zurück zur Startseite
  


Zurück XHTMLforum > Sonstiges > Offtopic
Seite neu laden Webdesgin und Subversion

Antwort
 
LinkBack Themen-Optionen Ansicht
  #1 (permalink)  
Alt 21.03.2008, 11:42
Erfahrener Benutzer
XHTMLforum-Mitglied
Thread-Ersteller
 
Registriert seit: 06.10.2007
Ort: Rheinland-Pfalz
Beiträge: 327
darkiop wird schon bald berühmt werden
Standard Webdesign und Subversion

Bin gerade am überlegen ob ich für die (Versions)Verwaltung meiner Projekte Subversion einsetzen soll.

Wie macht ihr das?

Hier ein Podcast zum Thema: Technikwürze Technikwürze 58 - Versionsverwaltung (neu)

Und zur Vollständigkeit noch ein Link zur Wikipedia: Subversion (Software - Wikipedia)
__________________
Mein Blog | Hier im Forum: FAQ

Viele Grüße, Thorsten

Geändert von darkiop (08.05.2008 um 11:05 Uhr)
Mit Zitat antworten
Sponsored Links
  #2 (permalink)  
Alt 21.03.2008, 13:16
Benutzerbild von hemfrie
Administrator
XHTMLforum-Kenner
 
Registriert seit: 18.12.2003
Ort: Düsseldorf
Beiträge: 2.770
hemfrie ist jedem bekannthemfrie ist jedem bekannthemfrie ist jedem bekannthemfrie ist jedem bekannthemfrie ist jedem bekannthemfrie ist jedem bekannt
Standard

Damit machst Du auf keinen Fall etwas falsch.

Ich nutze Subversion jetzt schon sehr lange und möchte es auch nicht mehr missen. Man hat einfach viel mehr Sicherheit und Kontrolle und selbst wenn Du alleine an einem Projekt arbeiten solltest, macht der Einsatz von Subversion Sinn.
__________________
http://twitter.com/xhtmlforum - XHTMLforum - Infos bei Serverausfall, Wartungsarbeiten etc.
Mit Zitat antworten
Sponsored Links
  #3 (permalink)  
Alt 21.03.2008, 13:31
Benutzerbild von hubspe
Eisen 7 ole....
XHTMLforum-Kenner
 
Registriert seit: 22.06.2007
Ort: Passau
Beiträge: 7.088
hubspe ist ein wunderbarer Anblickhubspe ist ein wunderbarer Anblickhubspe ist ein wunderbarer Anblickhubspe ist ein wunderbarer Anblickhubspe ist ein wunderbarer Anblickhubspe ist ein wunderbarer Anblickhubspe ist ein wunderbarer Anblick
Standard

Mahlzeit,

Zitat:
Zitat von darkiop Beitrag anzeigen
Bin gerade am überlegen ob ich für die (Versions)Verwaltung meiner Projekte Subversion einsetzen soll.

Wie macht ihr das?
für jedes Projekt einen Extraordner.
Die kann man ja entsprechend benennen, z.B. homepage.de_03_08
Die Internetadresse und dahinter das Datum der Erstellung. Werden später noch Überarbeitungen gemacht, kann man die am Datum gut unterscheiden.
Oder um alles einen Ordner in dem dann die ganzen Versionen gut benannt drin sind.

In den CSS-Datein schreib ich eh immer Datum der Fertigstellung rein.

So kann man schon einen Haufen Projekte übersichtlich verwalten.

Gruß
Klaus

edit. Den Titel des Freds kann man auch konspirativ verstehen.
__________________
Ein mehrfacher Gruß aus dem Südosten
Klaus

Geändert von hubspe (21.03.2008 um 13:34 Uhr)
Mit Zitat antworten
  #4 (permalink)  
Alt 21.03.2008, 14:07
Erfahrener Benutzer
XHTMLforum-Mitglied
Thread-Ersteller
 
Registriert seit: 06.10.2007
Ort: Rheinland-Pfalz
Beiträge: 327
darkiop wird schon bald berühmt werden
Standard

Ok, dann muss ich mir jetzt mal gedanken machen wie ich das ganze Umsetze.

Zur Zeit sieht meine Entwicklungsumgebung so aus:

E:\Daten\Web\conf --> Apache Konfigurationsdateien
E:\Daten\Web\www --> Ordner mit den Daten fuer die Webseiten

Eine VMware mit Ubuntu 7.10 Server mountet diese Ordner als DocRoot bzw Konfigurationsverzeichniss (apache2.conf entsprechend angepasst) und stellt die Webseiten im lokalen Netzwerk bereit (z.b. walk-steinweiler.local und per FF-Addon Server-Switcher wechsle ich sehr komfortabel auf walk-steinweiler.de)

Hab jetzt subversion mal nach dieser Methode installiert und geh nun mal ans testen: Subversion - ubuntuusers Wiki

------

Edit: Also momentan verstehe ich nur Bahnhof Könnte mir jemand mal die wichtigsten Befehle hier mit einem Beispiel erläutern?

Dieses Wikibeitrag habe ich noch gefunden und bin gerade am lesen: https://www.bsdwiki.de/Subversion

Edit-2: Habs soweit nun verstanden und alles konfiguriert. Da dieses Thema für mich allerdings totales Neuland ist werde ich heut Abend oder Morgen im Laufe des Tages meine Konfiguration hier nochmal beschreiben damit ihr sie euch anschauen könnt
__________________
Mein Blog | Hier im Forum: FAQ

Viele Grüße, Thorsten

Geändert von darkiop (21.03.2008 um 19:24 Uhr)
Mit Zitat antworten
  #5 (permalink)  
Alt 22.03.2008, 11:37
Erfahrener Benutzer
XHTMLforum-Mitglied
Thread-Ersteller
 
Registriert seit: 06.10.2007
Ort: Rheinland-Pfalz
Beiträge: 327
darkiop wird schon bald berühmt werden
Standard

Durch die Verwendung von SVN für meine Webdesign-Projekte habe ich die komplette
Organisation der Dateien und Ordner in meiner Entwicklungsumgebung verändert. Ich
werde hier jetzt das ganze Beschreiben, damit auch Suchende (nach "Webdesign" und "SVN")
auch etwas davon haben

Mein Entwicklungsserver läuft in einer VMware mit Ubuntu 7.10 Server.

Die wichtigsten installieren Programme:

Apache
Code:
ii  apache2
ii  apache2-mpm-prefork
ii  apache2-utils
ii  apache2.2-common
ii  libapache2-mod-python
PHP
Code:
ii  libapache2-mod-php5
ii  php5-cgi
ii  php5-common
ii  php5-gd
ii  php5-imagick
ii  php5-mysql
MYSQL
Code:
ii  mysql-client-5.0
ii  mysql-common
ii  mysql-server
ii  mysql-server-5.0
SVN
Code:
ii  libapache2-svn
ii  python-subversion
ii  subversion
ii  trac
Wichtige Verzeichnisse:

Code:
Apache2-DocRoot's: /var/web
SVN-Repos: /home/darkiop/svn
Trac's: /home/darkiop/trac
SVN für ein neues Projekt anlegen:

Erstellung eines neuen SVN-Repos mit:
Code:
svnadmin create --fs-type fsfs /home/darkiop/svn/NAME
Anpassen der /etc/apache2/mods-enabled/dav_svn.conf:
Code:
<Location /svn/NAME>
    DAV svn
    SVNPath /home/darkiop/svn/NAME
    AuthType Basic
    AuthName "Subversion repository"
    AuthUserFile /var/web/users/dav_svn.passwd
    <LimitExcept GET PROPFIND OPTIONS REPORT>
        Require valid-user
    </LimitExcept>
</Location>
Daten ins SVN importieren:
Code:
mkdir -p /tmp/NAME/trunk
mkdir -p /tmp/NAME/tags
mkdir -p /tmp/NAME/branches
cp -R /media/NAME/* /tmp/NAME/trunk
svn import /tmp/NAME http://localhost/svn/NAME -m "initialer Import" --username darkiop
Trac für das neue Projekt anlegen:

Code:
mkdir /home/darkiop/trac/NAME
trac-admin /home/darkiop/trac/NAME/wiki initenv
Vhost.config der lokalen Webseite anpassen damit das Trac-System erreichbar wird:
Code:
<Location /trac>
    SetHandler mod_python
    PythonHandler trac.web.modpython_frontend
    PythonPath "sys.path + ['/usr/share/trac']"
    PythonOption TracEnv /home/darkiop/trac/NAME/wiki
    PythonOption TracUriRoot /trac
    AuthType Basic
    AuthName "Trac"
    AuthUserFile /var/web/users/trac.passwd
    Require valid-user
</Location>
Benutzer zum Trac-Admin machen:
trac-admin /home/darkiop/trac/NAME/wiki permission add darkiop TRAC_ADMIN

Verwaltung des SVN unter Vista/XP mit TortoiseSVN, unter MacOS/Linux mit den Tools in der Bash.

Hier noch ein paar Links zum Thema:
The Trac Project ? Trac
Trac - Wikipedia
Subversion (Software - Wikipedia)
tortoisesvn.tigris.org
Subversion - ubuntuusers Wiki
Trac - ubuntuusers Wiki

----

Das ganze soll kein vollständiges HowTo sein, einfach nur der grobe Ablauf des ganzen. Wenn jemand irgendwelche Verbesserungsvorschläge hat,
nur her damit
__________________
Mein Blog | Hier im Forum: FAQ

Viele Grüße, Thorsten
Mit Zitat antworten
  #6 (permalink)  
Alt 08.05.2008, 11:04
Erfahrener Benutzer
XHTMLforum-Mitglied
Thread-Ersteller
 
Registriert seit: 06.10.2007
Ort: Rheinland-Pfalz
Beiträge: 327
darkiop wird schon bald berühmt werden
Frage

Ich stehe gerade vor einem kleinen Problem. Wie lege ich innerhalb eines Projektes einen 2ten Entwicklungszweig an?

z.b.:

Ich habe mir ein Framework für neue Webseiten erstellt und verwalte dieses auch via SVN. Vom gleichen Framework habe ich einen WordPress-Template-Version und würde diese gerne auch mit dem SVN verwalten.
__________________
Mein Blog | Hier im Forum: FAQ

Viele Grüße, Thorsten
Mit Zitat antworten
  #7 (permalink)  
Alt 08.05.2008, 11:58
Benutzerbild von hemfrie
Administrator
XHTMLforum-Kenner
 
Registriert seit: 18.12.2003
Ort: Düsseldorf
Beiträge: 2.770
hemfrie ist jedem bekannthemfrie ist jedem bekannthemfrie ist jedem bekannthemfrie ist jedem bekannthemfrie ist jedem bekannthemfrie ist jedem bekannt
Standard

Nebenzweige oder Entwicklungszweige werden in Subversion "branches" genannt.

Dafür erzeugst Du ein Unterverzeichnis (in der Regel "branches"). Dort kannst Du nun eine Kopie des Trunks anlegen und weiter getrennt vom Trunk bearbeiten.

Code:
svn mkdir svn+ssh://subversionserver.de/svn/branches/

svn copy svn+ssh://subversionserver.de/svn/trunk/framework  svn+ssh://subversionserver.de/svn/branches/framework_nebenzweig

svn checkout svn+ssh://subversionserver.de/svn/branches/framework_nebenzweig
Mit svn merge kannst Du später auch Weiterentwicklungen aus dem branches-Zweig mit in den Trunk-Zweig übernehmen.

Google einfach mal ein bisschen nach Subversion, branches und merge.
__________________
http://twitter.com/xhtmlforum - XHTMLforum - Infos bei Serverausfall, Wartungsarbeiten etc.

Geändert von hemfrie (08.05.2008 um 12:42 Uhr) Grund: falsch formuliert
Mit Zitat antworten
  #8 (permalink)  
Alt 08.05.2008, 12:34
Benutzerbild von inta
free as in freedom
XHTMLforum-Kenner
 
Registriert seit: 04.12.2006
Ort: Berlin
Beiträge: 5.021
inta kann auf vieles stolz seininta kann auf vieles stolz seininta kann auf vieles stolz seininta kann auf vieles stolz seininta kann auf vieles stolz seininta kann auf vieles stolz seininta kann auf vieles stolz seininta kann auf vieles stolz seininta kann auf vieles stolz sein
Standard

Zitat:
Zitat von hemfrie Beitrag anzeigen
Dafür erzeugst Du im Trunk (Hauptbaum) Deines Projektes ein Verzeichnis (in der Regel "branches").
Machen kann man das natürlich so, aber es ist nicht üblich und macht auch keinen Sinn. Das Verzeichnis für die Branches wird auf der gleichen Ebene neben den Trunk gelegt. In deinem Beispiel ist das auch so gemacht, ich nehme an du hast dich hier nur verschrieben

Bei mir siehts so aus:
/srv/svn/projektname/branches
/srv/svn/projektname/tags
/srv/svn/projektname/trunk
Mit Zitat antworten
  #9 (permalink)  
Alt 08.05.2008, 12:43
Benutzerbild von hemfrie
Administrator
XHTMLforum-Kenner
 
Registriert seit: 18.12.2003
Ort: Düsseldorf
Beiträge: 2.770
hemfrie ist jedem bekannthemfrie ist jedem bekannthemfrie ist jedem bekannthemfrie ist jedem bekannthemfrie ist jedem bekannthemfrie ist jedem bekannt
Standard

Da hast Du Recht, so wie der Satz formuliert wurde ist es natürlich falsch.

Das Verzeichnis "branches" liegt natürlich nicht innerhalb von "trunk".

Thx für den Hinweis.
__________________
http://twitter.com/xhtmlforum - XHTMLforum - Infos bei Serverausfall, Wartungsarbeiten etc.
Mit Zitat antworten
Sponsored Links
  #10 (permalink)  
Alt 08.05.2008, 16:10
Erfahrener Benutzer
XHTMLforum-Mitglied
Thread-Ersteller
 
Registriert seit: 06.10.2007
Ort: Rheinland-Pfalz
Beiträge: 327
darkiop wird schon bald berühmt werden
Standard

Vielen Dank, die Struktur dazu war ja bereits vorhanden. Hab mir nun eine Kopie meines Frameworks erstellt und werde das nun an WordPress anpassen

Zum Thema "merge" hab ich folgendes gefunden:
Versionskontrolle mit Subversion - Google Buchsuche
__________________
Mein Blog | Hier im Forum: FAQ

Viele Grüße, Thorsten
Mit Zitat antworten
Sponsored Links
Antwort

Stichwörter
branches, merge, subversion, svn, tags, trunk

Themen-Optionen
Ansicht

Forumregeln
Es ist Ihnen nicht erlaubt, neue Themen zu verfassen.
Es ist Ihnen nicht erlaubt, auf Beiträge zu antworten.
Es ist Ihnen nicht erlaubt, Anhänge hochzuladen.
Es ist Ihnen nicht erlaubt, Ihre Beiträge zu bearbeiten.

BB-Code ist an.
Smileys sind an.
[IMG] Code ist an.
HTML-Code ist aus.
Trackbacks are an
Pingbacks are an
Refbacks are aus



Alle Zeitangaben in WEZ +2. Es ist jetzt 23:12 Uhr.