zurück zur Startseite
  


Zurück XHTMLforum > (X)HTML und CSS > CSS
Seite neu laden display:none;

Antwort
 
LinkBack Themen-Optionen Ansicht
  #11 (permalink)  
Alt 26.09.2007, 12:39
Erfahrener Benutzer
XHTMLforum-Kenner
 
Registriert seit: 28.01.2005
Beiträge: 11.778
fricca kann auf vieles stolz seinfricca kann auf vieles stolz seinfricca kann auf vieles stolz seinfricca kann auf vieles stolz seinfricca kann auf vieles stolz seinfricca kann auf vieles stolz seinfricca kann auf vieles stolz seinfricca kann auf vieles stolz sein
Standard

Zitat:
Zitat von Electrohunter Beitrag anzeigen
Quatsch
Ganz wie du meinst.
Mit Zitat antworten
Sponsored Links
  #12 (permalink)  
Alt 26.09.2007, 12:40
Erfahrener Benutzer
XHTMLforum-Mitglied
Thread-Ersteller
 
Registriert seit: 01.08.2006
Beiträge: 363
Electrohunter befindet sich auf einem aufstrebenden Ast
Standard

Ich kann nur sagen wie es bei mir ist Bei mir funktioniert es wunderbar. Probiers einfach mal aus.
Mit Zitat antworten
Sponsored Links
  #13 (permalink)  
Alt 26.09.2007, 12:43
Erfahrener Benutzer
XHTMLforum-Kenner
 
Registriert seit: 28.01.2005
Beiträge: 11.778
fricca kann auf vieles stolz seinfricca kann auf vieles stolz seinfricca kann auf vieles stolz seinfricca kann auf vieles stolz seinfricca kann auf vieles stolz seinfricca kann auf vieles stolz seinfricca kann auf vieles stolz seinfricca kann auf vieles stolz sein
Standard

[ ] Du hast gelesen und verstanden.

Ich hoffe nur, dass andere schlauer sind, und deinen tollen Tipp nicht einsetzen.
Mit Zitat antworten
  #14 (permalink)  
Alt 26.09.2007, 12:47
Erfahrener Benutzer
XHTMLforum-Mitglied
Thread-Ersteller
 
Registriert seit: 01.08.2006
Beiträge: 363
Electrohunter befindet sich auf einem aufstrebenden Ast
Standard

Zitat:
Zitat von fricca Beitrag anzeigen
[ ] Ich hoffe nur, dass andere schlauer sind, und deinen tollen Tipp nicht einsetzen.
Sorry du redest Misst! Du hast irgendeinen Artikel aus dem Netz gezogen, der noch auf englisch ist. Diesen Tipp findest du auf vielen anderen bekannten Webdesign-Seiten und er funktioniert 100%ig. Aber du brauchst ihn ja nicht benutzten, mir hat er sehr geholfen und allen anderen, den ihn benutzen. Übrigens, ich benutzte das seit ca. 10 Monaten und als ich den text geändert hatte, war er auch schon nach 3-4 Tagen später auch in Google geändert. Komisch gell, dass das bei Google funktioniert
Mit Zitat antworten
  #15 (permalink)  
Alt 26.09.2007, 12:49
Erfahrener Benutzer
XHTMLforum-Kenner
 
Registriert seit: 28.01.2005
Beiträge: 11.778
fricca kann auf vieles stolz seinfricca kann auf vieles stolz seinfricca kann auf vieles stolz seinfricca kann auf vieles stolz seinfricca kann auf vieles stolz seinfricca kann auf vieles stolz seinfricca kann auf vieles stolz seinfricca kann auf vieles stolz sein
Standard

Zitat:
Zitat von Electrohunter Beitrag anzeigen
Du hast irgendeinen Artikel aus dem Netz gezogen,
Das ist Google höchstpersönlich!

Zitat:
der noch auf englisch ist.
Du liest nicht, was dir hier geantwortet wird. Siehe oben.
Tschüß.

edit: Nochwas: Für das, was du eigentlich erreichen willst, gibt es das Meta-Element "description".

Geändert von fricca (26.09.2007 um 12:52 Uhr)
Mit Zitat antworten
  #16 (permalink)  
Alt 26.09.2007, 12:51
Erfahrener Benutzer
XHTMLforum-Mitglied
Thread-Ersteller
 
Registriert seit: 01.08.2006
Beiträge: 363
Electrohunter befindet sich auf einem aufstrebenden Ast
Standard

was willst du denn eigentlich? ich glaube du liest nicht was ich schreibe, es funktioniert wunderbar und ich nutze das seit 1,5 Jahren auf mehreren Seiten. Aber mir wird das echt zu blöd mit dir. Ich nutze es und bin damit super zufrieden. kein Mensch zwingt dich, dass zu benutzten, aber Sprüche klopfen, ohne es jemals ausprobiert zu haben, wieder mal typisch. Ich hatte nur eine Frage ob display:none in jedem Browser auch beachtet wird und mehr nicht. Diese Frage wurde mir beantwortet, was du schreibst ist mir so egal! und für alle anderen die es mal ausprobieren wollen, es funktioniert bei Google wunderbar.
Mit Zitat antworten
  #17 (permalink)  
Alt 26.09.2007, 13:22
Benutzerbild von Geronimo
Erfahrener Benutzer
XHTMLforum-Kenner
 
Registriert seit: 14.06.2004
Beiträge: 2.644
Geronimo sorgt für eine eindrucksvolle AtmosphäreGeronimo sorgt für eine eindrucksvolle Atmosphäre
Standard

Zitat:
Zitat von Electrohunter Beitrag anzeigen
Seit ich das benutze zeigt Google & Co genau nur diesen Text an. Vorher hatte ich immer nur Links drin. Kannst ja mal Waldhof Mannheim in Google eingeben. Dritter Treffer ...
Diese Methode mag zunächst durchaus funktionieren, führt aber - wie Google auf der von fricca verlinkten „Hilfe für Webmaster“ unmissverständlich klarstellt - früher oder später zur Entfernung aus dem Index. Warum sollte man als Webautor dieses Risiko eingehen, anstatt die gewünschte Beschreibung - wie von fricca angemerkt - einfach als Meta-Angabe zu hinterlegen?

Zitat:
Zitat von Electrohunter Beitrag anzeigen
Ich hatte nur eine Frage ob display:none in jedem Browser auch beachtet wird und mehr nicht. Diese Frage wurde mir beantwortet [...]
Nutzer grafischer Browser bekommen den auf diese Weise hinterlegten Text nicht, Nutzer von Screenreadern und Braillezeilen möglicherweise und Nutzer von Textbrowsern auf jeden Fall zu sehen.
Mit Zitat antworten
  #18 (permalink)  
Alt 26.09.2007, 13:28
Erfahrener Benutzer
XHTMLforum-Mitglied
Thread-Ersteller
 
Registriert seit: 01.08.2006
Beiträge: 363
Electrohunter befindet sich auf einem aufstrebenden Ast
Standard

Okay ich gebe mich geschlagen. Aber nach 1,5 Jahren funktioniert das bei Google immernoch tadellos und wenn ich den Text ändere, wird der auch bei Google nach wenigen Tagen aktualisiert. Ich damit super zufrieden. Und bitte keine Diskussion mehr darüber. Es muss ja niemand benutzen!
Mit Zitat antworten
  #19 (permalink)  
Alt 26.09.2007, 14:35
Benutzerbild von grischa_sgd
Erfahrener Benutzer
XHTMLforum-Mitglied
 
Registriert seit: 17.09.2007
Beiträge: 170
grischa_sgd befindet sich auf einem aufstrebenden Ast
Standard

Zitat:
Zitat von Electrohunter Beitrag anzeigen
Seit ich das benutze zeigt Google & Co genau nur diesen Text an. Vorher hatte ich immer nur Links drin. Kannst ja mal Waldhof Mannheim in Google eingeben. Dritter Treffer ...
Aber trotz allem kann Google - sobald sie das herausfindet/n - deine Seite komplett von den Suchergebnissen blockieren. -> aufgrund von Manipulation...
Ist leider so Aber für Suchmaschinenoptimierung (SEO - Search Engine Optimisation) kannst du auch mal unter folgendem Link nachschauen:

SEO - Search Engine Optimisation


EDIT:
Na toll, doofer Browser... einmal im IE gesurft und schon erscheint mein Beitrag erst 2h zu spät

Geändert von grischa_sgd (26.09.2007 um 15:43 Uhr)
Mit Zitat antworten
Sponsored Links
  #20 (permalink)  
Alt 27.09.2007, 16:53
Erfahrener Benutzer
XHTMLforum-Mitglied
Thread-Ersteller
 
Registriert seit: 01.08.2006
Beiträge: 363
Electrohunter befindet sich auf einem aufstrebenden Ast
Standard

Ich habe mich mal schlau gemacht und habe das hier dazu gefunden. Da ich alle meine CSS-Codes alle in einer externen CSS-Datei auslagere, hatte ich wohl deshalb bis jetzt keine Probleme gehabt. Laut diesem Berichts soll das auch in Zukunft so gehen.

Zitat:
Google bestraft Display None Visibility hidden

Wenn direkt im Quelltext display none auftaucht, dann indexiert Google den Text nicht mehr. Externe StyleSheets werden wichtiger als je zuvor.


Einige von uns verstecken Text für den Sehenden Besucher, um den Screenreader Lesern Informationen zukommen zu lassen. Andere verwenden display none, um Überschriften durch andere Schriften zu ersetzen, wiederum andere verwenden dies, um ein Menü zu gestalten.

Jedoch sehr viele verwenden display none, um damit zu spammen. Sie versteckten mit display none Text vor den Sehenden, um die Suchmaschine damit zu füttern und so besser gelistet zu werden. Dies ist nun vorbei.
Google indexiert display none nicht mehr.

Dies ist überprüfbar, weil der Text, der mit display none versteckt wurde nicht mehr im Google Cache auftaucht.
Als erster las ich diese Meldung im Abakus Forum, doch erst der Test eines users dort, überzeugte mich endgültig.

Es wird gesagt, dass das Auslagern all der display none, display visibility hidden etc. in eine externer Style CSS(Cascading Style Sheet) hilft.
Ebenso sollte man den Googlespider in per robots.txt die StyleCSS nicht mehr lesen lassen.

Edit:Wenn Google die externer StyleCSS lesen kann, dann indexiert sie den Text zwischen den display none, visibility hidden etc. nicht.
Sollte Google auch Webseiten nicht mehr indexieren, die dies in eine externe StyleCSS ausgelagert haben, dann wird Google bald, sehr bald kaum mehr Webseiten in seinem Index haben, denn wer auf Webstandards wert legt, wird auf die Technik der verschiedenen display Zustände nicht verzichten können.
Das Internet besteht nicht nur aus Spammern.
Mit Zitat antworten
Sponsored Links
Antwort

Themen-Optionen
Ansicht

Forumregeln
Es ist Ihnen nicht erlaubt, neue Themen zu verfassen.
Es ist Ihnen nicht erlaubt, auf Beiträge zu antworten.
Es ist Ihnen nicht erlaubt, Anhänge hochzuladen.
Es ist Ihnen nicht erlaubt, Ihre Beiträge zu bearbeiten.

BB-Code ist an.
Smileys sind an.
[IMG] Code ist an.
HTML-Code ist aus.
Trackbacks are an
Pingbacks are an
Refbacks are aus


Ähnliche Themen
Thema Autor Forum Antworten Letzter Beitrag
Mittels js display:none in display:run-in umändern mxpx Javascript & Ajax 7 16.11.2009 16:32
Opera: display:none, Grafiken und Druck Dieter CSS 5 04.03.2008 17:39
Was tun bei deaktivierten Javascript und display:none? burzum Javascript & Ajax 1 11.07.2006 08:59
spricht was gegen display:none? Gayson17 CSS 6 14.02.2006 22:51
tag mit display:none indexierbar? FlashJunior CSS 3 05.02.2005 00:57


Alle Zeitangaben in WEZ +2. Es ist jetzt 09:33 Uhr.