zurück zur Startseite
  


Zurück XHTMLforum > Sonstiges > Ressourcen
Seite neu laden Microsoft Web Developer als Webeditor?

Antwort
 
LinkBack Themen-Optionen Ansicht
  #1 (permalink)  
Alt 24.12.2008, 14:12
Neuer Benutzer
neuer user
Thread-Ersteller
 
Registriert seit: 23.12.2008
Beiträge: 2
Dirk-F befindet sich auf einem aufstrebenden Ast
Standard Microsoft Web Developer als Webeditor?

Moin, Moin,

bin neu in diesem Forum und auch neu für XHTML. Aber ich möchte damit anfangen... und benötige dafür einen Webeditor. Nun habe ich mir diesen "Microsoft Visual Web Developer Express Edition" herausgesucht. Er gehört zur Visual Express Edition, ist kostenlos und erscheint mir sehr gut und nützlich (weil er einiges automatisiert und für mich als Anfänger sehr ähnlich zu Word ist... und ich möchte auch nicht mehr als Dokumente schreiben).

Ich finde aber überhaupt nur sehr wenig zu diesem Tool im Internet. Woran liegt das? Taugt der nichts? Es erscheint mir zwar, daß dieser Editor für Microsoft ein Weg ist, die Nutzung der ASP.NET-Technologie zu vermarkten. Aber ich kann mit diesem Editor auch Seiten erstellen, ohne ASP zu nutzen - was für mich reicht.

Gibt es Erfahrungen oder Meinungen dazu in diesem Forum?

Viele Grüße Dirk

PS: frohe Weihnachten - vielleicht nicht der optimale Zeitpunkt für eine solche Anfrage... aber spätestens im Neuen Jahr werden ja alle wieder aktiv und ich kann warten...
Mit Zitat antworten
Sponsored Links
  #2 (permalink)  
Alt 24.12.2008, 15:43
Benutzerbild von Timo
table-layout: none;
XHTMLforum-Kenner
 
Registriert seit: 11.11.2006
Beiträge: 5.354
Timo ist ein LichtblickTimo ist ein LichtblickTimo ist ein LichtblickTimo ist ein LichtblickTimo ist ein Lichtblick
Standard

Hallo Dirk,

also ich hab mir dein "Progrämmchen" mal angeschaut, und muss sagen: Das ist definitiv zu Krass!
Das ist kein Editor mehr sondern eine ganze Entwicklungsumgebung für ASP.NET. Wenn er dir nur um reine Textdokumente geht, dann würd ich sagen das du das bischen HTML auch selber Schreiben kannst

Webeditoren gibt es wie Sant am Meer. Kostenlos wie Kostenpflichtig und jeder ist für andere Bedürfnisse gemacht. Wenn du deine Anwendungswünsche präzisieren würdest, können wir vielleicht zusammen einen etwas kleineren und effektiveren Editor für dich finden

Ich wünsche dir jetzt Frohe Weihnachten

Gruß
Timo
__________________
Um weitere Erklärungen eingeblendet zu bekommen, drücken Sie bitte die Tastenkombination Alt + F4
Mit Zitat antworten
Sponsored Links
  #3 (permalink)  
Alt 24.12.2008, 22:38
Benutzerbild von Gack81
Der Anfänger
XHTMLforum-Mitglied
 
Registriert seit: 14.04.2008
Beiträge: 105
Gack81 befindet sich auf einem aufstrebenden Ast
Standard

Servuse ich kann dir den weaverslave empfehlen...

Weaverslave - Download

schnell kompakt mann kann ihn selber updaten
er schließt die Tags automatisch
du sihst sofort wenn du in deiner css datei was falsch schreibst (sehr hilfreich beim lernen)
schöne syntakshighligtung usw...
__________________
Niveau ist keine Handcreme
Mit Zitat antworten
  #4 (permalink)  
Alt 25.12.2008, 13:38
Neuer Benutzer
neuer user
Thread-Ersteller
 
Registriert seit: 23.12.2008
Beiträge: 2
Dirk-F befindet sich auf einem aufstrebenden Ast
Standard

Hey, vielen Dank,

das ist toll, so schnell zwei gute Antworten. Die Frage nach der Präzisierung ist gut - danke Timo. Aber ich weiß noch nicht genug über das Thema, um es exakt sagen zu können. Aber ich versuche es. Also - was soll der Editor für mich tun?

- mich unterstützen beim Schreiben von XHTML-Seiten mit CSS - d.h. diese Beziehungen sichtbar machen und insbesondere die Layout-Änderungen im CSS-Sheet (wenn erstellt) sehr einfach zu machen, denn diese werde ich in Zukunft immer wieder verändern (ohne die Inhalte der Site zu verändern...)
- die Verknüpfungen innerhalb der Site automatisch verfolgen und mit-verändern (d.h. ich ändere eine Dateibezeichnung innerhalb der Site und die Änderung wird automatisch auf alle Verknüpfungen übertragen)
- mir das Einfügen von Bildern etc. erleichtern, d.h. ich klicke auf ein Bild und "ziehe" es an die Stelle und der entsprechende Code kommt gleich mit
- hilft mir bei der Syntax und "meckert" entsprechend
- tja - und ist idealerweise kostenlos und in deutsch

Ach so - und das Programm muß idealerweise "intuitiv" bedienbar sein - das gefällt mir an dem Web-Developer, der sich (natürlich) in den Bezeichnungen sehr stark an das bekannte Microsoft Word anlehnt.

Kurzum - idealerweise ein sehr einfacher, aber "mitdenkender" Editor. Und er muß auch nur XHTML und CSS können.

Gilt das für Weaverslave??? Wenn, dann würde ich ihn natürlich sofort ausprobieren.

Auf jeden Fall schon einmal vielen Dank für die netten Antworten.

Viele Grüße, Dirk
Mit Zitat antworten
  #5 (permalink)  
Alt 26.12.2008, 02:32
Benutzerbild von FloZen
VIP Pixelhure
XHTMLforum-Mitglied
 
Registriert seit: 19.12.2007
Ort: Hessen
Beiträge: 592
FloZen befindet sich auf einem aufstrebenden Ast
Standard

Gude,

mh… klingt ein bisschen nach Dreamweaver.
Den gibts auf deutsch, kostet allerdings en bissel was.
-> Adobe Dreamweaver

Ansonsten wenn du an einem PC sitzt kann ich dir noch Notepad++ empfehlen.
Da hast du zwar keine "Design"-Ansicht wie beim Dreamweaver aber so einige Funktionen gehen da schon, zudem lässt er sich mit Plugins erweitern.
-> Notepad++

Ebenso gut wie nützlich ist PSpad, kommt dem Notepad++ sehr nahe, ist aber glaube ich noch ein wenig mehr auf die Umsetzung für Websites angelehnt. Auch hier gibts viele tolle Plugins.
-> PSpad

Machst du das als Privatperson oder bist Schüler kann ich dir auch noch den Klassiker ans Herz legen (hab ich damals in der Schule genutzt):
-> Phase5 (Für kommerzielle Dinger wohl auch kostenpflichtig)

Hockst du am mac, kann ich dir BBedit empfehlen. Ist zwar englisch und nicht kostenlos, aber doch sehr beliebt. Ansonsten auch hier wieder Adobe Dreamweaver.
Es gibt fürn mac auch noch ein tolles CSS-Tool, welches sich CSSedit nennt. In Kombination mit BBedit ein Traum!
__________________
Gruß
.-Flo-.

-- Hell was full so I came back --

Die Antwort: 42

Geändert von FloZen (26.12.2008 um 02:37 Uhr)
Mit Zitat antworten
  #6 (permalink)  
Alt 26.12.2008, 11:07
Benutzer
neuer user
 
Registriert seit: 01.10.2008
Beiträge: 95
klootzak befindet sich auf einem aufstrebenden Ast
Standard

diese M$ Software ist für dich nicht geeignet und für deine Zwecke völlig überdimensioniert.
Ich würde hier noch einen Editor empfehlen: HTMLPad 2008 - Komplett HTML editor, CSS, JavaScript, PHP, ASP, Perl, XHTML editor
Dieser Editor würde für dich schon ausreichen. So wie ich das einschätzen kann, ist es einer der besten Programme für die Webentwicklung (XHTML/CSS).

Gibt immer 2 verschiedene Lizenzen (privat/professionell). Sollte dir XHTML und CSS irgendwann nicht mehr ausreichen, kannst du auf andere Programme upgraden, wie z.B. RAPID PHP oder auf WEBUILDER.

Übrigens, die Sonderangebote gibt es schon seit 2005.

Es gibt hier auch einen Thread zu WEBUILDER.
Mit Zitat antworten
  #7 (permalink)  
Alt 01.01.2009, 16:15
Benutzerbild von Escamoteur
Benutzer
neuer user
 
Registriert seit: 21.08.2008
Beiträge: 45
Escamoteur befindet sich auf einem aufstrebenden Ast
Standard

Hi,

von MS gibts auch noch den DreamWeaver Klone

Microsoft Expressions Web

der ist einiges billiger als der Dreamweaver aber kann mindestens das gleiche.

Ich verwende ihn sehr gerne. Ist im Gegensatz zum Web Developer, bei dem der Schwerpunkt wohl auf APSs liegt mehr für den Webdesigner als für den Entwickler gedacht.
Gruß
Tom
Mit Zitat antworten
  #8 (permalink)  
Alt 01.01.2009, 22:29
Benutzer
neuer user
 
Registriert seit: 01.10.2008
Beiträge: 95
klootzak befindet sich auf einem aufstrebenden Ast
Standard

Zitat:
Zitat von Escamoteur Beitrag anzeigen
Hi,

von MS gibts auch noch den DreamWeaver Klone

Microsoft Expressions Web

der ist einiges billiger als der Dreamweaver aber kann mindestens das gleiche.

Ich verwende ihn sehr gerne. Ist im Gegensatz zum Web Developer, bei dem der Schwerpunkt wohl auf APSs liegt mehr für den Webdesigner als für den Entwickler gedacht.
Gruß
Tom
Wer Wert legt auf Web-Standards ist mit dem Programm nicht gut bedient.

Microsoft Expression Web Designer - Standardkonformitt aus Redmond
Mit Zitat antworten
  #9 (permalink)  
Alt 02.01.2009, 15:41
EvT EvT ist offline
Erfahrener Benutzer
XHTMLforum-Kenner
 
Registriert seit: 11.09.2006
Ort: Bad Wildungen
Beiträge: 2.222
EvT ist jedem bekanntEvT ist jedem bekanntEvT ist jedem bekanntEvT ist jedem bekanntEvT ist jedem bekanntEvT ist jedem bekannt
Standard

Zitat:
Zitat von klootzak Beitrag anzeigen
Wer Wert legt auf Web-Standards ist mit dem Programm nicht gut bedient.

Microsoft Expression Web Designer - Standardkonformitt aus Redmond
Als Test habe ich Microsoft Expression Web die folgende 60% breite Tabelle mit 3 Zeilen und 4 Zellen automatisch zeichnen und als HTML-Seite speichern lassen. Da das von Expression Web gelieferte Ergebnis sich doch imo durchaus sehen lassen kann, halte ich die verlinkte Kritik an diesem Programm für nicht nachvollziehbar:

Code:
<!DOCTYPE html PUBLIC "-//W3C//DTD XHTML 1.0 Transitional//EN" "http://www.w3.org/TR/xhtml1/DTD/xhtml1-transitional.dtd">
<html xmlns="http://www.w3.org/1999/xhtml">

<head>
<meta content="de" http-equiv="Content-Language" />
<meta content="text/html; charset=utf-8" http-equiv="Content-Type" />
<title>a</title>

<style type="text/css">
.style1 {
	font-family: Arial, Helvetica, Sans-Serif;
}
</style>
</head>

<body>

<table style="width: 60%;">
	<tr>
		<td class="style1"><strong>a</strong></td>
		<td class="style1"><strong>b</strong></td>
		<td class="style1"><strong>c</strong></td>
		<td class="style1"><strong>d</strong></td>
	</tr>
	<tr>
		<td>1</td>
		<td>&nbsp;</td>
		<td>&nbsp;</td>
		<td>&nbsp;</td>
	</tr>
	<tr>
		<td>2</td>
		<td>&nbsp;</td>
		<td>&nbsp;</td>
		<td>&nbsp;</td>
	</tr>
</table>

</body>
</html>
Mit Zitat antworten
Sponsored Links
  #10 (permalink)  
Alt 06.01.2009, 13:58
Benutzerbild von Escamoteur
Benutzer
neuer user
 
Registriert seit: 21.08.2008
Beiträge: 45
Escamoteur befindet sich auf einem aufstrebenden Ast
Standard

Kann ich nur bestätigen. Auch die Online-Syntax-Kontrolle für XML und CSS ist ausgesprochen scharf.

So wurden in etlichen mit DreamWeaver erstellten Dokumenten Fehler gefunden.

Meiner Meinung das erste standardkonforme WYSISWYG Webprogramm auf dem Markt.

Wie gesagt. ich selbst habe nur positive Erfahrungen. Besonders die Möglichkeit Templates erstellen zu können ist super.

Gruß
Tom
Mit Zitat antworten
Sponsored Links
Antwort

Themen-Optionen
Ansicht

Forumregeln
Es ist Ihnen nicht erlaubt, neue Themen zu verfassen.
Es ist Ihnen nicht erlaubt, auf Beiträge zu antworten.
Es ist Ihnen nicht erlaubt, Anhänge hochzuladen.
Es ist Ihnen nicht erlaubt, Ihre Beiträge zu bearbeiten.

BB-Code ist an.
Smileys sind an.
[IMG] Code ist an.
HTML-Code ist aus.
Trackbacks are an
Pingbacks are an
Refbacks are aus


Ähnliche Themen
Thema Autor Forum Antworten Letzter Beitrag
Web Developer in Englisch Zen5656 Offtopic 8 19.10.2009 11:20
Web Developer Toolbar - Validation nicht korrekt tomaso (X)HTML 3 18.03.2008 17:10
Tabellen in Web Developer dauerhaft sichtbar machen rockpianist CSS 3 15.02.2008 22:07
Web Developer Extension 1.1 released Zen5656 Offtopic 7 15.01.2007 22:46
All You Need for Accessibility Webnauts Barrierefreiheit 0 29.03.2006 18:07


Alle Zeitangaben in WEZ +2. Es ist jetzt 05:12 Uhr.