zurück zur Startseite
  


Zurück XHTMLforum > (X)HTML und CSS > (X)HTML
Seite neu laden Römische Zahlen (utf-8) - keine Anzeige in IE5 und Safari

Antwort
 
LinkBack Themen-Optionen Ansicht
  #1 (permalink)  
Alt 19.01.2009, 16:47
Benutzerbild von etux
Erfahrener Benutzer
XHTMLforum-Mitglied
Thread-Ersteller
 
Registriert seit: 17.09.2007
Ort: Berlin
Beiträge: 643
etux wird schon bald berühmt werden
Standard Römische Zahlen (utf-8) - keine Anzeige in IE5 und Safari

Hallo @all,
in meiner Navi habe ich die Menü-Punkte der ersten Ebene zusätzlich mit römischen Zahlen durch nummeriert (wie sinnvoll das ist, sei es erst mal dahin gestellt).
Safari und die IE 5-5.5 wollten die Zahlen aber nicht zeigen. Mittlerweile klappt es in Safari (k.A. warum).
IE 5.5 zeigt statt die Zahlen Rechtecke, IE5.0 zeigt gar nichts.
Die utf-8 Code-Zeichen, die ich verwende:
& #8544; & #8545; & #8546; & #8547;
Hier der Link.
Hat einer eine Idee, woran es liegen kann?
Danke und Grüße: Emil
Mit Zitat antworten
Sponsored Links
  #2 (permalink)  
Alt 19.01.2009, 17:19
Benutzerbild von toscho
Perplexifikator
XHTMLforum-Kenner
 
Registriert seit: 22.05.2004
Ort: Halle/Saale
Beiträge: 1.565
toscho sorgt für eine eindrucksvolle Atmosphäretoscho sorgt für eine eindrucksvolle Atmosphäre
Standard

Der IE Win möchte bei Zeichen, die er für besonders ungewöhnlich hält, gerne, daß du die »Erweiterungen für ostasiatische Schriften« installierst. Den Punkt findest du in der Systemsteuerung unter »Sprachoptionen«.

Das ist natürlich keine Lösung für deine Leser. Wenn du IE kleiner 6 noch berücksichtigen willst, mußt du auf echte römische Zahlen verzichten.

Probiere aber erstmal, die Zeichen nicht als numerische Referenz einzufügen, sondern als echte Zeichen. Manchmal kapiert der IE das dann noch. Manchmal nicht.

Gruß
Thomas
__________________
toscho.de
Mit Zitat antworten
Sponsored Links
  #3 (permalink)  
Alt 20.01.2009, 01:34
Benutzerbild von etux
Erfahrener Benutzer
XHTMLforum-Mitglied
Thread-Ersteller
 
Registriert seit: 17.09.2007
Ort: Berlin
Beiträge: 643
etux wird schon bald berühmt werden
Standard

Danke toscho,
darauf wäre ich nie gekommen, dass das von der Unterstützung ostasiatischer Schriften abhängt. Wie Du aber schon sagtest, ist das keine optimale Lösung für mich.
Ich könnte auch Buchstaben verwenden ( I, II, III und IV), das Problem ist nur, denke ich, sie werden dann nur von sehenden User richtig interpretiert.
Das ersetzen der utf-8 Code-Zeichen mit arabische Zahlen ist natürlich eine Lösung. Ich baue gerade meine eigene Site und wollte eben das mit römischen Zahlen umsetzen bzw. testen. Für Typo3 gibt es eine Erweiterung, die die Navigation mit arabischen Zahlen und Access-Keys bereichert. Vielleicht installiere ich sie doch noch.
Ich könnte aber auch die römische Zahlen nehmen und nur für die IE's 5.0-5.5 den html-Quellcode mit arabischen Zahlen generieren lassen (es ist ja eine Typo3-Site). Mal sehen.
Eine Systemsteuerung gibt es bei mir logische weise nicht. Wenn ich aber bei den IE's in die „Extras“ gehe und dann „Allgemein“ → „Schriftarten“, so stehen bei IE 6 mehrere Sprachskripten zur Wahl. Bei IE 5 und 5.5 dagegen nur Deutsch. Du hast also Recht, auch wenn ich den Zusammenhang nicht ganz verstehe.
Danke und Grüße: Emil

EDIT: ich sehe gerade, aus irgend einem Grund sind ein oder vielleicht sogar zwei Sätze vom Beitrag verloren gegangen. Darin stand kurz zusammen gefasst: Meine IE's und auch der Safari laufen bei mir auf Linux (wine) und sind quasi Minimal-Installationen. Nicht dass Du dich wunderst, wieso ich keine Systemsteuerung habe.
Grüße: Emil

Geändert von etux (20.01.2009 um 01:46 Uhr)
Mit Zitat antworten
  #4 (permalink)  
Alt 20.01.2009, 11:44
Benutzerbild von Boris
Tanzender Webentwickler
XHTMLforum-Kenner
 
Registriert seit: 29.07.2004
Ort: Kornwestheim / Stuttgart
Beiträge: 4.930
Boris ist ein sehr geschätzer MenschBoris ist ein sehr geschätzer MenschBoris ist ein sehr geschätzer Mensch
Standard

Zitat:
Die utf-8 Code-Zeichen, die ich verwende:
Und genau darin liegt der Fehler.

Der Vorteil an UTF-8 ist es, dass man keine maskierten Codes mehr benutzen muss. Schreib es also ganz normal und klar direkt in den Quelltext hinein.

Allerdings wären mir die 1-2% User, die noch den IE5.x nutzen, ehrlich gesagt total egal.
__________________
My software never has bugs. It just develops random features ...

» DevShack - die Website des freien Webentwicklers Boris Bojic
Mit Zitat antworten
  #5 (permalink)  
Alt 20.01.2009, 12:39
Benutzerbild von toscho
Perplexifikator
XHTMLforum-Kenner
 
Registriert seit: 22.05.2004
Ort: Halle/Saale
Beiträge: 1.565
toscho sorgt für eine eindrucksvolle Atmosphäretoscho sorgt für eine eindrucksvolle Atmosphäre
Standard

Zitat:
Zitat von etux Beitrag anzeigen
Ich könnte auch Buchstaben verwenden ( I, II, III und IV), das Problem ist nur, denke ich, sie werden dann nur von sehenden User richtig interpretiert.
Ja und nein. Wenn du beispielsweise list-style:upper-roman verwendest, wird das als Zahl vorgelesen.

Zitat:
Das ersetzen der utf-8 Code-Zeichen mit arabische Zahlen ist natürlich eine Lösung.
Wie Boris schon schrieb: Das habe ich nicht gemeint. Über den Unterschied zwischen Zeichen, Glyphe und Zeichenreferenz habe ich neulich einen kleinen Artikel geschrieben.

Zitat:
Für Typo3 gibt es eine Erweiterung, die die Navigation mit arabischen Zahlen und Access-Keys bereichert. Vielleicht installiere ich sie doch noch.
Bitte verzichte darauf. Accesskeys legen in schlechten Browsern gewohnte Handgriffe tot; in guten muß man sie erst umständlich aktivieren. Macht aber niemand, weil gute Browser schon eine sinnvolle Tastaturnavigation mitbringen.

Zitat:
Ich könnte aber auch die römische Zahlen nehmen und nur für die IE's 5.0-5.5 den html-Quellcode mit arabischen Zahlen generieren lassen (es ist ja eine Typo3-Site).
Dann brauchst du eine serverseitige Browserweiche, darfst deine Seiten nicht mehr in Proxies cachen lassen und machst sie somit langsamer. Niemand hat einen spürbaren Nutzen davon.

Laß dich von Typo3 nicht zur Featuritis verleiten, denn daran kranken schon genug dieser Seiten.

Wenn du römische Zahlen behalten willst, die aber keinesfalls als »Iieh, Iieh, Iieh« vorgelesen werden und auch auf der Braillezeile benutzbar bleiben sollen (denn da bekommt man mit etwas Pech nur die Unicode-Position ausgegeben), dann nimm Bilder mit numerischen Alternativtexten. Nicht schön, funktioniert aber. Wer keine Bilder angeschaltet hat oder sehen kann, der erhält zumindest die Information, daß da etwas aufsteigend nummeriert wurde.

Gruß
Thomas
__________________
toscho.de

Geändert von toscho (20.01.2009 um 12:50 Uhr)
Mit Zitat antworten
  #6 (permalink)  
Alt 05.02.2009, 18:05
Benutzerbild von etux
Erfahrener Benutzer
XHTMLforum-Mitglied
Thread-Ersteller
 
Registriert seit: 17.09.2007
Ort: Berlin
Beiträge: 643
etux wird schon bald berühmt werden
Standard

Danke Euch Beiden!
Nachdem ich alle Artikel gelesen habe und nach Tests bei Bekannten, die den IE haben, bin ich zum Schluss gekommen alles raus zu nehmen.
Ursprünglich wollte ich meine Site komplett ohne Grafiken zu bauen. Jetzt habe ich mal testweise sie voll damit „befühlt“.
Hier zu sehen.
Wie es dann weiter geht – weiß ich noch nicht. Habe leider kaum Zeit für meine Website. Eins steht aber fest. Weder römische noch arabische Zahlen kommen in den Quellcode der Navigation.
Danke und Grüße: Emil
P.S.: Boris, was meinst Du mit:
„Schreib es also ganz normal und klar direkt in den Quelltext hinein.“
Mit Zitat antworten
  #7 (permalink)  
Alt 05.02.2009, 18:10
Benutzerbild von Boris
Tanzender Webentwickler
XHTMLforum-Kenner
 
Registriert seit: 29.07.2004
Ort: Kornwestheim / Stuttgart
Beiträge: 4.930
Boris ist ein sehr geschätzer MenschBoris ist ein sehr geschätzer MenschBoris ist ein sehr geschätzer Mensch
Standard

Zitat:
P.S.: Boris, was meinst Du mit:
„Schreib es also ganz normal und klar direkt in den Quelltext hinein.“
Das, was es halt aussagt - schreib alle Zeichen direkt in den Quelltext, sprich ohne Maskierung wie z.B. & #8545 ...
__________________
My software never has bugs. It just develops random features ...

» DevShack - die Website des freien Webentwicklers Boris Bojic
Mit Zitat antworten
  #8 (permalink)  
Alt 05.02.2009, 18:16
Benutzerbild von etux
Erfahrener Benutzer
XHTMLforum-Mitglied
Thread-Ersteller
 
Registriert seit: 17.09.2007
Ort: Berlin
Beiträge: 643
etux wird schon bald berühmt werden
Standard

O.k. für 1, 2, 3... ist klar, was nehme ich aber für I, II, III... . Buchstaben geht ja nicht. Die werden eben nur von "sehenden" User richtig interpretiert. Oder habe ich da eine Wissenslücke?
Grüße: Emil
Mit Zitat antworten
  #9 (permalink)  
Alt 05.02.2009, 18:27
Benutzerbild von toscho
Perplexifikator
XHTMLforum-Kenner
 
Registriert seit: 22.05.2004
Ort: Halle/Saale
Beiträge: 1.565
toscho sorgt für eine eindrucksvolle Atmosphäretoscho sorgt für eine eindrucksvolle Atmosphäre
Standard

Die römischen Zahlen sind ebensolche Buchstaben wie 1, a oder ~. Sie lassen sich normalerweise nicht mit der Stanardtastaturbelegung einfach eintippen, aber das ist auch der einzige Unterschied. Wenn du sie irgendwoher kopierst, dann stehen sie als »echte« Zeichen im Quelltext.
__________________
toscho.de
Mit Zitat antworten
Sponsored Links
  #10 (permalink)  
Alt 05.02.2009, 18:33
Benutzerbild von etux
Erfahrener Benutzer
XHTMLforum-Mitglied
Thread-Ersteller
 
Registriert seit: 17.09.2007
Ort: Berlin
Beiträge: 643
etux wird schon bald berühmt werden
Standard

Das hört sich nach einer Lösung an. Werde ich später testen. Danke!
Grüße: Emil
Mit Zitat antworten
Sponsored Links
Antwort

Themen-Optionen
Ansicht

Forumregeln
Es ist Ihnen nicht erlaubt, neue Themen zu verfassen.
Es ist Ihnen nicht erlaubt, auf Beiträge zu antworten.
Es ist Ihnen nicht erlaubt, Anhänge hochzuladen.
Es ist Ihnen nicht erlaubt, Ihre Beiträge zu bearbeiten.

BB-Code ist an.
Smileys sind an.
[IMG] Code ist an.
HTML-Code ist aus.
Trackbacks are an
Pingbacks are an
Refbacks are aus


Ähnliche Themen
Thema Autor Forum Antworten Letzter Beitrag
Anzeige in Netscape 4.78 und IE5 MoJo CSS 14 05.11.2006 14:38
Römische Zahlen (I, II, etc.) für Screenreader darstellen captain Barrierefreiheit 11 01.04.2006 01:55


Alle Zeitangaben in WEZ +2. Es ist jetzt 03:36 Uhr.