Einzelnen Beitrag anzeigen
  #4 (permalink)  
Alt 17.03.2018, 07:35
Benutzerbild von protonenbeschleuniger
protonenbeschleuniger protonenbeschleuniger ist offline
Verbesserer
XHTMLforum-Kenner
 
Registriert seit: 06.09.2007
Beiträge: 4.918
protonenbeschleuniger ist ein wunderbarer Anblickprotonenbeschleuniger ist ein wunderbarer Anblickprotonenbeschleuniger ist ein wunderbarer Anblickprotonenbeschleuniger ist ein wunderbarer Anblickprotonenbeschleuniger ist ein wunderbarer Anblickprotonenbeschleuniger ist ein wunderbarer Anblick
Standard

Jetzt bist du wieder an der Stelle, wo du HTML mit PHP parsen willst. Das hatte ich dir schon mal erklärt, das das nicht sinnvoll ist.

Und wie gesagt das was du vorhast ist eine Technik, die vor ca. 10 Jahren oft angewendet wurde. Wenn du nach "Navigation PHP" suchst findest du hunderte Möglichkeiten dies umzusetzen. An sich ist das keine grosse Sache. Aber wie genau du es brauchst, kommt dann darauf an, wie du deine Seite strukturieren möchtest und welche Anforderungen du an das Skript stellst. (Und "elegant" ist keine technische Beschreibung, um das wirklich zu beantworten)

Aber wie gesagt, es gibt hunderte, vermutlich tausende Optionen, such dir was aus
https://www.google.de/search?q=php%20navigation

So haben damals viele angefangen.

Aber fast immer merkten die Leute, dass das was du da machst, einfach der Beginn eines jeden CMS ist. Weil danach schnell neue Wünsche kommen und irgendwann hast du etwas zusammengefrickeltes und kommst nicht mehr sinnvoll weiter.

Da du z.b. schon die Mehrsprachigkeit angesprochen hast oder auch vielleicht selber merkst, dass u.U. die eine oder andere Sache Neu oder Anders umgesetzt werden muss als du anfänglich gedacht hast, kann ich dir nur raten gleich ein fertiges System zu nutzen anstatt jede Funktion per Hand irgendwie umzusetzen.

Dann kannst du dich auch auf die tatsächlich interessanten Sache fokusieren. Wie z.b. sauberer HTML Code oder sinnvolles CSS. Bzw. was noch wichtiger wäre: der Inhalt.
Mit Zitat antworten