Einzelnen Beitrag anzeigen
  #7 (permalink)  
Alt 05.01.2014, 15:03
fricca fricca ist offline
Erfahrener Benutzer
XHTMLforum-Kenner
 
Registriert seit: 28.01.2005
Beiträge: 11.784
fricca kann auf vieles stolz seinfricca kann auf vieles stolz seinfricca kann auf vieles stolz seinfricca kann auf vieles stolz seinfricca kann auf vieles stolz seinfricca kann auf vieles stolz seinfricca kann auf vieles stolz seinfricca kann auf vieles stolz sein
Standard

Diese Diskussion um die Erreichbarkeit des Impressums wundert mich auch etwas. Das oben verlinkte TMG spricht von "unmittelbar erreichbar", definiert jedoch nicht, was das genau bedeutet. In dem bereits genannten Urteil des BGH wird geklärt, dass der Weg über zwei Links (Kontakt - Impressum) ausreichend ist, um der unmittelbaren Erreichbarkeit genüge zu tun. Ich wüsste nicht, dass der BGH seit diesem Urteil aus 2006 etwas anderes geurteilt hätte -- warum sollte das also nicht mehr als Richtlinie genommen werden? Gibt es eine Quelle für diese Annahme?
Davon abgesehen ist es natürlich wirklich keine Katastrophe, den Impressum-Link einfach in den Footer zu setzen.

Was ich wirklich störend finde, dass auf der Seite "Kontakt" in der Sidebar nochmal ein Link "Kontakt" steht, der auf die Seite selbst führt. Sehr verwirrend.

Ansonsten finde ich, die Breakpoints des responsiven Layouts könnten mehr Aufmerksamkeit vertragen. Wenn man das Fenster langsam zusammenschiebt sieht das Layout z.B. um die 640px Breite herum nicht besonders ansprechend aus. Das Hauptmenü wird ungünstig zweizeilig; auf der Startseite hängen die Links unter "Fotoshootings" linksbündig (zentriert wäre doch hübscher).

Und den 3D-Hover-Effekt auf den Fotoshooting-Links finde ich gelinde gesagt nervig. Erinnert mich an die Zeit, als alle meinten, sie müssten irgendwelche Flash-Spielereien haben. Bitte lasst nicht CSS3 das neue Flash werden
Mit Zitat antworten