Einzelnen Beitrag anzeigen
  #16 (permalink)  
Alt 02.11.2018, 08:48
Benutzerbild von AndreasB
AndreasB AndreasB ist offline
Erfahrener Benutzer
XHTMLforum-Kenner
Thread-Ersteller
 
Registriert seit: 29.11.2005
Beiträge: 1.326
AndreasB wird schon bald berühmt werden
Standard

@protonenbeschleuniger


Vielen Dank für Deinen ausführlichen Text. Einige Zusammenhänge waren neu für mich und interessant.


Zu einem von Dir erwähnten Kausalzusammenhang:


"Ich kann dir sagen, egal wie toll dein HTML ist, irgendwann kommt einer und will ein Element an Stelle x oder eine Einblendung von Anbieter Y der zig tausend Euro in Werbung bezahlt, die aber grottenschlechtes HTML ausliefert"

Mir fällt kein hochwertiger Code ein, der seine Qualität verlieren würde, wenn irgendein Werbeanbieter verlangt, dass sein eigener grottiger Code für einzelne Objekte eingefügt wird.
Das würde eben in einen Container gepackt und gut. Auch das dafür nötige Extra-CSS würde man trennen.


Ich kann mir jedoch nur sehr schwer vorstellen, dass ein Werbeanbieter auf spezifische HTML-Elementen bestehen würde. Er wird auf der Existenz spezifischer Attribute bestehen, das leuchtet ein.
Aber wenn der CMS-Betreiber grottigen Code per Transformationstool automatisch in vernünftigen überführen würde, hätte ja niemand einen Nachteil.



Wie auch immer. Du hast völlig Recht damit, dass es mannifaltige Ursachen gibt, die in der Summe zu grottigem Code führen.

Ob ein weitsichtiger und engagierter Entscheider die meisten dieser Ursachen beseitigen könnte - mit dem Motiv eines ökonomischen Vorteil für sein Unternehmen, bleibt für mich offen.

Was ich nicht beweisen kann, aber was ich stark vermute:
Viele CMS-Systeme liefern per Design schlechten Code aus. Und viele Dienstleister (also diejenigen, die das CMS an den Kunden verkaufen, es einrichten und administrieren) haben keinerlei Interesse an Verbesserungen. Im Gegenteil: je kuddelmuddeliger der Code ist, desto unentbehrlicher machen sie sich und desto mehr können sie für - bei gutem Code eigentlich blitzschnell zu erledigende Aufgaben - abrechnen.
__________________

Mit Zitat antworten