Einzelnen Beitrag anzeigen
  #4 (permalink)  
Alt 16.05.2015, 23:53
MrMurphy MrMurphy ist offline
Erfahrener Benutzer
XHTMLforum-Kenner
 
Registriert seit: 10.01.2010
Beiträge: 1.070
MrMurphy ist ein sehr geschätzer MenschMrMurphy ist ein sehr geschätzer MenschMrMurphy ist ein sehr geschätzer Mensch
Standard

Hallo,

Zitat:
Sorry, dass ich so doof frage, ich bin auf dem Gebiet ziemlich neu.
Es bringt erfahrungsgemäß wenig dir eine Lösung hinzubasteln, die du nicht versteht. Zumal deine Seite noch keinen Inhalt hat.

Zitat:
Ich muss gestehen, das bringt mich jetzt nicht so richtig weiter.
Ich sehe meine Aufgabe nicht darin dir hier zeitintensiv float und clear zu erklären, zumal es zu dem Thema alleine im deutschsprachigen Bereich hunderte Anleitung im Internet gibt. Um's lernen kommst du nicht herum wenn du Webseiten erstellen willst. Du solltest schon wissen was du tust.

Eine Anleitung findest du zum Beispiel unter

Little Boxes - IV CSS-Positionierung

in den Kapiteln 12 bis 17.

Zitat:
Wie könnte ich das ganze denn geschickter (mit HTML5 und CSS3) lösen?
Auch hier bringt es wenig dir eine Lösung, zumal für eine Seite ohne Inhalt, zu erstellen, die du dann nicht verstehst. Du musst dich schon entscheiden HTML5 und CSS3 zu lernen und das dann auch umsetzen.

Vorteile sind zum Beispiel eine bessere Übersicht im Quelltext, ein paar Pluspunkte bei Google und die Möglichkeit Webseiten besser an Smartphones und Tablets anpassen zu können. Stichwort: Media Queries. Insgesamt sind Seiten mit HTML5 und CSS3 zukunftssicherer.

Du hast offensichtlich zum Lernen zu veralteten Anleitungen oder Vorlagen gegriffen. Darauf wollte ich dich eigentlich nur aufmerksam machen, da eine spätere Umstellung in der Regel sehr zeitaufwändig ist.

Gruss

MrMurphy
Mit Zitat antworten