zurück zur Startseite
  


Zurück XHTMLforum > Sonstiges > Ressourcen
Seite neu laden XHTML 2 eingestellt

Antwort
 
LinkBack Themen-Optionen Ansicht
  #21 (permalink)  
Alt 07.07.2009, 13:13
Neuer Benutzer
neuer user
 
Registriert seit: 29.04.2006
Ort: Oldenburg
Beiträge: 10
Sascha Ahlers befindet sich auf einem aufstrebenden Ast
Standard

Zitat:
Zitat von regloh Beitrag anzeigen
Es gibt doch in HTML5 genauso <section>-Elemente und sogar <header>-Elemente, welches Überschriften durch Verschachteln weitere Wertigkeiten hinzufügt, oder täusche ich mich da?
Hab nicht behauptet, dass sich das untere Beispiel auf HTML 5 bezieht. Und selbst wenn, sind meine Infos wohl zu veraltet, in Punkto Sections, da ich da damals nicht vernünftiges zu gefunden habe.
Mit Zitat antworten
Sponsored Links
  #22 (permalink)  
Alt 07.07.2009, 13:31
Neuer Benutzer
neuer user
 
Registriert seit: 29.04.2006
Ort: Oldenburg
Beiträge: 10
Sascha Ahlers befindet sich auf einem aufstrebenden Ast
Standard

Also soweit ich das sehe, ich es aber nicht erforderlich das <Section>-Element zu benutzen. Das <header>-Element hat eine komplett andere Definition und Funktion als das <h>-Element.

http://www.w3.org/TR/html5/semantics...header-element


Auch scheint das <section>-Element in beiden Sprachen unterschiedlich zu sein.

Geändert von Sascha Ahlers (07.07.2009 um 13:34 Uhr)
Mit Zitat antworten
Sponsored Links
  #23 (permalink)  
Alt 07.07.2009, 13:35
Benutzerbild von inta
free as in freedom
XHTMLforum-Kenner
 
Registriert seit: 04.12.2006
Ort: Berlin
Beiträge: 5.035
inta kann auf vieles stolz seininta kann auf vieles stolz seininta kann auf vieles stolz seininta kann auf vieles stolz seininta kann auf vieles stolz seininta kann auf vieles stolz seininta kann auf vieles stolz seininta kann auf vieles stolz seininta kann auf vieles stolz seininta kann auf vieles stolz sein
Standard

Zitat:
Zitat von regloh Beitrag anzeigen
Es gibt doch in HTML5 genauso <section>-Elemente und sogar <header>-Elemente, welches Überschriften durch Verschachteln weitere Wertigkeiten hinzufügt, oder täusche ich mich da?
Wie auch schon von Toscho angemerkt gibt es auch in HTML 5 Sections, allerdings unterscheiden die sich – soweit ich weiß – in der Funktionsweise von der XHTML2-Implementierung.

In HTML 5 haben Sections nur gruppierenden Charakter, es wird keine „Tiefe“ dargestellt. Auch müssen weiterhin h1-6 verwendet werden, das h-Element welches seine Gewichtung anhand der verschachtelten Sections beigemessen bekommt, gibt es in HTML 5 leider nicht.
Mit Zitat antworten
  #24 (permalink)  
Alt 07.07.2009, 13:50
Neuer Benutzer
neuer user
 
Registriert seit: 29.04.2006
Ort: Oldenburg
Beiträge: 10
Sascha Ahlers befindet sich auf einem aufstrebenden Ast
Standard

Zitat:
Zitat von inta Beitrag anzeigen
[...] In HTML 5 haben Sections nur gruppierenden Charakter, es wird keine „Tiefe“ dargestellt. Auch müssen weiterhin h1-6 verwendet werden, das h-Element welches seine Gewichtung anhand der verschachtelten Sections beigemessen bekommt, gibt es in HTML 5 leider nicht.
Und gerade da finde ich kann XHTML 2 wieder punkten, denn das sind Altlasten, die es IMHO nur schönschreiben bei HTML 5. XHTML 2 ging wohl auch Kompromisse ein, damit es eine Umstellungsphase geben kann (Abwärtkombalibität). Nur HTML 5 scheint mir eine Verschönigung zu sein und nur wieder die alten Wege zu gehen, wie bereits bei den alten HTML-Standards, es kommen nen paar Gimmigs hinzu, aber wirklich aufgeräumt wird nicht. Hinzu kommen irgendwelche irreführenden Bezeichnung wie XHTML 5, die genau betrachtet völlig falsch sind:

HTML 5 ? Wikipedia



Nur alles Diskutieren oder Anführen bringt nichts mehr, tot ist tot, es sei denn jemand kommt auf die Idee XHTML 2 noch zu reanimieren.
Mit Zitat antworten
  #25 (permalink)  
Alt 07.07.2009, 16:15
Erfahrener Benutzer
XHTMLforum-Kenner
 
Registriert seit: 14.03.2007
Ort: Bad Schmiedeberg
Beiträge: 1.397
regloh wird schon bald berühmt werden
Standard

Für mich ist es aber ein Vorteil, wenn ich h1-6 verwenden kann. Folgendes Beispiel:

Zitat:
Hauptüberschrift
Zweite Überschrift
Hier steht Text
Mit <h>-Elementen müsste ich die Hauptüberschrift und die 2. Überschrift durch eine <section> verschachteln, um so die Gewichtung zu bekommen, oder?. Folglich gibt es je nach Seiteninhalt und -struktur viele unnötige Elemente.

Ich hatte auch übersehen, dass man <header>-Elemente nicht schachteln kann. Hat aber sicher alles seine Vor- und Nachteile. Ganz klar.

Bei der Navi-Geschichte könnte ich mir schon vorstellen, dass die XHTML-Lösung vorteilhafter ist.
Mit Zitat antworten
  #26 (permalink)  
Alt 07.07.2009, 16:21
Benutzerbild von inta
free as in freedom
XHTMLforum-Kenner
 
Registriert seit: 04.12.2006
Ort: Berlin
Beiträge: 5.035
inta kann auf vieles stolz seininta kann auf vieles stolz seininta kann auf vieles stolz seininta kann auf vieles stolz seininta kann auf vieles stolz seininta kann auf vieles stolz seininta kann auf vieles stolz seininta kann auf vieles stolz seininta kann auf vieles stolz seininta kann auf vieles stolz sein
Standard

Zitat:
Zitat von regloh Beitrag anzeigen
Für mich ist es aber ein Vorteil, wenn ich h1-6 verwenden kann.
Die wären zusätzlich zu den h-Elementen auch in XHTML 2 noch erlaubt gewesen.

Wobei man sich die Frage stellen sollte, warum man eine zweite Überschrift verwendet, wenn diese keinen eigenen Bereich abgrenzt bzw. überschreibt.
Mit Zitat antworten
  #27 (permalink)  
Alt 07.07.2009, 16:44
Benutzerbild von Pascolo
Stiller Leser
XHTMLforum-Mitglied
 
Registriert seit: 24.11.2007
Ort: Cham
Beiträge: 640
Pascolo sorgt für eine eindrucksvolle AtmosphärePascolo sorgt für eine eindrucksvolle Atmosphäre
Standard

Zitat:
Zitat von Sascha Ahlers Beitrag anzeigen
[...] Nur HTML 5 scheint mir [...] die alten Wege zu gehen, wie bereits bei den alten HTML-Standards [...] aber wirklich aufgeräumt wird nicht. [...]
Das entspricht ebenfalls meiner Meinung.

Unter HTML 5 ist die Fehlertoleranz extrem gross, was zwar den Anfängern entgegenkommt, für die Entwicklung des Internets aber nicht gut sein kann. XHTML könnte die Qualität und Möglichkeiten enorm steigern. Leider werden auch hier neuerdings wieder Abstriche gemacht, in dem man zusätzlich die Möglichkeit bietet, das Dokument auch als text/html ausliefern zu lassen.

Ein Widerspruch, der das Format zum Pseudostandard degradieren lässt, denn dadurch gehen die ganzen positiven Eigenschäften verloren.
__________________
Mit freundlichen Grüssen "Pascolo"

Guter Webspace eSport Topliste Meine Lesezeichen Meine Spielwiese
Mit Zitat antworten
  #28 (permalink)  
Alt 07.07.2009, 17:13
Erfahrener Benutzer
XHTMLforum-Kenner
 
Registriert seit: 14.03.2007
Ort: Bad Schmiedeberg
Beiträge: 1.397
regloh wird schon bald berühmt werden
Standard

Zitat:
Zitat von inta
Wobei man sich die Frage stellen sollte, warum man eine zweite Überschrift verwendet, wenn diese keinen eigenen Bereich abgrenzt bzw. überschreibt.
Es gibt ja z.B. Filmtitel, die einen "Untertitel" haben. Dort würden 2 Überschriften unterschiedlicher Gewichtung sinnvoll sein. Aber wenn es in XHTML2 auch noch h1-6 gibt/geben sollte, wäre das ja auch kein Problem.
Mit Zitat antworten
  #29 (permalink)  
Alt 07.07.2009, 17:25
Neuer Benutzer
neuer user
 
Registriert seit: 29.04.2006
Ort: Oldenburg
Beiträge: 10
Sascha Ahlers befindet sich auf einem aufstrebenden Ast
Standard

Zitat:
Zitat von regloh Beitrag anzeigen
Für mich ist es aber ein Vorteil, wenn ich h1-6 verwenden kann. [...]
Wo ist dabei der Vorteil? Erstmal hat man nur maximal 6 Ebenen, eine 7 Ebene gibt es nicht mit <h> und <section> gibt es aber beliebig viele Ebene, wenn benötigt.

Wenn ich mit <h1> usw. Anfange, muss ich für eine kleine Änderungen auch alles wieder anpassen und verschachteln es nicht einfach nochmal, oder es entstehen nachher solche Konstrukte:

HTML-Code:
<h1>Überschrift 1</h1>
<h1>Überschrift 2</h1>
<h2>Überschrift 3</h2>
<h2>Überschrift 3</h2>
<h3>Überschrift 4</h3>
obwohl es dann so gemeint wäre:

HTML-Code:
<h1>Überschrift 1</h1>
<h2>Überschrift 2</h2>
<h3>Überschrift 3</h3>
<h3>Überschrift 3</h3>
<h4>Überschrift 4</h4>


Oder im noch schlimmeren Falle entstehen solche oder ähnliche Gefälle:

HTML-Code:
<h1>Überschrift 1</h1>
<h3>Überschrift 2</h3>
<h6>Überschrift 3</h6>
<h6>Überschrift 3</h6>
<h4>Überschrift 4</h4>
Welche von der Gewichtung und Symantik vollkommen falsch sind.

Auf jedenfall ist hier von Wartbarkeit des Codes kein wirkliches Lichtchen zu erwarten. Was im ersten Moment einfach zu sein scheint, erweist sich später als Kreuz.

Es bringt Verschachtelung im Quellcode und damit bessere Übersicht, vorausgesetzt es wird eingerückt.



Ich beschäftige mich mit diesen Themen nicht gerade festhalten an vorhanden Strukturen, sondern sehe hier die klare und saubere Strukturierung. Das XHTML 2 auch die Tags <h1> bis <h6> beherrschen sollte, war nur eher eine Art Übergang, einmal für die lieben Browerherstellung und einmal für solche Gewohnheittiere, die sich nicht mit den wirklichen Vorteilen beschäftigen. Denn die Element <h> und <section> führen nicht zu überflüssigen Element wie man meint, sondern führen zu einer sauberen Struktur des Textes und sind daher sogar unablässig. Was man von HTML 5 IMHO nicht behaupten kann. Denn schlanker Code ist nicht immer alles, und hat teilweise in der pre-sematik Zeit zu folgenden Konstrukten geführt:

HTML-Code:
<table>
<tr>
<td>Zelle 1
<td>Zelle 2
<tr>
<td>Zelle 3
<td>Zelle 4
</table>
Na, wem fällt hier was auf? Dargestellt wurde es damals richtig und wer Leerzeichen vermeiden wollte fing so an zu schreiben, hauptsache wenig Zeichen verwenden:

HTML-Code:
<table>
<tr><td>Zelle 1<td>Zelle 2<tr>
<td>Zelle 3<td>Zelle 4</table>


Mit einer Verschachtelung könnten auch Suchmaschinen die Texte sauber und leichter auswerten. Ohne die Verschachtelung ist es eine Zumutung, da jeder mit den Nummerierten Tags jeglichen Mist machen kann (siehe oben).


Aber HTML 5 hat ja leider dadruch großen Zuspruch,
  1. ...weil die meisten Personen keine Lust haben sich was neues anzueigenen und Gewohnheittiere sind. Ja, sich sogar zu viel neuen einfach nur Fürchten und sich deswegen davor verschließen.
  2. ...weil die meisten Personen einfach nicht hinter den technischen Geschnissen blicken können und deswegen die wirklichen Vorteile nicht verstehen.
  3. ...weil die Firmen keine Lust haben die gleiche Arbeit in sowas zu stecken und lieber mit dem Schrott rumdüppeln, den sie im Moment haben.
  4. ...weil HTML 5 nicht wirklich viele oder gravierende Erneuerungen haben, so dass den oberen Kriterien zugespielt werden.

An und Für sich, bin ich heute, wie damals nach der ersten Meldung von HTML 5, immer noch der Meinung, dass die Art und Weise wie von der Arbeitsgruppe an das Thema herangegangen wird einfach nur Murks ist. Das nun das W3C dort auch noch mitspielt würde ich mal sagen liegt an Punkt 3 der Liste. Ich finde persönlich nur traurig, nachdem XHTML 1.0 Strict so langsam einzug erhalten hat, nun auf irgendwelche Pseudostandards zu bauen, die von HTML 4.01 abgeleitet sind.


Alleine wenn man mal bedenkt wie mächtig die einzelnen Module sind, XForms bspw., wird wohl weitergeführt, hätte mit XHTML 2 wohl aber einen besseren pusch erlebt.


--------
Ach ja, das Beispiel würde dann so aussehen:

HTML-Code:
<h>Hauptüberschrift</h>
<section>
    <h>Zweite Überschrift</h>
    <p>Hier steht Text</p>
</section>
Und wenn man nun noch die komplexen Möglichkeiten über Formatierungen von CSS sieht, kann man komplett ohne class- oder id-Attribute jede Ebene gesondert formatieren, wenn man möchte. Von der reinen Symantik viel sauberer und der eigentlichen Inhalt ist viel übersichtlicher.
Mit Zitat antworten
Sponsored Links
  #30 (permalink)  
Alt 07.07.2009, 17:58
Erfahrener Benutzer
XHTMLforum-Kenner
 
Registriert seit: 14.03.2007
Ort: Bad Schmiedeberg
Beiträge: 1.397
regloh wird schon bald berühmt werden
Standard

OK - das stimmt natürlich. Wenn man nachträglich etwas ändern möchte, ist das aufwendig. Durch die Gewichtung mit der Verschachtelung, die ja eh immer gleich bleibt, hätte man diese Probleme nicht.

Worauf ich aber eigentlich hinaus wollte ist, dass man dein Konstrukt
HTML-Code:
<h>Hauptüberschrift</h>
<section>
    <h>Zweite Überschrift</h>
    <p>Hier steht Text</p>
</section>
in HTML5 kürzen
HTML-Code:
<h1>Hauptüberschrift</h1>
<h2>Zweite Überschrift</h2>
<p>Hier steht Text</p>
oder mit dem <header>-Element ebenfalls verschachteln kann, was aber doch nicht möglich ist. So wäre aber lt. Spezifikation (so wie ich das verstanden habe) das Konstrukt so aufgebaut
HTML-Code:
<header>
  <h1>Hauptüberschrift</h1>
  <h2>Zweite Überschrift</h2>
</header>
<p>Hier steht Text</p>
Ggf. sogar noch mit <article> und einer <section>. Also auch nicht weniger Markup, wie zunächst von mir angenommen.

Ich gebe mich geschlagen Dazu habe ich mich aber zugegebener Maßeb noch zu wenig über XHTML2 informiert. Mal schauen, was nun letztendlich das Rennen macht. Vielleicht kann man ja die guten Ansätze aus beiden Sprachen irgendwie vereinen.
Mit Zitat antworten
Sponsored Links
Antwort

Stichwörter
browser, html, html 5, w3c, xhtml, xhtml 2

Themen-Optionen
Ansicht

Forumregeln
Es ist Ihnen nicht erlaubt, neue Themen zu verfassen.
Es ist Ihnen nicht erlaubt, auf Beiträge zu antworten.
Es ist Ihnen nicht erlaubt, Anhänge hochzuladen.
Es ist Ihnen nicht erlaubt, Ihre Beiträge zu bearbeiten.

BB-Code ist an.
Smileys sind an.
[IMG] Code ist an.
HTML-Code ist aus.
Trackbacks are an
Pingbacks are an
Refbacks are aus


Ähnliche Themen
Thema Autor Forum Antworten Letzter Beitrag
XHTML 1.0 vs. XHTML 1.1 redplug (X)HTML 9 04.12.2009 13:37
XHTML WWW und XHTML 1.1 MP / WAP2.0 prosac257 (X)HTML 4 23.10.2006 01:18
XHTML 1.1 oder XHTML 1.0 strict verwenden laborix (X)HTML 2 11.12.2005 21:10
XHTML 1.1 "muss" als xml+xhtml verschickt / Diskus Boris (X)HTML 9 21.04.2005 17:08
noch mal xhtml Broken CSS 13 03.08.2003 22:56


Alle Zeitangaben in WEZ +2. Es ist jetzt 07:46 Uhr.