zurück zur Startseite
  


Zurück XHTMLforum > Sonstiges > Ressourcen
Seite neu laden Google Chrome: Final online!

Antwort
 
LinkBack Themen-Optionen Ansicht
  #11 (permalink)  
Alt 12.12.2008, 23:33
Benutzerbild von heiko_rs
Erfahrener Benutzer
XHTMLforum-Kenner
 
Registriert seit: 18.09.2005
Ort: Berlin
Beiträge: 9.864
heiko_rs ist ein wunderbarer Anblickheiko_rs ist ein wunderbarer Anblickheiko_rs ist ein wunderbarer Anblickheiko_rs ist ein wunderbarer Anblickheiko_rs ist ein wunderbarer Anblickheiko_rs ist ein wunderbarer Anblickheiko_rs ist ein wunderbarer Anblick
Standard

Zitat:
Zitat von klootzak Beitrag anzeigen
So kommen die Webstandards auch nicht richtig voran wenn man diese alten Browser noch immer unterstützt.
Denkst Du dabei auch an Deine Kunden? Für einen professionellen Webdesigner sollten deren Interessen an erster Stelle stehen. Und frage mal einen Kunden "Soll Ihre Seite auch von alten Browsern perfekt dargestellt werden? Oder soll sie von diesen lieber zerschossen werden, damit die betreffenden Nutzer einen Anreiz bekommen, sich einen standardtreuen Browser zu installieren?".
__________________
Wer keinen Link auf seine problembehaftete Seite posten kann, weil diese noch nicht online ist: Testcase bauen, online stellen, Link posten.
Internet-Grundregel: Unbekannte Begriffe googeln! (Erspart 99% aller Nachfragen.)
Mit Zitat antworten
Sponsored Links
  #12 (permalink)  
Alt 12.12.2008, 23:41
Benutzerbild von Scheppertreiber
Chaot und Nonkonformist.
XHTMLforum-Kenner
 
Registriert seit: 13.03.2007
Ort: Steinmark im Spessart
Beiträge: 7.457
Scheppertreiber ist ein LichtblickScheppertreiber ist ein LichtblickScheppertreiber ist ein LichtblickScheppertreiber ist ein LichtblickScheppertreiber ist ein Lichtblick
Standard

Naja Heiko,

ich halte das für einen sehr konservativen Standpunkt.

Ich entwickle auch keine Software mehr für Windows 3.11, das Zeugs ist schlicht
überholt. Es erwartet heute auch niemand, daß ein moderner Benz-Motor in einen
B-Kadett verpflanzbar ist.

Die technische Entwicklung geht weiter, irgendwann muß auch mit vorsintflutlichen
Browsern mal Schluß sein.

Ich sehe zu, daß IE6 das so anzeigt wie ich es möchte - das reicht dann aber auch.
Ich denke, das kann man einem Kunden auch vermitteln.

Edit: Kunden die auf IE < 6 Wert legen werden kaum Websites in Auftrag geben, sie
kennen das "Indernett" vermutlich noch gar nicht
__________________
Grüße aus dem Spessart, Joe

{ table-layout: biertischistbesser; }
Der Mausinator
Mit Zitat antworten
Sponsored Links
  #13 (permalink)  
Alt 13.12.2008, 00:13
Benutzer
neuer user
 
Registriert seit: 01.10.2008
Beiträge: 95
klootzak befindet sich auf einem aufstrebenden Ast
Standard

Ich habe keine Kunden weil ich kein Webdesigner bin.


Zitat:
Soll Ihre Seite auch von alten Browsern perfekt dargestellt werden?
Ich würde einen Kunden solch eine Frage sicherlich nicht stellen.

Ist auch davon abhängig wer der Kunde ist und mit welchen Browsern zu rechnen ist. Der Inhalt sollte für den IE allerdings zugänglich sein. Wer ein schönes Layout will, soll seinen IE updaten oder die gängigen Browser installieren.
Mit Zitat antworten
  #14 (permalink)  
Alt 13.12.2008, 00:25
Benutzerbild von heiko_rs
Erfahrener Benutzer
XHTMLforum-Kenner
 
Registriert seit: 18.09.2005
Ort: Berlin
Beiträge: 9.864
heiko_rs ist ein wunderbarer Anblickheiko_rs ist ein wunderbarer Anblickheiko_rs ist ein wunderbarer Anblickheiko_rs ist ein wunderbarer Anblickheiko_rs ist ein wunderbarer Anblickheiko_rs ist ein wunderbarer Anblickheiko_rs ist ein wunderbarer Anblick
Standard

Zitat:
Zitat von Scheppertreiber Beitrag anzeigen
ich halte das für einen sehr konservativen Standpunkt.
Ich für einen professionellen.

Zitat:
Zitat von Scheppertreiber Beitrag anzeigen
Ich entwickle auch keine Software mehr für Windows 3.11
Schlechter Vergleich, ich schreibe das CSS für den IE 5.x in 10 Minuten, manchmal reichen auch 5. Wenn Deine Programme in genauso kurzer Zeit auch für Win 3.11 lauffähig gemacht werden könnten und Du damit 3% mehr Kunden erreichen würdest, würdest Du das auch locker mitmehmen.

Zitat:
Zitat von Scheppertreiber Beitrag anzeigen
Die technische Entwicklung geht weiter, irgendwann muß auch mit vorsintflutlichen Browsern mal Schluß sein.
Aber diesen Feldzug werde ich garantiert nicht auf dem Rücken meiner Kunden austragen. Diese wollen eine perfekte Darstellung auf möglichst vielen Browsern, und das hat für mich absolute Priorität.

Zitat:
Zitat von Scheppertreiber Beitrag anzeigen
Ich sehe zu, daß IE6 das so anzeigt wie ich es möchte - das reicht dann aber auch.
Was man auf seiner eigenen Website macht, steht ja auf einem völlig anderen Blatt.

Zitat:
Zitat von Scheppertreiber Beitrag anzeigen
Ich denke, das kann man einem Kunden auch vermitteln.
Das kostet fast genauso viel Zeit, wie das CSS für den IE 5.x zu schreiben

Zitat:
Zitat von Scheppertreiber Beitrag anzeigen
Kunden die auf IE < 6 Wert legen werden kaum Websites in Auftrag geben, sie kennen das "Indernett" vermutlich noch gar nicht
Meine Erfahrung ist das Gegenteil: Wer auf den IE < 6 Wert legt, kennt sich mit der Materie sehr gut aus (denn sonst wüsste er eh nix von den verschiedenen IE-Versionen) und weiß, dass der IE 5.x durchaus noch präsent ist - und dass ausgerechnet der eine Besucher mit dem IE 5.5 ihm einen beachtlichten Umsatz bescheren kann, wenn der Online-Shop den Browser nicht vorher abschießt.
__________________
Wer keinen Link auf seine problembehaftete Seite posten kann, weil diese noch nicht online ist: Testcase bauen, online stellen, Link posten.
Internet-Grundregel: Unbekannte Begriffe googeln! (Erspart 99% aller Nachfragen.)
Mit Zitat antworten
  #15 (permalink)  
Alt 13.12.2008, 00:39
Benutzerbild von Gumbo
XHTMLforum-Kenner
 
Registriert seit: 22.08.2004
Ort: Trier
Beiträge: 2.737
Gumbo ist jedem bekanntGumbo ist jedem bekanntGumbo ist jedem bekanntGumbo ist jedem bekanntGumbo ist jedem bekanntGumbo ist jedem bekannt
Standard

Zitat:
Zitat von heiko_rs Beitrag anzeigen
[…] ich schreibe das CSS für den IE 5.x in 10 Minuten, manchmal reichen auch 5.
Wer die Gebrechen der Alten kennt, kann diese bei der Entwicklung berücksichtigen, was die anschließende Anpassung zu einem gut zu bewältigendes Übel macht.
__________________
Markus Wulftange

Geändert von Gumbo (13.12.2008 um 00:42 Uhr)
Mit Zitat antworten
  #16 (permalink)  
Alt 13.12.2008, 00:42
Benutzerbild von heiko_rs
Erfahrener Benutzer
XHTMLforum-Kenner
 
Registriert seit: 18.09.2005
Ort: Berlin
Beiträge: 9.864
heiko_rs ist ein wunderbarer Anblickheiko_rs ist ein wunderbarer Anblickheiko_rs ist ein wunderbarer Anblickheiko_rs ist ein wunderbarer Anblickheiko_rs ist ein wunderbarer Anblickheiko_rs ist ein wunderbarer Anblickheiko_rs ist ein wunderbarer Anblick
Standard

Zitat:
Zitat von klootzak Beitrag anzeigen
Ich würde einen Kunden solch eine Frage sicherlich nicht stellen.
Also würdest Du ihre Unkenntnis ausnutzen, um Deinen privaten Feldzug gegen alte Browser führen zu können? Krass. Wer sich läppische 10 Minuten Arbeit spart, um alte Browser zu boykottieren, sollte seinen Kunden das auch mitteilen. Aber wenn dem Designer die Antwort des Kunden nicht passt (weil dieser natürlich lieber 10 Minuten Extra-Arbeit bezahlt, als 3% seiner Besucher ein zerschossene Seite zu präsentieren), muss er seine Vorgehensweise natürlich verheimlichen - was ich extrem unseriös finde und mir im Traum nicht einfallen würde.
__________________
Wer keinen Link auf seine problembehaftete Seite posten kann, weil diese noch nicht online ist: Testcase bauen, online stellen, Link posten.
Internet-Grundregel: Unbekannte Begriffe googeln! (Erspart 99% aller Nachfragen.)
Mit Zitat antworten
  #17 (permalink)  
Alt 13.12.2008, 00:55
Benutzerbild von heiko_rs
Erfahrener Benutzer
XHTMLforum-Kenner
 
Registriert seit: 18.09.2005
Ort: Berlin
Beiträge: 9.864
heiko_rs ist ein wunderbarer Anblickheiko_rs ist ein wunderbarer Anblickheiko_rs ist ein wunderbarer Anblickheiko_rs ist ein wunderbarer Anblickheiko_rs ist ein wunderbarer Anblickheiko_rs ist ein wunderbarer Anblickheiko_rs ist ein wunderbarer Anblick
Standard

Zitat:
Zitat von Gumbo Beitrag anzeigen
Wer die Gebrechen der Alten kennt, kann diese bei der Entwicklung berücksichtigen, was die anschließende Anpassung zu einem gut zu bewältigendes Übel macht.
Ja, so sieht's aus. Ich wollte es eigentlich nicht so deutlich sagen, aber 99% der Leute, die einen Boykott des IE < 6 propagieren, haben nicht ansatzweise eine Ahnung davon, wie man diese Versionen in den Griff bekommt. Und diese Unkenntnis lässt sich unter dem Deckmantel der Progressivität natürlich gut verstecken, oder es wird sogar noch der Spieß umgedreht, durch den Vorwurf, man würde den Fortschritt aufhalten. Das ist schon ziemlich absurd.
__________________
Wer keinen Link auf seine problembehaftete Seite posten kann, weil diese noch nicht online ist: Testcase bauen, online stellen, Link posten.
Internet-Grundregel: Unbekannte Begriffe googeln! (Erspart 99% aller Nachfragen.)
Mit Zitat antworten
  #18 (permalink)  
Alt 13.12.2008, 01:10
Benutzerbild von Praktikant
Semantikbremse.
XHTMLforum-Kenner
 
Registriert seit: 22.04.2008
Beiträge: 4.992
Praktikant kann auf vieles stolz seinPraktikant kann auf vieles stolz seinPraktikant kann auf vieles stolz seinPraktikant kann auf vieles stolz seinPraktikant kann auf vieles stolz seinPraktikant kann auf vieles stolz seinPraktikant kann auf vieles stolz seinPraktikant kann auf vieles stolz seinPraktikant kann auf vieles stolz sein
Standard

Zitat:
Zitat von heiko_rs Beitrag anzeigen
Also würdest Du ihre Unkenntnis ausnutzen, um Deinen privaten Feldzug gegen alte Browser führen zu können? Krass. Wer sich läppische 10 Minuten Arbeit spart, um alte Browser zu boykottieren, sollte seinen Kunden das auch mitteilen. Aber wenn dem Designer die Antwort des Kunden nicht passt (weil dieser natürlich lieber 10 Minuten Extra-Arbeit bezahlt, als 3% seiner Besucher ein zerschossene Seite zu präsentieren), muss er seine Vorgehensweise natürlich verheimlichen - was ich extrem unseriös finde und mir im Traum nicht einfallen würde.
Nein. Wenn ich mir die Anpassung an den IE 5.x spare, dann rechne ich das auch nicht ab
Da viele meiner Kunden auf privater Ebene sind (Clans und Communitys) brauche ich da die Anpassung an den IE 5.x nicht zu machen.
__________________
Rettet die Erde.... sie ist der einzige Planet mit Schokolade!
Mit Zitat antworten
  #19 (permalink)  
Alt 13.12.2008, 01:10
Benutzer
neuer user
 
Registriert seit: 01.10.2008
Beiträge: 95
klootzak befindet sich auf einem aufstrebenden Ast
Standard

Zitat:
Zitat von heiko_rs Beitrag anzeigen
Also würdest Du ihre Unkenntnis ausnutzen, um Deinen privaten Feldzug gegen alte Browser führen zu können? Krass. Wer sich läppische 10 Minuten Arbeit spart, um alte Browser zu boykottieren, sollte seinen Kunden das auch mitteilen. Aber wenn dem Designer die Antwort des Kunden nicht passt (weil dieser natürlich lieber 10 Minuten Extra-Arbeit bezahlt, als 3% seiner Besucher ein zerschossene Seite zu präsentieren), muss er seine Vorgehensweise natürlich verheimlichen - was ich extrem unseriös finde und mir im Traum nicht einfallen würde.
hat ja nun jeder begriffen das du ein ganz professioneller webdesigner bist.
nicht jeder ist so schnell und professionell wie du und ein css für den ie ist je nach layout sicher nicht in 10 min. zu schaffen. wenn der kunde dafür mehr zahlen will, das angebliche 3% mehr user die seite besuchen können, bitte schön.
Mit Zitat antworten
Sponsored Links
  #20 (permalink)  
Alt 13.12.2008, 01:44
Benutzerbild von heiko_rs
Erfahrener Benutzer
XHTMLforum-Kenner
 
Registriert seit: 18.09.2005
Ort: Berlin
Beiträge: 9.864
heiko_rs ist ein wunderbarer Anblickheiko_rs ist ein wunderbarer Anblickheiko_rs ist ein wunderbarer Anblickheiko_rs ist ein wunderbarer Anblickheiko_rs ist ein wunderbarer Anblickheiko_rs ist ein wunderbarer Anblickheiko_rs ist ein wunderbarer Anblick
Standard

Zitat:
Zitat von eXHTML Beitrag anzeigen
Wenn ich mir die Anpassung an den IE 5.x spare, dann rechne ich das auch nicht ab
Natürlich nicht, aber man sollte dem Kunden trotzdem klar sagen, dass seine Seite mit nur 10 Minuten Extra-Arbeit bei weiteren 3% seiner Besucher einwandfrei angezeigt wird. Und über diese läppischen 10 EUR (eher weniger) muss kein Kunde lange nachdenken.

Zitat:
Zitat von eXHTML Beitrag anzeigen
Da viele meiner Kunden auf privater Ebene sind (Clans und Communitys) brauche ich da die Anpassung an den IE 5.x nicht zu machen.
Bei einer solchen Zielgruppe sicher nicht, aber ich denke da allgemeiner - z.B. die Seite einer Arztpraxis hat eine denkbar breit gefächerte Zielgruppe.

Zitat:
Zitat von klootzak Beitrag anzeigen
hat ja nun jeder begriffen das du ein ganz professioneller webdesigner bist.
Leider scheint der Hinweis auf eine professionelle Arbeitsweise manchmal die einzige Möglichkeit zu sein, manchen Kollegen ihre nicht-kundenorientierte Denkweise klarzumachen.

Zitat:
Zitat von klootzak Beitrag anzeigen
wenn der kunde dafür mehr zahlen will, das angebliche 3% mehr user die seite besuchen können, bitte schön.
Eben, die Entscheidung liegt beim Kunden. Wenn dieser sich gut auskennt und beim Einholen der Angebote auch eine umfassende Browser-Unterstützung voraussetzt, wird der Webdesigner mit schlechten IE 5.x-Kenntnissen schnell ins Hintertreffen geraten. Aber das ist ja sein Problem, nicht meins. Aber wenn er sich dann auch noch als "fortschrittlich" rühmt, hört's echt auf. Wenn's danach geht, sollte er (um's mal übertrieben auszudrücken) auch bitte gleich den IE 6 boykottieren, denn der kann kaum mehr als der IE 5.5.
__________________
Wer keinen Link auf seine problembehaftete Seite posten kann, weil diese noch nicht online ist: Testcase bauen, online stellen, Link posten.
Internet-Grundregel: Unbekannte Begriffe googeln! (Erspart 99% aller Nachfragen.)

Geändert von heiko_rs (13.12.2008 um 11:20 Uhr) Grund: Zitatquelle korrigiert
Mit Zitat antworten
Sponsored Links
Antwort

Themen-Optionen
Ansicht

Forumregeln
Es ist Ihnen nicht erlaubt, neue Themen zu verfassen.
Es ist Ihnen nicht erlaubt, auf Beiträge zu antworten.
Es ist Ihnen nicht erlaubt, Anhänge hochzuladen.
Es ist Ihnen nicht erlaubt, Ihre Beiträge zu bearbeiten.

BB-Code ist an.
Smileys sind an.
[IMG] Code ist an.
HTML-Code ist aus.
Trackbacks are an
Pingbacks are an
Refbacks are aus


Ähnliche Themen
Thema Autor Forum Antworten Letzter Beitrag
Fehlerhafte Menulink-Erkennung bei Google Chrome cychotic CSS 4 26.05.2011 08:20
Weite meines Divs zieht in Google Chrome nicht RaphaelWerz CSS 1 14.03.2011 14:39
Hack für Google Chrome? sochnhattl CSS 3 28.12.2009 08:43
border:1px outset #000000 im Safari und Google Chrome xXNemesisXx CSS 6 27.01.2009 20:13
Darstellungsprobleme im IE7 - FF, Google Chrome zeigen korrekt webrise CSS 6 05.09.2008 12:33


Alle Zeitangaben in WEZ +2. Es ist jetzt 19:03 Uhr.