zurück zur Startseite
  


Zurück XHTMLforum > (X)HTML und CSS > Barrierefreiheit
Seite neu laden Demoversion Homepage-Reader

Antwort
 
LinkBack Themen-Optionen Ansicht
  #1 (permalink)  
Alt 12.06.2008, 06:59
Neuer Benutzer
neuer user
Thread-Ersteller
 
Registriert seit: 26.07.2006
Beiträge: 13
trismegistos befindet sich auf einem aufstrebenden Ast
Standard Demoversion Homepage-Reader

Hallo,
weiß jemand ob die Demoversion des IBM Homepage-Readers eingeschränkte Funktionen hat?

Beispiel: Barrierefreie Tabellen
Ich habe mir barrierefrei gestaltete Tabellen (meine und fremde; welche mit headers... welche mit scope...) vorlesen lassen. Es wird linear gelesen, aber es wird kein Bezug zur Spaltenüberschrift hergestellt, obwohl ich in den Einstellungen angegeben habe: Spaltenüberschriften immer mit vorlesen...)

Beispiel 2: PDF-Dateien lesen
Er liest meine getaggten PDF-Dateien (laut vollständiger Acrobat-Prüfung voll zugänglich) nicht, ob ich nun "PDF als HTML lesen" anklicke oder abwähle. Er öffnet nur und das wars dann.

Jaws hatte ich mal installiert, aber das zerschießt permanent mein ganzes System

Danke! tris.
Mit Zitat antworten
Sponsored Links
  #2 (permalink)  
Alt 13.06.2008, 13:26
Benutzer
neuer user
 
Registriert seit: 27.02.2006
Beiträge: 91
fuzzy189 befindet sich auf einem aufstrebenden Ast
Standard

Zitat:
Zitat von trismegistos Beitrag anzeigen
weiß jemand ob die Demoversion des IBM Homepage-Readers eingeschränkte Funktionen hat?
1. Die Demo des HPR läuft nur 30 Tage, dann ist Schluß damit.
2. Der HPR ist kein vollwertiger Screen Reader, sondern, wie der Name schon vermuten lässt, ein Hilfsprogramm ausschließlich zum Lesen von Webseiten. Ich würde daher auch keine PDF Unterstützung erwarten.
3. Auf einem "sauberen" System sollte Jaws keine Probleme bereiten. Mir ist allerdings in Erinnerung, dass Jaws nicht zusammen mit dem HPR auf einer Partition installiert werden sollte.
__________________
Warum hat Gott die Welt da erschaffen, wo sie ist, und nicht einen Meter weiter links? (Isaac Newton 1643 - 1727)
Webdesign - barrierefrei und zugänglich für Alle
Mit Zitat antworten
Sponsored Links
  #3 (permalink)  
Alt 13.06.2008, 15:23
EvT EvT ist offline
Erfahrener Benutzer
XHTMLforum-Kenner
 
Registriert seit: 11.09.2006
Ort: Bad Wildungen
Beiträge: 2.220
EvT ist jedem bekanntEvT ist jedem bekanntEvT ist jedem bekanntEvT ist jedem bekanntEvT ist jedem bekanntEvT ist jedem bekannt
Standard

Meines Wissens hat IBM die Weiterentwicklung von HPR im Jahr 2004/05 eingestellt. Daher ist dieser Reader nicht mehr aktuell.

Über HPR und Pdf schreibt EfA:
"Die aktuelle Version 3.0 arbeitet mit einer automatischen Umwandlung von PDF in HTML. Das geschieht auf folgende Weise: Wenn der HPR auf einen PDF-Link trifft, sendet HPR im Hintergrund die PDF-Datei zur Konvertierung in HTML an einen Adobe-Server und ruft dann die zurückgesandte HTML-Datei auf. Das ist im Grunde nicht schlimm, aber leider ist der von Adobe bereitgestellte Service bereits 3 Jahre alt und nicht mehr auf dem neuesten Stand. Unsere Testdatei wurde jedenfalls auf ein Drittel willkürlich gekürzt, hierarchische Strukturen ignoriert und damit unbrauchbar gemacht."
Mit Zitat antworten
  #4 (permalink)  
Alt 13.06.2008, 19:22
Neuer Benutzer
neuer user
Thread-Ersteller
 
Registriert seit: 26.07.2006
Beiträge: 13
trismegistos befindet sich auf einem aufstrebenden Ast
Standard

Na, das erklärt ja einiges.

Gibt es denn Erfahrungen (Statistiken oder so) darüber, welche Screenreader hauptsächlich so genutzt werden von blinden Menschen?

Ich selbst fand den IBM-HR ja weit bedienungsfreundlicher als JAWS, aber ich bin da ja auch nicht die Referenz.
Mit Zitat antworten
  #5 (permalink)  
Alt 16.06.2008, 01:01
Benutzer
neuer user
 
Registriert seit: 27.02.2006
Beiträge: 91
fuzzy189 befindet sich auf einem aufstrebenden Ast
Standard

Zitat:
Zitat von trismegistos Beitrag anzeigen
... welche Screenreader hauptsächlich so genutzt werden von blinden Menschen?
Genaue Zahlen habe ich nicht. Aber du kannst davon ausgehen, dass Jaws der mit Abstand am häufigsten eingesetzte Screen Reader ist. Allerdings in unterschiedlichen, unter Umständen auch sehr alten Versionen. Die Neigung zum Update ist bei Nutzern von Screeen Readern sehr gering, was wegen des hohen Schulungs- bzw. Einarbeitungsaufwandes und der hohen Kosten verständlich ist.

Klar, dass du mit dem HPR leichter zurecht kamst. Ist ja, wie schon gesagt, gar kein richtiger Screen Reader, sondern eher ein "Browser für Blinde". Ein echter Screen Reader ist wesentlich mächtiger, und erfordert damit zwangsläufig einen höheren Aufwand zur Einarbeitung.
__________________
Warum hat Gott die Welt da erschaffen, wo sie ist, und nicht einen Meter weiter links? (Isaac Newton 1643 - 1727)
Webdesign - barrierefrei und zugänglich für Alle
Mit Zitat antworten
  #6 (permalink)  
Alt 16.06.2008, 07:58
Neuer Benutzer
neuer user
Thread-Ersteller
 
Registriert seit: 26.07.2006
Beiträge: 13
trismegistos befindet sich auf einem aufstrebenden Ast
Standard

Dann werde ich es wohl nochmal mit JAWS probieren.
Vielen Dank!
Mit Zitat antworten
Antwort

Themen-Optionen
Ansicht

Forumregeln
Es ist Ihnen nicht erlaubt, neue Themen zu verfassen.
Es ist Ihnen nicht erlaubt, auf Beiträge zu antworten.
Es ist Ihnen nicht erlaubt, Anhänge hochzuladen.
Es ist Ihnen nicht erlaubt, Ihre Beiträge zu bearbeiten.

BB-Code ist an.
Smileys sind an.
[IMG] Code ist an.
HTML-Code ist aus.
Trackbacks are an
Pingbacks are an
Refbacks are aus


Ähnliche Themen
Thema Autor Forum Antworten Letzter Beitrag
Probleme bei Bildschirmauflösung einer neu erstellten Homepage – Htmlseiten werden n TB1975 CSS 6 20.02.2009 15:28
Adobe Reader: Suche Microsoft Text-to-Speech Package 1.0 German Scipio Barrierefreiheit 5 03.09.2007 08:12
[Design & Inhalt] Homepage eines Messengers raikon Site- und Layoutcheck 18 06.06.2007 15:12
homepage in css, rahmen webix21 CSS 4 18.12.2006 17:09
homepage - ohne Zeilenumbruch ueb65 CSS 3 30.01.2005 01:06


Alle Zeitangaben in WEZ +2. Es ist jetzt 16:09 Uhr.