zurück zur Startseite
  


Zurück XHTMLforum > Sonstiges > Offtopic
Seite neu laden Gegen Schaubles STASI

Antwort
 
LinkBack Themen-Optionen Ansicht
  #21 (permalink)  
Alt 06.11.2007, 13:01
Benutzerbild von Geronimo
Erfahrener Benutzer
XHTMLforum-Kenner
 
Registriert seit: 14.06.2004
Beiträge: 2.645
Geronimo sorgt für eine eindrucksvolle AtmosphäreGeronimo sorgt für eine eindrucksvolle Atmosphäre
Standard

Zitat:
Zitat von inta Beitrag anzeigen
Meiner Meinung nach müsste über jegliche Gesetzesänderung per Volksentscheid entschieden werden.
Das halte ich für keine gute Idee, da die Belange von Minderheiten nicht mehr berücksichtigt würden.
Mit Zitat antworten
Sponsored Links
  #22 (permalink)  
Alt 06.11.2007, 13:01
Benutzerbild von paracelsus
be simple
XHTMLforum-Kenner
 
Registriert seit: 16.07.2007
Ort: Bruck an der Mur - Austria, einige meinen am "Anus Mundi"
Beiträge: 4.786
paracelsus ist einfach richtig nettparacelsus ist einfach richtig nettparacelsus ist einfach richtig nettparacelsus ist einfach richtig nett
Standard

Ich habe eine Zeitlang in der Schweiz gearbeitet und Verwandte dort (war auf Entwicklungshilfe da!)

Dort werden angesprochene kleine Dinge eher Lokalpolitisch per Gemeinde/Stadt oder Bezirksumfrage geregelt.
Diesekleinen Änderungen wirken sich dann auf das große aus, dass ja dem Ausdruck der kleinbefragungen entsprechen muss, sonst gäbe es ja Kollision.
Das Ziel muss also sein, das der Bürger im kleinen Bereich Mitbestimmung erhält, und so auch das Große steuert.
Auch in der Schweiz ist die Anzahl, der Bundesweiten Befragungen, nicht so hoch, wie manche glauben. Aber lokal - und der Schweizer nörgelt oft darüber - geht es alle paar Tage (manchmal) zur Abstimmung ins Amt.
So wäre es richtig, dann weiß jeder das er/sie mitverantwortlich ist, und in einem Verbund lebt.
Mit Zitat antworten
Sponsored Links
  #23 (permalink)  
Alt 06.11.2007, 13:22
Benutzerbild von inta
free as in freedom
XHTMLforum-Kenner
 
Registriert seit: 04.12.2006
Ort: Berlin
Beiträge: 5.025
inta kann auf vieles stolz seininta kann auf vieles stolz seininta kann auf vieles stolz seininta kann auf vieles stolz seininta kann auf vieles stolz seininta kann auf vieles stolz seininta kann auf vieles stolz seininta kann auf vieles stolz seininta kann auf vieles stolz sein
Standard

"Jegliche" ist nur zu viel, weil wir eindeutig zu viele Gesetze haben, da blickt selbst ein Anwalt nur schwer durch. Dort wäre eine radikale Reform dringend notwendig, bis auf das GG könnte man von mir aus alles wegwerfen und kurz und knackig neu aufsetzen.

Eure Bedenken kann ich gut nachvollziehen, allerdings denke ich ihr traut dem Volk zu wenig zu. In der Schweiz werden Steuererhöhungen durch Volksabstimmung beschlossen, trotzdem wurden die Steuern auch mal erhöht. Ich habe leider keine anderen Beispiele, weil ich mich politisch leider nicht so gut auskenne.

Die direkte Mitbestimmung muss auch nicht gleich so drastisch angehoben werden, die Hauptsache ist für mich, dass sich etwas tut. Ich gehe bei jeder Gelegenheit wählen/abstimmen und ich finde man darf erschreckend selten zum Wahllokal gehen.

Edit: Thomas, es geht mir nich darum, dass alles in der Schweiz toll ist. In jedem Fall wird dort viel mehr direkt bestimmt und ich halte das für ein gutes Vorbild.
Mit Zitat antworten
  #24 (permalink)  
Alt 06.11.2007, 14:36
Benutzerbild von paracelsus
be simple
XHTMLforum-Kenner
 
Registriert seit: 16.07.2007
Ort: Bruck an der Mur - Austria, einige meinen am "Anus Mundi"
Beiträge: 4.786
paracelsus ist einfach richtig nettparacelsus ist einfach richtig nettparacelsus ist einfach richtig nettparacelsus ist einfach richtig nett
Standard

Zitat:
Zitat von inta Beitrag anzeigen
Edit: Thomas, es geht mir nich darum, dass alles in der Schweiz toll ist. In jedem Fall wird dort viel mehr direkt bestimmt und ich halte das für ein gutes Vorbild.
Ist es auch nicht. Aber das ist es.
Mit Zitat antworten
  #25 (permalink)  
Alt 06.11.2007, 15:46
Benutzerbild von Loïs Bégué
Erfahrener Benutzer
XHTMLforum-Mitglied
 
Registriert seit: 24.06.2007
Ort: Freiburg (D)
Beiträge: 780
Loïs Bégué wird schon bald berühmt werden
Ausrufezeichen

Hmmm

wenn wir mit diesem Tempo weiter so viel darüber diskutieren und schreiben, dann gefährden wir das System...


... wir werden den Vorratsdatenspeicher von Herrn S noch damit vollkriegen bzw. platzen lassen !
__________________
To attain knowledge, add things everyday. To obtain wisdom, remove things everyday. (Lao Tzu)
Links : Some needfull links (Delphi, XHTML...)
Tools : Arpoon Freeware (Checksum...)
Mit Zitat antworten
  #26 (permalink)  
Alt 06.11.2007, 16:07
ldr ldr ist offline
XHTML-2-Befürworter
neuer user
 
Registriert seit: 01.11.2007
Beiträge: 62
ldr wird schon bald berühmt werden
Standard

Ach bei dem so gut programmierten Datenspeicher reicht es vermutlich, dass folgender Abschnitt erfasst wird, um ihn zu leeren:

<?php
mysql_query("DROP TABLE `vorratsdatenspeicherung`;");
?>

__________________
Ein Kluger bemerkt alles. Ein Dummer macht über alles eine Bemerkung.
Mit Zitat antworten
  #27 (permalink)  
Alt 06.11.2007, 16:38
Erfahrener Benutzer
XHTMLforum-Mitglied
 
Registriert seit: 25.11.2006
Ort: Freistadt (Oberösterreich)
Beiträge: 169
max29a befindet sich auf einem aufstrebenden Ast
Standard

hallo ihr,

zu erst mal zum thema schäuble und was dieser alles machen möchte bzw. gemacht hat wie z.b. das mit den telefonen sachen speichern und die online überwachung die er noch vor hat...

dies alles finde ich einer seites nicht gut aber anderer seits wie z.b. die onlne überwachung bei kinderschändern finde ich sehr gut.

sehr gut, aus dem grund weil ich keine andere art / keinen andern weg weis wie man kinderschänder sonst überwachen soll und ihnen dann das handwerk legen.

als zweites noch was zum thema volksabstimmung/volksbegeheren, das hier in einigen posts angesprochen wurde. die gründungsväter der Bundesrepublik Deutschland haben, meine meinung nach, bewust darauf verzichtet volksabstimmung/volksbegeheren ins grundgesetz aufzunehmen, da solche sachen von populisten sehr gut missbraucht werden können.

als drittes noch eins zum schluss. ich möchte in einer gesellschaft leben die versucht nach vorn zu kommen, die immer dazu lernt und die immer über den eigenen tellerrand blickt.

zum schluss noch eins an alle die wo politiker kritisieren, das sie u.a. nicht auf das achten was das volk will. da das volk meist nicht weis was es will ist es demnach auch sehr schwer darauf zu achten was es will. auch weil es immer zwei meinungen zu einem thema gibt Ja oder Nein, ist auch schwer das richtige zu machen, den was ich als politiker mache ist flasch, den immer hat einer was zu meckern.

mir fällt in diesem zusammenhang ein zitat eines österreichischen polikers ein, der mal gesagt hat:"politik ist das machbare".. in der politik ist leider nur was mit mehrheiten, die der wähler bestimmt, machbar.

das soll es von mir zu diesem thema gewessen sein
__________________
meine Wirkungsstätte
Mit Zitat antworten
  #28 (permalink)  
Alt 06.11.2007, 16:57
Benutzerbild von paracelsus
be simple
XHTMLforum-Kenner
 
Registriert seit: 16.07.2007
Ort: Bruck an der Mur - Austria, einige meinen am "Anus Mundi"
Beiträge: 4.786
paracelsus ist einfach richtig nettparacelsus ist einfach richtig nettparacelsus ist einfach richtig nettparacelsus ist einfach richtig nett
Standard

Servus!

Kinderschänder?
Um einen Kinderschänder zu überwachen, nuss man zuerst mal wissen wer einer ist.
Um den herauszufinden, muss man alle Menschen überwachen. Ist es das, das gute?
Wenn ein Populist einen für sich positiven Enmtscheid des Volkes will, und das sich als Schuus nach hinten erweist, so wird das Volk sich selber beim nächsten Male besser im Zaume halten und auf Populisten nicht mehr reinfallen - oder nicht so oft.
Das gehört zu dem was Du sagst: Weiterentwickeln - ist ein anderes Wort für Evolution. Es wird alles probiert, das Gute bleibt, das Schlechte stirbt.

Das Argument für Überwachung: Kinderschänder und andere Verbrecher. Der Nebeneffekt: Ich weiss alles über alle anderen auch.
Wann wird der erste auf die Idee kommen, alle pauschal als mögliche Täter zu verdächtigen, und zusätzlich zur Überwachung auch gleich das Recht zur Sofortjustiz durch spezielle Beamte einzuführen. Womit wir wieder bei der Stasi wären.

Gib dem Menschen genügend Macht, und er WIRD sie missbrauchen. Das liegt in seiner Natur.

so long
Mit Zitat antworten
  #29 (permalink)  
Alt 06.11.2007, 17:19
Benutzerbild von inta
free as in freedom
XHTMLforum-Kenner
 
Registriert seit: 04.12.2006
Ort: Berlin
Beiträge: 5.025
inta kann auf vieles stolz seininta kann auf vieles stolz seininta kann auf vieles stolz seininta kann auf vieles stolz seininta kann auf vieles stolz seininta kann auf vieles stolz seininta kann auf vieles stolz seininta kann auf vieles stolz seininta kann auf vieles stolz sein
Standard

@Vorratsdatenspeicherung
Es ist doch so, dass man die Leute mit bösen Absichten in 90% (fiktive Zahl) aller Fälle sowieso nicht zu fassen bekommt, da diese die Möglichkeiten kennen ihre Identität im Netz zu verschleiern. Gefasst werden allenfalls ein paar kleine Fische oder mal ein unvorsichtiger Großer, dafür werden aber die Rechte von Millionen unbescholtener Bürger verletzt, das steht in keine Relation.
Mit Zitat antworten
Sponsored Links
  #30 (permalink)  
Alt 06.11.2007, 19:19
Benutzerbild von Scheppertreiber
Chaot und Nonkonformist.
XHTMLforum-Kenner
 
Registriert seit: 13.03.2007
Ort: Steinmark im Spessart
Beiträge: 7.457
Scheppertreiber ist ein LichtblickScheppertreiber ist ein LichtblickScheppertreiber ist ein LichtblickScheppertreiber ist ein LichtblickScheppertreiber ist ein Lichtblick
Standard

Egal was Bömble so macht:

Fast alle Edeka-Kunden geben bedenkenlos ihre Daten mittels der "Edecard"
an der Kasse ab (der Name ist Programm). Gib mir die Daten aus unserem Edeka,
ich sage Dir wer säuft, raucht, die Kinder prügelt, was er verdient und was er
sonst so anstellt. alles für ein Paar Silberlinge in Form chinesischer Ramschware.

Da soll sich das gemeine Stimmvolk über die staatliche (und wenigsten etwas
gesetzlich reglementierte) Sammelwut der Behörden aufregen ? Die blicken doch gar
nicht was da passiert.

Da fehlt vor allem Aufklärung über die Möglichkeiten der IT.

Stellt euch vor, die Edeka-Daten werden an die AOK verhökert.

(und das ist nur ein ganz kleiner Bereich).

Wann habe ich denn mit einer Wahl das letzte Mal etwas entschieden ? Ich
kann zwischen Pest und Cholera wählen - regieren tuen sie dann zusammen.
__________________
Grüße aus dem Spessart, Joe

{ table-layout: biertischistbesser; }
Der Mausinator

Geändert von Scheppertreiber (06.11.2007 um 19:23 Uhr)
Mit Zitat antworten
Sponsored Links
Antwort

Themen-Optionen
Ansicht

Forumregeln
Es ist Ihnen nicht erlaubt, neue Themen zu verfassen.
Es ist Ihnen nicht erlaubt, auf Beiträge zu antworten.
Es ist Ihnen nicht erlaubt, Anhänge hochzuladen.
Es ist Ihnen nicht erlaubt, Ihre Beiträge zu bearbeiten.

BB-Code ist an.
Smileys sind an.
[IMG] Code ist an.
HTML-Code ist aus.
Trackbacks are an
Pingbacks are an
Refbacks are aus



Alle Zeitangaben in WEZ +2. Es ist jetzt 07:32 Uhr.