Einzelnen Beitrag anzeigen
  #2 (permalink)  
Alt 05.04.2019, 08:54
cloned cloned ist offline
Erfahrener Benutzer
XHTMLforum-Kenner
 
Registriert seit: 30.01.2014
Beiträge: 1.999
cloned ist jedem bekanntcloned ist jedem bekanntcloned ist jedem bekanntcloned ist jedem bekanntcloned ist jedem bekanntcloned ist jedem bekannt
Standard

Es ist durchaus ausreichend, die standardvalidierungen zu verwenden. Bzw anders ausgedrückt: Verwendet man lediglich die Standardformatierungen und Standardfehlermeldungen dann ist ein Formular Usable genug laut Accessibility Guidelines

Zusätzlich dazu: Diese generierten "bubbles" genügen in den seltensten Fällen nicht den Anforderungen ans design und auch das Verhalten ist oft nicht das wirklich gewünschte, da es zB verschwindet, wenn man raustabbt... Da gibt es leider keine Möglichkeiten, diese Nachrichten zu beeinflussen. Deshalb werden die auch auf keiner größeren Seite wirklich verwendet. Persönlich finde ich es schade, dass es hier keine Gestaltungsmöglichkeiten gibt, aber ist leider so.
Man bekommt diese Hinweise weg, indem man <form novalidate> verwendet.

Deshalb wird Formularvalidierung heutzutage eigentlich immer mit JS umgesetzt. Mittels parsleyjs (Parsley - The ultimate JavaScript form validation library) kannst du jeden Art von Validierung haben, die du möchtest.

Die Validierung einer Mail brauchst du nicht mit einer pattern anpassen, foo@bar ist durchaus eine gültige Mailadresse. Siehe auch: https://stackoverflow.com/questions/...-without-a-dot

Der einzige Weg eine Mailadresse zu validieren ist, eine Mail an die Adresse zu schicken und auf eine Bestätigung des Users zu warten.


Bezüglich generated Content: Der wird in IE11 zb nicht vorgelesen. https://tink.uk/accessibility-suppor...rated-content/

Zusammenfassend: Entweder man nimmt die im Browser vorhandene Validierung, dann muss man aber auch mit dem Verhalten zufrieden sein, ändern kann man das nicht.
Oder man verwendet JS zur Formvalidierung, das funktioniert gut und man kann auch jeglichen Spezialfall damit abdecken den man braucht.
Natürlich ist es auch möglich beide Varianten auf einmal zu nutzen (progressive enhancement)
Mit Zitat antworten
Sponsored Links