zurück zur Startseite
  


Zurück XHTMLforum > Sonstiges > Offtopic
Seite neu laden IE8 Beta Tester: Vernichtet den Quirksmode!

Antwort
 
LinkBack Themen-Optionen Ansicht
  #1 (permalink)  
Alt 16.08.2008, 17:50
Standardkatze
XHTMLforum-Kenner
Thread-Ersteller
 
Registriert seit: 06.02.2007
Beiträge: 1.823
gato ist einfach richtig nettgato ist einfach richtig nettgato ist einfach richtig nettgato ist einfach richtig nettgato ist einfach richtig nett
Standard IE8 Beta Tester: Vernichtet den Quirksmode!

So, entschuldigt bitte die reißerische Überschrift^^

In der Fehlerdatenbank für IE8 hab ich den Bug 362116 eingetragen. Das ist die Bitte einige ältere Dokumenttypangaben, sofern der IE8 nicht eine ältere Version emuliert, künftig nicht mehr in der Quirks- sondern den Standardmodus zu versetzen.

Ich möchte alle Betateste bitten, dieen Eintrag als wichtig zu bewerten, auch wenn MS ihn vermutlich am Montag schließen wird.

Ich denke dass diese Bitte wichtig für die Webgesundheit ist. Browserhersteller kann man heutzutage nur schwer von einer Änderung der Dokumenttypweiche überzeugen. Vor allem MS nicht, wegend er Rückwärtskompatibilität.

Da mit IE8 jedoch eine Metaweiche eingeführt wird sollte das ändern für IE8, sofern kein älterer IE emuliert wird, kein Problem darstellen. Würde der Miesepeter IE das machen würden auch andere Hersteller mitziehen. Und auch wenn die genannten Dokumenttypen kaum verwendet werden ist es ein Schritt um den Quirksmode zu schwächen. Wir wollen shließlich in Zukunft nur noch einen Modus pro Browser sehen.
__________________
Über Internet Explorer 8:
Noch bis 8. April 2014 wird der Internet Explorer 6 mit Sicherheitsupdates versorgt.
Bereits jetzt kann dieser Browser aber vollständig durch den IE8 ersetzt werden. Ältere Betriebssysteme und Browserversionen werden von Microsoft nicht mehr unterstützt.
Auch Programme, die den IE7 benötigen, sind kein Argument gegen IE8, da dieser über entsprechende Kompatibilitätsschichten verfügt.
Ab sofort gilt daher der Internet Explorer 8 als vorausgesetzer Mindeststandard.
Mit Zitat antworten
Sponsored Links
  #2 (permalink)  
Alt 16.08.2008, 19:52
Benutzerbild von Geronimo
Erfahrener Benutzer
XHTMLforum-Kenner
 
Registriert seit: 14.06.2004
Beiträge: 2.644
Geronimo sorgt für eine eindrucksvolle AtmosphäreGeronimo sorgt für eine eindrucksvolle Atmosphäre
Standard

Zitat:
Zitat von gato Beitrag anzeigen
Da mit IE8 jedoch eine Metaweiche eingeführt wird sollte das ändern für IE8, sofern kein älterer IE emuliert wird, kein Problem darstellen.
Ist dieses vor einiger Zeit recht emotional diskutierte Thema nicht schon längst vom Tisch?
Mit Zitat antworten
Sponsored Links
  #3 (permalink)  
Alt 16.08.2008, 20:11
Benutzerbild von laborix
Erfahrener Benutzer
XHTMLforum-Kenner
 
Registriert seit: 11.12.2005
Beiträge: 1.495
laborix ist ein sehr geschätzer Menschlaborix ist ein sehr geschätzer Menschlaborix ist ein sehr geschätzer Mensch
Standard

Zitat:
Zitat von designfanatiker Beitrag anzeigen
Ist dieses vor einiger Zeit recht emotional diskutierte Thema nicht schon längst vom Tisch?
Nö,

mit "meta" dann IE7 Trickkiste (Emulation) und ohne "meta" dann IE8 Standardmodus.
__________________
Personal stuff
Mit Zitat antworten
  #4 (permalink)  
Alt 26.08.2008, 18:24
Standardkatze
XHTMLforum-Kenner
Thread-Ersteller
 
Registriert seit: 06.02.2007
Beiträge: 1.823
gato ist einfach richtig nettgato ist einfach richtig nettgato ist einfach richtig nettgato ist einfach richtig nettgato ist einfach richtig nett
Standard

Richtig. Es geht mir ja nur darum, dass im IE8 diese doctypes standardmäßig im standardkonformen Modus verarbeitet werden, anstatt wie jetzt in IE7 im Quirksmodus. Wenn der IE8 eine ältere IE Version emuliert, dann kann er ja weiterhin den QM anwenden, wenn er will.

Ich halte das einfach für wichtig, denn falls sich die IE Entwickler überzeugen lassen ist es nur noch ein Katzensprung, die anderen Browserhersteller davon zu überzeugen diese doctypes ebenfalls vom Quirksmode zur standardkonformen Verarbeitung zu bringen. Nur diese hätten nicht das Problem der Metaweiche und würden die doctypes einfach ignorieren (was ja dem standardkonformen Modus entspricht).

Dadurch würde der Status des QM geschwächt werden. Zwar ist der direkte Effekt, wie man anhand der Dokumenttypangaben sieht, nicht sehr groß, allerdings ist das Problem der Dokumenttyp- bzw. der Metaweiche ein Problem das nur langfristig gelöst werden kann und dabei sind Schritte wie dieser sehr hilfreich!

Daher wirklich meine Bitte, wenn ihr könnt: Bewertet den Eintrag als (sehr) wichtig.

Nachtrag

Ja, ich weis, ich nerve

Wollte doch nur gesagt haben, dass ich nochmal 8 Dokumenttypangaben gefunden habe, die die Entwickler leicht entfernen könnten.

Finde es schade, dass sich bisher noch niemand gefunden hat (ok, gibt hier wohl auch nicht viele die testen, aber wo sonst schreiben?), da der schrittweise Abbau des Quriksmode sicher langfristig Vorteile bringt.

Eventuelle Gründe, warum nicht bewertet wird, obwohl man angemeldet ist wären auch interessant.

Geändert von gato (26.08.2008 um 19:03 Uhr)
Mit Zitat antworten
  #5 (permalink)  
Alt 26.08.2008, 21:16
Benutzerbild von inta
free as in freedom
XHTMLforum-Kenner
 
Registriert seit: 04.12.2006
Ort: Berlin
Beiträge: 5.024
inta kann auf vieles stolz seininta kann auf vieles stolz seininta kann auf vieles stolz seininta kann auf vieles stolz seininta kann auf vieles stolz seininta kann auf vieles stolz seininta kann auf vieles stolz seininta kann auf vieles stolz seininta kann auf vieles stolz sein
Standard

Ich finde dein Anliegen gut, bin allerdings nicht angemeldet und kann somit leider auch nicht abstimmen.
Mit Zitat antworten
  #6 (permalink)  
Alt 27.08.2008, 17:39
Benutzerbild von Crizzo
der mit dem Editor kämpft
XHTMLforum-Kenner
 
Registriert seit: 17.10.2006
Ort: Ost-Hessen
Beiträge: 4.834
Crizzo ist ein sehr geschätzer MenschCrizzo ist ein sehr geschätzer MenschCrizzo ist ein sehr geschätzer MenschCrizzo ist ein sehr geschätzer Mensch
Standard

Dito.
__________________
Ohne Quelltext gibts selten Hilfe. Also: Onlinebeispiel hochladen und Link bereitstellen!
Foren-FAQ
Mit Zitat antworten
  #7 (permalink)  
Alt 27.08.2008, 19:06
Standardkatze
XHTMLforum-Kenner
Thread-Ersteller
 
Registriert seit: 06.02.2007
Beiträge: 1.823
gato ist einfach richtig nettgato ist einfach richtig nettgato ist einfach richtig nettgato ist einfach richtig nettgato ist einfach richtig nett
Standard

Danke für eure Anteilnahme. Ich habe mir schon gedacht, dass die meisten gar nicht registriert sind (mehr ist ja nicht notwendig). Aber es gibt hier ja doch ein, zwei Leute die tatsächlich angemeldet sind.

Naja, komisch, die die wollen, können nicht und die, die können wollen nicht^^
Mit Zitat antworten
  #8 (permalink)  
Alt 27.08.2008, 21:07
#
XHTMLforum-Kenner
 
Registriert seit: 30.06.2005
Ort: Hamburg
Beiträge: 2.092
IChao ist ein sehr geschätzer MenschIChao ist ein sehr geschätzer MenschIChao ist ein sehr geschätzer MenschIChao ist ein sehr geschätzer Mensch
Standard

Vielleicht will ich ja auch erst überzeugt sein, bevor ich für etwas stimme.

Der neue ReallyReallyStandards Default Rendering Mode des IE8 war nur über die neuen Interoperabilitätsprinzipien von MS intern durchsetzbar. Zuvor war ja wegen der "Don't break the web"-Maxime dieser Wirklich-Standards Mode nur als opt-in geplant, man hätte ihn einschalten müssen, ansonsten hätte der IE8 wie der IE7-Strict gerendert. Aber nun ist das ja anders gekommen.

Das alles hat innerhalb von MS viel Ärger gegeben. Aber den Quirks Mode hat niemand je offiziell infrage gestellt, oder doch?

Wenn, wie Wilson in seinen Vorträgen hervorhebt, 2007 "schon" 50% der US-Top-200-Sites den Standards mode wählten, was ist mit den restlichen Quirks-Sites?

Erwartest du, MS würde beschließen, dass diese in einem neuen Browser nicht mehr wie einst designt dargestellt werden? Warum sollte MS das tun? Damit die Oma von Wilson (er bemüht sie gern) nicht mehr Zugriff auf ihre Quirksmode-Bankseite hat?

Vielleicht verstehe ich dein Anliegen bloß nicht richtig.
__________________
Ingo Chao

Buch: Fortgeschrittene CSS-Techniken
Mit Zitat antworten
  #9 (permalink)  
Alt 27.08.2008, 21:23
EvT EvT ist offline
Erfahrener Benutzer
XHTMLforum-Kenner
 
Registriert seit: 11.09.2006
Ort: Bad Wildungen
Beiträge: 2.222
EvT ist jedem bekanntEvT ist jedem bekanntEvT ist jedem bekanntEvT ist jedem bekanntEvT ist jedem bekanntEvT ist jedem bekannt
Standard

Am Rande bemerkt:
IE 8 Beta 2 steht seit heute zum Download bereit.
Mit Zitat antworten
Sponsored Links
  #10 (permalink)  
Alt 27.08.2008, 21:35
Standardkatze
XHTMLforum-Kenner
Thread-Ersteller
 
Registriert seit: 06.02.2007
Beiträge: 1.823
gato ist einfach richtig nettgato ist einfach richtig nettgato ist einfach richtig nettgato ist einfach richtig nettgato ist einfach richtig nett
Standard

Zitat:
Zitat von IChao Beitrag anzeigen
Vielleicht will ich ja auch erst überzeugt sein, bevor ich für etwas stimme.
Ich beantworte gerne alle Fragen!

Zitat:
Zitat von IChao Beitrag anzeigen
Der neue ReallyReallyStandards Default Rendering Mode des IE8 war nur über die neuen Interoperabilitätsprinzipien von MS intern durchsetzbar. Zuvor war ja wegen der "Don't break the web"-Maxime dieser Wirklich-Standards Mode nur als opt-in geplant, man hätte ihn einschalten müssen, ansonsten hätte der IE8 wie der IE7-Strict gerendert. Aber nun ist das ja anders gekommen.
Ja, der neue Modus wäre vermutlich wirklich nur als opt-in-Möglichkeit vorhanden gewesen. Aber der Druck der Webgemeinde oder realistischer gesehen der Trick der Entwickler eben jene Interoperabilitätsprinzipien - welche von MS selbst eventuell nur als leere Worte gelten sollten - als Begründung für die Funktionsweise zu verwenden, die wir nun in der Final erwarten können.

Dafür gibt es einen opt-in zum IE7 Standards Mode oder die beiden IE7-Emulatoren.

Zitat:
Zitat von IChao Beitrag anzeigen
Das alles hat innerhalb von MS viel Ärger gegeben. Aber den Quirks Mode hat niemand je offiziell infrage gestellt, oder doch?
Nein, aber genau das ist das Problem! Der Quirksmode kann und soll ja bestehen bleiben. Wir sollten uns nur daran erinnern, dass das ein Konzept ist, das 1998 von Mozilla eingeführt wurde, welche in den frühen Jahren massig Dokumenttypangaben in die Liste der Quirksmode-Aktivatoren eingefügt hat. Seitdem wurde daran nicht mehr viel verändert.

Inzwischen haben andere Browser dies übernommen und der HTML-5-Entwurf nimmt diese idiotischerweise fast identisch mit auf. (Ob es uns gefällt oder nicht HTML5 ist die Zukunft).

Zitat:
Zitat von IChao Beitrag anzeigen
Wenn, wie Wilson in seinen Vorträgen hervorhebt, 2007 "schon" 50% der US-Top-200-Sites den Standards mode wählten, was ist mit den restlichen Quirks-Sites?
Ich denke hier ist dein Verständnisproblem. Ich habe extra nur diejenigen Dokumenttypangaben herausgesucht, die nicht mehr verwendet werden (zumindest anhand der Daten, die mir zur Verfügung stehen). Die meisten modernen Quirksseiten sind mit einem der Transitional- oder Frameset-Angaben versehen, die diesen Modus auslösen, oder halt mit keinem Dokumenttyp.

Was ich will, ist lediglich, dass Microsoft davon abweicht, die uralten und nicht mehr wirklich benötigten Dokumenttxpangaben aus der Liste der Quirks-Angaben zu streichen. Gerade weil diese Angaben kaum bis gar nicht mehr vorhanden sind und weil MS für die dann tatsächlich nicht mehr ordentlich funktionierenden Seiten eine Auweichmethode anbietet sollte dieser Schritt durchgeführt werden.

Meiner Meinung nach ist jetzt die betse gelegenheit, da die Überarbeitung der CSS-Engine sowieso alle „großen“ Seiten beeinflussen wird. Da spielen die zwei bis drei uralten (entsprechend wohl mit Tabelle erstellten) Seiten keine gefahr dar.

Zitat:
Zitat von IChao Beitrag anzeigen
Erwartest du, MS würde beschließen, dass diese in einem neuen Browser nicht mehr wie einst designt dargestellt werden? Warum sollte MS das tun? Damit die Oma von Wilson (er bemüht sie gern) nicht mehr Zugriff auf ihre Quirksmode-Bankseite hat?
Nun, beschlossen ist es ja schon. Aber darum geht es mir ja gar nicht. Lediglich unnötige Dokumenttypangaben soll der IE im Normallfall ignorieren (unbekannte Angaben entsprechen dem Standards Mode). Wenn der IE8 nun dazu gebracht wird, den IE7 zu emulieren, dann darf er unbehelligt weitermachen, diese Seiten im Quirksmodus zu verarbeiten.

Mir ist nebenbei keine Bankseite bekannt, deren Dokumenttypangabe „<!DOCTYPE html PUBLIC "-//AdvaSoft Ltd//DTD HTML 3.0 asWedit + extensions//EN">“ lautet, aber vielleicht sollte man hier Chris Wilsons Oma/Mutter befragen

Nebenbei glaubt auch Mr Wilson an die (oder das?) One-Mode-Utopia.

Zitat:
Zitat von IChao Beitrag anzeigen
Vielleicht verstehe ich dein Anliegen bloß nicht richtig.
Ich erläutere gerne noch mehr

Geändert von gato (27.08.2008 um 21:37 Uhr)
Mit Zitat antworten
Sponsored Links
Antwort

Themen-Optionen
Ansicht

Forumregeln
Es ist Ihnen nicht erlaubt, neue Themen zu verfassen.
Es ist Ihnen nicht erlaubt, auf Beiträge zu antworten.
Es ist Ihnen nicht erlaubt, Anhänge hochzuladen.
Es ist Ihnen nicht erlaubt, Ihre Beiträge zu bearbeiten.

BB-Code ist an.
Smileys sind an.
[IMG] Code ist an.
HTML-Code ist aus.
Trackbacks are an
Pingbacks are an
Refbacks are aus


Ähnliche Themen
Thema Autor Forum Antworten Letzter Beitrag
IE8 -> Xhtml und normale Links -> Kein Hovereffekt insanic! CSS 4 07.08.2009 20:47


Alle Zeitangaben in WEZ +2. Es ist jetzt 08:31 Uhr.