optionen
Ansicht

Forumregeln
Es ist Ihnen nicht erlaubt, neue Themen zu verfassen.
Es ist Ihnen nicht erlaubt, auf Beiträge zu antworten.
Es ist Ihnen nicht erlaubt, Anhänge hochzuladen.
Es ist Ihnen nicht erlaubt, Ihre Beiträge zu bearbeiten.

BB-Code ist an.
Smileys sind an.
[IMG] Code ist an.
HTML-Code ist aus.
Trackbacks are an
Pingbacks are an
Refbacks are aus


Ähnliche Themen
Thema Autor Forum Antworten Letzter Beitrag
Mit JavaScript oder PHP die .css datei beschreiben Mugen87 Javascript & Ajax 3 20.11.2010 10:52
mit PHP ext. Datei auslesen patrick227 Serveradministration und serverseitige Scripte 3 22.12.2009 15:46
Per PHP Seitenteile includen - als PHP, HTML oder anderes? jottlieb Serveradministration und serverseitige Scripte 9 24.01.2006 14:46
Frage zu PHP und Html knalltüte (X)HTML 5 03.11.2005 13:32
eine datei für alle html seiten erstellen... White Flag CSS 4 10.05.2004 16:19


Alle Zeitangaben in WEZ +2. Es ist jetzt 13:53 Uhr.