zurück zur Startseite
  


Zurück XHTMLforum > Sonstiges > Offtopic
Seite neu laden Wo macht Google Geld?

Antwort
 
LinkBack Themen-Optionen Ansicht
  #1 (permalink)  
Alt 25.11.2008, 21:09
Benutzerbild von dows
Basti
neuer user
Thread-Ersteller
 
Registriert seit: 30.09.2008
Ort: Berlin
Beiträge: 86
dows befindet sich auf einem aufstrebenden Ast
Frage Wo macht Google Geld?

Hallo liebe Forengemeinde,

für die Uni soll ich einen Vortrag über Google machen. Ich habe mich dazu entschieden mein Augenmerk auf die Google Tools und Software zu legen.
Korrigiert mich wenn ich mich irre, aber Google macht 99 Prozent seiner einnahmen mit Werbung, oder um nicht zu sagen mit der Vermittlung (AdSense) bzw. Vermietung (Auftauchen in Suchergebnissen etc.) von Werbeflächen.
Nun verdient Google aber mit Software wie Earth und Chrome oder Tools wie Analystics und Documents kein Geld.
Wozu also solche Tools?
Mit Zitat antworten
Sponsored Links
  #2 (permalink)  
Alt 25.11.2008, 21:17
Benutzerbild von stravid
Human Compiler
XHTMLforum-Mitglied
 
Registriert seit: 16.01.2008
Ort: Austria
Beiträge: 186
stravid befindet sich auf einem aufstrebenden Ast
Standard

Alleine das Wissen was Google durch seine Suche und den Tools sammelt ist ein kleines Vermögen wert.
__________________
David Strauß - stravid.com
Mit Zitat antworten
Sponsored Links
  #3 (permalink)  
Alt 25.11.2008, 21:18
Benutzerbild von Praktikant
Semantikbremse.
XHTMLforum-Kenner
 
Registriert seit: 22.04.2008
Beiträge: 4.997
Praktikant kann auf vieles stolz seinPraktikant kann auf vieles stolz seinPraktikant kann auf vieles stolz seinPraktikant kann auf vieles stolz seinPraktikant kann auf vieles stolz seinPraktikant kann auf vieles stolz seinPraktikant kann auf vieles stolz seinPraktikant kann auf vieles stolz seinPraktikant kann auf vieles stolz sein
Standard

Analytics ist da um Benutzerprofile im Internet zu erstellen.
  • Welche Seiten werden besonders aufgerufen?
  • Wie ist man an die Seite gekommen?
  • Von welchen Seiten kommen die Leute?

Die Angaben
  • Wie lange sind die Besucher auf meiner Seite?
  • Von wo kommen die Leute?
  • Welche Kewords wurden gesucht?
  • Welche Seiten werden oft besucht?
  • Woher kommen die User?
  • Und so weiter....
sind dabei eher nebensache, damit der User auch einen Nutzen davon hat.
__________________
Rettet die Erde.... sie ist der einzige Planet mit Schokolade!
Mit Zitat antworten
  #4 (permalink)  
Alt 25.11.2008, 21:20
Benutzerbild von Timo
table-layout: none;
XHTMLforum-Kenner
 
Registriert seit: 11.11.2006
Beiträge: 5.356
Timo ist ein LichtblickTimo ist ein LichtblickTimo ist ein LichtblickTimo ist ein LichtblickTimo ist ein Lichtblick
Standard

Zitat:
Zitat von vaneX Beitrag anzeigen
Alleine das Wissen was Google durch seine Suche und den Tools sammelt ist ein kleines Vermögen wert.
Klein? Ein enorm großes Vermögen!

Aber der haupt Absatz ist über WERBUNG!

Meine Buchempfehlung für dich ist die Die Google-Story: David Vise, Mark Malseed, Bernd Rullkötter, Friedrich Griese: Amazon.de: Bücher
__________________
Um weitere Erklärungen eingeblendet zu bekommen, drücken Sie bitte die Tastenkombination Alt + F4
Mit Zitat antworten
  #5 (permalink)  
Alt 25.11.2008, 21:46
Benutzerbild von hemfrie
Administrator
XHTMLforum-Kenner
 
Registriert seit: 18.12.2003
Ort: Düsseldorf
Beiträge: 2.776
hemfrie ist jedem bekannthemfrie ist jedem bekannthemfrie ist jedem bekannthemfrie ist jedem bekannthemfrie ist jedem bekannthemfrie ist jedem bekannt
Standard

Denke auch, dass der größte Umsatz durch Werbung (Adwords/Adsense) gemacht wird.

Dazu kommen aber auch noch andere Dienste wie z. B.
  • Google Apps - Google Apps
  • Google Mail - (kostenpflichtig, wenn man mehr Speicher benötigt)
  • Picasa Picasa 3: Free download from Google - Ebenfalls kostenpflichtig, wenn mehr als 1GB für Webalben benötigt wird.
  • Google Earth Pro
  • Google SketchUp Pro
  • ...

Im Grunde gibt es von fast allen "kostenlosen" Google Diensten auch kommerzielle Versionen.

Siehe "Google Enterprise" Solutions:
Google Enterprise Solutions ? Startseite
Mit Zitat antworten
  #6 (permalink)  
Alt 25.11.2008, 22:29
Benutzerbild von dows
Basti
neuer user
Thread-Ersteller
 
Registriert seit: 30.09.2008
Ort: Berlin
Beiträge: 86
dows befindet sich auf einem aufstrebenden Ast
Standard

Vielen dank für eure Kommentare.

Ich denke, dass die Entwicklung und der Betrieb von z.B. Google Earth wesentlich mehr verschlingt als er über kommerzielle Versionen rein kommt.
Um beim Beispiel zu bleiben: Alleine StreetView verschlingt Unsummen. Microsoft lässt sich ein ähnliches/identisches Projekt mehrere 100 Millionen Dollar kosten. Ich bin mir sicher (ohne konkrete Zahlen zu haben), dass diese Kosten nicht über 400$ Lizenzen wieder eingespielt werden können.
Ähnlich verhält es sich doch mit anderen Applikationen.

edit: Bitte schreibt fleißig weiter!
edit N°2: Um doch noch ein paar Zahlen zu liefern:
Zitat:
Die Verteilung der Einnahmen hat sich seit Jahren kaum verändert - so kommen auch in diesem Jahr wieder 67% der Einnahmen von Google-Seiten (AdWords) und 30% von Partner-Seiten (AdSense).
Quelle: http://www.googlewatchblog.de
Bleiben also noch 3% aus u.a. Lizenzeinnahmen; also gut 160 Mio (Vorsteuer). Peanuts bei den Größenordnungen.

Geändert von dows (25.11.2008 um 22:40 Uhr) Grund: Zahlen hizugefügt
Mit Zitat antworten
  #7 (permalink)  
Alt 25.11.2008, 22:40
Benutzerbild von fox
fox fox ist offline
Erfahrener Benutzer
XHTMLforum-Kenner
 
Registriert seit: 11.09.2006
Beiträge: 1.011
fox sorgt für eine eindrucksvolle Atmosphärefox sorgt für eine eindrucksvolle Atmosphäre
Standard

Zitat:
Zitat von dows Beitrag anzeigen
... dass diese Kosten nicht über 400$ Lizenzen wieder eingespielt werden können.
Ähnlich verhält es sich doch mit anderen Applikationen.
So sicher wäre ich mir da nicht. Natürlich wird es zuerst über die Werbung finanziert, aber überleg doch mal, Google ist bekannt wie ein bunter Hund.
Und wenn sich Microsoft das leisten kann... dann Google sicherlich. Gibt bestimmt einige Firmen, die diese Software kommerziell nutzen.
Mit Zitat antworten
  #8 (permalink)  
Alt 25.11.2008, 22:45
Benutzerbild von heiko_rs
Erfahrener Benutzer
XHTMLforum-Kenner
 
Registriert seit: 18.09.2005
Ort: Berlin
Beiträge: 9.869
heiko_rs ist ein wunderbarer Anblickheiko_rs ist ein wunderbarer Anblickheiko_rs ist ein wunderbarer Anblickheiko_rs ist ein wunderbarer Anblickheiko_rs ist ein wunderbarer Anblickheiko_rs ist ein wunderbarer Anblickheiko_rs ist ein wunderbarer Anblick
Standard

Zitat:
Zitat von hemfrie Beitrag anzeigen
Denke auch, dass der größte Umsatz durch Werbung (Adwords/Adsense) gemacht wird.
Definitiv, und deswegen sind sie ja auch so heiß auf's Sammeln von Benutzerdaten etc. (u.a. durch ihre Analytics), nämlich um die Werbung noch effizienter platzieren zu können.
__________________
Wer keinen Link auf seine problembehaftete Seite posten kann, weil diese noch nicht online ist: Testcase bauen, online stellen, Link posten.
Internet-Grundregel: Unbekannte Begriffe googeln! (Erspart 99% aller Nachfragen.)
Mit Zitat antworten
  #9 (permalink)  
Alt 25.11.2008, 22:53
Benutzerbild von dows
Basti
neuer user
Thread-Ersteller
 
Registriert seit: 30.09.2008
Ort: Berlin
Beiträge: 86
dows befindet sich auf einem aufstrebenden Ast
Standard

"Google ist bekannt wie ein bunter Hund"
- Ich denke dieser Markenwert bringt eher CocaCola oder Acer. Firmen also, die direkt den Kunden im Laden (ob nun online oder 'in echt') ansprechen.
Ich glaube weniger das die Marke "Google" zu pushen (durch Imagewerbung etc.) sinnvoll ist. Schließlich werden Produkte die Google vertreibt nicht impulsiv sondern überlegt gekauft. Somit bringt der Name "Google" nur im begrenzten Maße etwas.
Mit Zitat antworten
Sponsored Links
  #10 (permalink)  
Alt 26.11.2008, 09:17
{ display: random;}
XHTMLforum-Kenner
 
Registriert seit: 08.09.2004
Ort: Stuttgart
Beiträge: 5.039
andir ist ein wunderbarer Anblickandir ist ein wunderbarer Anblickandir ist ein wunderbarer Anblickandir ist ein wunderbarer Anblickandir ist ein wunderbarer Anblickandir ist ein wunderbarer Anblick
Standard

Google verdient vor allem im gewerblichen Bereich, sprich Werbung und ähnliches.

Schon das Konzept der Adwords ist genial. Je teurer, desto weiter vorne.
Die ganzen Analytics-Geschichten bringen ( wers mag) dem Seitenbetreiber wertvolle Hinweise und sind kostenfrei - und google erhält wertvolle, nicht unbedingt personalisierbar sein müssende Nutzer- und Seiteninformationen.

Information ist die gängige Währung und davon hat Google mehr als genug

Google hat sehr wohl einen Markenwert. Wie hoch der ist, ist doch egal, aber z.B. Coke ist keine Netzmarke. Google ist DIE Netzmarke. Die mittlerweile dahinterstehende Erfahrung, Manpower und Kapitalkraft sucht ihresgleichen.
Deswegen werden neue Google-Produkte auch umgehend sonstwo besprochen und viele probieren sie aus.

Wieder bisschen mehr Info für Google
__________________
Grüsse Andreas- auch mal wieder da...

Design isn't about the tools, it's about creating the best experience for the user. A design should be based on usability, accesibility, aesthetics, but never on floats, lists or background images. ( by Cameron Adams)
Wiedergelesen: > hier und hier

[Foren-Links] Dein Post? Klar, DAS vorher gelesen? Hilft. ## User-Landkarte
Mit Zitat antworten
Sponsored Links
Antwort

Stichwörter
adsense, analystics, chrome, documents, earth, geld, google, tools

Themen-Optionen
Ansicht

Forumregeln
Es ist Ihnen nicht erlaubt, neue Themen zu verfassen.
Es ist Ihnen nicht erlaubt, auf Beiträge zu antworten.
Es ist Ihnen nicht erlaubt, Anhänge hochzuladen.
Es ist Ihnen nicht erlaubt, Ihre Beiträge zu bearbeiten.

BB-Code ist an.
Smileys sind an.
[IMG] Code ist an.
HTML-Code ist aus.
Trackbacks are an
Pingbacks are an
Refbacks are aus


Ähnliche Themen
Thema Autor Forum Antworten Letzter Beitrag
Google Analytics rechtswidrig? EvT Offtopic 41 23.07.2008 19:12
Google earth (maps): Abmahnwelle EvT Offtopic 1 04.03.2008 21:07
Google Maps einbinden: per Javascript oder per Iframe? AndreasB Barrierefreiheit 0 03.12.2007 00:53
Seitenerfassung bei Google hmdllr Offtopic 6 24.06.2007 22:23


Alle Zeitangaben in WEZ +2. Es ist jetzt 02:47 Uhr.