zurück zur Startseite
  


Zurück XHTMLforum > (X)HTML und CSS > Site- und Layoutcheck
Seite neu laden Sitecheck bitte

Antwort
 
LinkBack Themen-Optionen Ansicht
  #1 (permalink)  
Alt 24.07.2010, 08:23
Benutzerbild von derHund
durstiges Tier
XHTMLforum-Mitglied
Thread-Ersteller
 
Registriert seit: 16.09.2004
Beiträge: 869
derHund befindet sich auf einem aufstrebenden Ast
Standard Sitecheck bitte

Moin,

ich hab meine Seite mal wieder etwas umgebaut und bräuchte mal ein paar Leute, die sich da durch quälen.

Vorallem wärs mir wichtig, die Funktionalität zu testen. Also, ob alles funktioniert und obs auch sinnvoll ist, wie es funktioniert. Ihr dürft auch gern versuchen, irgendwas kaputt zu machen (was hoffentlich nicht funktioniert) - läuft eh nur als Testversion. Zum Design lass ich mir auch gern was erzählen, grad weil das nicht zu meinen Stärken zählt.

Das CSS ist nicht valide, das HTML müsste es jedoch sein - Gegenteiliges bitte mitteilen. Das Print-Stylesheet ist noch nicht vollständig umgesetzt. Was Accessability angeht, hab ich mich auch noch nicht explizit gekümmert (Impressum mal ohne JS/CSS betrachten ;).

Die Seite verwendet JS (hauptsächlich zum Abstimmen) und Cookies (Session), ohne gehts auch, aber es fehlt dann halt etwas Funktionalität.

Meine Frau meinte auch, Rechtschreibfehler gefunden zu haben, konnte mir aber nicht sagen, wo ... falls ihr welche findet ...

Der Hund und die Kaninchen » Startseite

Vielen Dank.
__________________
Die Zeit hat ihre Kinder längst gefressen: hund (back in black) | ??? | ??? | ...

Geändert von derHund (29.07.2010 um 13:24 Uhr) Grund: URL geändert, da Subdomain nicht mehr existent ...
Mit Zitat antworten
Sponsored Links
  #2 (permalink)  
Alt 24.07.2010, 09:33
Erfahrener Benutzer
XHTMLforum-Kenner
 
Registriert seit: 10.01.2010
Beiträge: 1.101
MrMurphy ist ein sehr geschätzer MenschMrMurphy ist ein sehr geschätzer MenschMrMurphy ist ein sehr geschätzer Mensch
Standard

Hallo,

mein Fall ist die Seite überhaupt nicht. Ich habe sie mir im Firefox 3.6.6 angeschaut.

Erster Eindruck: Dunkler Hintergrund = Kinderkram. Was sich dann auch leider mal wieder bestätigt.

Erste Nutzung: Scrollen. Das Scrollen ist irgendwie zäh, immer etwas zeitverzögert. Das macht keinen Spaß.

Helle Schrift auf dunklem Untergrund ist grade bei mehr Text anstrengend zu lesen. Richtig grausam wird's aber in der rechten Spalte. Die hellblaue Schrift vor dem dunklen Hintergrund wirkt unscharf, das flimmert vor den Augen.

Dann noch die verschieden Schriftgrößen. Die wirken total unruhig = nerven, obwohl sie weder blinken noch sich bewegen.

Ganz schlimm wird es dann bei den Stichworten. Durch solche Wortansammlungen liest sich niemand gerne durch. Irgendwie scheint das ein modisches "must have" zu sein. Dabei ist das nur albern.

Die Bilder, um die sich der Webauftritt dreht, ändern an meinem Eindruck dann auch nichts mehr. Das sind einfache Knipsbilder. Die Aufnahmen halt, die man sich bei Familientreffen zwangsweise anschauen muss und froh ist, wenn die wieder im Wohnzimmerschrank verschwinden.

Zum Beispiel das Bild "Im Gras liegen, Ohren verdrehen" unter die schönsten Bilder. Das Bild ist unscharf, mehr als die Hälfte ist Unkraut, der Hund ist nur teilweise zu sehen, wobei der Rest des Hundes aber nicht sinnvoll abgeschnitten ist, wie z. B. bei einem Portrait. Die andern Bilder, die ich anschaute, waren auch nicht besser.

Solche Bilder machen unbeteiligten Besuchern keinen Spaß, die haben nicht mal mittleres Amateurniveau.

Für mich ist das eine Seite nach dem Motto: Ich habe zwar nichts mitzuteilen, will aber unbedingt ins Internet.

Gruss

MrMurphy

Geändert von MrMurphy (24.07.2010 um 09:58 Uhr)
Mit Zitat antworten
Sponsored Links
  #3 (permalink)  
Alt 24.07.2010, 11:39
Benutzerbild von derHund
durstiges Tier
XHTMLforum-Mitglied
Thread-Ersteller
 
Registriert seit: 16.09.2004
Beiträge: 869
derHund befindet sich auf einem aufstrebenden Ast
Standard

Zitat:
Das Scrollen ist irgendwie zäh, immer etwas zeitverzögert. Das macht keinen Spaß.
Was meinst du, wodran das liegt? Ich kann das Verhalten nicht feststellen, schaue aber eventuell schon zu lang drauf.
Zitat:
Helle Schrift auf dunklem Untergrund ist grade bei mehr Text anstrengend zu lesen.
Viel Text enthält die Seite nicht, von daher seh ich das als nicht so problematisch an. Ich denke, wenn ich das lesen kann, können das sicher 93% aller Besucher wesentlich besser.
Zitat:
Die hellblaue Schrift vor dem dunklen Hintergrund wirkt unscharf, das flimmert vor den Augen.
Liegt am Text-Shadow, grad bei den Hauptpunkte fällt es auf, da hast du recht.
Zitat:
Dann noch die verschieden Schriftgrößen.
Die verschiedenen Schriftgrößen der verschiedenen Ebenen der Überschriften?
Zitat:
Durch solche Wortansammlungen liest sich niemand gerne durch.
Niemand liest sich eine Wolke durch, das ist nie der Anspruch gewesen. Verschiedene Schriftgrößen sind elementarer Bestandteile des Konzepts.
Zitat:
Irgendwie scheint das ein modisches "must have" zu sein. Dabei ist das nur albern.
Du lehnst das Konzept also generell ab? Sicher mag es an dieser Stelle unnötig und nur Spielerei zu sein (wie die ganze Seite), aber deswegen finde ich das Prinzip durchaus attraktiv. Dadurch, dass du es auf vielen Seiten findest, tritt es sich sicher auch etwas breit, verliert für mich aber dennoch nicht an Attraktivität.
Zitat:
Das sind einfache Knipsbilder.
Genau, nichts anderes soll das sein. Ich verfolge (zumindest mit den Bildern) keine professionellen Ansprüche.
Zitat:
Die Aufnahmen halt, die man sich bei Familientreffen zwangsweise anschauen muss und froh ist, wenn die wieder im Wohnzimmerschrank verschwinden.
Die hab ich zum Glück im Schrank gelassen.
Zitat:
Für mich ist das eine Seite nach dem Motto: Ich habe zwar nichts mitzuteilen, will aber unbedingt ins Internet.
Motto ist eher: Ich mache die ganze Woche 'ernsthafte/seriöse' Dinge, da will ich zum Ausgleich auch mal etwas Spass haben.

Die Seite diente schon immer als Spielwiese, um Dinge auszuprobieren, um mich programmiertechnisch auszutoben. Sicher hätte dafür auch Lorem Ipsum gereicht, dennoch habe ich natürlich auch einen persönlichen Bezug zu den Inhalten und somit steh ich voll und ganz dahinter.
__________________
Die Zeit hat ihre Kinder längst gefressen: hund (back in black) | ??? | ??? | ...
Mit Zitat antworten
  #4 (permalink)  
Alt 24.07.2010, 18:55
Benutzerbild von David
auch, ja!
XHTMLforum-Kenner
 
Registriert seit: 08.11.2007
Beiträge: 2.626
David ist ein wunderbarer AnblickDavid ist ein wunderbarer AnblickDavid ist ein wunderbarer AnblickDavid ist ein wunderbarer AnblickDavid ist ein wunderbarer AnblickDavid ist ein wunderbarer AnblickDavid ist ein wunderbarer Anblick
Standard

Zum Markup braucht man nicht viel sagen, außer dass ich der Ansicht bin, die Navigation gehört an den Anfang.

Das Design ist gelungen, wobei ich auch kein Fan von solchen weiß auf schwarz Seiten bin. Dafür ist es aber gut umgesetzt. Die Farbe der Textlinks allerdings ist unschön und bildet einen zu schwachen Kontrast zum Hintergrund (subjektiv).

Textshadow kann beim Lesen hindern. Allerdings ist der Linktext meist gelesen, bevor man mit der Maus drüber fährt. Als hover-Effekt würde ich es nicht als Problem ansehen. Tastaturfokus in der Hauptnavigation noch hervorheben (hier vieleicht nicht nur mit Textshadow).

Die Links zur Bildbewertung hängen für meinen Geschmack zu nah an den Links zum nächsten/vorangegangenem Bild. Die würde ich eher unter dem Bild plazieren (die Bewertungslinks).
Beim letzten Bild einer Serie, ist der Linktext 'nächstes Bild' noch vorhanden. Den würde ich entfernen, wenn es geht. (Siehe hier)

Sind die Links im Footer aus SEO-Gründen drin? Die passen Thematisch so garnicht zu dieser Seite. Wenn es sich um weitere Projekte des Seitenbetreibers handelt, könnte man das evtl. kurz erläutern. Ich hab keine Ahnung, was DEV-Skala oder HTTP-Sniffer ist. - Gut, ich könnt mal draufklicken, aber warum sollt ich?
__________________
github | http://dnaber.de
Mit Zitat antworten
  #5 (permalink)  
Alt 24.07.2010, 21:15
Benutzerbild von heiko_rs
Erfahrener Benutzer
XHTMLforum-Kenner
 
Registriert seit: 18.09.2005
Ort: Berlin
Beiträge: 9.854
heiko_rs ist ein wunderbarer Anblickheiko_rs ist ein wunderbarer Anblickheiko_rs ist ein wunderbarer Anblickheiko_rs ist ein wunderbarer Anblickheiko_rs ist ein wunderbarer Anblickheiko_rs ist ein wunderbarer Anblickheiko_rs ist ein wunderbarer Anblick
Standard

Auch in meinem FX ist die Seite beim Scrollen unglaublich langsam und ruckelig, und dies liegt zu einem großen Teil an Deklarationen wie diesen:

Code:
background: rgba(34, 34, 34, 0.9);
Ich würde mal probieren, ob's mit png schneller wird (zumal rgba imho eh noch zu schlecht unterstützt wird).
__________________
Wer keinen Link auf seine problembehaftete Seite posten kann, weil diese noch nicht online ist: Testcase bauen, online stellen, Link posten.
Internet-Grundregel: Unbekannte Begriffe googeln! (Erspart 99% aller Nachfragen.)
Mit Zitat antworten
  #6 (permalink)  
Alt 25.07.2010, 10:04
Benutzerbild von derHund
durstiges Tier
XHTMLforum-Mitglied
Thread-Ersteller
 
Registriert seit: 16.09.2004
Beiträge: 869
derHund befindet sich auf einem aufstrebenden Ast
Standard

Zitat:
Zum Markup braucht man nicht viel sagen, außer dass ich der Ansicht bin, die Navigation gehört an den Anfang.
Da war sie auch ursprünglich, allerdings fiel mir dann ein, dass 'content first' ja durchaus Vorteile hat und das das Markup das auch hergibt. Deine Begründung wäre Zugängigkeit? Ich schau mal, ob ich da noch bastel. Grad weil ich auf der Seite ja eh kaum Content hab.
Zitat:
Textshadow kann beim Lesen hindern.
Das hab ich billigend in Kauf genommen. Ich schlaf noch mal drüber ;)
Zitat:
Tastaturfokus in der Hauptnavigation noch hervorheben (hier vieleicht nicht nur mit Textshadow).
Wird erledigt.
Zitat:
Die Links zur Bildbewertung hängen für meinen Geschmack zu nah an den Links zum nächsten/vorangegangenem Bild. Die würde ich eher unter dem Bild plazieren (die Bewertungslinks).
Da waren sie ursprünglich (zusammen mit der Navi), allerdings soll wohl der Text direkt unter einem Bild bei der Bildersuche von größerer Relevanz sein, daher hab ich die nach oben gesetzt ... mal schauen, was ich da mache.
Zitat:
Beim letzten Bild einer Serie, ist der Linktext 'nächstes Bild' noch vorhanden. Den würde ich entfernen, wenn es geht.
Geht sicher, allerdings war ich der Meinung, dass er in der Form als inaktiv erkennbar ist ... man könnte ihn natürlich genauso gut weglassen.
Zitat:
Wenn es sich um weitere Projekte des Seitenbetreibers handelt, könnte man das evtl. kurz erläutern.
Ich schreibs dazu.
Zitat:
Ich würde mal probieren, ob's mit png schneller wird
Ich würde das auch probieren, allerdings kann ich das Ruckeln nicht nachvollziehen ... Ich muss mal auf ein paar anderen Rechnern probieren, auf denen hier kann ichs allerdings nicht wirklich nachvollziehen - vielleicht seh ichs auch einfach nicht mehr.
Zitat:
zumal rgba imho eh noch zu schlecht unterstützt wird
Das hab ich wiederum billigend in Kauf genommen, und (hoffentlich) jedes mal ein Fallback definiert.

Ach ja, zum Thema - Falls jemand solch ein RGBA-Konstrukt verwenden will, und als Fallback die Farbe noch als RGB definiert, muss die Definition dafür komischerweise für background gemacht werden, wird das speziellere background-color verwendet, versteht es der IE6 irgendwie nicht (zumindest wenn ich browsershots glauben darf). Hab leider keine Zeit, das Verhalten noch zu untersuchen :)
__________________
Die Zeit hat ihre Kinder längst gefressen: hund (back in black) | ??? | ??? | ...
Mit Zitat antworten
  #7 (permalink)  
Alt 25.07.2010, 18:00
Benutzerbild von David
auch, ja!
XHTMLforum-Kenner
 
Registriert seit: 08.11.2007
Beiträge: 2.626
David ist ein wunderbarer AnblickDavid ist ein wunderbarer AnblickDavid ist ein wunderbarer AnblickDavid ist ein wunderbarer AnblickDavid ist ein wunderbarer AnblickDavid ist ein wunderbarer AnblickDavid ist ein wunderbarer Anblick
Standard

Zitat:
Zitat von derHund Beitrag anzeigen
Deine Begründung wäre Zugängigkeit?
Ich finde es logisch, dass das 'Inhaltsverzeichnis' am Anfang eines Mediums steht.
Aus sicht der Zugänglichkeit würde wohl die Gewohnheit dafür sprechen. Auch mit Screenreadern kann man sich wohl einen Überblick verschaffen in dem man die Headlines überfliegt. Wenn dann 'Navigation' oder 'Hauptmenü' gelesen wird, ists wohl unmissverständlich und auch kein Hindernis. Siehe: Startseite: Eva Papst - Beiträge aus meiner Feder Hier ist die Navi auch am Ende des Dokuments.

Am Ende bleibt es wohl Geschmacksache. Wie gesagt, ich find es logischer die Navi vornweg zu stellen.
__________________
github | http://dnaber.de
Mit Zitat antworten
  #8 (permalink)  
Alt 02.08.2010, 21:23
Neuer Benutzer
neuer user
 
Registriert seit: 02.08.2010
Beiträge: 1
Tim2010 befindet sich auf einem aufstrebenden Ast
Standard

Moin,

finde die Seite gelungen, gibt sicherlich paar Sachen die man aus persönlichen Geschmack anders machen würde.

Die Navi ans Ende zu machen hat auch seine Vorteile, dann steht das was wichtig (der Content) ist nämlich am Anfang.

Die Verweise auf die Unterseiten sind ja eher 2t rangig.

Gruss
__________________
Fahrrad
Mit Zitat antworten
  #9 (permalink)  
Alt 06.08.2010, 14:13
Erfahrener Benutzer
XHTMLforum-Kenner
 
Registriert seit: 29.07.2005
Beiträge: 1.075
xm22 befindet sich auf einem aufstrebenden Ast
Standard

Warum steht denn Dein Hoster unter der Seite? Das ruckeliger Scrollen kommt durch das fixe Hintergrundbild des html-Tags.
__________________
... Meine Meinung

Geändert von xm22 (06.08.2010 um 14:16 Uhr)
Mit Zitat antworten
Sponsored Links
  #10 (permalink)  
Alt 06.08.2010, 15:33
Benutzerbild von derHund
durstiges Tier
XHTMLforum-Mitglied
Thread-Ersteller
 
Registriert seit: 16.09.2004
Beiträge: 869
derHund befindet sich auf einem aufstrebenden Ast
Standard

Aus dem selben Grund, aus dem da so bunte Bildchen rechts mittig zu sehen sind

Also, entweder macht ihr mir ein Video oder ich muss euch das Ruckeln so glauben - wie auch immer, nach dem ich die letzten Abende jeweils mehrere Stunden auf die Seite geschaut habe, bin ich fast versucht, dass dunkle Design rauszunehmen, ist echt nicht angenehm, hätt ich in der Form nicht erwartet.

[ot]
Aber noch was Witziges am Rande: ca. 30 Minuten, nach dem die Seite in der Form online war, waren auch schon die ersten Spambots im Gästebuch zu finden (waren wohl immer da, haben nur nie den Captcha überwunden) - schaffen es aber weiterhin nicht, ihre Einträge loszuwerden ... hat mich echt überrascht, dass ein Captcha ohne Cpatcha so einfach umzusetzen ist und so gut funktioniert ... Wie auch immer, hab mich halt jahrelang nicht mit solchen Themen beschäftigt, daher meine Überraschung.
[/ot]
__________________
Die Zeit hat ihre Kinder längst gefressen: hund (back in black) | ??? | ??? | ...
Mit Zitat antworten
Sponsored Links
Antwort

Themen-Optionen
Ansicht

Forumregeln
Es ist Ihnen nicht erlaubt, neue Themen zu verfassen.
Es ist Ihnen nicht erlaubt, auf Beiträge zu antworten.
Es ist Ihnen nicht erlaubt, Anhänge hochzuladen.
Es ist Ihnen nicht erlaubt, Ihre Beiträge zu bearbeiten.

BB-Code ist an.
Smileys sind an.
[IMG] Code ist an.
HTML-Code ist aus.
Trackbacks are an
Pingbacks are an
Refbacks are aus


Ähnliche Themen
Thema Autor Forum Antworten Letzter Beitrag
Sitecheck claude Site- und Layoutcheck 13 02.04.2011 21:23
Sitecheck + HILFE express Site- und Layoutcheck 22 05.05.2008 17:49
Kriterien für den Sitecheck IChao Offtopic 106 19.08.2007 14:38
Bitte um Sitecheck laborix Site- und Layoutcheck 9 18.08.2007 17:34
Kriterien für den Sitecheck laborix Site- und Layoutcheck 0 08.08.2007 17:31


Alle Zeitangaben in WEZ +2. Es ist jetzt 06:46 Uhr.