XHTMLforum

XHTMLforum (http://xhtmlforum.de/index.php)
-   Offtopic (http://xhtmlforum.de/forumdisplay.php?f=75)
-   -   Norwegische Webmaster gegen veraltete Browser (http://xhtmlforum.de/showthread.php?t=55895)

Schelm.isch 19.02.2009 22:57

Den IE6 akzeptieren, okay. Aber man sollte nicht vergessen, dass der IE7 der aktuelle ist und von 7 runter auf 6 anpassen und niemals andersrum. :mrgreen: Alles unter 6 sollte man boykotieren, es ist normal, dass Software "ausläuft". Eine Brücke befährt man ja auch net tausende von Jahren (zumindest nicht ohne Wartung).

Hab das Thema wie beschrieben schon angepasst gehabt, leider steht das nur im Textfeld und wird nicht übernommen. Muss der Admin das bestätigen, oder is das nen Caching Fehler des Servers? Weil mein Browser Cache war eben testweise ganz leer und der alte Titel wird trotzdem noch angezeigt.

Geronimo 19.02.2009 23:34

Zitat:

Zitat von Thor (Beitrag 423300)
Mit dem SP3 für XP hatte MS die große Gelegenheit, den IE6 von den meisten Geräten zu entfernen und durch den IE7 zu ersetzen. Diese Gelegenheit wurde leider verpasst, aus mir unbegreiflichen Gründen.

Den Kunden den IE7 aufzudrängen hätte mit hoher Wahrscheinlichkeit zur Zerschlagung des Konzerns geführt. Außerdem ist in vielen Unternehmen für den Umstieg auf neue Versionen eine sehr aufwändige Testphase vorgeschrieben. Microsoft hat darauf ohnehin keinen Einfluss.

Zitat:

Zitat von Thor (Beitrag 423300)
Ich bin mittlerweile soweit, auf den IE6 keine Rücksicht mehr zu nehmen. Wo es möglich ist, verwende ich CSS-Eigenschaften, die er kann, aber einen Workaround schreibe ich nicht mehr.

Eine vernünftige Entscheidung.

EvT 19.02.2009 23:40

Allein aus der Tatsache, dass sich diese Kampagne weltweit wie ein Flächenbrand ausbreitet und es sich bei den teilnehmenden Sites auch um (sehr) große Sites handelt - und nicht etwa um die Seiten von ein paar kleinen Freaks - kann man seine Schlüsse ziehen.

Inzwischen unterstützt selbst Microsoft Norwegen diese Kampagne: Original auf norwegisch - deutsche Übersetzung

Geronimo 19.02.2009 23:49

Ein gutes Beispiel für virales Marketing. :mrgreen:

Thor 20.02.2009 00:12

Zitat:

Zitat von designfanatiker (Beitrag 423335)
Den Kunden den IE7 aufzudrängen hätte mit hoher Wahrscheinlichkeit zur Zerschlagung des Konzerns geführt.

Das glaube ich nicht, Software wird nunmal aktualisiert. Wenn du deine 2-Zimmer-Wohnung, ohne Aufpreis, gegen ein schönes Haus tauschen könntest, würdest du es nicht machen?

Schlechtes Beispiel, wenn du schon ein Haus hast...

Zitat:

Außerdem ist in vielen Unternehmen für den Umstieg auf neue Versionen eine sehr aufwändige Testphase vorgeschrieben. Microsoft hat darauf ohnehin keinen Einfluss.
Und wie lange wollen sie den IE7 noch testen? Bis der IE9 draussen ist?

Geronimo 20.02.2009 00:20

Zitat:

Zitat von Thor (Beitrag 423339)
Und wie lange wollen sie den IE7 noch testen? Bis der IE9 draussen ist?

Viele Unternehmen arbeiten momentan am Umstieg von Windows 2000 auf Windows XP. Beantwortet das deine Frage nach dem Zeitraum?

Thor 20.02.2009 00:26

Zitat:

Zitat von designfanatiker (Beitrag 423340)
Viele Unternehmen arbeiten momentan am Umstieg von Windows 2000 auf Windows XP. Beantwortet das deine Frage nach dem Zeitraum?

Wäre der perfekte Moment, um sich auch vom IE6 zu verabschieden, wenn er im SP3 wäre.

Geronimo 20.02.2009 00:33

Zitat:

Zitat von Thor (Beitrag 423341)
Wäre der perfekte Moment, um sich auch vom IE6 zu verabschieden, wenn er im SP3 wäre.

Nein. Es wird meist ein Umstieg auf Windows XP oder Windows XP SP1 angestrebt.

Thor 20.02.2009 00:40

Das sind dann selbst gemachte Leiden und Unwissenheit der Verantwortlichen.

Aber wie heißt es so schön, Unwissenheit schützt vor Strafe nicht.

Ich bleib dabei, mit dem SP3 hätten sie einen Grundstein für das Ende des IE6 legen können, sie haben es nicht gemacht.

Geronimo 20.02.2009 00:54

Zitat:

Zitat von Thor (Beitrag 423344)
Das sind dann selbst gemachte Leiden und Unwissenheit der Verantwortlichen.

Nein. Ein vermeintlich einfacher Umstieg auf ein anderes Betriebssystem erfordert in vielen Bereichen enorm zeitaufwändige Vorbereitungen.


Alle Zeitangaben in WEZ +2. Es ist jetzt 07:20 Uhr.

Powered by vBulletin® Version 3.8.11 (Deutsch)
Copyright ©2000 - 2021, vBulletin Solutions, Inc.

© Dirk H. 2003 - 2020