zurück zur Startseite
  


Zurück XHTMLforum > (X)HTML und CSS > CSS
Seite neu laden zentrierte Seite und Scrollen nach links - geht das überhaupt?

Antwort
 
LinkBack Themen-Optionen Ansicht
  #1 (permalink)  
Alt 28.06.2010, 13:08
Benutzer
neuer user
Thread-Ersteller
 
Registriert seit: 17.10.2005
Ort: Hamburg
Beiträge: 45
Lucretia befindet sich auf einem aufstrebenden Ast
Standard zentrierte Seite und Scrollen nach links - geht das überhaupt?

Hallo Experten,

ich habe hier ein Layout, das aus designtechnischen Gründen an der unteren Mitte ausgerichtet sein soll.
Dummy: Testseite
(ist eigentlich eine Joomla-Seite, daher noch einiges an CSS-Restballast...)
CSS dazu: http://www.webdesign-hamburg.org/testseite/template.css

Hintergrundbild und den Content habe ich jedenfalls per negativem Margin zentriert:
div#wrapper {
margin-left: auto;
margin-right: auto;
position : absolute;
min-height : 100%;
left: 50%;
width: 1144px;
margin-left: -572px;
background: url(../images/bg_startseite.jpg) bottom no-repeat;
}


Nun beschwert sich der Kunde (zu Recht), dass man nicht mehr nach links scrollen kann, wenn man das Browserfenster klein zieht.
Das ist dumm, denn das Menü rutscht so aus dem Bild und das darf ja nicht sein.
Ich würde sagen, das liegt am negativen margin, oder?

Ich habe dann hier in den FAQ geschaut und das Ganze analog zur Beispielseite CSS vertical center using float and clear nochmal neu aufgebaut - da habe ich zwar keinen negativen Margin drin, lande aber im Endeffekt auch wieder dort, wo ich schonmal war:
Nämlich bei einer Seite, die sich an einem Fixpunkt links oben orientiert und nicht mittig unten. Und genau das soll ja nicht sein, damit das Hintergrundbild immer schön sichtbar bleibt.
Ehrlich gesagt bin ich nach x Versionen dieses Layouts langsam am Ende meines Lateins

Gibt es irgendeine Möglichkeit, die Seite mit anderen Mitteln zu zentrieren, so dass man bei kleiner Monitorauflösung in alle Richtungen (sprich: links und rechts) scrollen kann?
Geht das überhaupt??

Der Header soll wie gehabt einen fixen Abstand von oben haben, der Footer von unten, und das Hintergrundbild soll bei einer gewissen Höhe stoppen, so dass es nicht in den oberen Text rutscht. Ab hier gibt es dann vertikale Scrollbalken, wenn man das Browserfenster verkleinert. So weit, so gut (=d.h., so hat es die Designerin vorgesehen, und das funktioniert auch alles wie gewünscht).
Nur, das Ganze muss dann auch noch nach links scrollbar sein. Und ich habe langsam den Verdacht, dass das nicht geht.

öhm... kann man mir folgen?
Wäre wirklich sehr dankbar für Input, und wenn er auch lautet "das geht nicht und ist unlogisch"

ach ja, für IE 5 und 6 wird das Ding NICHT optimiert!

Geändert von Lucretia (28.06.2010 um 14:39 Uhr)
Mit Zitat antworten
Sponsored Links
  #2 (permalink)  
Alt 28.06.2010, 13:44
Erfahrener Benutzer
XHTMLforum-Kenner
 
Registriert seit: 28.01.2005
Beiträge: 11.778
fricca kann auf vieles stolz seinfricca kann auf vieles stolz seinfricca kann auf vieles stolz seinfricca kann auf vieles stolz seinfricca kann auf vieles stolz seinfricca kann auf vieles stolz seinfricca kann auf vieles stolz seinfricca kann auf vieles stolz sein
Standard

Schau dir FooterStickAlt an (FAQ 7); den gewünschten Platz für das Hintergrundbild kann ein Padding freihalten.
Mit Zitat antworten
Sponsored Links
  #3 (permalink)  
Alt 28.06.2010, 14:35
Benutzer
neuer user
Thread-Ersteller
 
Registriert seit: 17.10.2005
Ort: Hamburg
Beiträge: 45
Lucretia befindet sich auf einem aufstrebenden Ast
Standard

Danke!
Der Footer? Der war nun eigentlich nicht das Problem, oder doch? Bisher verhält er sich jedenfalls so, wie er soll.
Mir geht es ja ums horizontale Scrollen, nicht ums vertikale.
Oder bewirkt hier ein padding links und rechts, dass die Seite sich so verhält wie gehabt, aber man zudem auch bis zur linken Kante des Footers/oberen Menüs scrollen kann?
Mit Zitat antworten
  #4 (permalink)  
Alt 28.06.2010, 14:44
Erfahrener Benutzer
XHTMLforum-Kenner
 
Registriert seit: 28.01.2005
Beiträge: 11.778
fricca kann auf vieles stolz seinfricca kann auf vieles stolz seinfricca kann auf vieles stolz seinfricca kann auf vieles stolz seinfricca kann auf vieles stolz seinfricca kann auf vieles stolz seinfricca kann auf vieles stolz seinfricca kann auf vieles stolz sein
Standard

Du brauchst keine abs. Pos. -- und damit hast du auch kein Zentrier-Problem mehr.
Zentriert wird mit dem Wert auto für rechten und linken Margin.
Mit Zitat antworten
  #5 (permalink)  
Alt 28.06.2010, 14:48
Erfahrener Benutzer
XHTMLforum-Mitglied
 
Registriert seit: 16.09.2009
Beiträge: 601
Muamicus wird schon bald berühmt werden
Standard

Das es nicht nach links zu scrollen geht bewirkt der absolute content.
Du müsstest den content über margin:0 auto; zentrieren.....

Den Head über footerstick unten halten. Hier gibts nen lustigen Thread darüber^^

Zur Seite, hmm alo erst mal der mensch liest von links nach rechts und von oben nach unten. Von daher sollte ein Logo im Web immer links oben sein. (Bei Geschäftspapieren ist es was anderes, da das Logo dort immer rechts oben sein sollte)

Desweiteren sind deine einzelnen container viel zu weit auseinander....der "zusammenhang" fehlt Gesetz der Nähe
Mit Zitat antworten
  #6 (permalink)  
Alt 28.06.2010, 15:01
Benutzer
neuer user
Thread-Ersteller
 
Registriert seit: 17.10.2005
Ort: Hamburg
Beiträge: 45
Lucretia befindet sich auf einem aufstrebenden Ast
Standard

Zitat:
Zitat von nils_1309 Beitrag anzeigen
Zur Seite, hmm alo erst mal der mensch liest von links nach rechts und von oben nach unten. Von daher sollte ein Logo im Web immer links oben sein. (Bei Geschäftspapieren ist es was anderes, da das Logo dort immer rechts oben sein sollte)

Desweiteren sind deine einzelnen container viel zu weit auseinander....der "zusammenhang" fehlt Gesetz der Nähe
ja, ich weiß. Das Ganze war nicht meine Idee, die Designerin wünscht das so. ICH habe schon mehrfach versucht, ihr und dem Kunden zu erklären, dass ein Zusammenschieben von Mitte unten ziemlich unlogisch ist, weil dann alle wichtigen Teile aus dem Bild scrollen. Es soll aber leider definitiv tatsächlich so sein
Beim Beispiel handelt es sich auch nur um die Startseite, bei den folgeseiten ist da noch content dazwischen.

danke euch, ich probier das jedenalls nochmal aus mit dem Zentrieren per Margin.
Ich dachte nur, da die Page aus dem Beispiel aus den FAQ ( CSS vertical center using float and clear ) auch beim Kleinerziehen an der linken oberen Ecke der Content-Box "stoppt" wäre das nicht meine Lösung...
Mit Zitat antworten
  #7 (permalink)  
Alt 28.06.2010, 15:03
Erfahrener Benutzer
XHTMLforum-Kenner
 
Registriert seit: 28.01.2005
Beiträge: 11.778
fricca kann auf vieles stolz seinfricca kann auf vieles stolz seinfricca kann auf vieles stolz seinfricca kann auf vieles stolz seinfricca kann auf vieles stolz seinfricca kann auf vieles stolz seinfricca kann auf vieles stolz seinfricca kann auf vieles stolz sein
Standard

Zitat:
Zitat von Lucretia Beitrag anzeigen
Ich dachte nur, da die Page aus dem Beispiel aus den FAQ ( CSS vertical center using float and clear ) auch beim Kleinerziehen an der linken oberen Ecke der Content-Box "stoppt" wäre das nicht meine Lösung...
Dieses Beispiel zeigt, wie man einen Bereich fester Größe horizontal und vertikal zentrieren kann. Das hat nichts mit dem zu tun, was du willst -- außer, dass die horizontale Zentrierung eben mit dem genannten Margin erfolgt.

Was du willst, ist 100% Mindesthöhe mit Footer am Ende --> FooterStickAlt.
Mit Zitat antworten
  #8 (permalink)  
Alt 28.06.2010, 15:31
Erfahrener Benutzer
XHTMLforum-Mitglied
 
Registriert seit: 16.09.2009
Beiträge: 601
Muamicus wird schon bald berühmt werden
Standard

Auf der Startseite nach links und rechts scrollen um Inhalte zu "entdecken"?
Die vorher gar nicht zu sehen sind?!?

ALso ich bin kein Hellseher aber "efolg" wird die seite damit nicht haben.
Mit Zitat antworten
  #9 (permalink)  
Alt 28.06.2010, 21:43
Benutzer
neuer user
Thread-Ersteller
 
Registriert seit: 17.10.2005
Ort: Hamburg
Beiträge: 45
Lucretia befindet sich auf einem aufstrebenden Ast
Standard

naja, vorher nicht zu sehen sind die ja nur bei recht kleinen Monitoren.
Es ist hier schon davon auszugehen, dass die Zielgruppe eher große Monitore hat - es sei denn, man ist mal mit dem Netbook o.ä. unterwegs.
Mit Zitat antworten
Sponsored Links
  #10 (permalink)  
Alt 28.06.2010, 22:30
Benutzer
neuer user
Thread-Ersteller
 
Registriert seit: 17.10.2005
Ort: Hamburg
Beiträge: 45
Lucretia befindet sich auf einem aufstrebenden Ast
Standard

Leute, ich bin zu blöd dazu.
Jetzt hab ich das mehr oder weniger gemäß der Anleitung zentriert:
Testseite
CSS: http://www.webdesign-hamburg.org/tes...late_stick.css

Tja, und was ich bekomme ist wieder das, was ich schon vor 2 Wochen hatte: Nämlich eine Page, bei der die Inhalte nicht nach links aus dem Bild rutschen, sondern beim Kleiner-ziehen des Browserfensters an der linken Textkante stehenbleiben.

Wo muss ich jetzt was verändern, damit der ganze Kram nach links aus dem Bild wandert und trotzdem noch zugänglich ist?
Was meintet ihr, welche Ebene ich per margin:0 auto; zentrieren soll? Und auf welcher Ebene soll das Hintergrundbild liegen?

Oder steht hinter dem Konzept doch ein Denkfehler und es ist nicht so machbar wie die Auftraggeber es sich vorstellen?
Mit Zitat antworten
Sponsored Links
Antwort

Themen-Optionen
Ansicht

Forumregeln
Es ist Ihnen nicht erlaubt, neue Themen zu verfassen.
Es ist Ihnen nicht erlaubt, auf Beiträge zu antworten.
Es ist Ihnen nicht erlaubt, Anhänge hochzuladen.
Es ist Ihnen nicht erlaubt, Ihre Beiträge zu bearbeiten.

BB-Code ist an.
Smileys sind an.
[IMG] Code ist an.
HTML-Code ist aus.
Trackbacks are an
Pingbacks are an
Refbacks are aus


Ähnliche Themen
Thema Autor Forum Antworten Letzter Beitrag
Sticky Footer klebt auf der Seite beim Scrollen nicolafw CSS 5 01.11.2010 13:26
Verschiedene Farben bei Links auf der selben Seite... davinci CSS 7 16.02.2005 14:00
oper und anker im div Holger (HMR) CSS 25 18.01.2005 14:01
zentrierte seite skalieren floater76 CSS 3 10.01.2005 11:20
Links von einer externen Seite dain Offtopic 6 05.09.2004 00:18


Alle Zeitangaben in WEZ +2. Es ist jetzt 19:20 Uhr.