zurück zur Startseite
  


Zurück XHTMLforum > Webentwicklung (außer XHTML und CSS) > Serveradministration und serverseitige Scripte
Seite neu laden Counter Ip-Reloadsperre (was bei Firmennetzwerk)

Antwort
 
LinkBack Themen-Optionen Ansicht
  #1 (permalink)  
Alt 15.05.2007, 18:52
Benutzer
neuer user
Thread-Ersteller
 
Registriert seit: 04.06.2006
Beiträge: 61
8joerghauke8 befindet sich auf einem aufstrebenden Ast
Standard Counter Ip-Reloadsperre (was bei Firmennetzwerk)

Hallo,

ich bin gerade dabei einen Counter mit MYSQL-anbindung zu basteln. Ich mache mir gerade gedanken über die Reloadsperre. Ich habe mir gedacht, dass ich die IP speichere mit der Zeit und diese dann jedesmal vergleiche, ob die Reloadsperrzeit abgelaufen ist.

Nun kam mir die Überlegung: Wenn jemand aus Firmennetzwerken auf meine homepage zugreift wird lediglich ein Besucher gezählt.

Kann der Benutzer irgendwie eindeutig identifieziert werden (wie im Netzwerk die MAC-Adresse)?

Cookies sind auch nicht "komplett" zufriedenstellend.

Hat mir irgendjemand eine Lösung?

Danke

MfG Jörg Hauke
Mit Zitat antworten
Sponsored Links
  #2 (permalink)  
Alt 15.05.2007, 20:43
Erfahrener Benutzer
XHTMLforum-Mitglied
 
Registriert seit: 21.01.2007
Beiträge: 106
Artemis befindet sich auf einem aufstrebenden Ast
Standard

Du baust dir einen Schlüssel aus IP-Adresse und User-Agent zusammen, dann speicherst du noch ein Cookie und eventuell noch ein Cookie mit JavaScript. Aber umgehen kann man alles.
Mit Zitat antworten
Sponsored Links
  #3 (permalink)  
Alt 16.05.2007, 00:10
Benutzerbild von Scheppertreiber
Chaot und Nonkonformist.
XHTMLforum-Kenner
 
Registriert seit: 13.03.2007
Ort: Steinmark im Spessart
Beiträge: 7.457
Scheppertreiber ist ein LichtblickScheppertreiber ist ein LichtblickScheppertreiber ist ein LichtblickScheppertreiber ist ein LichtblickScheppertreiber ist ein Lichtblick
Standard

Das geht prinzipiell nicht. Der Router mapt die Adressen auf die IP des Routers.
Ich habe das auch schon probiert, ich zähle halt die Anzahl Aufrufe der index.htm
und lebe mit einer gewissen Unschärfe.

Es hängt auch von der Konstruktion der Seite ab. Wenn die index.htm stehenbleibt
(also nicht ständig neu geladen wird) und die Unterseiten zB in einem Frame
ablaufen ist das relativ genau.

Soll es "ganz genau" sein, würde ich mit JS den Reload machen und dabei
den Zähler das mitprotokollieren lassen.

Könnte so gehen:

JS-Funktion onLoad lädt ein "gaga.exe?WHERE=onLoad" mit display:none;,
das history.irgendwas verbiegt man auf ein "gaga.exe?WHERE=nix". Das ganze
mit dem gaga.exe in ein Logfile schreiben und bei Bedarf gut umrühren ...

Das "gaga.exe" kann man in einem <img> oder einem SSI unterbringen damit
es ausgeführt wird. Ich probiere das bei Gelegenheit mal aus
(müßte aber so oder so ähnlich funktionieren, vielleicht auch ein Flag setzen ...)
__________________
Grüße aus dem Spessart, Joe

{ table-layout: biertischistbesser; }
Der Mausinator

Geändert von Scheppertreiber (16.05.2007 um 00:13 Uhr)
Mit Zitat antworten
  #4 (permalink)  
Alt 16.05.2007, 00:31
Benutzerbild von Gumbo
XHTMLforum-Kenner
 
Registriert seit: 22.08.2004
Ort: Trier
Beiträge: 2.735
Gumbo ist jedem bekanntGumbo ist jedem bekanntGumbo ist jedem bekanntGumbo ist jedem bekanntGumbo ist jedem bekanntGumbo ist jedem bekannt
Standard

Nimm doch einfach eine fertige Lösung wie Mint oder Google Analytics, dann musst du dir über soetwas keine Gedanken machen.
__________________
Markus Wulftange
Mit Zitat antworten
  #5 (permalink)  
Alt 16.05.2007, 09:28
Benutzerbild von inta
free as in freedom
XHTMLforum-Kenner
 
Registriert seit: 04.12.2006
Ort: Berlin
Beiträge: 5.035
inta kann auf vieles stolz seininta kann auf vieles stolz seininta kann auf vieles stolz seininta kann auf vieles stolz seininta kann auf vieles stolz seininta kann auf vieles stolz seininta kann auf vieles stolz seininta kann auf vieles stolz seininta kann auf vieles stolz seininta kann auf vieles stolz sein
Standard

Wobei Lösungen mit Javascript (Google Analytics) vom Benutzer blockiert werden können und somit recht unzuverlässig sind. Ein anderes Argument dagegen wäre, dass ich nicht möchte, dass Google meine Statistiken kennt. Wem das egal ist, oder wer Google (oder irgendeinem anderen Anbieter) vertraut, der bekommt mit so einer fertigen Lösung auf jeden Fall ein sehr komfortables und leicht einzurichtendes Tool.
Mit Zitat antworten
  #6 (permalink)  
Alt 16.05.2007, 12:06
Benutzerbild von Gumbo
XHTMLforum-Kenner
 
Registriert seit: 22.08.2004
Ort: Trier
Beiträge: 2.735
Gumbo ist jedem bekanntGumbo ist jedem bekanntGumbo ist jedem bekanntGumbo ist jedem bekanntGumbo ist jedem bekanntGumbo ist jedem bekannt
Standard

Jede Lösung hat ihre Vor- und Nachteile. Vorteil einer fertigen Lösung wäre, dass es eben einfach zu implementieren ist; Nachteil, dass vielleicht nicht alle erwarteten Funktionen umfasst werden oder sie auch mit unnötigen Funktionen überladen ist. Vorteil einer eigenen Lösung wäre, dass sie auf die wirklich benötigten Funktionen beschränkt werden kann; Nachteil, dass man die Lösung selbst erarbeiten muss. Am Ende kann dabei dann aber auch herauskommen, dass einige Funktionen einfach nicht realisierbar sind. Da gilt es dann eben die Vor- und Nachteile abzuwägen.
__________________
Markus Wulftange
Mit Zitat antworten
  #7 (permalink)  
Alt 16.05.2007, 12:23
Benutzerbild von inta
free as in freedom
XHTMLforum-Kenner
 
Registriert seit: 04.12.2006
Ort: Berlin
Beiträge: 5.035
inta kann auf vieles stolz seininta kann auf vieles stolz seininta kann auf vieles stolz seininta kann auf vieles stolz seininta kann auf vieles stolz seininta kann auf vieles stolz seininta kann auf vieles stolz seininta kann auf vieles stolz seininta kann auf vieles stolz seininta kann auf vieles stolz sein
Standard

Ooops, hab mich da glaube ich etwas unglücklich geäußert. Ich würde mir ein Statistiktool nie selbst schreiben, da gibt es einfach mehr als genug fertige Lösungen. Wenn möglich würde ich immer die Serverlogs auswerten lassen oder ein anderes Skript benutzen was zumindest ohne Javascript auskommt. Ich wollte nur meine bedenken gegen Javascript-Lösungen und externe Dienstleister äußern.
Mit Zitat antworten
Antwort

Themen-Optionen
Ansicht

Forumregeln
Es ist Ihnen nicht erlaubt, neue Themen zu verfassen.
Es ist Ihnen nicht erlaubt, auf Beiträge zu antworten.
Es ist Ihnen nicht erlaubt, Anhänge hochzuladen.
Es ist Ihnen nicht erlaubt, Ihre Beiträge zu bearbeiten.

BB-Code ist an.
Smileys sind an.
[IMG] Code ist an.
HTML-Code ist aus.
Trackbacks are an
Pingbacks are an
Refbacks are aus


Ähnliche Themen
Thema Autor Forum Antworten Letzter Beitrag
Counter auf htmlseiten einbinden PHP-Freak Serveradministration und serverseitige Scripte 17 15.04.2009 22:12
Counter IndieAndGo Serveradministration und serverseitige Scripte 2 05.02.2008 00:14
Counter Despairing Serveradministration und serverseitige Scripte 2 15.08.2006 08:59
Suche einen Besucher Counter mit Reloadsperre Tobias (X)HTML 3 26.01.2006 15:05
Counter mit CSS aufpeppen??? Jollo CSS 3 26.12.2004 20:32


Alle Zeitangaben in WEZ +2. Es ist jetzt 02:06 Uhr.