zurück zur Startseite
  


Zurück XHTMLforum > Webentwicklung (außer XHTML und CSS) > Serveradministration und serverseitige Scripte
Seite neu laden Wann neue Datenbank sinnvoll?

Antwort
 
LinkBack Themen-Optionen Ansicht
  #1 (permalink)  
Alt 15.10.2007, 19:32
A noobish expert
XHTMLforum-Mitglied
Thread-Ersteller
 
Registriert seit: 11.10.2007
Beiträge: 126
spacegaier befindet sich auf einem aufstrebenden Ast
Standard Wann neue Datenbank sinnvoll?

Hallo zusammen,

ich bin momentan dabei mir eine HP mit php + mysql zu bauen. Diese wird auch ein Forum enthalten.

Nun ist die Frage: Gibt es einen Richtwert ab wann es sinnvoll ist mehrere DBs für ein Projekt zu nutzen?

So habe ich momemtan alle Infos, die die Page braucht, wie z.B. die Rubriken, die Nutzer und die News-Beiträge in einer DB drin. Wenn ich jetzt da auch noch die ganzen Forumsachen reinpacke wird diese DB ja irgendwann rellativ groß, was doch auch zu längern Verarbeitungszeiten der Anfrangen der User führen müsste.

Würde es sich rentieren deshalb für da Forum eine extra DB anzulegen oder würde das durch die dadurch neu anfallenden DB-Verbindungsanfragen wieder kompensiert?

Wie macht ihr das bei eueren Projekten?

Grüße - spacegaier
Mit Zitat antworten
Sponsored Links
  #2 (permalink)  
Alt 15.10.2007, 23:11
Benutzerbild von Lockhead883
<? echo "Hello World"; ?>
XHTMLforum-Mitglied
 
Registriert seit: 01.03.2006
Beiträge: 132
Lockhead883 befindet sich auf einem aufstrebenden Ast
Standard

Kommt drauf an ein phpBB z.b. hat schon weit mehr als 15 Tabellen, ein joomla und co noch deutlich mehr und diese laufen meißt ohne probleme selbst bei billig hostern!

du kannst natürlich mehrere Datenbanken verwenden das bringt aber nur performance zuwächse wenn du dann auch mehrere Datenbankserver hast!

Bitte beachten Datenbank und Datenbanktabelle sind 2 unterschiedliche Dinge!

Und mit ausgefeilten Querys kann man mehr performance rausholen als durch das aufsplitten auf mehrere Server! Ich gehe jetzt mal nicht davon aus das du mit einer seite rechnest die mehrere 10000 zugriffe pro tag verzeichnet und entsprechende inhalte en'mass mehrsprachig in einer DB bereithält!

eventuell helfen auch sogenannte cache systeme bei dem ein query zur datenbank nur einmal täglich oder gar nur bei inhaltsaktualisierungen durchgeführt wird!

wie schon gesagt mit intelligentem Skript und Datenbank Design kann man sehr viel Ressourcen sparen!
Mit Zitat antworten
Sponsored Links
  #3 (permalink)  
Alt 16.10.2007, 08:50
Benutzerbild von Scheppertreiber
Chaot und Nonkonformist.
XHTMLforum-Kenner
 
Registriert seit: 13.03.2007
Ort: Steinmark im Spessart
Beiträge: 7.458
Scheppertreiber ist ein LichtblickScheppertreiber ist ein LichtblickScheppertreiber ist ein LichtblickScheppertreiber ist ein LichtblickScheppertreiber ist ein Lichtblick
Standard

Es macht sinn, die Informationen so abzulegen, daß sie nicht redundant
gespeichert werden. zB zeigt die Tabelle mit den Beiträgen auf einen User,
in der User-Tabelle stehen dann Name etc.

Ob man da schon ein SQL braucht oder das "zu Fuß" macht ist eine Glaubensfrage.
Und hängt natürlich auch von der Art der zu speichernden Daten und der
benötigten Performance ab. Da ist sehr viel Spielraum zur Optimierung.

mySQL etc. sind Allround-DBS.

Fast immer reicht eine einfache Konstruktion wie ein dBASE-Format. Einfach
in der Handhabung und man kann's auch mal zu Fuß patchen.
__________________
Grüße aus dem Spessart, Joe

{ table-layout: biertischistbesser; }
Der Mausinator
Mit Zitat antworten
  #4 (permalink)  
Alt 16.10.2007, 09:07
Benutzerbild von paracelsus
be simple
XHTMLforum-Kenner
 
Registriert seit: 16.07.2007
Ort: Kapfenberg - Austria, einige meinen am "Anus Mundi"
Beiträge: 4.788
paracelsus ist einfach richtig nettparacelsus ist einfach richtig nettparacelsus ist einfach richtig nettparacelsus ist einfach richtig nett
Standard

Servus!

phpBB 3 hat 64 Datentabellen in einer DB
SMForum hat 42 in einer DB
Mein Redaktionssystem derzeit 16 - weitere kommen hinzu, es werden wohl 24 - 30 werden, aber in 2 DB. Eine öffentlich und eine Redaktionelle, die bei Seitenupdate abgeglichen werden.

Wie Scheppertreiber sagt, ist es eher eine Frage der Überzeugung.
Mit Zitat antworten
  #5 (permalink)  
Alt 16.10.2007, 09:16
Benutzerbild von Scheppertreiber
Chaot und Nonkonformist.
XHTMLforum-Kenner
 
Registriert seit: 13.03.2007
Ort: Steinmark im Spessart
Beiträge: 7.458
Scheppertreiber ist ein LichtblickScheppertreiber ist ein LichtblickScheppertreiber ist ein LichtblickScheppertreiber ist ein LichtblickScheppertreiber ist ein Lichtblick
Standard

Noch ein Aspekt, wenn's mal etwas mehr wird: Datensicherung.

Hat die Datenbank erstmal sagen wir 100 GB, wird es ganz eng mit der täglichen
Datensicherung. Allein den Kram irgendwo hin zu kopieren dauert ewig. Man muß
das beim Design berücksichtigen. In einer klassischen DB sind alle Tabellen
miteinander verzeigert und werden (meist) bei einer Änderung mitgezogen. Da
scheidet eine Zuwachssicherung aus.
__________________
Grüße aus dem Spessart, Joe

{ table-layout: biertischistbesser; }
Der Mausinator
Mit Zitat antworten
  #6 (permalink)  
Alt 16.10.2007, 10:06
Benutzerbild von paracelsus
be simple
XHTMLforum-Kenner
 
Registriert seit: 16.07.2007
Ort: Kapfenberg - Austria, einige meinen am "Anus Mundi"
Beiträge: 4.788
paracelsus ist einfach richtig nettparacelsus ist einfach richtig nettparacelsus ist einfach richtig nettparacelsus ist einfach richtig nett
Standard

Zitat:
Zitat von Scheppertreiber Beitrag anzeigen
Noch ein Aspekt, wenn's mal etwas mehr wird: Datensicherung.

Hat die Datenbank erstmal sagen wir 100 GB, wird es ganz eng mit der täglichen
Datensicherung. Allein den Kram irgendwo hin zu kopieren dauert ewig. Man muß
das beim Design berücksichtigen. In einer klassischen DB sind alle Tabellen
miteinander verzeigert und werden (meist) bei einer Änderung mitgezogen. Da
scheidet eine Zuwachssicherung aus.
Stimmt.
Aber solche giganten laufen dann doch meist nicht mit kleinen DBSystemen!?
Da spielt man dann wohl Oracle oder so.
Selbst kleinere DB brauchen bei vielen Userzugriffen - wie zB diesem Forum - ständig Backups und vor allem Optimierung.
Ich löse das, indem bei jedem Seiten update - und dieses geschieht immer global, das heisst immer das ganze, auch ein Optimize und ein Backup gemacht wird. Dauert natürlich ein bisschen, aber die wird kaum jemals über 15 MB kommen, deshalb ist die Seite in dieser Zeit im Wartungsmodus - der Besucher sieht einen Hinweis.
Mit Zitat antworten
  #7 (permalink)  
Alt 16.10.2007, 18:48
Erfahrener Benutzer
XHTMLforum-Mitglied
 
Registriert seit: 23.07.2007
Beiträge: 286
Chrunchy wird schon bald berühmt werden
Standard

So wie ich dich verstanden habe Para, hat das Forum mit deiner sonstigen Seite nichts zu tun. Also DB-technisch, oder möchtest du die Userdaten von Forum und Webseite nur in einer Tabelle speichern?

Ich würde pro "Bereich" eine DB nutzen.
Demnach also 2 bei Webseite und Forum, solange du keinerlei DB-Überschneidungen bei der Content-Generierung hast.
__________________
Gruß Chrunchy

"Eine Theorie ist eine Vermutung mit Hochschulbildung" (James Earl Carter)
Mit Zitat antworten
  #8 (permalink)  
Alt 16.10.2007, 20:13
Benutzerbild von paracelsus
be simple
XHTMLforum-Kenner
 
Registriert seit: 16.07.2007
Ort: Kapfenberg - Austria, einige meinen am "Anus Mundi"
Beiträge: 4.788
paracelsus ist einfach richtig nettparacelsus ist einfach richtig nettparacelsus ist einfach richtig nettparacelsus ist einfach richtig nett
Standard

Zitat:
Zitat von Chrunchy Beitrag anzeigen
So wie ich dich verstanden habe Para, hat das Forum mit deiner sonstigen Seite nichts zu tun. Also DB-technisch, oder möchtest du die Userdaten von Forum und Webseite nur in einer Tabelle speichern?

Ich würde pro "Bereich" eine DB nutzen.
Demnach also 2 bei Webseite und Forum, solange du keinerlei DB-Überschneidungen bei der Content-Generierung hast.
Hallo!

Nein, falsch verstanden.
Ich habe ein Redaktionssystem gebaut - oder bin dabei es endlich fertig zu kriegen - das auf 2 DB´s läuft. DIe Öffentliche DB hat 8 Tabellen, die redaktionelle mittlerweile 11 (heut habe ich noch einen Papiekrob dazu gebaut, aus dem man gelöschte Seiten wieder herstellen kann, und eine Seitenvorlagen-Verwaltung).
Sobald der Administrator nun auf freigeben klickt geht die Seite komplett in den Wartungsmodus, erste DB wird geleert und mit den Daten der 2. befüllt, sodann läuft ein Backup und am Ende werden alle Tabellen nochmal optimiert.

Auf der anderen Seite bin ich dabei ein Forum aufzubauen - mit SMForum - und dieses hat 1 DB mit 42 Tabellen, aber das hat miteinander nichts zu tun.

cu
Mit Zitat antworten
Antwort

Themen-Optionen
Ansicht

Forumregeln
Es ist Ihnen nicht erlaubt, neue Themen zu verfassen.
Es ist Ihnen nicht erlaubt, auf Beiträge zu antworten.
Es ist Ihnen nicht erlaubt, Anhänge hochzuladen.
Es ist Ihnen nicht erlaubt, Ihre Beiträge zu bearbeiten.

BB-Code ist an.
Smileys sind an.
[IMG] Code ist an.
HTML-Code ist aus.
Trackbacks are an
Pingbacks are an
Refbacks are aus


Ähnliche Themen
Thema Autor Forum Antworten Letzter Beitrag
HTML mit PHP Code aus Datenbank auslesen + ausführen Garlandt Serveradministration und serverseitige Scripte 14 01.05.2011 12:45
Muss ich eine Datenbank jedesmal löschen, um Änderungen vorzunehmen? Rayne Serveradministration und serverseitige Scripte 9 20.03.2009 21:55
Datenbank klein halten oder möglichst wenig Textoperationen: Was ist zu bevorzugen? Schelm.isch Serveradministration und serverseitige Scripte 3 30.11.2008 15:01
height-Problem! Schniddchen CSS 2 09.05.2008 13:53
Daten per Ajax der Datenbank hinzufügen, IE bockt Nars Javascript & Ajax 10 24.08.2007 14:22


Alle Zeitangaben in WEZ +2. Es ist jetzt 03:36 Uhr.