XHTMLforum

XHTMLforum (http://xhtmlforum.de/index.php)
-   Offtopic (http://xhtmlforum.de/forumdisplay.php?f=75)
-   -   Norwegische Webmaster gegen veraltete Browser (http://xhtmlforum.de/showthread.php?t=55895)

Schelm.isch 19.02.2009 18:17

Norwegische Webmaster gegen veraltete Browser
 
heise online - 19.02.09 - Webmaster-Aufstand gegen alte Internet Explorer

Tja, ob das was bringen könnte? Ich bezweifel es leider, würde es mir aber wünschen.

Edit: Gnarf. Da ist mir von Finn.no irgendwie das Finn in den Gedanken hängen geblieben. :roll: Aber geht natürlich um Norweger.

Gumbo 19.02.2009 18:34

.no ist Norwegen nicht Finnland.

hubspe 19.02.2009 18:37

Hi,

was für ein Schwachsinn! :|

Da kann man nur ICHAO zitieren:
Zitat:

Was für ein Browser installiert wird entscheidet nicht der Programmierer oder der Webdesigner sondern der User.
Diese Machtphantasien entstehen vor Monitoren in einsamen Räumen.
Vielleicht sollten diese Webdesigner, die da so rumblöken ihr Augenmerk etwas mehr auf die eigene fachliche Kompetenz richten und Defizite aufarbeiten.

Für diesen Unfug fehlt mir persönlich jedes Verständnis. :evil:

EvT 19.02.2009 18:52

Zitat:

Zugleich riefen die Macher von finn.no ihre Kollegen dazu auf, es ihnen gleichzutun, und stellten einen Codeschnipsel bereit. Mit Erfolg, denn zahlreiche norwegische Nachrichtensites taten es ihnen gleich.

Unabhängig davon ruft man anderswo zum IE Death March auf: Zum März 2009 haben etliche Webmaster angekündigt, den Support für IE6 einzustellen.
Endlich! Das wurde auch Zeit. Redmond hat das Web lange genug ausgebremst. Ich werde mich den Initiativen anschließen und auf allen Sites IE 6 und älter ab März nicht mehr unterstützen.

paracelsus 19.02.2009 19:04

Ich bin hier Hubspe´s Meinung. Nicht Redmont bremst das Web aus, wenn schon, dann sind es die Menschen die IE 6 benutzen.

Wer galubt denn im Ernst, das sich tausende Pensionisten was runterladen, bloß weil eine von Millionen Websites nicht angezeigt wird.

Das ist Quatsch - und würde nur den Ruf des betreffenden Designers/Webworkers zerstören - und das zu Recht.
Gruß

Schelm.isch 19.02.2009 19:09

Wie ändert man hier den Thementitel?!?

David 19.02.2009 19:12

Ich würde das selber auch nie machen und auch keinem empfehlen, aber ein dezenter Hinweis kann doch nicht wirklich schaden. Für die meisten Gelegenheitssurfer ist der Browser doch nur ein vom Betriebssystem gestelltes Werkzeug. Alternativen sind meist nicht bekannt, oder zu umständlich.

emti 19.02.2009 19:25

Es sind nicht immer die, die sich mit dem Internet nicht auskennen, die noch IE6 benutzen.

Die Software unseres Leitstellenrechners (Feuerwehr) wurde von der Firma Siemens programmiert, somit ist auch ständig jemand dieser Firma bei uns präsent. Ich staunte letztens nicht schlecht, als ich dem Kollegen über die Schulter schaute, als er mit dem betriebseigenen Laptop mit dem IE6 im Netz unterwegs war.
Grund: Die Firma Siemens prüft erst sämtlich erdenklichen Sicherheitslücken neuer Browser, bevor sie ihre Rechner damit ausrüsten (bitte jetzt kein Kommentar, warum das solange dauert), somit ist der IE6 auf etlichen Firmenrechner.

Und nu? Somit würde man also auch Fachleute ausschließen.

paracelsus 19.02.2009 19:30

Na siehste.
Dann issse ja noch schlimmer, den IE6 nicht mehr zu unterstützen, bloß weil ein paar Konzern ITler sich nen faulen Popo machen... :mrgreen:

Dezenter Hinweis? So ist die Idee nicht ganz übel, ganz unten im Footer in kleiner Schrift und über CC schnell eingebunden.

David 19.02.2009 19:41

Zitat:

Zitat von emti (Beitrag 423242)
Und nu? Somit würde man also auch Fachleute ausschließen.

Mir gehts nicht ums ausschließen, um himmels Willen.
Nur so ein kleiner, wegklickbarer Hinweis stört doch nun wirklich nicht.

Aber stimmt schon, sowas ist in einem Blog sicher besser aufgehoben.
"Schont meine Nerven - Bitte nutzt nicht den IE 6" :mrgreen:


Alle Zeitangaben in WEZ +2. Es ist jetzt 09:53 Uhr.

Powered by vBulletin® Version 3.8.11 (Deutsch)
Copyright ©2000 - 2019, vBulletin Solutions, Inc.

© Dirk H. 2003 - 2019