zurück zur Startseite
  


Zurück XHTMLforum > Webentwicklung (außer XHTML und CSS) > Serveradministration und serverseitige Scripte
Seite neu laden Datenbank klein halten oder möglichst wenig Textoperationen: Was ist zu bevorzugen?

Antwort
 
LinkBack Themen-Optionen Ansicht
  #1 (permalink)  
Alt 30.11.2008, 00:30
Erfahrener Benutzer
XHTMLforum-Mitglied
Thread-Ersteller
 
Registriert seit: 26.12.2006
Beiträge: 678
Schelm.isch wird schon bald berühmt werden
Standard Datenbank klein halten oder möglichst wenig Textoperationen: Was ist zu bevorzugen?

Schönen guten Abend.

Ich habe eine Templateobjekt geschrieben, welches Sprachvariablen nutzbar macht und möglichst viele Informationen in der Datenbank ablegt (Cache).
Wenn nun eine Usereingabe (z.B. ein Artikel) in HTML umgewandelt wurde, so gibt es einige Werte, die immer vom jeweiligen User und vom verwendeten Template abhängen.
Das sind die Sprachvariablen und die Titeltags, die zu verwenden sind (beispielsweise h2, h3 und h4). Ist es nun ratsam, jede Usereingabe für jedes Template und jede Sprache zu parsen und in der Datenbank abzulegen, oder sollte man nur die allgemeinen Daten parsen und die userabhängigen Werte direkt vor der Ausgabe nachtragen?

Ersteres Vorgehen sorgt natürlich dafür, dass man sehr schnell viele größtenteils sehr ähnliche Codes in der Datenbank zwischenspeichert. Das zweite Vorgehen reduziert die Einträge in der Datenbank, muss aber natürlich für die betroffenen Variablen immer noch per str_replace() die Werte nachtragen?

Ich habe vor einigen Tagen schonmal versucht, das ein wenig durch Versuche zu belegen, welche Methode sich eher lohnt. Allerdings schwanken die Ladezeiten extrem stark auf meinem Rechner, weshalb die Werte nicht sehr aussagekräftig sind.

Der ein oder andere hat hier ja vermutlich selbst Websites, die ähnlich strukturiert sind. Wie entscheidet ihr euch? Möglichst wenig Daten, oder möglichst wenig vermeidbare Textoperationen?

Mit freundlichen Grüßen
Schelm.isch
Mit Zitat antworten
Sponsored Links
  #2 (permalink)  
Alt 30.11.2008, 14:59
Benutzerbild von ephimetheus
silence
neuer user
 
Registriert seit: 11.12.2007
Beiträge: 4
ephimetheus befindet sich auf einem aufstrebenden Ast
Standard

Ich persönlich würde es vor der Ausgabe parsen. Das spart zwar Platz in der Datenbank, vergrößert aber die die Arbeit vor der Ausgabe. Allerdings halte ich es für sinnlos, einige, sehr ähnliche Einträge in die DB zu machen.
Wenn du dann nämlich ein Template änderst, müsstest du ja auch immer alle entsprechenden Einträge in der DB ändern...

Die optimale Lösung wäre denk ich mal, du parst das ganze vor der Ausgabe, legst aber je nachdem obs veränderungen gibt eine Cachedatei an, die dann den kompletten geparsten Code enthält. So sparst du dann auch noch die Rechenkapazität.
Mit Zitat antworten
Sponsored Links
  #3 (permalink)  
Alt 30.11.2008, 15:18
Benutzerbild von kampfgnom
Erfahrener Benutzer
XHTMLforum-Kenner
 
Registriert seit: 22.11.2006
Ort: Radebeul
Beiträge: 1.809
kampfgnom befindet sich auf einem aufstrebenden Ast
Standard

Zitat:
Zitat von Schelm.isch Beitrag anzeigen
Schönen guten Abend.

Ich habe eine Templateobjekt geschrieben, welches Sprachvariablen nutzbar macht und möglichst viele Informationen in der Datenbank ablegt (Cache).
Cache in der Datenbank ist blödsinn, weil eigentlicht Cached man ja genau um die DB zu entlasten
__________________
Meine Spielwiese: http://blog.kanedo.net
Ich bei Flickr? Da: Flickr: Fotostream von kanedo-projekt
Für open Source Liebhaber: open Com

Auch ich Zwitschere als @kanedo
Mit Zitat antworten
  #4 (permalink)  
Alt 30.11.2008, 16:01
Erfahrener Benutzer
XHTMLforum-Mitglied
Thread-Ersteller
 
Registriert seit: 26.12.2006
Beiträge: 678
Schelm.isch wird schon bald berühmt werden
Standard

Ich will mir damit den exzessiven Gebrauch von RegEx ersparen, da ich doch eine ganze Reihe von wirklich komplexen Code in den Texteingaben abfangen will. Und das Abfragen aus der Datenbank ist ein Bruchteil zum Abarbeiten des ganzen Textes für jeden einzelnen Aufruf.
Ich cache auch die einzelnen Templatefiles als Dateien, allerdings will ich das bisher für einzelne Artikel und Userkommentare momentan noch nicht, weil sich da noch einige Sachen ändern werden.

Deshalb werden im Moment je Seite die Templates gecached, enthalten dann aber nur dauerhaft gesetzte Werte und rufen zB Artikelinhalte bei jedem Aufruf als Variable ab und setzen den Inhalt dann noch ein.
Mit Zitat antworten
Antwort

Themen-Optionen
Ansicht

Forumregeln
Es ist Ihnen nicht erlaubt, neue Themen zu verfassen.
Es ist Ihnen nicht erlaubt, auf Beiträge zu antworten.
Es ist Ihnen nicht erlaubt, Anhänge hochzuladen.
Es ist Ihnen nicht erlaubt, Ihre Beiträge zu bearbeiten.

BB-Code ist an.
Smileys sind an.
[IMG] Code ist an.
HTML-Code ist aus.
Trackbacks are an
Pingbacks are an
Refbacks are aus



Alle Zeitangaben in WEZ +2. Es ist jetzt 04:29 Uhr.