Einzelnen Beitrag anzeigen
  #5 (permalink)  
Alt 06.12.2010, 11:03
andir andir ist offline
{ display: random;}
XHTMLforum-Kenner
 
Registriert seit: 08.09.2004
Ort: Stuttgart
Beiträge: 5.038
andir ist ein wunderbarer Anblickandir ist ein wunderbarer Anblickandir ist ein wunderbarer Anblickandir ist ein wunderbarer Anblickandir ist ein wunderbarer Anblickandir ist ein wunderbarer Anblick
Standard

Ein extra Buch für HTML?

Es reicht, die SELF-HTML Elementereferenz der ca. rund 90 Elemente zu kennen, durchzuarbeiten und zu bookmarken... mehr ist das zunächst nicht.
XHTML ist ungleich HTML, deswegen wäre grundsätzlich das Erlernen der HTML-Syntax sinnvoll ( siehe HTML5).

Gleichfalls, zur Angewöhnung eines stringenten Authorings (~sauberes Coden) gewisse Methoden des Markups von XHTML zu übernehmen insbesondere das saubere Verschachteln der Elemente

SELFHTML: HTML/XHTML / XHTML und HTML / Unterschiede zwischen XHTML und HTML

und das regelmäßige Nutzen von End-Tags. (ist aber nur meine persönliche Präferenz)

Ein Bookmark und Durcharbeiten der Spezifikationen 4.01 bzw. 5.0 wäre sicherlich sinnvoll, auch um zu wissen, wie Browser was rendern sollen:

Specifications - HTML Wiki

HTML ist recht überschaubar im Verhältnis zu CSS, für CSS empfehle ich sowohl LittleBoxes 1 ( auch online verfügbar) und dann LB II, falls später mehr gebraucht wird, das Buch von Ingo und Fricca: Fortgeschrittene CSS-Techniken.
__________________
Grüsse Andreas- auch mal wieder da...

Design isn't about the tools, it's about creating the best experience for the user. A design should be based on usability, accesibility, aesthetics, but never on floats, lists or background images. ( by Cameron Adams)
Wiedergelesen: > hier und hier

[Foren-Links] Dein Post? Klar, DAS vorher gelesen? Hilft. ## User-Landkarte
Mit Zitat antworten