XHTMLforum

XHTMLforum (http://xhtmlforum.de/index.php)
-   Offtopic (http://xhtmlforum.de/forumdisplay.php?f=75)
-   -   Norwegische Webmaster gegen veraltete Browser (http://xhtmlforum.de/showthread.php?t=55895)

paracelsus 27.03.2009 16:27

Erst gestern, bei einem befreundeten Senior:
Antivir druff - 2 Jahre alt, keine Lizenz mehr.
"Warum muß ich das aktivieren/updaten?"

Die Leute wisssen es nicht. Selbes gilt für Browser, Software und OS aller Art. Ich habe oft mit Leuten zu tun, die einen alten Win 95 Rechner für ihr Kind netztauglich machen wollen.
Ihr sagt, man kann die Infos überall im Netz holen. Das betrifft aber nur Leute. die net-affin sind.
Sicher wird die Aktion langfristig was bringen, aber zur Zeit werden die meisten so eine Meldung weniger gutieren - die wissen meist nichtmal wie sie aus einem offenen Lightbox-Bild wieder zur Seite kommen, weil das X nicht rot, sondern grau ist.

Diese ganze Sache ist eine Gratwanderung zwischen Besuchernutzen und eurem Bestreben.

Crizzo 27.03.2009 17:22

Zitat:

Zitat von David (Beitrag 427882)
Ich denke nicht, dass man die Leute sensibilisiert, sondern eher verunsichert.
Und das sage ich aus meiner bescheidenen Erfahrung mit Computernutzern meines Umfeldes heraus. Sicher kein repräsentativer Querschnitt aber immer noch besser als zu vermuten, den Leuten was gutes zu tun. Egal welches Alter, die Nutzer sind entweder so Technikaffin das sie von selbst nachfragen und suchen, oder sie nutzen den PC als Werkzeug ohne sich wirklich dafür zu interessieren. Und denen wäre so eine Meldung entweder egal, oder sie würde für Verunsicherung sorgen, auch wenn da 10mal eine Anleitung zum Update folgt.

Wieso verunsichern? Wenn die Leute mit uralt Software im Netz unterwegs sind, dann ist das unsicher.
Nur weil du glaubst, die Leute nicht überzeugen zu können, willst du es gleich ganz lassen? :shock:

David 27.03.2009 18:29

Zitat:

Zitat von DieterWelzel (Beitrag 427886)
Und wenn die DAUs aus meinem Freundes-, Bekannten- oder Familienkreis verunsichert sind, dann fragen die bei mir nach und ich helfe Ihnen gerne!

So sollte es doch sein. Oder?

Im Übrigen hat es Designfanatiker wunderbar auf den Punkt gebracht: Diese Aktualisierungsmeldung kann der Nutzer auch ignorieren oder schließen.

Gruß
Dieter

Ist bei dir jeder, der sich mit Computern nicht auskennt automatisch dumm?
Natürlich helfe ich jedem, der mich fragt. Und ich rate in meinem Umkreis auch jedem zu Firefox oder Opera. Allerdings kann ich nicht jedem helfen, der so eine Meldung bekommt. Und ich weis, dass das einige meiner Bekannten sehr verunsichern würde, wenn da auf einmal steht, das ihr Browser unsicher und/oder veraltet ist . Das würde wiederrum dazu führen dass sie zuerst die Seite und später dem gesamten Internet noch skeptischer gegenüber stehen, als das sowieso schon der fall ist.

DieterWelzel 27.03.2009 18:45

Re: Aktualisierungsempfehlung
 
Zitat:

Zitat von David (Beitrag 427920)
Ist bei dir jeder, der sich mit Computern nicht auskennt automatisch dumm?

Natürlich nicht. Aber das war ja bestimmt auch nur eine rhetorische Frage. ;)
Gerne verwende ich zwecks Vermeidung solcher rhetorischer Fragen künftig den Begriff Nicht-Technikaffine oder hast Du einen besseren Vorschlag? :?:

Zitat:

Zitat von David (Beitrag 427920)
Natürlich helfe ich jedem, der mich fragt. Und ich rate in meinem Umkreis auch jedem zu Firefox oder Opera.

Da sind wir doch schon zwei. ;)

Zitat:

Zitat von David (Beitrag 427920)
Allerdings kann ich nicht jedem helfen, der so eine Meldung bekommt. Und ich weis, dass das einige meiner Bekannten sehr verunsichern würde, wenn da auf einmal steht, das ihr Browser unsicher und/oder veraltet ist . Das würde wiederrum dazu führen dass sie zuerst die Seite und später dem gesamten Internet noch skeptischer gegenüber stehen, als das sowieso schon der fall ist.

Besser verunsichert oder skeptischer als unsicherer im Web unterwegs. Dazu äußerte sich ja bereits BlackHawk zutreffend. :!:

David 27.03.2009 18:53

Nennen wir sie doch einfach "Nutzer" oder "Besucher". Man sollte immer davon ausgehen, dass das technische KnowHow minimal ist, sonst bräuchten wir uns über Nutzerfreundlichkeit keine Gedanken machen.

Ich wage mal zu behaupten, dass die Unsicherheit auch zum großen Teil vom Surfverhalten abhängt. Wer zwilichtige Seiten besucht, braucht sich über eingefangenen Mist nicht zu wundern.

Geronimo 27.03.2009 18:56

Zitat:

Zitat von paracelsus (Beitrag 427899)
Die Leute wisssen es nicht. Selbes gilt für Browser, Software und OS aller Art. Ich habe oft mit Leuten zu tun, die einen alten Win 95 Rechner für ihr Kind netztauglich machen wollen.

Selbst einiger meiner gewerblichen Kunden arbeiten noch immer mit Windows 95. Die verwendete Software dürfte auch kaum unter neueren Betriebssystemen laufen.

EvT 27.03.2009 19:24

Zitat:

Zitat von David (Beitrag 427924)
[...] Wer zwilichtige Seiten besucht, braucht sich über eingefangenen Mist nicht zu wundern.

Selbst Profis können sich auf hochseriösen Sites allen möglichen Mist einfangen.

andreas' 27.03.2009 20:07

Zitat:

Zitat von David (Beitrag 427924)
Nennen wir sie doch einfach "Nutzer" oder "Besucher". Man sollte immer davon ausgehen, dass das technische KnowHow minimal ist, sonst bräuchten wir uns über Nutzerfreundlichkeit keine Gedanken machen.

Ich wage mal zu behaupten, dass die Unsicherheit auch zum großen Teil vom Surfverhalten abhängt. Wer zwilichtige Seiten besucht, braucht sich über eingefangenen Mist nicht zu wundern.

Genau unwissende Benutzer gelangen ohne es zu wissen auf preparierte Webseiten oder klicken jeden Link an der ihnen unter die Maus kommt. Deswegen ist es schon wichtig das die einen vernünftigen Browser verwenden der sicherer als der IE6 ist.
Wer die Meldung ließt fängt jedenfalls an nachzudenken und genau dazu muß man die User heutzutage bringen. Das Internet birgt große Gefahren und wer sich ins Internet begibt hat immer auch eine gewisse Eigenverantwortung zu tragen.

Crizzo 27.03.2009 20:09

EvT und andreas' treffen die Sache auf den Punkt. :)

Scheppertreiber 27.03.2009 20:12

Zitat:

Wer zwilichtige Seiten besucht,
Was ist das ? bka.de die jahrelang alles aufgezeichnet haben ?
sschaeuble.de ?

Es kommt darauf an, ob Dein Kunde da mitmacht.


Alle Zeitangaben in WEZ +2. Es ist jetzt 07:31 Uhr.

Powered by vBulletin® Version 3.8.11 (Deutsch)
Copyright ©2000 - 2020, vBulletin Solutions, Inc.

© Dirk H. 2003 - 2020