zurück zur Startseite
  


Zurück XHTMLforum > (X)HTML und CSS > Barrierefreiheit
Seite neu laden Screenreader: Leeres Title-Attribut bei Links

Antwort
 
LinkBack Themen-Optionen Ansicht
  #1 (permalink)  
Alt 06.07.2007, 08:28
Benutzer
neuer user
Thread-Ersteller
 
Registriert seit: 06.01.2006
Beiträge: 54
Scipio befindet sich auf einem aufstrebenden Ast
Standard Screenreader: Leeres Title-Attribut bei Links

Guten Morgen,

unser CMS versieht Links auf dem Live-Server automatisch mit einem Title-Attribut. Gibt man keinen Title an, nimmt es automatisch den bereinigten HTML-Titel des Zieldokuments. Beispiel:

Code:
<a href="#" title="Hilfe">Hilfe</a>
Diese "Dopplung" möchte ich vermeiden. Da ich das CMS nicht ändern kann, gäbe es diese Lösung (XHTML 1.1):

Code:
<a href="#" title="">Hilfe</a>
Die Seite validiert, nur was passiert bei einem Screenreader? Und wie seht ihr das aus Sicht der Barrierefreiheit?

Thx
Mit Zitat antworten
Sponsored Links
  #2 (permalink)  
Alt 06.07.2007, 16:00
Benutzerbild von Dieter
Erfahrener Benutzer
XHTMLforum-Kenner
 
Registriert seit: 12.09.2003
Beiträge: 3.640
Dieter sorgt für eine eindrucksvolle AtmosphäreDieter sorgt für eine eindrucksvolle Atmosphäre
Standard

Lässt sich diese Option im CMS denn nicht deaktivieren?

Beide Varianten sind ziemlich sinnlos; SR werden vom leeren title allerdings weniger gestört, weil viele Reader dieses leere Attribut ignorieren (können).
__________________
Informationen aus Koblenz-Metternich
-----------------------------------
"Wissen heißt, Fragen zu erwerben."
Mit Zitat antworten
Sponsored Links
  #3 (permalink)  
Alt 07.07.2007, 02:46
Benutzerbild von ArcVieh
//
XHTMLforum-Kenner
 
Registriert seit: 19.12.2006
Ort: Gütersloh
Beiträge: 1.845
ArcVieh sorgt für eine eindrucksvolle AtmosphäreArcVieh sorgt für eine eindrucksvolle Atmosphäre
Standard

<offtopic>
Sag mal Dieter, legst Du für jedes Galerie Bild auf deiner Seite tatsächlich
eine eigene *.php Datei an?

*neugier*
</offtopic>
__________________
CSS-FAQ beantwortet die meisten Fragen | Retro coding gegen Divitis | Code validieren & posten für Hilfe
Mit Zitat antworten
  #4 (permalink)  
Alt 07.07.2007, 10:04
Benutzerbild von Loïs Bégué
Erfahrener Benutzer
XHTMLforum-Mitglied
 
Registriert seit: 24.06.2007
Ort: Freiburg (D)
Beiträge: 780
Loïs Bégué wird schon bald berühmt werden
Standard

Zitat:
Zitat von Scipio Beitrag anzeigen
...
Gibt man keinen Title an, nimmt es automatisch den bereinigten HTML-Titel des Zieldokuments.
...
Diese "Dopplung" möchte ich vermeiden.
...
Und wie seht ihr das aus Sicht der Barrierefreiheit?
...
Aus Sicht der Barrierefreiheit würde ich sagen: schreibe/vergib einen aussagenkräftigen Titel, denn dafür ist das Titel-Attribut gedacht.

Einiges verstehe ich nicht ganz:
-eine Dopplung ist nicht soooo schlimm und besser als 1 leeren Titel (siehe Zeile drüber)
- wenn Du den automatisch gewählten Titel manuell überschreibst bzw. löscht, dann kannst Du gleich einen richtigen Titel vergeben.

Um die Sache einfacher zu machen (bei sehr vielen Links), könnest Du folgendes machen:

1) erstelle Dir eine separate Liste der Seiten bzw. eine Liste der entsprechenden "anchor" Tags, samt Titel... dann "copy/paste" wo auch immer. Du könntest sogar die Software "AutoIt" benutzen, um Dir eine Funktion "OnTheFly Ersetzen" zu basteln

oder

2) es dürfte in einem aktuellen CMS möglich sein, eigene (user defined) Tags zu definieren.

oder (wenn's doch nicht geht)

3) benutze die SSI Funktionalität des Servers: d.h. Du kannst die (in einer extra Datei) vorbereiteten Links dynamisch in Deinem HTML-Code einbinden

oder (wenn Du auch Software-Entwickler bist)

4) schreibe Dir ein kleines Programm ähnliche wie Greep: "suchen und ersetzen". Ist nicht sooo schwer.

__________________
To attain knowledge, add things everyday. To obtain wisdom, remove things everyday. (Lao Tzu)
Links : Some needfull links (Delphi, XHTML...)
Tools : Arpoon Freeware (Checksum...)

Geändert von Loïs Bégué (07.07.2007 um 10:07 Uhr)
Mit Zitat antworten
  #5 (permalink)  
Alt 07.07.2007, 18:41
Benutzerbild von Dieter
Erfahrener Benutzer
XHTMLforum-Kenner
 
Registriert seit: 12.09.2003
Beiträge: 3.640
Dieter sorgt für eine eindrucksvolle AtmosphäreDieter sorgt für eine eindrucksvolle Atmosphäre
Standard

Zitat:
Zitat von ArcVieh
Sag mal Dieter, legst Du für jedes Galerie Bild auf deiner Seite tatsächlich
eine eigene *.php Datei an?
Ja!

Das klingt aber nach sehr viel mehr Arbeit, als es tatsächlich ist.

Ich habe mir einmal einen "Satz" von Musterdateien erstellt, in denen man von Foto zu Foto vor- und zurückschalten kann. In diesen Dateien tausche ich dann im Stapel per Textpad die Pfadnamen aus. Zusätzlich ändere ich natürlich die Texte zu den Fotos, die Größenangaben (wenn nötig) und fertig.

Auf diese weise kann ich die Galerien weitgehend barrierefrei gestalten.
__________________
Informationen aus Koblenz-Metternich
-----------------------------------
"Wissen heißt, Fragen zu erwerben."
Mit Zitat antworten
  #6 (permalink)  
Alt 08.07.2007, 00:07
Benutzerbild von Geronimo
Erfahrener Benutzer
XHTMLforum-Kenner
 
Registriert seit: 14.06.2004
Beiträge: 2.644
Geronimo sorgt für eine eindrucksvolle AtmosphäreGeronimo sorgt für eine eindrucksvolle Atmosphäre
Standard

Zitat:
Zitat von Loïs Bégué Beitrag anzeigen
Aus Sicht der Barrierefreiheit würde ich sagen: schreibe/vergib einen aussagenkräftigen Titel, denn dafür ist das Titel-Attribut gedacht.
Das dürfte bei halbwegs vernünftig benannten Links überflüssig sein. Das title-Attribut stört hier nur.
Mit Zitat antworten
  #7 (permalink)  
Alt 08.07.2007, 22:01
Benutzerbild von Dieter
Erfahrener Benutzer
XHTMLforum-Kenner
 
Registriert seit: 12.09.2003
Beiträge: 3.640
Dieter sorgt für eine eindrucksvolle AtmosphäreDieter sorgt für eine eindrucksvolle Atmosphäre
Standard

Zitat:
Zitat von Lois
<a href="#" title="Hilfe">Hilfe</a>
Wieso glaubst Du, eine Doublette aus Linktext und title sei nicht schlimm?

Weder beim Überfahren (tooltipp) noch beim Vorlesen ist das sinnvoll; beim Vorlesen ist es darüber hinaus sehr lästig und ärgerlich!
__________________
Informationen aus Koblenz-Metternich
-----------------------------------
"Wissen heißt, Fragen zu erwerben."
Mit Zitat antworten
  #8 (permalink)  
Alt 09.07.2007, 13:54
Neuer Benutzer
neuer user
 
Registriert seit: 08.11.2006
Beiträge: 17
GameR befindet sich auf einem aufstrebenden Ast
Standard

Zitat:
Zitat von Dieter Krautkraemer Beitrag anzeigen
Ja!

Das klingt aber nach sehr viel mehr Arbeit, als es tatsächlich ist.

Ich habe mir einmal einen "Satz" von Musterdateien erstellt, in denen man von Foto zu Foto vor- und zurückschalten kann. In diesen Dateien tausche ich dann im Stapel per Textpad die Pfadnamen aus. Zusätzlich ändere ich natürlich die Texte zu den Fotos, die Größenangaben (wenn nötig) und fertig.

Auf diese weise kann ich die Galerien weitgehend barrierefrei gestalten.
[ot]Naja.... Wenn man sich mit PHP auskennt usw. kannst du das auch Barrierefrei gestallten mit nur einer PHP-Datei und einer Datenbank.[/ot]
Mit Zitat antworten
  #9 (permalink)  
Alt 09.07.2007, 13:57
Benutzerbild von Loïs Bégué
Erfahrener Benutzer
XHTMLforum-Mitglied
 
Registriert seit: 24.06.2007
Ort: Freiburg (D)
Beiträge: 780
Loïs Bégué wird schon bald berühmt werden
Standard

@Dieter:
Vielleicht weil es Web-Editor Tools gibt, die Links "zentral verwalten, so daß zwar der Titel immer gleich bleibt, dafür aber der Linktext jedesmal beim "Einfügen" geändert werden kann und oft wird (z.B. gleicher Link im Menü und im Text... aber unterschoiedlich beschriftet)
oder
Vielleicht weil Suchmaschine den Titel eher beachten als der Link-Text?
oder
Vielleicht weil es Programme gibt, die Titel aller Links automatisch auswerten bzw. als Link-Liste einer Seite anbieten?

d.h.
Der Titel ist die Konstante des Links. Der Linktext nicht.
Der (logische) Sinn des Titels ist da, auch wenn man sich nicht immer oder nicht sofort die Mühe macht, ihn zu pflegen.

Es ist zudem eher mühsamer, im Nachhinein ein Titel-Attribut hinzuzufügen als ein vorhandes zu korrigieren/ändern
__________________
To attain knowledge, add things everyday. To obtain wisdom, remove things everyday. (Lao Tzu)
Links : Some needfull links (Delphi, XHTML...)
Tools : Arpoon Freeware (Checksum...)
Mit Zitat antworten
Sponsored Links
  #10 (permalink)  
Alt 09.07.2007, 16:00
Benutzerbild von Geronimo
Erfahrener Benutzer
XHTMLforum-Kenner
 
Registriert seit: 14.06.2004
Beiträge: 2.644
Geronimo sorgt für eine eindrucksvolle AtmosphäreGeronimo sorgt für eine eindrucksvolle Atmosphäre
Standard

Zitat:
Zitat von Loïs Bégué Beitrag anzeigen
Der Titel ist die Konstante des Links. Der Linktext nicht.
Bei deinen Dokumenten mag das der Fall sein. Was spricht dagegen gleich eine eindeutige Bezeichnung zu verwenden?
Mit Zitat antworten
Sponsored Links
Antwort

Themen-Optionen
Ansicht

Forumregeln
Es ist Ihnen nicht erlaubt, neue Themen zu verfassen.
Es ist Ihnen nicht erlaubt, auf Beiträge zu antworten.
Es ist Ihnen nicht erlaubt, Anhänge hochzuladen.
Es ist Ihnen nicht erlaubt, Ihre Beiträge zu bearbeiten.

BB-Code ist an.
Smileys sind an.
[IMG] Code ist an.
HTML-Code ist aus.
Trackbacks are an
Pingbacks are an
Refbacks are aus


Ähnliche Themen
Thema Autor Forum Antworten Letzter Beitrag
FAQ -- Häufig gestellte Fragen und häufig gegebene Antworten mazzo CSS 10 05.04.2012 18:32
Bräuchte Hilfestellung weil meine Seite nicht richtig angezeigt wird. Picasso CSS 36 03.01.2011 20:41
Title und alt Attribut bei Links und Grafiken mcdaniels Barrierefreiheit 8 04.06.2007 17:39
Holy Grail und der Internet Explorer! ONeill CSS 23 01.06.2006 19:20
Probleme mit 3 spalten luk CSS 3 08.06.2005 15:39


Alle Zeitangaben in WEZ +2. Es ist jetzt 22:17 Uhr.