XHTMLforum

XHTMLforum (http://xhtmlforum.de/index.php)
-   Barrierefreiheit (http://xhtmlforum.de/forumdisplay.php?f=78)
-   -   Welche CMS Tools fürs editieren (nicht kreieren) (http://xhtmlforum.de/showthread.php?t=61095)

pkipper 10.05.2010 12:52

Welche CMS Tools fürs editieren (nicht kreieren)
 
Hallo Leute,


also ich hätte da eine kleine Frage, und zwar geht es darum, dass ich auf der Suche nach einem soliden editier-CMS bin.

Wie bereits im Titel erwähnt, suche ich keine CMS Tools für das erstellen von neuen Seiten oder Templates (Wie zB. Joomla), sondern eher ein light-weight CMS mit der Möglichkeit die von mir bereits kreierten und hochgeladenen Seiten editieren zu können (Ich denke dazu sollte es nicht einmal eine mySQL Datenbank benötigen). PHP ist auf meinem genutzten Server auch immer auf dem relativ neuesten Stand (letzter Check: V.5.2.9).

Bei der Websuche nach brauchbaren CMS's stoße ich auf so viel Auswahl dass mir schwindelig wird ;) Daher dachte ich, ich frage hier mal nach euren Erfahrungen die Ihr mit euren CMS Tools gemacht habt und was Ihr mir empfehlen könntet.

Der Grund weshalb ich diesen Thread eröffnet habe, ist dass ich schon zu viele schlechte Erfahrungen gemacht habe, wie etwa CMS Tools die mir den gesammten HTML Code auf eine Zeile zusammengewürfelt haben etc. und ich hier mit Sicherheit die besseren Tools in Erfahrung bringen werde wie als durch selbstständige Suche (Besonders da ich auch ein wenig Abgabe-Druck vom Kunden habe).

Würde mich sehr darüber freuen zu erfahren mit welchen Tools ihr bis jetzt die besten Erfahrungen gemacht habt und was Ihr mir raten würdet.


Herzliche Grüsse

Phil

pkipper 12.05.2010 12:41

Hmmm,

also ich sehe momentan 68 Hits und noch keine Antwort. Ist dies ein schwieriges Thema, oder befindet sich der Thread unter Umständen unter der falschen Rubrik? Könnte ich noch weitere Informationen liefern welche CMS Tools ich bereits verwendet habe oder sonstige Informationen liefern welche hilfreich wären?

Würde mich nach wie vor sehr über eure Hilfe freuen,

Liebe Grüsse,

Phil

Scheppertreiber 12.05.2010 12:47

Hi Phil,

bei uns mache ich das mit einem ftp-Client (FlashXP). Datei wählen -> editieren -> zurückladen -> fertig.

Wenn das für Deine Ansprüche reicht ...

pkipper 12.05.2010 13:41

Hi Scheppertreiber,

Leider habe ich es relativ oft mit Kunden zu tun die nicht allzuviel von Computern verstehen, oder sich gar nicht erst die Mühe machen wollen es zu verstehen ;) Daher bin ich auf der Suche nach einem unkomplizierten CMS Tool, damit die Kunden Ihre Seite direkt im Webbrowser editieren können. Die Kunden hätten des öfteren gerne ein Programm welches sich "wie Word (Microsoft)" bedienen lässt. CMS Tools sind dafür optimal da sie relativ selbsterklärend sind und dem Kunden optimale Leistung bei wenig Aufwand bringen.

Wenn ich meinen Kunden FTP Clients anbiete so lasse ich sie normalerweise mit NVU 1.0 (wysiwyg Editor) und Filezilla (FTP Client) arbeiten. Beide Programme sind gratis, Plattformübergreiffend und funktionieren bis anhin absolut einwandfrei ;) (nur so als Tipp falls du nach kostenlosen Tools suchst, FlashXP, ist mir aufgefallen, kostet ja doch $30)

Ich möchte dir allerdings für deine Bemühung und Unterstützung danken!

Liebe Grüsse,

Phil

Scheppertreiber 12.05.2010 15:50

Sorry, ich wußte nicht, daß die Kunden darauf losgelassen werden sollen :mrgreen:

Die schnell selbstgestrickte Lösung könnte auf einer einfachen Editiermöglichkeit
mit BB-Codes etc bestehen. Mit ein klein wenig PHP das Login überprüfen und
dann den zu editierenden Inhalt anzeigen und speichern.

Mit so einer Minimallösung kommt ein Freund von mir prima zurecht. Einige HTML-Tags
hat er mal schnell gelernt.

Praktikant 12.05.2010 17:30

Wie du das beschrieben hast mache ich das normalerweise auch, wenn Kunden den Inhalt ihrer Seite selber pflegen wollen.

Zitat:

Zitat von Scheppertreiber (Beitrag 465846)
Mit so einer Minimallösung kommt ein Freund von mir prima zurecht. Einige HTML-Tags
hat er mal schnell gelernt.

Dafür binde ich dann immer um das entsprechende Feld ein WYSIWYG-Editor ein. Funktioniert immer wunderbar und beschwert hat sich auch noch keiner :)

threadi 13.05.2010 22:52

Jap, entweder ein WYSIWYG-Editor im Browser oder direkt ein Desktop-Programm zur Bearbeitung der Seiten (Stichwort: Desktop CMS). Nach meiner Erfahrung kommen damit viele (nicht alle) unbedarften Computer-Nutzer besser zurecht.

Manfred62 13.05.2010 23:08

Hallo

Da mich das Thema/die Frage auch interessiert...
Kann man eventuell so etwas hier dafür sinnvoll einbinden?

markItUp

Gruß Manfred

threadi 13.05.2010 23:18

Klar, wobei ich den CKEditor bevorzugen würde :idea:

Manfred62 13.05.2010 23:28

Hi

Danke, hab den CKEditor grad angeschaut. Nicht schlecht...
Ich muss das einfach mal lokal testen.

Gruß Manfred


Alle Zeitangaben in WEZ +2. Es ist jetzt 16:47 Uhr.

Powered by vBulletin® Version 3.8.11 (Deutsch)
Copyright ©2000 - 2020, vBulletin Solutions, Inc.

© Dirk H. 2003 - 2020