zurück zur Startseite
  


Zurück XHTMLforum > (X)HTML und CSS > Barrierefreiheit
Seite neu laden Farbkontrast

Antwort
 
LinkBack Themen-Optionen Ansicht
  #1 (permalink)  
Alt 21.02.2008, 09:08
Benutzerbild von schman
Möchtegern XHTMLer
neuer user
Thread-Ersteller
 
Registriert seit: 04.12.2007
Beiträge: 62
schman befindet sich auf einem aufstrebenden Ast
Standard Farbkontrast

Hallo allemiteinander

da ich mich nun doch ein wenig mit Barrierefreiheit auseinandersetzen sollte/muss/darf. Hätte ich eine Frage

Bei einer Webseite muss auch der Farbkontrast stimmen, jetzt habe ich ein Tool (Colour Contrast Analyser) mit dem ich die Hintergrundfarbe mit der Vordergrundfarbe kontrollieren kann. Anschließend rechnet mir dieses Tool das Kontrastverhältnis aus, wenn das Verhältnis 5 ist dann reicht der Kontrast aus.

Wo steht geschrieben das dieses Kontrastverhältnis reicht, weiß da jemand bescheid. Könnt ihr mir ev. Links geben die das Theme Kontrastverhältnis generell erläutern.

Danke schön
Mit Zitat antworten
Sponsored Links
  #2 (permalink)  
Alt 21.02.2008, 12:47
Benutzerbild von Geronimo
Erfahrener Benutzer
XHTMLforum-Kenner
 
Registriert seit: 14.06.2004
Beiträge: 2.644
Geronimo sorgt für eine eindrucksvolle AtmosphäreGeronimo sorgt für eine eindrucksvolle Atmosphäre
Standard

BITV-Test - Prüfschritt 2.3.1: Helligkeitskontraste von Texten ausreichend
Mit Zitat antworten
Sponsored Links
  #3 (permalink)  
Alt 21.02.2008, 14:20
Benutzerbild von schman
Möchtegern XHTMLer
neuer user
Thread-Ersteller
 
Registriert seit: 04.12.2007
Beiträge: 62
schman befindet sich auf einem aufstrebenden Ast
Standard

danke für den Link
Was ist das das BITV?
Google meint dazu
Zitat:
Verordnung zur Schaffung barrierefreier Informationstechnik nach dem Behindertengleichstellungsgesetz.
Ich dachte die ganzen Verodnungen/Standardisierungen etc. kommen vom W3C
Mit Zitat antworten
  #4 (permalink)  
Alt 21.02.2008, 14:49
EvT EvT ist offline
Erfahrener Benutzer
XHTMLforum-Kenner
 
Registriert seit: 11.09.2006
Ort: Bad Wildungen
Beiträge: 2.220
EvT ist jedem bekanntEvT ist jedem bekanntEvT ist jedem bekanntEvT ist jedem bekanntEvT ist jedem bekanntEvT ist jedem bekannt
Standard

Zitat:
Zitat von schman Beitrag anzeigen
danke für den Link
Was ist das das BITV?
Google meint dazu
Ich dachte die ganzen Verodnungen/Standardisierungen etc. kommen vom W3C
Über den BITV-Test
Die BITV ist deutsches Recht auf Basis der im Jahr 1999 veröffentlichten Web Content Accessibility Guidelines (WCAG) 1.0 der Web Accessibility Initiative (WAI).

Ob es eine vergleichbare Regelung bei euch in Österreich gibt, weiß ich nicht. Genaueres hierzu findet sich auf der Site digitales Österreich oder auf der Site von Eva Pabst "WAI-Austria.at" .
Mit Zitat antworten
  #5 (permalink)  
Alt 21.02.2008, 14:51
Benutzerbild von Rupper
Erfahrener Benutzer
XHTMLforum-Mitglied
 
Registriert seit: 16.01.2008
Ort: Obersöchering
Beiträge: 183
Rupper wird schon bald berühmt werden
Standard

es kann sein dass ich mich irre, aber...

standardisierung vom w3c sind auf deine angewandte "sprache" (xhtml, html, css, etc..) bezogen...
lässt du durch einen validator deinen quelltext prüfen ist dieser, wenn korrekt, nach diesen standardisierungen valide...

die barrierefreiheit jedoch ist imo kein standard... sie wird "angewandt", "oder auch nicht" ... um z.b. sehbehinderten menschen, die navigation und lesbarkeit deiner website zu ermöglichen/verbessern...

schau mal hier (daraus ist auch folgendes zitat)
Zitat:
In den Richtlinien zur Barrierefreiheit finden sich viele Vorgaben zur geräteunabhängigen Bedienung. Üblicherweise wird darunter die Bedienung ohne Maus, also per Tastatur oder anderen Eingabegeräten verstanden. Dabei geht es nicht nur um technische Aspekte, sondern auch um die Gestaltung der Interaktion und das visuelle Feedback für den Nutzer. Im Artikel möchten wir einige Lösungen zeigen, mit denen Sie mit einfachsten Mitteln und im Idealfall ohne Eingriff in den HTML-Code einer Site ein ›mehr‹ an Zugänglichkeit für Nutzer mit motorischen Behinderungen erreichen können.
...ich kann also, muss mich aber nicht an diese richtilinien halten, um eine nach den aktuellen standards valide website zu erstellen...
@edit: ...außer es ist eine seite des "bundes", der ist verplichtet sich nach dem BTIV-Test zu richten...

hoffe ich schreibe hiermit keinen murks *am-kopf-kratz*
__________________
Alles was man weiß, wird nur dann wertvoll wenn man es mit anderen teilt ...

Geändert von Rupper (21.02.2008 um 14:54 Uhr)
Mit Zitat antworten
  #6 (permalink)  
Alt 21.02.2008, 15:00
Benutzerbild von Geronimo
Erfahrener Benutzer
XHTMLforum-Kenner
 
Registriert seit: 14.06.2004
Beiträge: 2.644
Geronimo sorgt für eine eindrucksvolle AtmosphäreGeronimo sorgt für eine eindrucksvolle Atmosphäre
Standard

Zitat:
Zitat von Rupper Beitrag anzeigen
standardisierung vom w3c sind auf deine angewandte "sprache" (xhtml, html, css, etc..) bezogen...
Die WAI (Web Accessibility Initiative) ist eine Arbeitsgruppe des W3C.

Zitat:
Zitat von Rupper Beitrag anzeigen
...ich kann also, muss mich aber nicht an diese richtilinien halten, um eine nach den aktuellen standards valide website zu erstellen...
Das ist stark davon abhängig welche Standards du anstrebst.

Zitat:
Zitat von Rupper Beitrag anzeigen
..außer es ist eine seite des "bundes", der ist verplichtet sich nach dem BTIV-Test zu richten...
Sie müssen die auf den Richtlinien der WAI basierende BITV (Barrierefreie Informationstechnik-Verordnung) einhalten.
Mit Zitat antworten
  #7 (permalink)  
Alt 21.02.2008, 15:06
Benutzerbild von Rupper
Erfahrener Benutzer
XHTMLforum-Mitglied
 
Registriert seit: 16.01.2008
Ort: Obersöchering
Beiträge: 183
Rupper wird schon bald berühmt werden
Standard

@designfanatiker...

da bin ich aber erleichtert...
hab mir die offiziellen websites noch mal unter die nase gehalten und hab vor "beamtendeutsch" auf einmal ein sehrgrpßes gefühl der unsicherheit bekommen in bezug auf meine vorausgehenden post...

klar dass es vom angestrebten standart abhängig ist eine website valide zu bekommen..
ich meinte damit... um eine website im bezug auf z.b. NUR xhtml1.0 valide zu bekommen muss ich nicht unbedingt auf barrierefreiheit und kontraste etc.. achten..
__________________
Alles was man weiß, wird nur dann wertvoll wenn man es mit anderen teilt ...
Mit Zitat antworten
  #8 (permalink)  
Alt 21.02.2008, 16:25
Benutzerbild von schman
Möchtegern XHTMLer
neuer user
Thread-Ersteller
 
Registriert seit: 04.12.2007
Beiträge: 62
schman befindet sich auf einem aufstrebenden Ast
Standard

Zitat:
Zitat von Rupper Beitrag anzeigen
@edit: ...außer es ist eine seite des "bundes", der ist verplichtet sich nach dem BTIV-Test zu richten...

hoffe ich schreibe hiermit keinen murks *am-kopf-kratz*
Tja das ist es es geht um solch eine Seite, dank dem Link ganz am Anfang habe ich egen auch gelesen das auch diese das Tool Colour Contrast Analyser verwenden.
Wenn ich eben dieses Tool verwende dann bekomme ich ein OK wenn ich ein Kontrastverhältnis von 5 habe, jetzt würde mich intressieren wo das genau steht das es eben 5 sein muss. Es steht eben nirgends das es ein Kontrastverhältnis sein muss.
Mit Zitat antworten
  #9 (permalink)  
Alt 21.02.2008, 16:43
Benutzer
neuer user
 
Registriert seit: 02.08.2007
Ort: Plön
Beiträge: 39
Stefan Kutz befindet sich auf einem aufstrebenden Ast
Standard

Hier hast du eine Übersetzung:
Zugänglichkeitsrichtlinien für Web-Inhalte 1.0

Und hier noch eine weitergehende Erläuterung, empfohlen aus den Grundsätzen Web Content Accessibility Guidelines 1.0:
Lighthouse International - Effective Color Contrast
Mit Zitat antworten
Sponsored Links
  #10 (permalink)  
Alt 21.02.2008, 17:44
EvT EvT ist offline
Erfahrener Benutzer
XHTMLforum-Kenner
 
Registriert seit: 11.09.2006
Ort: Bad Wildungen
Beiträge: 2.220
EvT ist jedem bekanntEvT ist jedem bekanntEvT ist jedem bekanntEvT ist jedem bekanntEvT ist jedem bekanntEvT ist jedem bekannt
Standard

Zitat:
Zitat von schman Beitrag anzeigen
Wenn ich eben dieses Tool verwende dann bekomme ich ein OK wenn ich ein Kontrastverhältnis von 5 habe, jetzt würde mich intressieren wo das genau steht das es eben 5 sein muss. Es steht eben nirgends das es ein Kontrastverhältnis sein muss.
Das W3C hat im Jahr 2000 die "Techniques For Accessibility Evaluation And Repair Tools" herausgegeben. Unter Checkpoint 2.2 sind die Algorithmen veröffentlicht, die von Tools zur Berechnung von color brightness und color difference zu Grunde gelegt werden sollen. Hier wird auch festgelegt, dass "The rage for color brightness difference is 125. The range for color difference is 500."

Diese empfohlenen Algorithmen sind aber laut W3C immer noch "open to change".
Mit Zitat antworten
Sponsored Links
Antwort

Themen-Optionen
Ansicht

Forumregeln
Es ist Ihnen nicht erlaubt, neue Themen zu verfassen.
Es ist Ihnen nicht erlaubt, auf Beiträge zu antworten.
Es ist Ihnen nicht erlaubt, Anhänge hochzuladen.
Es ist Ihnen nicht erlaubt, Ihre Beiträge zu bearbeiten.

BB-Code ist an.
Smileys sind an.
[IMG] Code ist an.
HTML-Code ist aus.
Trackbacks are an
Pingbacks are an
Refbacks are aus



Alle Zeitangaben in WEZ +2. Es ist jetzt 16:55 Uhr.