zurück zur Startseite
  


Zurück XHTMLforum > (X)HTML und CSS > Barrierefreiheit
Seite neu laden Acronym und title

Antwort
 
LinkBack Themen-Optionen Ansicht
  #11 (permalink)  
Alt 09.12.2008, 00:38
Benutzerbild von Thomas Hey'l
Erfahrener Benutzer
XHTMLforum-Mitglied
 
Registriert seit: 25.11.2005
Ort: Frankfurt am Main
Beiträge: 119
Thomas Hey'l befindet sich auf einem aufstrebenden Ast
Standard

Hiho Dieter!

Zitat:
eventuell, zum Beispiel
Gut gebrüllt, Löwe!

Ich habe mir extra ein Perl-Scriptchen gebastelt, dass auf solchen Schnickschnack allergisch reagiert. In Folge gibt es auf der neuen Version meiner Seiten kein "<abbr title="zum Beispiel">z.B.</abbr>" mehr, sondern nur noch "zum Beispiel". "evtl." wurde zu "vielleicht" oder "eventuell". Dito "beispielsweise", "etwa" statt "ca.", "und so weiter" statt "<abbr lang="la" title="et cetera">etc.</abbr>.

Dies habe ich im Sinne der nicht-SR-Benutzer beibehalten: '<abbr title="Punkt Punkt Punkt">&hellip;</abbr>'. Sehenden tut das nicht weh, und es kommt nur selten vor. Und es sieht recht schick aus .

Beste Grüße,
Thomas

Geändert von Thomas Hey'l (09.12.2008 um 00:41 Uhr)
Mit Zitat antworten
Sponsored Links
  #12 (permalink)  
Alt 09.12.2008, 01:08
Benutzer
neuer user
 
Registriert seit: 27.02.2006
Beiträge: 91
fuzzy189 befindet sich auf einem aufstrebenden Ast
Standard

Zitat:
Zitat von Dieter Beitrag anzeigen
Als "DIN" in den Quelltext geschrieben (ohne weitere Auszeichnung) würde es von einem SR als "Deh Ih Enn" ausgesprochen Oder?
Hallo Dieter,

positiv an deinem Beitrag fand ich das "Oder", und vor allem das Fragezeichen dahinter.
Warum nur bist auch du jetzt in die Falle getappt, Statements abzugeben der Art: "SR tun dies oder tun jenes"?
SR tun dir nicht den Gefallen, nach deinen Anweisungen zu handeln.

Auf den Punkt gebracht:
"Mein" Jaws 9.0 spricht "DIN" als "DIN".
Andere SR, anders konfiguriert und/oder in anderer Umgebung, geben möglicherweise etwas anderes von sich.
Punkt.

Mach's gut, alter Schwede
fuzzy
__________________
Warum hat Gott die Welt da erschaffen, wo sie ist, und nicht einen Meter weiter links? (Isaac Newton 1643 - 1727)
Webdesign - barrierefrei und zugänglich für Alle
Mit Zitat antworten
Sponsored Links
  #13 (permalink)  
Alt 09.12.2008, 01:17
Benutzerbild von Dieter
Erfahrener Benutzer
XHTMLforum-Kenner
 
Registriert seit: 12.09.2003
Beiträge: 3.640
Dieter sorgt für eine eindrucksvolle AtmosphäreDieter sorgt für eine eindrucksvolle Atmosphäre
Standard

Zitat:
Warum nur bist auch du jetzt in die Falle getappt, Statements abzugeben der Art: "SR tun dies oder tun jenes"?
Nö, bin weder getappt noch habe ich ahnungslos formuliert, denn auch ich kenne den Test von Eva Papst unter WAI Austria - Einblicke: Beispiele für die Wiedergabe durch Sprachausgaben.

Eben deswegen ersetze ich doch Formulierungen wie "z.B. ein Tippfehler" durch "beispielsweise ein Tippfehler". Wo es mit Ersetzen, Weglassen oder ähnlichem nicht möglich ist, eine Abkürzung zu vermeiden, da muss sie halt (trotz mehr oder weniger guten Gefühls) hin.
__________________
Informationen aus Koblenz-Metternich
-----------------------------------
"Wissen heißt, Fragen zu erwerben."
Mit Zitat antworten
  #14 (permalink)  
Alt 09.12.2008, 01:25
Benutzer
neuer user
 
Registriert seit: 27.02.2006
Beiträge: 91
fuzzy189 befindet sich auf einem aufstrebenden Ast
Standard

Eigentlich schade (oder etwa aufschlussreich?) dass sich zu diesem Thema kein SR Nutzer zu Wort meldet.
Warum sollte ein SR Nutzer sich daran stören, dass ihm "usw." oder "e.V". von seinem synthetischen Quassler als "usw" oder "ef" vorgelesen wird?
Warum sollte ein SR Nutzer nicht gelernt haben, dass "usw" "und so weiter" bedeutet, und "ef" "eingetragener Verein"?

Sollte er es dennoch einmal ausgeschrieben antreffen, wird er es dann überhaupt bemerken?

Gruß fuzzy
__________________
Warum hat Gott die Welt da erschaffen, wo sie ist, und nicht einen Meter weiter links? (Isaac Newton 1643 - 1727)
Webdesign - barrierefrei und zugänglich für Alle
Mit Zitat antworten
  #15 (permalink)  
Alt 09.12.2008, 08:57
Benutzerbild von inta
free as in freedom
XHTMLforum-Kenner
 
Registriert seit: 04.12.2006
Ort: Berlin
Beiträge: 5.035
inta kann auf vieles stolz seininta kann auf vieles stolz seininta kann auf vieles stolz seininta kann auf vieles stolz seininta kann auf vieles stolz seininta kann auf vieles stolz seininta kann auf vieles stolz seininta kann auf vieles stolz seininta kann auf vieles stolz seininta kann auf vieles stolz sein
Standard

Zitat:
Zitat von Thomas Hey'l Beitrag anzeigen
Dies habe ich im Sinne der nicht-SR-Benutzer beibehalten: '<abbr title="Punkt Punkt Punkt">&hellip;</abbr>'. Sehenden tut das nicht weh, und es kommt nur selten vor. Und es sieht recht schick aus .
Geht das nicht etwas zu weit? Meiner Meinung nach schon. Ich werde nicht anfangen Satzzeichen als Abkürzungen auszuzeichnen.

Gibt es mit Screenreadern Probleme, wenn ich das Auslassungszeichen (…) als solches setze und nicht weiter auszeichne?
Mit Zitat antworten
  #16 (permalink)  
Alt 09.12.2008, 09:29
Benutzerbild von Thomas Hey'l
Erfahrener Benutzer
XHTMLforum-Mitglied
 
Registriert seit: 25.11.2005
Ort: Frankfurt am Main
Beiträge: 119
Thomas Hey'l befindet sich auf einem aufstrebenden Ast
Standard

Hallo Inta!
Zitat:
Geht das nicht etwas zu weit?
Wie man's nimmt oder hört. Eine ältere Demo-Version von Jaws hat mir - auf deutsch! - so vorgelesen:
"/" = slash,
"=" = equals,
"(" = left paren,
")" = right paren
und so weiter.

Wenn Du "..." vorlesen würdest, würdest Du entweder eine Pause einlegen (was Jaws nicht aufgezwungen werden kann), "Punkt Punkt Punkt" oder "und so weiter" sprechen, nicht wahr?

Besonders wichtig finde ich die Auszeichnung bei Mathe. Ein simples Beispiel (CSS 'rausgekürzt ):
Code:
<strong>b</strong> <abbr title="ist gleich">=</abbr> r &times; 2 &times; 
<img src="<?php pns('pi'); ?>" alt="Pi" title="Pi" width="12" height="12" /> 
<abbr title="geteilt durch">&divide;</abbr> 
<abbr title="Klammer auf">(</abbr>360 <abbr title="geteilt durch">&divide;</abbr> 
<abbr title="alpha">&alpha;</abbr><abbr title="Klammer zu">)</abbr>.
Das sieht am Bildschirm so aus:
b = r × 2 × PI-Symbol ÷ (360 ÷ alpha-Zeichen).

Vorgelesen wird - wenn "Abkürzungen erweitern" in Jaws eingeschaltet ist, was leider nicht die Vorgabe ist - etwa dies:
Zitat:
b ist gleich r Mal[-Zeichen] Pi geteilt durch Klammer auf 360 geteilt durch alpha Klammer zu.
Was spricht dagegen? Die häufigen Abkürzungen tackt mir einer meiner Texteditoren auf Doppelclick in den Code, an der Zeit klemmt's also nicht.

Viele Grüße, Thomas
Mit Zitat antworten
  #17 (permalink)  
Alt 09.12.2008, 10:27
Benutzerbild von inta
free as in freedom
XHTMLforum-Kenner
 
Registriert seit: 04.12.2006
Ort: Berlin
Beiträge: 5.035
inta kann auf vieles stolz seininta kann auf vieles stolz seininta kann auf vieles stolz seininta kann auf vieles stolz seininta kann auf vieles stolz seininta kann auf vieles stolz seininta kann auf vieles stolz seininta kann auf vieles stolz seininta kann auf vieles stolz seininta kann auf vieles stolz sein
Standard

Zitat:
Zitat von Thomas Hey'l Beitrag anzeigen
Was spricht dagegen?
Ich mache gerne ein paar Abstriche in meine bestreben sauberen Code zu schreiben, wenn das der Barrierearmut zuträglich ist. Wenn man aber anfängt alle Unzulänglichkeiten von einem Programm auszugleichen, dann wird das sehr schnell unübersichtlich bzw. einfach zu viel.

Liest man bei „…“ wirklich „Punkt Punkt Punkt“? Ich glaube ich würde das nicht tun. Meist wird einfach nur eine Lese- oder Sprechpause eingelegt und diese kannst du wohl mit keiner Auszeichnung abbilden.

Ich sehe hier eher den Bedarf die Programme (Screenreader) zu verbessern, auch wenn der momentane Status dadurch unbefriedigend bleibt.
Mit Zitat antworten
  #18 (permalink)  
Alt 10.01.2009, 00:23
Benutzerbild von andreas'
Erfahrener Benutzer
XHTMLforum-Mitglied
 
Registriert seit: 05.01.2009
Beiträge: 590
andreas' wird schon bald berühmt werden
Standard

Zur Auflockerung kurz mal offtopic:

Kann man eigentlich in den Logs feststellen ob ein SR die Seite besucht hat?

Ich habe alle meine Acronyme/Abbr entfernt, weil ich finde das sie den Lesefluss erheblich stören. Ich schreibe die Abkürzung in Klammern aus.
Außerdem habe ich beobachtet das sehende User so gut wie nie mit der Maus über die unterstrichenen Buchstaben fahren. Wer macht das schon beim Lesen?
Ich habe das öfter auch getestet und gefragt: "weißt du was CSS eigentlich bedeutet"- "nö" - na fahr doch mal mit dem Cursor drüber- Ach so... Aha...
__________________
Flötist Saxophonist | Myspace l XING
Mit Zitat antworten
  #19 (permalink)  
Alt 10.01.2009, 00:50
Benutzer
neuer user
 
Registriert seit: 27.02.2006
Beiträge: 91
fuzzy189 befindet sich auf einem aufstrebenden Ast
Standard

Zitat:
Zitat von andreas' Beitrag anzeigen
Kann man eigentlich in den Logs feststellen ob ein SR die Seite besucht hat?
Nein.

Ein SR ist kein Browser. Nur Browser schicken - wenn der User das nicht anderes eingestellt hat - bei der HTTP Anfrage den user agent an den Server.
__________________
Warum hat Gott die Welt da erschaffen, wo sie ist, und nicht einen Meter weiter links? (Isaac Newton 1643 - 1727)
Webdesign - barrierefrei und zugänglich für Alle
Mit Zitat antworten
Sponsored Links
  #20 (permalink)  
Alt 10.01.2009, 00:51
Benutzerbild von Thomas Hey'l
Erfahrener Benutzer
XHTMLforum-Mitglied
 
Registriert seit: 25.11.2005
Ort: Frankfurt am Main
Beiträge: 119
Thomas Hey'l befindet sich auf einem aufstrebenden Ast
Standard

Hallo Andreas!

Zitat:
na fahr doch mal mit dem Cursor drüber
Du meinst wahrscheinlich den Mauszeiger. Aber das kann nun 'mal nicht jede(r), zum Beispiel niemand, der eine Maus nicht als Eingabegerät benutzen kann.

Zitat:
Kann man eigentlich in den Logs feststellen ob ein SR die Seite besucht hat?
Bei Jaws zum Beispiel nicht, oder allenfalls über sehr ausgefuchste Prüf-Formeln mit erheblichem Statistik-Knowhow. Und das ist auch noch Spekulation. Jaws benutzt einen IE als Basis und greift sich dessen Ausgabe ab. Jaws-Nutzer sind nicht zu erkennen.

Jaws hat keine eigene Parsing-Engine und sendet daher auch keine eigenen Header. Sonst wäre es leicht, Vorleseprogramme über einen Header-Eintrag wie 'HTTP_X_MOZ = prefetch' beim Vorab-Abholen von Seiten per 'link rel="next"'-Verweis zu identifizieren.

Ich gäbe so manches darum, wenn ich erfahren würde "hallo, ich benutze Jaws". Die teils im Web verbreitete Flash-Lösung funkt nicht und "wackelt".

Beste Grüße,
Thomas
Mit Zitat antworten
Sponsored Links
Antwort

Themen-Optionen
Ansicht

Forumregeln
Es ist Ihnen nicht erlaubt, neue Themen zu verfassen.
Es ist Ihnen nicht erlaubt, auf Beiträge zu antworten.
Es ist Ihnen nicht erlaubt, Anhänge hochzuladen.
Es ist Ihnen nicht erlaubt, Ihre Beiträge zu bearbeiten.

BB-Code ist an.
Smileys sind an.
[IMG] Code ist an.
HTML-Code ist aus.
Trackbacks are an
Pingbacks are an
Refbacks are aus


Ähnliche Themen
Thema Autor Forum Antworten Letzter Beitrag
XHTML 1.0 strict: interpretation von alt und title (IMG) vom IE7, Opera und Firefox braindead (X)HTML 5 11.03.2007 16:57
title setzen via CSS buzz CSS 3 06.10.2006 13:22
acronym, abbr oder doch span? Geronimo Barrierefreiheit 18 27.12.2005 23:47
Title attribute funktioniert nicht für OPTION-Tag bei IE abe Raaven (X)HTML 0 18.12.2005 00:39
stylesheet mit title einbinden roakin CSS 3 16.03.2005 06:03


Alle Zeitangaben in WEZ +2. Es ist jetzt 02:22 Uhr.