zurück zur Startseite
  


Zurück XHTMLforum > Sonstiges > Offtopic
Seite neu laden Frage zur Technik bzw. Umsetzung

Antwort
 
LinkBack Themen-Optionen Ansicht
  #1 (permalink)  
Alt 29.10.2009, 15:07
Benutzerbild von uspri
Erfahrener Benutzer
XHTMLforum-Mitglied
Thread-Ersteller
 
Registriert seit: 04.07.2005
Beiträge: 900
uspri sorgt für eine eindrucksvolle Atmosphäreuspri sorgt für eine eindrucksvolle Atmosphäre
Standard Frage zur Technik bzw. Umsetzung

Hi,

ich habe vor einigen Jahren mal folgende Internetseite umgesetzt: Projekt Shalom - Freiberg

Dahinter steckt momentan keinerlei CMS, sondern nur 100te einzelne HTML-Seiten. Nun soll das Teil eine Überarbeitung erfahren. Dabei würde ich gern wegen besserer Wartbarkeit auf ein CMS umsteigen. Wie würdet Ihr das sehen? Lohnt sich die Arbeit und wenn ja, was sollte ich als Backend einsetzen?

Evtl. sollte ich noch erwähnen, dass es sich nur um Texte handelt, diverse Bilder dazu und ein Kontaktformular. Die Texte werden auch nicht permanent überarbeitet, sondern nur, wenn sich mal Änderungen ergeben. Problematisch wird es durch die vielen Navigationen und unterschiedlichen Inhaltsbereiche.

Ich habe bisher noch nie mit einem CMS gearbeitet und brauche dann bestimmt auch Änfängerhilfe
Mit Zitat antworten
Sponsored Links
  #2 (permalink)  
Alt 29.10.2009, 15:39
Benutzerbild von hubspe
Eisen 7 ole....
XHTMLforum-Kenner
 
Registriert seit: 22.06.2007
Ort: Passau
Beiträge: 7.088
hubspe ist ein wunderbarer Anblickhubspe ist ein wunderbarer Anblickhubspe ist ein wunderbarer Anblickhubspe ist ein wunderbarer Anblickhubspe ist ein wunderbarer Anblickhubspe ist ein wunderbarer Anblickhubspe ist ein wunderbarer Anblick
Standard

Hi,

wenn du die Seite warten solltest ist ein CMS nicht notwendig.
Wenn die der Kunde selber warten will schon.

Da du in XHTML/CSS sicher fit bist, wirst du per Hand genauso schnell sein, als wenn du im Backend rumfrimelst.

Ich habe mir bisher mehrere CMS angeschaut (Drupal, Textpattern, Joomla) und bin bei Wordpress hängengeblieben.
Vor allem weil man dort auch mit rudimentären PHP-Kenntnissen ein eigenes Theme erstellen kann.
Das Backend finde ich auch sehr übersichtlich.

Eine Schwäche haben alle CMS, die ich mir bisher angeschaut habe:
Die visuellen Editoren finde ich nicht so toll.
Und wenn man dort im HTML-Editor arbeitet ist die textarea dazu recht klein und hat auch kein Syntax-Highlighting etc..

Deshalb mache ich Änderungen zuerst bei mir am PC in meinem normalen Editor (notepad++ oder WeBuilder).
Zum Testen habe ich kleines, lokales Template mit den gleichen Formatierungen wie im CMS.

Dann kopiere ich das in den HTML-Editor im Backend des CMS, lade evtl. noch Bilder in den uploads-Ordner, fertig.

Zu Fuß bei einer statischen Seite wäre ich mind. genauso schnell.

Das Gedöns um die ganzen CMS ist für mich mehr eine CMS-Hysterie.

Unbestätigten Gerüchten zufolge wird der CMS-Hype durch eine geheime Gruppierung von Programmierern befeuert, die unbedingt verhindern wollen, das Websites in Zukunft weiterhin ganz normal nur mit XHTML/CSS gecodet werden.
__________________
Ein mehrfacher Gruß aus dem Südosten
Klaus
Mit Zitat antworten
Sponsored Links
  #3 (permalink)  
Alt 29.10.2009, 16:34
Benutzerbild von uspri
Erfahrener Benutzer
XHTMLforum-Mitglied
Thread-Ersteller
 
Registriert seit: 04.07.2005
Beiträge: 900
uspri sorgt für eine eindrucksvolle Atmosphäreuspri sorgt für eine eindrucksvolle Atmosphäre
Standard

Ja, im Prinzip gebe ich Dir ja Recht, nur wenn man da mal ein paar Änderungen machen muß, dann hat man ja wieder das Problem, dass man sich per Hand durch alle Seiten klicken muss um alle Verlinkungen zu prüfen. Bei dem Projekt geht es bisher um 422 einzelne HTML Files.
Mit Zitat antworten
  #4 (permalink)  
Alt 29.10.2009, 17:50
Benutzerbild von hubspe
Eisen 7 ole....
XHTMLforum-Kenner
 
Registriert seit: 22.06.2007
Ort: Passau
Beiträge: 7.088
hubspe ist ein wunderbarer Anblickhubspe ist ein wunderbarer Anblickhubspe ist ein wunderbarer Anblickhubspe ist ein wunderbarer Anblickhubspe ist ein wunderbarer Anblickhubspe ist ein wunderbarer Anblickhubspe ist ein wunderbarer Anblick
Standard

du meinst wenn die navi erweitert werden muss.

Kann man die nicht per include() einbinden?

Oder hab ich dich falsch verstanden.
__________________
Ein mehrfacher Gruß aus dem Südosten
Klaus
Mit Zitat antworten
  #5 (permalink)  
Alt 29.10.2009, 18:06
Benutzerbild von uspri
Erfahrener Benutzer
XHTMLforum-Mitglied
Thread-Ersteller
 
Registriert seit: 04.07.2005
Beiträge: 900
uspri sorgt für eine eindrucksvolle Atmosphäreuspri sorgt für eine eindrucksvolle Atmosphäre
Standard

Könnte man, wenn das alles schon PHP-Dateien wären, was es aber nicht sind und ich die auch nicht so einfach umbenennen kann, da es das ganze Projekt auch noch auf CD gibt und da brauch ich dann die HTML-Files. Also wäre auch ne Export-Funktion ganz nett. Gibt es irgendwelche Software, CMS, was auch immer, was diese Anforderungen kann?
Mit Zitat antworten
  #6 (permalink)  
Alt 29.10.2009, 18:35
Benutzerbild von hubspe
Eisen 7 ole....
XHTMLforum-Kenner
 
Registriert seit: 22.06.2007
Ort: Passau
Beiträge: 7.088
hubspe ist ein wunderbarer Anblickhubspe ist ein wunderbarer Anblickhubspe ist ein wunderbarer Anblickhubspe ist ein wunderbarer Anblickhubspe ist ein wunderbarer Anblickhubspe ist ein wunderbarer Anblickhubspe ist ein wunderbarer Anblick
Standard

du meinst, wenn du alle Seiten z.B. in WP angelegt hast (bei mir im Blog haben die Seiten/Artikel überhaupt keine Dateiendung. Die Urls kann ich da so ziemlich selber festlegen), wie du das Ganze dann auf ner CD/DVD speichern und weitergeben kannst.

Exportieren kannst du WP natürlich. Da wird eine XML-Datei erstellt. DB-Tabellen kannst du extra exportieren.

Für deinen Fall mit der CD habe ich aber leider keine Lösung, obwohl es sicher eine gibt.
__________________
Ein mehrfacher Gruß aus dem Südosten
Klaus
Mit Zitat antworten
  #7 (permalink)  
Alt 29.10.2009, 21:24
Benutzerbild von Pascolo
Stiller Leser
XHTMLforum-Mitglied
 
Registriert seit: 24.11.2007
Ort: Cham
Beiträge: 640
Pascolo sorgt für eine eindrucksvolle AtmosphärePascolo sorgt für eine eindrucksvolle Atmosphäre
Standard

Vielleicht ist das RazorCMS etwas für dich. Ob es aber tatsächlich HTML-Dateien erstellt, ist aus der Beschreibung nicht ersichtlich. Zumindest ist im Funktionsumfang ein Datei-Manager enthalten, mit dem man Dateien und Ordner handhaben kann.

Zitat:
Simple management of all files [...] View, edit, copy, rename, move, delete files and folders.
__________________
Mit freundlichen Grüssen "Pascolo"

Guter Webspace eSport Topliste Meine Lesezeichen Meine Spielwiese

Geändert von Pascolo (29.10.2009 um 21:31 Uhr)
Mit Zitat antworten
  #8 (permalink)  
Alt 30.10.2009, 08:07
Benutzerbild von kampfgnom
Erfahrener Benutzer
XHTMLforum-Kenner
 
Registriert seit: 22.11.2006
Ort: Radebeul
Beiträge: 1.810
kampfgnom befindet sich auf einem aufstrebenden Ast
Standard

Also so eine Export Funktion kenn ich nicht. allerdiings sollte das mit einem CMs dann auch nicht mehr so schwer sein. Du musst ja letztlich nur ein Crawler schreiben, der die HTML Dateien speichert. Alternativ kannst du natürlich auch ein Script schreiben, mit dem du die DB in ein Template reinrenderst!
__________________
Meine Spielwiese: http://blog.kanedo.net
Ich bei Flickr? Da: Flickr: Fotostream von kanedo-projekt
Für open Source Liebhaber: open Com

Auch ich Zwitschere als @kanedo
Mit Zitat antworten
  #9 (permalink)  
Alt 30.10.2009, 08:12
Benutzerbild von uspri
Erfahrener Benutzer
XHTMLforum-Mitglied
Thread-Ersteller
 
Registriert seit: 04.07.2005
Beiträge: 900
uspri sorgt für eine eindrucksvolle Atmosphäreuspri sorgt für eine eindrucksvolle Atmosphäre
Standard

Ich werd mal in diverse CMS reinschauen. Ich danke Euch recht herzlich für Eure Hinweise und Ratschläge. Wenn Ihr noch weitere Ideen habt, dann immer her damit.
Mit Zitat antworten
Sponsored Links
  #10 (permalink)  
Alt 30.10.2009, 09:26
Benutzerbild von andreas'
Erfahrener Benutzer
XHTMLforum-Mitglied
 
Registriert seit: 05.01.2009
Beiträge: 590
andreas' wird schon bald berühmt werden
Standard

bei Technikwuerze gibt es einen Podcast zu diesem Thema, bzw. wird hier das CMS MODx vorgestellt.
__________________
Flötist Saxophonist | Myspace l XING
Mit Zitat antworten
Sponsored Links
Antwort

Themen-Optionen
Ansicht

Forumregeln
Es ist Ihnen nicht erlaubt, neue Themen zu verfassen.
Es ist Ihnen nicht erlaubt, auf Beiträge zu antworten.
Es ist Ihnen nicht erlaubt, Anhänge hochzuladen.
Es ist Ihnen nicht erlaubt, Ihre Beiträge zu bearbeiten.

BB-Code ist an.
Smileys sind an.
[IMG] Code ist an.
HTML-Code ist aus.
Trackbacks are an
Pingbacks are an
Refbacks are aus


Ähnliche Themen
Thema Autor Forum Antworten Letzter Beitrag
Navigation: frage zur umsetzung snazz (X)HTML 9 02.01.2008 01:55
"Boxmodell" detaillierte Frage... severusdrakone CSS 4 03.07.2006 17:23
Positionierung bzw. Steuerung Navigation |SONY| CSS 2 11.05.2006 19:22
Problem bzw. Frage zu ScitE koDiacc Offtopic 0 25.04.2005 15:34
Kann es sein, das Teil-Beiträge fehlen? Bzw. noch ne Frage paul123 Fragen, Konstruktive Kritik, Lob / Bekanntmachungen 7 28.09.2004 17:35


Alle Zeitangaben in WEZ +2. Es ist jetzt 03:09 Uhr.