Thema: Layout-Check
Einzelnen Beitrag anzeigen
  #2 (permalink)  
Alt 04.05.2016, 11:50
cloned cloned ist offline
Erfahrener Benutzer
XHTMLforum-Kenner
 
Registriert seit: 30.01.2014
Beiträge: 2.226
cloned ist ein wunderbarer Anblickcloned ist ein wunderbarer Anblickcloned ist ein wunderbarer Anblickcloned ist ein wunderbarer Anblickcloned ist ein wunderbarer Anblickcloned ist ein wunderbarer Anblickcloned ist ein wunderbarer Anblick
Standard

Zum Layout gehören auch die Farben, wieso hast du hier so ein orange gewählt? Das macht den Text nicht gerade leserlich und wirkt auch nicht so, als ob er gut gewählt wurde. Eher nach "Was für eine Farbe nehme ich da jetzt, mal schauen, was im Photoshop dabei rauskommt".
Was ich damit sagen will: Am besten sind Texte dann lesbar, wenn ein hoher Kontrast zwischen Hintergrund + Text besteht. Deshalb findet man auch oft Texte auf weißem HG, bzw. (wie hier im Forum) auf einem sehr hellen. Alternativ einen weißen Text auf einem schwarzen (dunklen) HG.

Auch sieht das Layout jetzt nicht sonderlich "spektakulär" aus. Eine einfache Breite, da hättest du die Breite auch mit width:90%, min-width: 600px angeben können und hättest dir mediaqueries für spezielle Breiten für content & navi erspart. Ja, auch das ist "responsive"

Zum Thema CSS+HTML:
Wozu diese divitis, sprich das content-div im contentwrap, die navigation im navi-wrap. Bei dem simplen Layout brauchst du diese wrapper nicht.
Wieso wird auf der einen Seite versucht, responsive zu sein und auf der anderen dann wieder mit fixen px-Werten (Schriftgröße, Breiten, mediaqueries, etc) gearbeitet? Damit macht man es sich nur unnötig kompliziert.
Das content-div wird per margin eingerückt, wieso nicht ein padding auf den content-wrap?
Was Präfixe anbelangt: Informiere dich, bei welchen Eigenschaften diese heute noch nötig sind, Infos dazu findest du zB auf caniuse.com
Mit Zitat antworten
Sponsored Links